Zwei Frauen werden verletzt
Zwei Autos überschlagen sich bei Unfall auf der A 4

Auf der A 4 in Fahrtrichtung Köln kam es am Donnerstagabend zu einem Unfall, bei dem sich zwei Fahrzeuge überschlugen und die Fahrerinnen schwer verletzt wurden. Eine Unfallbeteiligte stand offenbar unter dem Einfluss von Alkohol.
  • Auf der A 4 in Fahrtrichtung Köln kam es am Donnerstagabend zu einem Unfall, bei dem sich zwei Fahrzeuge überschlugen und die Fahrerinnen schwer verletzt wurden. Eine Unfallbeteiligte stand offenbar unter dem Einfluss von Alkohol.
  • Foto: kaio
  • hochgeladen von Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter)

sz Olpe/Eckenhagen. Die Feuerwehr aus Wenden, die Einheiten Gerlingen und Hillmicke sowie der Rettungsdienst des Kreises Olpe und Oberberg wurden am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall auf der A 4 in Fahrtrichtung Köln gerufen. Ersten Informationen zufolge sollten dort mehrere Verletzte in ihren Fahrzeugen eingeklemmt worden seien. Das bewahrheitete sich jedoch nicht, sodass die Einheit Hillmicke den Einsatz abbrechen und zurückfahren konnte. Für die 25 Einsatzkräfte aus Gerlingen ging an die Einsatzstelle, die kurz vor der Abfahrt Eckenhagen lag. Dort lagen zwei erheblich beschädigte Autos der Marke Seat Ibiza im Straßengraben.

Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr eine 19-Jährige aus Gummersbach gegen 20 Uhr die A 4 in Richtung Köln. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie zwischen dem Kreuz Olpe-Süd und Eckenhagen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Betonschutzwand. Von hier schleuderte sie mit ihrem Fahrzeug über die Fahrspuren. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam im Grünstreifen zum Stehen.

Eine 27-Jährige aus Bergisch-Gladbach passierte kurze Zeit später die Unfallstelle. Offensichtlich bei dem Versuch, den Fahrzeugteilen auf der Fahrbahn auszuweichen, verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und geriet ins Schleudern. Auch die 27-Jährige kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Grünstreifen.

Beide Frauen wurden bei dem Unfall verletzt und kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Im Atem der 27-Jährigen stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Vortest verlief positiv. Ein Arzt entnahm ihr daraufhin eine Blutprobe. Die Beamten stellten den Führerschein sicher.Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe. Der fließende Verkehr wurde einspurig über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 26 000 Euro.

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen