Kreistag lehnt Petition ab
Weiter keine Katzen-Kastrationspflicht

Eine Online-Petition war von der Katzenhilfe gestartet worden mit dem Ziel, doch noch eine Zustimmung zu besagter Kastrationspflicht zu erreichen.
  • Eine Online-Petition war von der Katzenhilfe gestartet worden mit dem Ziel, doch noch eine Zustimmung zu besagter Kastrationspflicht zu erreichen.

  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

win Olpe. Erst im Juni hatte der Kreistag gegen einen Antrag der SPD beschlossen, keine Kastrationspflicht für Katzen einzuführen. Am Montag stand das Thema erneut auf der Tagesordnung, diesmal im Kreisausschuss: Eine Online-Petition war von der Katzenhilfe gestartet worden mit dem Ziel, doch noch eine Zustimmung zu besagter Kastrationspflicht zu erreichen.

Rechtlich hat eine solche Online-Petition keine Bewandtnis, doch die Kreisverwaltung kam den Petitenden entgegen und stufte die Eingabe als „Anregung“ gemäß der Kreisordnung ein. Doch die Tierfreunde müssen sich weiter gedulden. Landrat Theo Melcher erklärte den Ausschussmitgliedern, seit der Entscheidung aus dem Juni seien „keine validen neuen Ergebnisse“ zu den Zahlen streunender Katzen eingegangen. Er sagte aber zu, dass spätestens in der Frühjahrssitzung das Thema erneut beraten werde, dann unterfüttert mit neuen, fachlich fundierten Zahlen. Er betonte, eine solche Kastrationspflicht sei keineswegs banal: „Wir würden damit in Rechte Dritter eingreifen“, nämlich die der Katzenhalter.

Die SPD kündigte an, selbstverständlich weiterhin für die Kastrationspflicht zu stimmen, sei es doch schließlich der Antrag der Sozialdemokraten gewesen. Für die CDU erklärte Wolfgang Hesse, zwar werde die Mehrheitsfraktion sich zunächst dem Beschlussvorschlag der Verwaltung anschließen und die Petition zurückweisen, „aber das Thema ist damit nicht durch. Auch bei uns gibt es Beratungsbedarf“. Bei drei Gegenstimmen der SPD und bei Enthaltung der Grünen wurde die Katzen-Kastrationspflicht zunächst erneut in eine Warteschleife geschickt.

Autor:

Jörg Winkel (Redakteur) aus Stadt Olpe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen