Ärzteverbund Südwestfalen

Beiträge zum Thema Ärzteverbund Südwestfalen

LokalesSZ-Plus
Jeder dritte Hausarzt ist älter als 60 Jahre - ein echtes Problem auch für die heimische Region.

Kreuztal, Hilchenbach und Neunkirchen
Hausärzte dringend gesucht

ch Siegen/Olpe. Hausärzte sind nach wie vor gesucht. Wie berichtet, fehlen vor allem in Kreuztal bzw. Hilchenbach sowie in Neunkirchen Allgemeinmediziner, die Praxen übernehmen oder eröffnen. Die Pandemie hat an der südwestfalenweiten roten Laterne für die drei Kommunen bzw. am prinzipiellen Mangel und an der schlechten Perspektive für die Ärzteversorgung vor der Haustür grundsätzlich nichts geändert. Das Hauptproblem ist und bleibt: Jeder dritte Hausarzt ist älter als 60 Jahre – und die...

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 364× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Ärzteschaft fordert eine kostenlose Entsorgung des durch die Corona-Pandemie entstandenen Mülls. Der Olper Abfall-Zweckverband sieht keinen Handlungsbedarf.

Abfall-Zweckverband sieht keinen Handlungsbedarf
Ärzte fordern kostenlose Entsorgung des Corona-Mülls

win Olpe. Die Corona-Krise hat weitaus mehr Auswirkungen, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Gestern hatten sich die Mitglieder der Verbandsversammlung von ZAKO (Zweckverband Abfallentsorgung Kreis Olpe) mit einem Problem zu befassen, das als Folge der Pandemie entstanden ist. Ärzte wählen scharfen TonGregor Becker, neuer Verbandsvorsteher, informierte die Mitglieder in seiner ersten Sitzung, dass nach einer ersten Anfrage zum Beginn der Pandemie ein zweites Schreiben des Ärzteverbunds...

  • 17.08.20
  • 363× gelesen
Lokales

„Das Thema wird jeden Tag aktueller und akuter“

hobö Olpe. Der drohende Ärztemangel in Südwestfalen sei kein neues Thema, räumte am Mittwoch Ansgar von der Osten, Geschäftsbereichsleiter Sicherstellungspolitik und -beratung bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, ein. „Aber das Thema wird jeden Tag aktueller und akuter.“ Darum begrüßte er das Kolloquium „Zukunft“, zu dem der Ärzteverbund Südwestfalen für Mittwoch in die Olper Stadthalle eingeladen hatte und in dessen Mittelpunkt eine Podiumsdiskussion stand (vergl. gesonderten...

  • Stadt Olpe
  • 06.09.19
  • 105× gelesen
Lokales
Die für die Bürgermeister reservierten Sitze blieben unbesetzt. Sie boykottierten die Veranstaltung wegen öffentlicher Äußerungen im Vorfeld.
3 Bilder

Parallel-Initiativen gefragt

hobö ■ Problem erkannt, aber nicht gebannt. So könnte ein Fazit nach dem Kolloquium „Zukunft“ zur ärztlichen Versorgung in Südwestfalen lauten, das am Mittwoch in der Olper Stadthalle stattfand. „Wir werden das Problem heute auch nicht lösen können“, hatte Stefan Spieren schon einleitend eingeräumt. Gleichwohl, betonte der Vorsitzende des Ärzteverbunds Südwestfalen, sei es wichtig, über das Thema zu sprechen und gemeinsam nach Wegen aus der drohenden Krise zu suchen. Hierfür hatte der...

  • Stadt Olpe
  • 06.09.19
  • 251× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.