Öffnungsstrategie

Beiträge zum Thema Öffnungsstrategie

Lokales
Mit sinkenden Inzidenzen steigt die Fußball-Freude. Eine abgespeckte Public-Viewing-Variante gibt es zum Beispiel beim Sausalitos an der Hindenburgstraße.

Rudelgucken in Siegen möglich
Ein kleiner Hauch von Fußball-Party

sabe Siegen. Dass die Pandemie außer Jogi Löw nicht viel Gewohntes am Fußball-Fest lassen würde, war klar. Volle Stadien und Menschenmassen vor Riesenleinwänden beim Public Viewing bleiben in diesem Jahr Vergangenheitsbilder. Nicht sonderlich überraschend kam also auch zu Anfang des Turniers die Nachricht aus der alten Poststraße: Die Siegener-Fußball-Fanmeile verkündete mit Rolf Fricke vom „Fricke’s“ und Michael Kämpf von „Onkel Tom’s Hütte“, das vorzeitige EM-Aus für alle Fußball-Verrückten:...

  • Siegen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Am vergangenen Wochenende wollten sich aufgrund der hohen Temperaturen viele Menschen abkühlen. Dementsprechend waren die Freibäder in der Region erstmals wieder überfüllt.

Ist auch in Siegen Security nötig?
Lange Wartezeiten vor dem Freibad

gro Siegen. Endlich wieder Pool, Pommes und Planschen. Wenn sich die Sonne im Siegerland mal blicken lässt und die Temperaturen auf über 30 Grad klettern, suchen viele eine Erfrischung im kühlen Nass. Kein Wunder, dass am vergangenen Wochenende in den Freibädern der Region viel Betrieb herrschte. Überall gab es lange Wartezeiten an den Kassen. Muss jetzt in Zukunft wie in anderen Städten ein Sicherheitsdienst dafür sorgen, dass die Corona-Regeln eingehalten werden. Oder bekommt das...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
Symbolbild.

Coronaschutzverordnung geändert
Maskenpflicht an weiteren Orten aufgehoben

sz Siegen. Ab dem heutigen Montag sind weitere Änderungen in der Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Hiernach besteht in Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 1 (stabile Inzidenz unter 35) die Verpflichtung zum Tragen einer Maske im Freien nur noch beispielsweise in Warteschlangen, an Verkaufsständen und in Kassenbereichen. Weiterhin kann jedoch jede zuständige Behörde per Anordnung Bereiche festlegen, in denen weiterhin eine Maske getragen werden muss. Die Stadt Siegen hat...

  • Siegen
  • 21.06.21
Lokales
Im Düsseldorfer Landtag informierte Armin Laschet über die St5rategie der kommenden Wochen.

Maskenpflicht im Freien soll enden
Laschet erneuert Impfversprechen

sz Düsseldorf/Siegen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat weitere Lockerungen und ein Ende der Maskenpflicht im Freien in Aussicht gestellt, warnt zugleich aber vor Risiken einer vierten Corona-Welle. Trotz sinkender Corona-Neuinfektionen und des hohen Impftempos gebe es "keinen Anlass für Übermut", sagte Laschet am Mittwoch. Öffnungen sollten schrittweise erfolgen, weshalb an Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen festgehalten werden solle. "Wir sind im Endspurt", sagte...

  • Siegen
  • 16.06.21
Lokales
Die Maskenpflicht im Freien könnte in der Krönchenstadt bald aufgehoben werden.

Stadt Siegen macht Hoffnung
Maskenpflicht im Freien vor Ende?

tip Siegen. Dänemark hat die Maskenpflicht am Montag so gut wie aufgehoben, und auch in Deutschland mehren sich die Forderungen nach einem Ende: Unter anderem sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die Maskenpflicht könne bei sinkenden Corona-Inzidenzen draußen entfallen. Für die Stadt Siegen gibt es aktuell keine Pläne, an den bestehenden Regeln etwas zu ändern. Und doch scheint ein Ende absehbar. Auf Anfrage der SZ teilt man mit: „Die Stadt Siegen kann ihre eigene Allgemeinverfügung...

  • Siegen
  • 14.06.21
LokalesSZ
Durch die abflauende Pandemie steigt die Reiselust bei den Deutschen. Viele wollen wieder an den Strand.

Corona-Lockerungen steigern Nachfrage
Jetzt bricht das Reisefieber aus

sabe Siegen/ Bad Berleburg. Die Siegerländer wollen an den Strand. Heißgelaufene Telefone in den heimischen Reisebüros sind dafür der beste Beweis: „Gerade gar keine Zeit, ich rufe Sie gleich zurück“, lautet dutzendfach die Antwort. Oder: „Ich bin momentan im Beratungsgespräch, melde mich gleich.“ Und das tut Nicole Schürmann. „Es ist richtig viel los hier“, sagt sie. „Wir merken, dass die Nachfrage anzieht.“ Die Expedientin im Erndtebrücker Reisebüro Stremmel-Frank hat Stress – und das macht...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
SZ-Redakteur Frank Kruppa.

BIS AUF WEITERES
Gruß aus der Zukunft

An einem unbestimmten Tag X findet Erdenbewohner Hans Dampf auf einem alten Dachboden das Smartphone einer gewissen Maximiliane Musterfrau. In ihrem handlichen Lebensplaner hat sie die Woche vom 23. bis 29. August 2021 in Sprachnachrichten dokumentiert, die sich der Finder nun gespannt anhört: Montag: Shopping-Tour in der Galerie! Ein herrliches Gefühl, nach vielen Monaten des Online-Bestellens mal wieder durch die Gänge zu spazieren und Blusen in Präsenz anzuprobieren. Dienstag: Friseurtermin...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
Schulkinder in NRW müssen auch nach den ab Freitag in Kraft tretenden Lockerungen bis auf Weiteres eine Maske tragen.

Trotz Lockerungen ab Freitag
Maskenpflicht für Schüler bleibt bestehen

juka Siegen/Olpe. Während in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens in Siegen-Wittgenstein und Olpe ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft treten (SZ berichtete), wird der Schulbetrieb in öffentlichen Einrichtungen wie in den vergangenen Tagen und Wochen weiter laufen. Es müssen also medizinische Masken getragen und wöchentlich zwei Tests durchgeführt werden. Diese Regeln gelten für alle öffentlichen Schulen, Ersatzschulen und Ergänzungsschulen. Ob es in diesem Bereich bei weiter niedrigen...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Ab Freitag können auch die Innenbereiche der Restaurants ohne negatives Testergebnis betreten werden.

Ab Freitag weitere Corona-Lockerungen
Keine Testpflicht für Innengastronomie mehr

juka Siegen/Olpe. Die Talfahrt der Inzidenzwerte in der Region hat weitere Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Da sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe am Mittwoch den fünften Werktag in Folge bei einem Wert von unter 35 bewegt haben, treten ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft. Weil auch das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen stabil unter der 35er-Marke liegt und ab Freitag ebenfalls der Inzidenzstufe 1 zugeordnet wird, fällt in vielen Bereichen sogar die Notwendigkeit eines...

  • Siegen
  • 09.06.21
LokalesSZ
Die Garderobe als Sinnbild fürs Aufheben der Gruppentrennung: Bis vor Kurzem mussten z. B. die Kinder der Bürbacher Kita Himmelszelt unter sich in den Gruppen bleiben; die Flure waren abgeriegelt, pro Mädchen bzw. Jungen gab es einen Stuhl mit 1,5 Meter Abstand zum nächsten für die Klamotten. Jetzt landen Jacken und Rucksäcke wieder an den Haken, und die Kinder toben wieder durch die Gänge.

"Ein Stück Normalität"
NRW-Kitas wieder im kompletten Normalbetrieb

ch Siegen/Olpe. Die Freude ist groß. Bei vielen berufstätigen Eltern – für die endet in dieser Woche ein monatelanger Improvisationsmarathon: Endlich kann das komplette, ursprünglich gebuchte Kita-Angebot wieder in Anspruch genommen werden. Und natürlich auch bei Leonie, Theo und Wilma: Das Trio aus der Sonnengruppe der Bürbacher Kita Himmelszelt kann wieder zusammen den Tisch decken und gemeinsam essen, dazu den Sandkasten und die Kreativräume mit den anderen Kindern bzw. gruppenübergreifend...

  • Siegen
  • 07.06.21
Lokales
Leere Klassenzimmer sollen der Vergangenheit angehören. Bei stabiler Inzidenz unter 100 kehren Schüler in NRW am 31. Mai in Gänze in den Präsenzunterricht zurück.

Schüler zurück in die Schule
Präsenzunterricht in NRW ab 31. Mai

vö Siegen/Erndtebrück. Das Aufatmen war gefühlt im gesamten Bundesland zu vernehmen: Das Leben kehrt in die Schulen zurück – und zwar diesmal mit der gesamten Mannschaft. Schüler in Nordrhein-Westfalen sollen ab übernächster Woche – Montag, 31. Mai – wieder täglich in den Präsenzunterricht zurückkehren. Voraussetzung sei für die jeweiligen Kreise und kreisfreien Städte eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche, kündigten...

  • Siegen
  • 20.05.21
LokalesSZ
Petra Rutenkolk freut sich darüber, dass nicht nur Geschäftskunden, sondern Touristen wieder einen Schlüssel für ein Zimmer im Hotel Snorrenburg überreichen darf.

Wenig Buchungen, Kritik an Kapazitätsgrenze
Hotels empfangen wieder Touristen

sp Geisweid/Burbach/Bad Berleburg. Hotels in Siegen-Wittgenstein sind aufgrund des gesunkenen Inzidenzwertes seit Sonntag wieder für Touristen geöffnet – zwischen dem Wert von über 50 und unter 100 allerdings nur mit einer Kapazitätsgrenze von 60 Prozent. Fällt der Wert unter 50, wird diese aufgehoben. Ein negatives Testergebnis muss jedoch weiterhin von den Gästen vorgelegt werden. Dass nicht nur für Geschäftsleute, sondern nun auch wieder für Touristen und andere Gäste geöffnet werden darf,...

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
Bei Nachweis einer vollständigen Corona-Schutzimpfung dürfen Kunden auch ohne vorherigen Schnelltest zum "Click & Meet" in die Geschäfte.

Shopping mit Impfnachweis erlaubt
Kunden bislang zurückhaltend

sp Siegen/Betzdorf. Bundesweit können seit Montag neben Negativ-Getesteten zwei weitere Gruppen in Geschäften einkaufen und „Click & Meet“ nutzen: Genese und Geimpfte. Zahlreiche Bundesländer waren bei den Corona-Lockerungen für Geimpfte vorgeprescht. In NRW ist das Einkaufen für Geimpfte und Genesene mit einem entsprechenden Nachweis beispielsweise bereits seit dem 3. Mai möglich. Die Geschäfte können jetzt eine erste Bilanz ziehen. In der „Galerie neu & alt“ in Freudenberg dürfen Kunden auch...

  • Siegen
  • 10.05.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Daniel Montanus.

KOMMENTAR
Völlig unverständlich

Vorweg: Auch ich habe zwei Kinder im Grundschulalter, und beide vermissen ihre Freundinnen, ihre Lehrerinnen, ihre geregelten Abläufe, kurzum: die Schule. Und ich kenne den Spagat, den man als Berufstätiger immer wieder hinlegen muss, um den Kindern im Homeschooling gerecht zu werden. Natürlich wünsche auch ich mir, dass die Schule bald wieder regulär läuft. Trotzdem macht mich die Nachricht aus Altenkirchen sprachlos: Im Angesicht einer 135er-Inzidenz und eines diffusen Infektionsgeschehens...

  • Siegen
  • 17.03.21
SportSZ
Das runde Leder ist zurück: Den Spielern und Trainern der D3 der JSG Dielfen/Weißtal war die Freude am ersten Training nach der Corona-Zwangspause deutlich anzumerken. Jetzt bleibt zu hoffen, dass es nicht nur ein kurzes „Comeback“ der Nachwuchsfußballer wird.

Nach Corona-Zwangspause machen die Kleinen den Anfang
Jugendfußballer zurück auf dem Platz

pm Niederdielfen. Zwölf Kinder, Sechs gegen Sechs, Rot gegen Grün, ein Ball in die Mitte – und los. So einfach, so normal – und für alle Beteiligten doch genial. „Es ist cool, dass wir wieder trainieren dürfen“, findet der zwölfjährige Simon aus der D3 der JSG Dielfen/Weißtal. Auf dem Kunstrasen des Siegenia-Aubi-Sportparks in Niederdielfen sind er und seine Mannschaftskameraden am Montagnachmittag nach langer Zwangspause die ersten, die nach in Kraft treten der neuen Corona-Schutzverordnung...

  • Siegen
  • 08.03.21
Lokales
Buchhändler Jörn Heller: „Es war definitiv an der Zeit, dass wir wieder öffnen dürfen, denn es wurde jetzt lange auf Umsätze verzichtet.“
5 Bilder

Branchen atmen auf
Lockerung des Lockdowns

ch/pm Siegen. Aufatmen. Etwa bei den Buchhändlern. Nach langen Monaten des „Fensterverkaufs“ dürfen sie am Montag mit angemessenem Hygienekonzept wieder ihre Pforten öffnen. „Man freut sich natürlich drauf“, sagt Jörn Heller, Leiter der Alpha Buchhandlung am Kölner Tor in Siegen. „Es war definitiv an der Zeit, dass wir wieder öffnen dürfen, denn es wurde jetzt lange auf Umsätze verzichtet.“ Heller geht es dabei gar nicht so sehr um sein eigenes Geschäft, denn das „Rausreichen“ sei vom Kunden...

  • Siegen
  • 05.03.21
Lokales
Die Bund-Länder-Gespräche über die künftige Corona-Politik dauerten bis spät in die Nacht.

Lockdown bis 28. März verlängert
Das Signal steht auf Öffnungen

sz Berlin. Sie hatten sich viel vorgenommen für die Bund-Länder-Gespräche über die Corona-Politik. Nicht weniger als ein Perspektivwechsel in Pandemie-Bekämpfung sollte bei der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) herauskommen. Entsprechend lange dauerten die Videoberatungen. 14.30 Uhr ging die Übertragung los, achteinhalb Stunden später, bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe, war noch immer kein Ende in Sicht. „Wir können den Übergang in...

  • Siegen
  • 04.03.21
Lokales
Falls es eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner gibt, können landesweit bzw. regional andere Geschäfte im Einzelhandel öffnen.
2 Bilder

Lockdown wird fortgesetzt
Komplizierter Fahrplan für Öffnungsstrategie

sz Berlin/Siegen. Es war das mittlerweile 20. Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, um über die Maßnahmen und Öffnungen der Corona-Pandemie zu beratschlagen und die nächsten Beschlüsse zu fassen. Und das, was bereits 48 Stunden vor diesem Treffen durchsickerte, ist nun auch Realität. Der Lockdown wird verlängert - bis zum 28. März. Allerdings sollen ab Montag, 8. März, einige Lockerungen in Kraft treten. So sollen unter bestimmten Auflagen auch einige Geschäfte...

  • Siegen
  • 04.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.