Mit Kohlendioxid gelöscht
Walzanlage stand in Flammen

Rüblinghausen. Die Feuerwehr Olpe wurde am Sonntagvormittag zu den Metallwerken Gebr. Kemper an die Rüblinghauser Hütte alarmiert: Eine automatische Brandmeldeanlage hatte im Werk 2, dem Kupferbandwalzwerk, ausgelöst. Bereits eine Minute später erhöhte die Kreisleitstelle das Einsatzstichwort, weil das Unternehmen ein Feuer bestätigt hatte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Lage wie folgt dar: Im Bereich einer Walzanlage war es zu einem Feuer gekommen, das aber die werkseitig verbaute Löschanlage bereits mit Kohlendioxid erstickt hatte. Die Halle war vollständig geräumt. Personen kamen nicht zu Schaden. Der betroffene Bereich wurde von zwei Trupps der Feuerwehr unter Atemschutz mit Messgeräten kontrolliert. Da im gesamten Hallenbereich eine erhöhte CO2-Konzentration gemessen wurden, wurden in Absprache mit der Betriebsleitung aufwendige Lüftungsmaßnahmen vorgenommen. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem betrieblichen Krisenmanagement wurde der Einsatz nach rund 2,5 Stunden erfolgreich beendet. Neben der Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort war, stand ein Rettungswagen des Rettungsdienstes des Kreises Olpe zur Absicherung der eingesetzten Kräfte bereit. Außerdem war die Polizei Olpe mit einem Streifenwagen vor Ort.

Autor:

Redaktion Olpe aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen