ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

LokalesSZ
Welche Grundlagen für die Übernahme der Finanzierung bestehen, ist offenbar nicht bekannt.

Umsetzung rollt langsam an
Zusätzliche Schulbusse werfen noch Fragen auf

nja Siegen/Kreuztal/Wilnsdorf. Den Ranzen auf Rücken oder Schoß, die Maske vor Mund und Nase – so lassen sich seit Ende der Sommerferien viele Kinder und Jugendliche morgens per Bus in die Schule und später am Tag wieder Richtung Heimat fahren. Anderthalb Meter Abstand voneinander sind da ein seltener Luxus. 1000 zusätzliche Schulbusse möchte das Land Nordrhein-Westfalen nun Richtung Schulen schicken. Am Mittwoch war dies Thema eines Treffens aller Schulträger im Kreis Siegen-Wittgenstein....

  • Siegen
  • 20.08.20
  • 470× gelesen
LokalesSZ
Die Maßnahme der Landesregierung hat bei uns wohl keine Auswirkung.

Die Schule geht wieder los
Keine zusätzlichen Busse im Einsatz

juka Siegen. Die Landesregierung NRW möchte zum Schulstart am Mittwoch 1000 zusätzliche Schulbusse einsetzen, um den Schülern mehr Abstand bei der An- und Abreise zu ermöglichen und damit, neben der natürlich weiterhin bestehenden Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr, für noch mehr Sicherheit zu sorgen. Die Maßnahme ist bislang nur für den Zeitraum bis zu den Herbstferien vorgesehen. Dafür sollen 13,5 Millionen Euro bereitgestellt werden. Kaum zusätzliche Busse in...

  • Siegen
  • 10.08.20
  • 204× gelesen
LokalesSZ
Ein Blick in den Schulbus vor Corona: Schulträger, Schulen und Verkehrsbetriebe sollen sich vor Ort absprechen, „um Möglichkeiten der Entzerrung des Schülerverkehrs zu erkunden“, heißt es aus Düsseldorf. Viel Zeit bleibt nicht.

Nach den Sommerferien
Corona-Regeln auch im Schulbus

sz/ch Siegen/Olpe. Zum Schulanfang, in NRW ab dem 12. August, warnen die kommunalen Spitzenverbände vor Gedränge in Bussen und Bahnen – und vor Problemen, dabei die Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten. In einem Brief an Städte und Gemeinden empfehlen die Verbände gestaffelte Schulanfangszeiten, um den NRW-Schülerverkehr zu entzerren. Diese Frage sei bereits mit dem Schulministerium erörtert worden, heißt es in einem Brief, der schon am 9. Juli versandt wurde. Schülerverkehr entzerrenSchulträger,...

  • Siegen
  • 31.07.20
  • 1.704× gelesen
Lokales
Künftig hält der Bürgerbus Neunkirchen auch an beiden Haltestellen am Kreisel in Struthütten.

Ab Montag, 6. Juli
Bürgerbus Neunkirchen fährt wieder

sz Neunkirchen. Nach mehr als drei Monaten „Corona-Pause“ fährt der Bügerbus Neunkirchen ab Montag, 6. Juli, wieder planmäßig. Hans-Jürgen Schneider, Vorsitzender des Bürgerbusvereins, weist darauf hin, dass der Mund-Nasen-Schutz Bedingung bei der Beförderung ist. Bis auf eine weitere Änderung bleibt alles beim Alten: Künftig werden auch die beiden Haltestellen am Kreisel in Struthütten mit in die „Ströhrer Tour“ aufgenommen. Mehrfachfahrkarten empfohlenDie Gemeindeverwaltung empfiehlt den...

  • Neunkirchen
  • 29.06.20
  • 156× gelesen
Lokales
Ab 25. Mai werden wieder Fahrten ab 22.30 Uhr bedient, ab 29. Mai dann fahren auch die Nachtbusse N1 und N6.

N1 und N6 ab 29. Mai unterwegs
Nachtbusse fahren wieder

sz Siegen. Die VWS wird ab Montag, 25. Mai, gemäß dem regulären Fahrplan auch wieder die Fahrten ab 22.30 Uhr bedienen, die aufgrund der coronabedingten Ausgangssperren zeitweise ausgesetzt wurden. Somit werden alle im Fahrplan genannten Fahrten durchgeführt. Nachtbus ab 29. Mai im EinsatzDer Nachtbus, das heißt die Linien N1 bis N6, ist ab dem 29. Mai wieder gemäß Fahrplan im Einsatz. Weitere Informationen finden Sie unter: www.vws-siegen.de oder telefonisch unter (0271) 3181-0.

  • Siegen
  • 21.05.20
  • 290× gelesen
LokalesSZ
Busfahrerin Klaudia Stenger-Zowierucha chauffiert am Lenkrad eines Busses der Westerwaldbus GmbH die Fahrgäste durch das AK-Land.  Fotos: rai
2 Bilder

ÖPNV in Corona-Zeiten
Ausgebremst auf ganzer Linie

goeb Kreis Altenkirchen. „Da rufen Sie gerade richtig an“, sagt Stephan Pauly auf die Frage der Siegener Zeitung, wie sich die Corona-Krise auf den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) auswirkt. Der Geschäftsführer blickt auf die Zahlen, die ihm 42 Verkehrsunternehmen liefern, die in der Dachorganisation zusammengefasst sind und rund 230 000 Fahrgäste im nördlichen Rheinland-Pfalz befördern. Pauly ist soeben aus einer Besprechung zurückgekehrt, in der es darum ging, die Millionenbeträge...

  • Betzdorf
  • 14.05.20
  • 312× gelesen
LokalesSZ
Mit den Fahrten ist es ruhiger geworden. Das teilten zwei von drei befragten Taxibetrieben in Siegen mit.

ÖPNV wird trotz Corona häufig genutzt
VWS bereiten sich vor

sp Siegen. Der Betriebsleiter der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) Gerhard Bettermann kam gerade aus einer Teamsitzung zum Thema Coronavirus, als er das Gespräch mit der SZ am Donnerstag begann. In dem Treffen mit den Mitarbeiten wurden mögliche Szenarien besprochen, die auf die Verkehrsbetriebe zukommen könnten. Bettermann vermutet, dass die VWS als erstes den Betrieb einiger Fahrten einstellen müsste, wenn Schulen wegen Covid 19 geschlossen würden. Der Verkehr müsse dann angepasst werden,...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 4.710× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.