Zweite »SÜBAU« gestern eröffnet

120 Aussteller präsentieren umfangreiches Angebot rund ums Bauen und Renovieren

sz Olpe. Auf dem Ausstellungsgelände »In der Trift« in Olpe öffneten sich gestern Morgen die Pforten zur zweiten Südwestfälischen Bauausstellung ––kurz »SÜBAU«. 120 Aussteller stellen dort bis Sonntagabend ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Bauen und Renovieren vor. Sieben moderne Ausstellungshallen und ein großzügiges Freigelände bieten auf dem 8000m2 großen Areal den Rahmen für diese Messe.

Olpes Bürgermeister Horst Müller und der designierte Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen, Franz-Josef Mockenhaupt, eröffneten die SÜBAU gestern in Anwesenheit von Vertretern aus Wirtschaft und Politik.

Das Produkt- und Dienstleistungsangebot der »SÜBAU« bietet allen Haus- und Immobilieneigentümern viel erbauliches zu Beginn der Bausaison. Ein repräsentativer Branchenmix der verschiedensten Anbieter wird allen Bau- und Renovierungswilligen angeboten. »Hier findet der Besucher alles vom Keller bis zum Dach, von der Heizung bis zum Wintergarten«, lobte Andreas Kleine, Geschäftsführer der veranstaltenden »messe marburg«, die Vielfalt der Aussteller. Im direkten Vergleich können Angebote und Anregungen eingeholt und im Gespräch mit den einzelnen Anbietern über Arbeitstechniken und Preise direkt vor Ort gesprochen werden.

Zu den einzelnen Anbietern gehören u.a. Firmen aus der Fertighausbau-, Heizungs-, Fenster-, Türen-, Wintergärten-, Möbel-, Solar-, Energie-, Garten-, Planungs-, Finanzierungs-, Bäder-, Sonnenschutz-, Inneneinrichtungs- und Immobilienbranche. Eine Sonderschau unter dem Motto »die rotkernige Buche« präsentiert das Forstamt Olpe in der Halle3. Auf dieser Plattform wird alles rund um den Rohstoff Holz gezeigt. Die Polizei gibt in Halle1 Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann.

Das Vortragsforum und mehr

Das Vortragsforum in der Halle1, das schon 2001 bei der ersten »SÜBAU« großen Anklang bei den Besuchern fand, ergänzt auch diesmal die Angebotsvielfalt der ausstellenden Unternehmen mit einem umfangreichen Informationsangebot. Die Themen dieser Fachvorträge umfassen u.a. die »Wärmepumpe«, »Solarwärme optimal nutzen«, »Wie sichere ich mein Haus« und vieles mehr.

Neben diesem vielfältigen Informations- und Warenangebot werden aber auch die Gaumen der Messebesucher nicht vergessen. So werden in der Messegastronomie in der Halle5 sowie auf dem Freigelände einige kulinarische Leckerbissen angeboten.

»SÜBAU« von 10 bis 18 Uhr geöffnet

Die »SÜBAU« ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen über Aussteller, Branchenübersicht, Vortragsprogramm, Pressetexte, Ausstellungsplan und allgemeine Informationen über die Ausstellung können auch im Internet unter »www.messe-marburg.de« abgerufen werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen