Überfall

Beiträge zum Thema Überfall

Lokales

Jugendliche beleidigen und schlagen auf dem Haardter Berg Studenten
Passantin verhindert Schlimmeres

sz Weidenau. Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Vorfall aufgenommen, der sich am vergangenen Freitagabend, 20 Uhr, auf dem Haardter Berg ereignet hat: Eine Gruppe Jugendlicher hat einen Studenten angegangen, beleidigt und geschlagen. Nur durch das Eingreifen einer Passantin konnte Schlimmeres verhindert werden, hieß es am Montag aus der Kreispolizeibehörde. Der 22-Jährige musste ärztlich behandelt werden, konnte das Krankenhaus aber verlassen. Das Opfer gehört zu den „LSBTIQ“-Menschen...

  • Siegen
  • 07.09.20
  • 587× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Freitag die Total-Tankstelle an der Marienborner Straße überfallen hat.

Am frühen Morgen kam der Täter
Total-Tankstelle mit Waffe überfallen

sz  Kaan-Marienborn.  Am Freitagmorgen ist die Totaltankstelle an der Marienborbner Straße überfallen worden. Gegen 05:50 Uhr betrat  ein Mann den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe Bargeld von der Kassiererin. Der maskierte und eine Kapuze tragende Räuber flüchtete mit einer niedrigen dreistelligen Eurosumme in Richtung Kaan-Marienborn. Das erbeutete Bargeld verstaute er in einer auffallend neon-orangefarbenen Plastiktüte. Die 21-jährige Angestellte kam mit dem...

  • Siegen
  • 14.08.20
  • 1.071× gelesen
Lokales
Mit einem Polizeihund suchten die Beamten den Räuber - und fanden ihn. Symbolbild: Archiv

Wieder Überfall mit Pistole
Spürhund findet Tankstellenräuber

sz Wissen. Erneut ein Überfall in Wissen, erneut benutzte der Räuber eine Pistole: Am frühen Montagabend bedrohte ein 25-Jähriger das Personal einer Tankstelle an der Morsbacher Straße, ließ sich das Geld aus der Kasse aushändigen und machte sich zu Fuß aus dem Staub. Der Tankstellenmitarbeiter konnte der alarmierten Polizei die Fluchtrichtung des Täters beschreiben. Durch Beamte der Wache Wissen und der sukzessiv eintreffenden Kräfte aus Betzdorf und Altenkirchen sowie einem...

  • Betzdorf
  • 21.07.20
  • 621× gelesen
Lokales
Die nächtliche Fahndung nach dem Räuber blieb erfolglos. Symbolbild: Archiv

Räuber mit kleiner Pistole bewaffnet
Überfall auf Wissener Spielhalle

sz Wissen. Ein 42-jähriger Angestellter einer Spielhalle wurde am Montag gegen 2 Uhr von einem Unbekannten mit einer kleinen Pistole bedroht. Kurz vor „Feierabend“ kam es zu diesem Überfall an der Rathausstraße in Wissen. Laut Polizeibericht wurde der Mitarbeiter aufgefordert, den Tresor zu öffnen und auch sein eigenes Geld auszuhändigen. Zu der Öffnung des Tresors kam es nicht. Der Täter flüchtete mit einem kleinen Bargeldbetrag. Verletzt wurde niemand. Der Täter konnte trotz sofort...

  • Betzdorf
  • 20.07.20
  • 195× gelesen
Lokales

Räuber ermittelt und freigelassen

sz Olpe. Der Raubüberfall auf die „Star“-Tankstelle in Olpe, die sich am 22. Juni ereignet hat, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Freitag ein polizeibekannter 19-Jähriger aus Kreuztal nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen. Der Mann stehe in dringendem Verdacht, den Raubüberfall begangen zu haben. Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung wurde belastendes Beweismaterial aufgefunden. Der tatverdächtige Heranwachsende wurde auf Anordnung der...

  • Stadt Olpe
  • 07.07.20
  • 140× gelesen
Lokales
Die Star-Tankstelle an der Leimbachstraße in Siegen wurde am Mittwochabend überfallen.

