Ärzte

Beiträge zum Thema Ärzte

LokalesSZ-Plus
Im Mai 2019 war das Projekt von den Beteiligten vorgestellt worden.

Ethikvotum fehlt
Projekt Data-Health steht vorerst still

sp Burbach/Siegen. Das Projekt Data-Health soll zeigen, wie die medizinische Versorgung in Zukunft vor allem im ländlichen Raum aussehen kann. Daten über den Blutdruck, Puls, Blutzucker oder die Sauerstoffsättigung könnten zu Hause erhoben und dann auf digitalem Weg an den Arzt geschickt werden. Das Forschungkolleg (Fokos) und die Lebenswissenschaftliche Fakultät der Uni Siegen kündigten dieses Leuchtturm-Projekt, das im Hickengrund durchgeführt werden sollte, im Mai 2019 an (die SZ...

  • Burbach
  • 21.09.20
  • 63× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Kirchener Hausarzt Dr. Volker Thielmann (r.) und Dieter Ebinger vom Zentrum für Telemedizin zeigen hier den Rucksack, mit dem die Telemedizin nun endgültig ihren Durchbruch schaffen soll.

Telemedizinische Assistenz Rheinland-Pfalz
Pilotprojekt verbessert die Versorgung

thor Kreis Altenkirchen. Wenn demnächst eine freundliche Dame mit einem Rucksack an der Haustür klingelt, kann diese ruhigen Gewissens geöffnet werden – hier soll nichts verkauft, hier soll geholfen werden. Denn der Rucksack ist vollgestopft mit modernster medizinischer Ausrüstung. Und die, die ihn mitbringt, gehört dementsprechend nicht zu einer Drückerkolonne.Vielmehr ist sie Bestandteil der „Telemedizinischen Assistenz Rheinland-Pfalz“. Das Pilotprojekt zur Entlastung von Hausärzten und...

  • Altenkirchen
  • 07.09.20
  • 255× gelesen
LokalesSZ-Plus
Jeder dritte Hausarzt ist älter als 60 Jahre - ein echtes Problem auch für die heimische Region.

Kreuztal, Hilchenbach und Neunkirchen
Hausärzte dringend gesucht

ch Siegen/Olpe. Hausärzte sind nach wie vor gesucht. Wie berichtet, fehlen vor allem in Kreuztal bzw. Hilchenbach sowie in Neunkirchen Allgemeinmediziner, die Praxen übernehmen oder eröffnen. Die Pandemie hat an der südwestfalenweiten roten Laterne für die drei Kommunen bzw. am prinzipiellen Mangel und an der schlechten Perspektive für die Ärzteversorgung vor der Haustür grundsätzlich nichts geändert. Das Hauptproblem ist und bleibt: Jeder dritte Hausarzt ist älter als 60 Jahre – und die...

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 309× gelesen
Lokales
Eine "Prothese von der Stande rettet Leben". Dem Jung-Stilling-Krankenhaus ist jetzt eine echte Weltpremiere geglückt.
3 Bilder

Weltpremiere im Jung-Stilling-Krankenhaus
Spezialprothese implantiert

sz Siegen. Die Weltpremiere im Hybrid-OP des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling ist geglückt. Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an dem Ersatzstück, das die Firma Jotec aus Hechingen (Baden-Württemberg) mit dem medizinischen Know-how des Siegener Chefarztes entwickelt hatte: Sie ist so konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt. Der 47-Jährige ist...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 1.348× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ina Schneider ist Hausärztin und führt sie derzeit unzählige Gespräche wegen des Coronavirus. Patienten versuchen, den Besuch in der Praxis zu umgehen.  Foto: rt

Corona verändert den Alltag der Hausärzte
Telefone laufen heiß

sp Siegen/Kirchen/Erndtebrück. Der Griff zum Hörer fällt den meisten Menschen in diesen Tagen deutlich leichter, als der Gang in die Praxis ihrer Hausärzte. Die bekommen zurzeit zahlreiche Anrufe von besorgten Patienten, die Fragen zu Covid-19 haben, der Erkrankung die durch das neuartige Coronavirus ausgelöst wird. Viele haben das Bedürfnis, sich testen zu lassen, wenn sie zum Beispiel Symptome wie Husten haben. „Die Panik bei Alten wie bei Jungen ist unfassbar groß“, und das sei das...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 621× gelesen
Lokales
Im Kreisklinikum Siegen in Weidenau.
4 Bilder

Respekt und Dank!
Pflegekräfte finden den richtigen Ton

ihm Siegen. "Wir bleiben für euch hier"  - "bleibt ihr bitte für uns zu Hause!" So lautet die Botschaft, die in diesen Tagen Pflegekräfte und Ärzte aus vielen Abteilungen der heimischen Krankenhäuser über die sozialen Netzwerke in die Welt schicken. Das kommt super an bei den Menschen. Über 600.000 Klicks heimste allein das St.-Marien-Krankenhaus ein, etliche Kommentare zollen auf Facebook Anerkennung, Dank und Respekt. Besonders originell die Version auf Siegerländer Platt, die das...

  • Siegen
  • 21.03.20
  • 4.226× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.