4Fachwerk-Mittendrin-Museum

Beiträge zum Thema 4Fachwerk-Mittendrin-Museum

LokalesSZ
Die Zeit vergeht, die Uhren bleiben: Das Innenleben der prächtigen Zeitmesser basiert auf traditionsreicher Handwerkskunst und überdauert bei guter Pflege Jahrhunderte.
2 Bilder

Zeit ist relativ
Im „4Fachwerk Museum“ funktioniert die Zeitumstellung anders

sabe Freudenberg. Dass unsere lineare Zeitvorstellung nichts als eine Hilfskonstruktion ist, wusste Einstein, weiß die Quantenphysik und interessiert Ian Fowler herzlich wenig. „Meine Aufmerksamkeit gilt weniger all diese philosophischen Gedanken um die Zeit, mir geht es vielmehr um die Mechanik der Uhren und die Historie.“ Ian Fowler, 68, geht im obersten Stockwerk des Freudenberger Museums „4Fachwerk Mittendrin“ zwischen tickenden Zeigern und hypnotisierenden Pendeln umher wie ein wandelndes...

  • Freudenberg
  • 30.10.21
Kultur
Jevgenij Kulikov stellt im 4Fachwerk-Museum in Freudenberg aus.

Kunst und Handwerk im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum
Evgenij Kulikov zeigt „Mein Universum“

sz Freudenberg/Freusburg. „Mein Universum“ heißt die Ausstellung, mit der das 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg bis 14. November den ukrainischen Künstler Jevgenij Kulikov vorstellt. Die Vernissage findet am Freitag, 1. Oktober, um 19 Uhr statt, zur Einführung spricht Dr. Ingrid Leopold. Kunst weckt EmotionenDie Skulpturen des 1946 in Kiew geborenen Künstlers „strahlen Emotionen aus, wecken Empfindungen“. Seine Werke trügen die Bezeichnung „Licht“, „Morgen“, „Nacht“, „Aufwachen“,...

  • Freudenberg
  • 01.10.21
Kultur
In das Museum im Alten Flecken zieht wieder Leben ein. Dr. Ingrid Leopold hat für das 4Fachwerk-Museum ein dreiteiliges Ausstellungsprogramm konzipiert. Los geht es am 26. Juni.
2 Bilder

Das 4Fachwerk-Museum legt mit einer Ausstellungs-Trilogie wieder los
Auftakt mit Brenner, Lenz, Schiebe und Dilling

sz Freudenberg. Die Pandemie ließ die ursprüngliche Jahresplanung des 4Fachwerk-Museums zur Makulatur werden. Nachdem die Inzidenzwerte nun weiter deutlich gesunken sind, haben die 4Fachwerker ihre Vorhaben für das restliche Jahr 2021 neu gebündelt. Zustande gekommen ist zunächst eine Ausstellungs-Trilogie mit Künstlerinnen und Künstlern aus dem Nachbarkreis Altenkirchen. Enge Verbindungen zwischen Freudenberg und den NachbarnDas Grenzland Freudenberg und das Asdorftal kennzeichnet trotz Kreis-...

  • Freudenberg
  • 22.06.21
Lokales
Das Museum in der Freudenberger Altstadt hat ab Samstag wieder geöffnet.

Keine Voranmeldung nötig
Freudenberger Museum wieder geöffnet

sz Freudenberg. Die Lockerung der Corona-Schutzverordnung lässt es zu, dass das Freudenberger 4Fachwerk-Mittendrin-Museum wieder zu seinen alten Öffnungszeiten zurückkehren kann. Besuchern ist es laut Mitteilung des Museums ab Samstag, 5. Juni, möglich, ohne terminliche Voranmeldung vorbeizukommen. Das Haus in der Freudenberger Altstadt ist samstags, sonntags und mittwochs jeweils von 14 bis 17 Uhr zugänglich. Sonderführungen sind nach Absprache möglich. Die Phase der Schließung wegen der...

  • Freudenberg
  • 04.06.21
Kultur
Auch an die Wand des 4Fachwerk-Museums im Freudenberger Flecken sprühte der Kölner Künstler Thomas Baumgärtel eine „Impfbanane“.
2 Bilder

Thomas Baumgärtel verteilt "Südfrüchte an" vielen Orten in der Region
Kölner Künstler „impft“ Bananen

sz Siegen/Freudenberg. Als Zeichen der Wertschätzung einzelner Einrichtungen, die sich für das Impfen einsetzen, hat der „Bananensprayer“ Thomas Baumgärtel die „Impfbanane“ kreiert. Sie ist nun auch im Weidenauer Marienheim zu finden. Dort fand kurz nach Weihnachten die erste Corona-Impfung in ganz Nordrhein-Westfalen statt. In Anwesenheit einiger Bewohner sowie des Landtagsabgeordneten Jens Kamieth und des Einrichtungsleiters Jörg Boenig erhielt das Seniorenzentrum der Marien-Gesellschaft...

  • Siegen
  • 19.03.21
KulturSZ
Der in Herkersdorf lebende Künstler F. Berndkaster stellt von diesem Samstag an bis zum 22. November weltliche und sakrale Motive, Porträts und Karikaturen in Freudenberg aus.

F. Berndkaster zeigt „Farbenprächtige Kompositionen“
Reiz der Begegnungen im 4Fachwerk-Museum

pebe Freudenberg. Das Gesicht als Schlüssel zum Menschen: Das ist es, was F. Berndkaster reizt. Immer wieder und immer wieder neu. „Was sehe ich einem Menschen im Gesicht an?“, das sei eine Grundfrage, erklärt der Künstler aus dem Kirchener Ortsteil Herkersdorf. Eine Frage, die den 62-Jährigen nicht loslässt. Von diesem Samstag an stellt der Maler und Grafiker mit dem Künstlernamen F. Berndkaster bis zum 22. November eine große Auswahl seiner Werke im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg...