Täter kam mit "Totenschädel-Maske" und Pistole
Raubüberfall auf Tankstelle

sz Siegen. Raubüberfall auf die Star-Tankstelle an der Siegener Leimbachstraße: Gegen 21.50 Uhr betrat am Mittwoch betrat ein Mann den Verkaufsraum. Er bedrohte die 29-jährige Kassiererin mit einer Pistole und erpresste Bargeld. Bevor er den Verkaufsraum verließ, schnappte er sich aus einem Regal noch zwei Flaschen Wein. Der Unbekannte floh zu Fuß in Richtung Leimbachstadion und dann weiter in einen Wald rechts von der Leimbachstraße. Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei verlief...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 2.635× gelesen
Lokales
Die Polizei ermittelt in einem Raubdelikt in Geisweid.

48-Jährige in Wohnung überfallen
Täter drohte mit Messer

sz Geisweid.  Am Montagnachmittag  kam es in einer Wohnung zu einem Überfall auf eine 48-jährige Frau. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei  suchte der Verdächtige gegen 17 Uhr die Geschädigte in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Stormstraße auf. Dort erlangte er unter Vorhalt eines Messers einen niedrigen vierstelligen Euro-Betrag und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Verdächtige wurde wie folgt beschrieben: Männlich, südländisches Erscheinungsbild , ca. 20 - 25 Jahre...

  • Siegen
  • 28.04.20
  • 2.046× gelesen
LokalesSZ-Plus
Diesen Weg zwischen Ferndorf und Kreuztal wählte die 22-Jährige im Oktober letzten Jahres – und wurde am späten Nachmittag brutal überfallen.

Überfall an Ferndorfer Gehweg
Vier Jahre Haft für Vergewaltigung

js Ferndorf/Siegen. Schweigsam, mit gesenktem Blick und immer wieder kopfschüttelnd hatte er sich die Zeugenaussagen übersetzen lassen – zu den Tatvorwürfen hatte sich der Angeklagte jedoch nicht eingelassen in den ersten Verhandlungstagen vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts. In den ihm zustehenden letzten Worten kurz vor der Urteilsverkündung verblüffte Florian B. am Montag dann doch: „Es tut mir sehr leid, was geschehen ist.“ Er schwöre bei Gott, dass es nicht seine...

  • Kreuztal
  • 30.03.20
  • 4.015× gelesen
LokalesSZ-Plus
An dieser Brücke zwischen Ferndorf und Kreuztal soll der angeklagte 26-Jährige eine 22-jährige Frau überfallen und zu sexuellen Handlungen gezwungen haben.

26-Jähriger soll Frau brutal überfallen haben
An blauer Brücke aufgelauert

js Ferndorf/Siegen. Versteinert ist die Miene des Angeklagten, als Staatsanwältin Katharina Burchert die ihm zur Last gelegte Tat verliest. Mit Kopfschütteln quittiert der schmächtige Florian B. die folgende Aussage der 22-jährigen Frau, die er am 25. Oktober des vergangenen Jahres auf einem Fuß- und Radweg zwischen Ferndorf und Kreuztal überfallen und zu sexuellen Handlungen gezwungen haben soll. Zur Tat äußern möchte sich der Rumäne nicht an diesem ersten Verhandlungstag vor der 1. großen...

  • Kreuztal
  • 27.02.20
  • 6.677× gelesen
Lokales

Frau wurde bedroht und gefesselt
Zwei Männer überfielen 82-Jährige

sz Grevenbrück. Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag um 2 Uhr eine alleinstehende Frau in ihrem Haus überfallen. Sie drangen durch die Garage in das Wohnobjekt am Gerichtsweg in Grevenbrück ein und trafen die Frau in ihrem Schlafzimmer an. Unter Drohung von Gewalt forderten die Täter von ihr die Herausgabe von Bargeld und den Schlüssel für einen Safe. Abschließend fesselten sie die Geschädigte und verließen den Tatort in unbekannte Richtung. Der 82-jährigen Frau gelang es...

  • Lennestadt
  • 17.02.20
  • 164× gelesen
Lokales
Zwei Jugendliche wurden am frühen Samstagmorgen in Hamm (Sieg) überfallen. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Symbolbild: Archiv

Jugendliche geschlagen und mit Waffe bedroht
Überfall nach Schülerparty in Hamm

sz Wissen/Hamm (Sieg). Zwei Schüler wurden am frühen Samstagmorgen nach einer Party in Hamm (Sieg) überfallen, mit einer Waffe bedroht und durch Schläge und Tritte verletzt. Stufenfete in Gesamtschule Wie die Kriminalpolizei berichtet, hatte es im Vereinsheim des VfL Hamm eine Stufenfete des Wissener Kopernikus-Gymnasiums gegeben. Zwei 18 Jahre alte Partybesucher hatten sich zum Schlafen in ein Auto, das einem der Jugendlichen gehört, zurückgezogen. Der Pkw war an der Martin-Luther-Straße...

  • Betzdorf
  • 03.02.20
  • 1.551× gelesen
Lokales
Am späten Sonntagabend  konnte ein 29-Jähriger aus Hilchenbach in seiner Wohnung festgenommen werden.

Dieb flüchtet aus Tankstelle in Hilchenbach
Mann (29) "schießt" mit Benzin um sich

sz Hilchenbach. Am späten Sonntagabend, gegen 21 Uhr, betrat ein Mann den Verkaufsbereich einer Tankstelle in Hilchenbach. Aus dem Regal nahm er eine Flasche Jägermeister und verließ den Verkaufsraum. Die 23-jährige Angestellte lief hinter ihm her und sprach ihn im Außenbereich an den Zapfsäulen an. Der Mann ergriff eine Zapfpistole und spritze aus dieser das Benzin in Richtung der jungen Frau. Anschließend warf er den Zapfhahn auf den Boden und lief davon. Taxifahrer gibt entscheidenden...

  • Hilchenbach
  • 03.02.20
  • 1.640× gelesen
Lokales

Täter flüchtete mit Beute
Tankstelle überfallen

sz Dillenburg. Am Dienstag um 20.05 Uhr betrat ein Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Frankfurter Straße. Er bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und forderte in gebrochenem Deutsch die Tageseinnahmen. Er raubte Geldscheine in noch nicht bekannter Höhe. Die Tankstellen-Mitarbeiterin blieb unverletzt. Der Räuber flüchtete in Richtung Hofgarten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: „Wem ist gestern Abend gegen 20 Uhr ein junger Mann mit schwarzem...

  • Siegen
  • 18.12.19
  • 96× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein 29-Jähriger muss sich wegen mehrere Straftaten vor Gericht verantworten.

Achenbacher Furt: Gutachter diagnostiziert Persönlichkeitsstörung
"Für die Allgemeinheit gefährlich"

sos Siegen. Trotz etlicher Straftaten, für die sich der heute 29-Jährige derzeit vor der 1. großen Strafkammer in Siegen verantworten muss, erinnerte sich seine ehemalige Sozialarbeiterin gestern auch an viel Positives. Sie hatte ihn vor etwa vier Jahren bei seiner Therapie in einer Fachklinik begleitet. „Es war anstrengend, aber die Erfolge haben alles übertroffen, was wir von ihm erwartet haben“, sagte die 30-Jährige. Dem Angeklagten werden unter anderem Köperverletzung, Diebstahl und...

  • Siegen
  • 28.11.19
  • 364× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der heute 29-jährige Angeklagte blickt auf eine lange Liste mit Straftaten zurück.

Raubüberfall auf Frau in Achenbacher Furt
Angeklagter "stolperte" von einer Straftat in die nächste

sos Siegen. Die Vorstrafenliste, die Elfriede Dreisbach gestern am Landgericht durchging, war durchaus bemerkenswert. Fast zwei Stunden lang verlas die Vorsitzende Richterin Eintrag für Eintrag aus dem Bundeszentralregister, der erste stammte aus dem Jahr 2005. Damals war der Angeklagte gerade mal 15 Jahre alt. Im Rahmen dieses Prozesses wird dem heute 29-Jährigen vorgeworfen, eine junge Frau im März dieses Jahres im Bereich der Achenbacher Furt niedergestreckt und beklaut zu haben. Zudem...

  • Siegen
  • 18.11.19
  • 281× gelesen
Lokales

Auf dem Weg zur Schule
Unbekannter boxte Zwölfjährigen

sz Kreuztal. Am Montag gegen 7.20 Uhr war ein Zwölfjähriger auf dem Verbindungsweg zwischen der Hochstraße und Breslauer Straße Richtung Schulzentrum unterwegs. Plötzlich kamen zwei ca. 18-jährige Männer auf ihn zu. Ein der beiden soll das Kind geboxt haben, während der andere in dessen Jackentasche griff. Der Junge lief in Richtung Schulzentrum davon. Von den beiden Tätern ist nur bekannt, dass sie dunkel gekleidet waren, etwa 1,85 Meter groß sind und einer einen Kapuzenpulli trug. Die...

  • Kreuztal
  • 12.11.19
  • 366× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hat der 29-jährige Angeklagte die Zeugen vor ihrer Vernehmung eingeschüchtert?

Raubüberfall auf Frau in Achenbacher Furt
Wurden die Zeugen eingeschüchtert?

cs Siegen. Der Angeklagte schien gute Laune zu haben. Immer wieder konnte sich der 29-Jährige, der im März dieses Jahres im Bereich der Achenbacher Furt eine junge Frau brutal überfallen und ausgeraubt haben soll (die SZ berichtete), ein schelmisches Grinsen nicht verkneifen. Ob die Aussagen der Zeugen, die sich am Montag vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts äußerten, den Angeklagten be- oder entlasten, muss sich allerdings noch herausstellen. Im Raum steht der Verdacht, dass...

  • Siegen
  • 04.11.19
  • 270× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein junger Mann soll im März dieses Jahres nicht nur eine junge Frau in der Achenbacher Furt überfallen und ausgeraubt, sondern zahlreiche weitere Straftaten begangen haben. Dafür muss sich der 29-Jährige vor dem Siegener Landgericht verantworten.

Raubüberfall auf Frau in Achenbacher Furt
Intensivtäter vor dem Landgericht

cs Siegen. Für eine 24-Jährige wurde der Nachhauseweg im März dieses Jahres zum Albtraum. Die junge Frau war am frühen Morgen zu Fuß im Bereich der Achenbacher Furt unterwegs, als sich ihr ein Mann von hinten näherte, sie unvermittelt mit einem Faustschlag auf den Hinterkopf niederstreckte und ihr unter verbaler Androhung weiterer Gewalt („Halt die Fresse, sonst haue ich dir noch eine!“) schließlich die Handtasche entwendete und flüchtete. Aufgrund ihrer Verletzungen war die 24-Jährige zwei...

  • Siegen
  • 28.10.19
  • 628× gelesen
Lokales
Zwei Verdächtige nahm die Polizei direkt fest, sie kamen Sonntag in U-Haft.

Zwei Männer in U-Haft, ein Verdächtiger flüchtig
Trio prügelte auf Brüder ein

sz Siegen. Am Samstagabend ist es gegen 20.40 Uhr zu einem Raubdelikt durch drei Männer an der Gießereistraße gekommen. Das Trio griff zwei Brüder im Alter von 40 und 42 Jahren, die sich von einem Einkauf auf dem Heimweg befanden, unvermittelt an. Einer der Verdächtigen schlug mit einem Holzknüppel auf das Brüderpaar ein, verletzte beide leicht und erbeutete ein Mobiltelefon. Zudem griffen die aggressiven Täter auch einen 52-jährigen Passanten und ein vorbeifahrendes Auto an. Der 52-Jährige...

  • Siegen
  • 23.09.19
  • 4.050× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein brutaler Überfall auf einen Betzdorfer Dealer beschäftigt derzeit das Koblenzer Landgericht. Foto: SZ-Archiv

Der Unterschied zwischen Gerichtsshows und der Realität
Nicht telegen

damo Betzdorf/Koblenz. Es gab mal eine Zeit, da hielten es viele Programmchefs für eine gute Idee, ihren Zuschauern Gerichtsshows zu präsentieren. Gefühlt hatte jeder Privatsender seinen eigenen Robenträger, und deren Sendungen hatten eine wesentliche Schnittmenge: Nach einer knappen Stunde waren der Fall geklärt und das Urteil gesprochen. Das hat aber mit der Realität herzlich wenig zu tun, und ein sehr anschauliches Beispiel dafür lieferte am Mittwoch die 2. Große Strafkammer des Koblenzer...

  • Betzdorf
  • 04.09.19
  • 343× gelesen
Lokales

Taxifahrerin beraubt

sz Olpe/Rüblinghausen. Eine Taxifahrerin wurde am Samstag gegen 18.45 Uhr im Bereich Am Bratzkopf/Am Birkendrust von zwei männlichen Fahrgästen ausgeraubt. Die beiden Männer hatten zuvor in Wiedenest an der dortigen Bushaltestelle Olper Straße/Zum Hornbruch das Taxi bestiegen. Als Fahrtziel gaben sie den Olper Busbahnhof an, von wo aus sie anschließend weiter zur Wendener Kirmes wolle. Am Tatort baten sie dann um eine Fahrtunterbrechung, um sich zu erleichtern. Als das Fahrzeug dann stand,...

  • Stadt Olpe
  • 18.08.19
  • 241× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.