SZ

Verein trotzt Pandemie
Virtueller Kneipenabend

So oder so ähnlich kann der virtuelle Kneipenbesuch aussehen: Gemütlich an der Küchen-Theke sitzen und bei einem Getränk neue Menschen aus Olpe und Umgebung kennenlernen.
  • So oder so ähnlich kann der virtuelle Kneipenbesuch aussehen: Gemütlich an der Küchen-Theke sitzen und bei einem Getränk neue Menschen aus Olpe und Umgebung kennenlernen.
  • Foto: yve
  • hochgeladen von Marc Thomas

yve Olpe. Die Städte wirken am Abend wie leer gefegt, in den Kneipen sind die Lichter schon seit Wochen aus. Ins Gespräch kommen, neue Menschen kennenlernen ist in Pandemie-Zeiten nur schwer bis gar nicht möglich. Auf Eis gelegt zuletzt auch gesellige Runden mit einem befreundeten Pärchen wie seit November das Beisammensein in einem Restaurant. Die Kontakte ruhen. Hoffnung auf eine Situation zumindest wie im Sommer gibt es derzeit wenig.

Insbesondere Neubürger haben aktuell kaum ein Chance, sich in der neuen Heimat einzuleben. Unternehmungen wie Lokale oder Konzerte besuchen, ins Kino gehen oder Sporttreiben in einem Verein sind vorerst gestrichen. Um diese Problematik weiß auch Marie Ting, Gründungsmitglied und neue Vorsitzende des Vereins „Willkommen in Olpe“.

yve Olpe. Die Städte wirken am Abend wie leer gefegt, in den Kneipen sind die Lichter schon seit Wochen aus. Ins Gespräch kommen, neue Menschen kennenlernen ist in Pandemie-Zeiten nur schwer bis gar nicht möglich. Auf Eis gelegt zuletzt auch gesellige Runden mit einem befreundeten Pärchen wie seit November das Beisammensein in einem Restaurant. Die Kontakte ruhen. Hoffnung auf eine Situation zumindest wie im Sommer gibt es derzeit wenig.

Insbesondere Neubürger haben aktuell kaum ein Chance, sich in der neuen Heimat einzuleben. Unternehmungen wie Lokale oder Konzerte besuchen, ins Kino gehen oder Sporttreiben in einem Verein sind vorerst gestrichen. Um diese Problematik weiß auch Marie Ting, Gründungsmitglied und neue Vorsitzende des Vereins „Willkommen in Olpe“. Zugezogenen fehle oftmals die Orientierung, welche Kindergärten und Schulen gibt es? Wo kann ich Sprachkurse belegen oder wo gut Essen gehen?

Im Mittelpunkt immer der Mensch

Der überaus gut vernetzte Verein hat es sich schon vor Jahren zur Aufgabe gemacht,  jegliche Fragen rund um den neuen Lebensraum zu beantworten. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Mensch, und der Mensch braucht soziale Beziehungen. Um diese zu fördern, hat das Team um Marie Ting schon so einiges auf die Beine gestellt – ob Toleranzkonzerte oder Picknickveranstaltungen. „Das ist jetzt natürlich nicht möglich“, sagt Marie Ting im Gespräch mit der Siegener Zeitung. „Viele sitzen zuhause und fühlen sich einsam.“ Nicht nur Neuankömmlinge, auch Alteingesessene, die alleine lebten und keinem Hobby nachgehen könnten. Vermutlich jedermann habe so langsam die eigenen vier Wände satt. Der Verein geht daher neue Wege. Für Dienstagabend lädt er in die Kneipe ein. Die Türen öffnen sich zwar nur virtuell, dennoch klingt das Konzept verlockend. Denn per Zufallsprinzip werden die Teilnehmer in Kleinstgruppen zusammengeschaltet. Nach fünf bis zehn Minuten wird neu „gewürfelt“ und die Gesprächspartner wechseln.

Was ist, wenn mir der „Redestoff“ ausgeht? Vor einem Mangel an Themen braucht sich niemand zu fürchten. Die Vorsitzende hat sich Fragen ausgedacht, die sie an die Gruppen stellt. Diese schubsen sozusagen die Kommunikation an und laden im zweiten Schritt zur Diskussion ein. Das virtuelle Kneipenangebot richtet sich an alle aus Olpe und Umgebung, die ganz unkompliziert neue Menschen treffen möchten. „Morgen Abend ergibt sich tatsächlich die Chance, dass Alt und Jung, Menschen verschiedenster Berufgruppen und Länder zueinanderfinden“, erklärt Marie Ting. Gebraucht wird lediglich eine Kamera am Handy oder Laptop und eine Internetverbindung.

Nicht einmalig, sondern Auftakt

Dann heißt es getreu dem Motto des ersten Online-Kneipenbesuchs: „Zusammenkommen, Kennenlernen, Quatschen, fröhlich auseinander gehen“. Um Punkt  18 Uhr geht es los – „zum 6 Ührchen“, wie die Olper zu sagen pflegen. Der morgige Abend soll nicht einmalig bleiben, sondern Auftakt sein. Die Vorsitzende hofft, dass die Videokonferenz angenommen wird und sich etabliert. Ziel sind regelmäßige virtuelle Online-Stammtische „zum 6 Ührchen“.

„Wir fangen jetzt erstmal klein an“, jede Teilnahmezusage werde als Erfolg verbucht. Dabeisein erfordere keinen Mut, keiner stehe vor einer Prüfung. „Ein bisschen Neugier reicht, der Rest ergibt sich von alleine.“ Um ins optimale Kneipen-Gefühl zu kommen, empfiehlt die Vorsitzende, sich ein Getränk der Wahl bereitzustellen und sich um kurz vor 18 Uhr einzuloggen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Zugangsdaten sind auf der Internetseite www.willkommeninolpe.de zu finden.

Autor:

Yvonne Clemens (Redakteurin) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen