Vogel fiel beim 194. Schuss
UPDATE - Willi Rücker ist Schützenkönig

Willi Rücker hat allen Grund zur Freude: Er ist der neue Schützenkönig des St.-Sebastianus-Schützenvereins Olpe.
14Bilder
  • Willi Rücker hat allen Grund zur Freude: Er ist der neue Schützenkönig des St.-Sebastianus-Schützenvereins Olpe.
  • Foto: Jörg Winkel
  • hochgeladen von Jörg Winkel (Redakteur)

win Olpe. Es war ein spannender Wettkampf unter der Vogelstange: Zuletzt waren es drei Schützen, die sich nichts schenkten. Michael Schröder, Dietmar Meier und Willi Rücker hielten nach der Schießpause weiter auf den Holzvogel, nachdem sie zu den sieben Schützen gehört hatten, die bis Schuss 105 schon kräftig beim Zerlegen des Wappentiers geholfen hatten. Am Ende hatte Willi Rücker das sicherste Händchen und das nötige Quentchen Glück: Es war Patrone 194, die dafür sorgte, dass der arg gerupfte Rest des Vogelrumpfs sich von der Halteschraube löste und zu Boden stürzte. Willi Rücker riss die Arme hoch, und danach kannten zunächst die ehemaligen Schützenkönige kein Halten und stürmten auf den neuen Regenten zu, um ihn zu umarmen und ihm zu gratulieren.

Siebenergruppe feuerte zielsicher auf den Vogel 

Punkt 10 Uhr hatte das Vogelschießen begonnen. Nach der Nationalhymne war die Schießordnung vorgelesen worden, und ab dann trat Schütze um Schütze an eines der beiden in Halterungen befestigten Gewehre, um Schuss um Schuss auf den Holzvogel abzufeuern. Bürgermeister Peter Weber setzte den ersten Treffer, und nachdem mancher Schütze ein- oder zweimal "draufgehalten" hatte, kristallisierte sich eine Siebenergruppe heraus, die zielsicher auf den Vogel feuerte. Außer den drei Konkurrenten der "Schlussrunde" waren dies Sven Göckeler, der sich nach seinem ersten Schuss ein Geburtstagsständchen von seiner Korporalschaft anhören durfte, Martin Hundt, Christoph Heuel und Markus Bröcher.

Auf die Terrassen unter den Linden getragen

Nach 50 Minuten ordnete Oberleutnant Peter Kliche die Schießpause an, die als Zeichen des Vorstands gedacht ist, den Schützen klarzumachen, dass der Vogel ab nun praktisch mit jedem Schuss fallen könnte. Und als Leutnant Christian Ratte den Koffer mit Munition wieder öffnete und eine Packung "Horrido - Trefferkönig"-Munition nach der anderen herausgab, dauerte es noch über eine halbe Stunde, bis der Vogel aufgab. Rücker wurde auf den Schultern seiner Kameraden auf die Terrassen unter den Linden getragen, wo er mit seiner Ehefrau und Schützenkönigin Simone mit Rotwein anstieß, nachdem ungezählte Gratulanten seine Hand geschüttelt hatten. Rücker ist 55 Jahre alt und Vorstand der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden. Er gehört der 2. Korporalschaft an. Er ist Mitglied des Kirchenvorstands von St. Martinus und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen.
Nach Mittag hieß es dann für Altmajestät Horst Peter Becker, sich von der Königskette zu verabschieden. Auf dem Tanzboden fragte Schützenmajor Peter Liese zunächst, ob die Olper der Meinung seien, dass das Schießen fair und gerecht zugegangen sei und ob sie Willi Rücker als ihren neuen Schützenkönig wollten. Nach lautem, zustimmendem Jubel meinte Liese lakonisch: "Jetzt bist du es wirklich." Er steckte Rücker den Königsorden ans Revers, danach überreichte Becker die kiloschwere Königskette an seinen Nachfolger. Dreimal defilierten Vorstand, Altmajestäten und die Königskorporalschaft an Willi Rücker im Stechschritt vorbei, bevor die neue Majestät im großen Zug in die Stadt gebracht wurde.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.