  • Freudenberg
  • 09.10.20
Kultur
Venedig im frühen Morgendunst.
2 Bilder

Ab 22. August: Kruno Schmidt und Gunter Scholtz in Freudenberg
Fotografen zeigen das "andere Venedig"

sz Freudenberg. Venedig und seine Lagunen stehen seit 1987 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die Stadt, bis 1797 Hauptstadt der Republik Venedig, galt zu diesem Zeitpunkt als eine der größten europäischen Metropolen. Seit Jahrhunderten inspiriert sie Künstler, wirkt als Schmiede für Kunst und Kultur. Und sie zieht Touristen an. Venedig dürfte eines der meistbesuchten Ziele in Europa sein. Vor Corona waren es rund 33 Millionen Besucher jährlich, zwei Drittel von ihnen Tagesgäste. Das...

  • Freudenberg
  • 13.08.20
Kultur
Südwestfalens Regionsschreiberin Barbara Peveling besuchte das 4Fachwerk-Mittendrin-Museum in Freudenberg und ließ sich von Vorsitzendem Dieter Siebel die Geschichte des 2016 vom Verein übernommenen Hauses erzählen.

Südwestfalen-Regionsschreiberin Dr. Barbara Peveling im 4Fachwerk-Museum
Besuch im Alten Flecken

sz Freudenberg. Es ist die zweite Auflage des landesweiten NRW-Literaturprojektes „stadt.land.text“: Zehn Stipendiaten gehen in den unterschiedlichen Kulturregionen Nordrhein-Westfalens auf Spurensuche. In Südwestfalen ist, wie berichtet, Dr. Barbara Peveling unterwegs, um Orte zu erkunden, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Geschichte zu hinterfragen. Ihre literarische Entdeckungsreise führte die Historikerin und Literatin, die schon zwei Romane veröffentlichte, jetzt ins Freudenberger...

  • Freudenberg
  • 22.07.20
KulturSZ
„Schweigen ringsrum“ heißt diese Arbeit von Heini Linkshänder: eine politische Botschaft? Eine persönliche Situationsbeschreibung?
6 Bilder

Im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum kann man Heini Linkshänder begegnen
Worpswede trifft den Flecken

gmz - „Alles mit links“ heißt die Schau, die ein Mitglied der jüngeren Worpsweder Künstlergeneration im Freudenberger 4Fachwerk-Mittendrin-Museum vorstellt. Wenn man sie dann sehen kann.  gmz Freudenberg. Heini Linkshänder. So heißt doch niemand. Das muss ein Pseudonym sein! – Ist es auch. Heini Linkshänder heißt eigentlich Heinrich Straßer und war Künstler. Und zwar in Worpswede, wo der gebürtige Bayer seine Wahlheimat gefunden hat. Er zählt (2012 gestorben) zu einer der „nachfolgenden...

  • Freudenberg
  • 01.05.20
Kultur
Im 4fachwerk Mittendrin Museum leuchten geometrisch-abstrakte Farbwelten von Heike Paul, glänzt polierter Stahl von Rolf Stein in eindrücklicher Vielgestaltigkeit.

Heike Paul und Rolf Stein zeigen „Farbräume zu Metallglanz“ im 4fachwerk Mittendrin Museum Freudenberg
Bilder mit Botschaft

ne Freudenberg. Dieter Siebel, Vorsitzender des 4Fachwerk Mittendrin Museums in der Mittelstraße des Alten Fleckens, strahlt erfreut ob der wieder bestens besuchten Vernissage am vergangenen Freitagabend – und auch die stellvertretende Vorsitzende, Dr. Ingrid Leopold, kommentiert in ihrer Laudatio den Mangel an Sitzgelegenheiten im liebevoll gestalteten, kleinen Museum mitten im Ensemble-Denkmal: „Ich werde bei der nächsten Sitzung nochmal darauf hinweisen, dass wir mehr Hocker brauchen.“ Denn...

  • Freudenberg
  • 09.03.20
Kultur
Als eine Persönlichkeit im Bereich (nicht nur) der Kunst erlebten die Gäste der Vernissage im Freudenberger 4Fachwerk-Museum die Künstlerin Ursel Decker. Vorgestellt wurde sie im Gespräch von Künstler-Kollege Kurt Wiesner.

Ursel Decker stellt im 4Fachwerk-Museum aus
Schmunzeln in den Bildern

sz Freudenberg. Und wieder einmal vermochte das kleine 4Fachwerk-Museum im Freudenberger Alten Flecken die Vielzahl der Gäste kaum zu fassen. „Allein das ist eine wertschätzende Auszeichnung für Ursel Decker“, fand ihr Künstler-Kollege Kurt Wiesner. Beide hatten sich am Freitag zur Eröffnung einer Werkschau der in Netphen lebenden Künstlerin anstelle einer „steifen Rede“ zu einem Künstler-Dialog verabredet. So erlebten die Besucher zwei muntere Künstlernaturen, die vieles verbindet. Beide sind...

  • Freudenberg
  • 20.01.20
KulturSZ

4Fachwerk zeigt Hermann-Kuhmichel-Ausstellung
Ein Beobachter seiner Umgebung

gmz - Die Vielfalt von Hermann Kuhmichels Themen und Techniken lädt zu Entdeckungen ein. Man sieht, warum er zu recht als einer der wichtigen Siegerländer Künstler des 20. Jahrhunderts gilt. gmz Freudenberg.  Da sitzen sie, die Männer, auf harten Holzbänken in einem kargen, unwirtlichen Raum. Ihr Gesichtsausdruck ist gedrückt, ernst, abwartend, sogar deprimiert. „Im Arbeitsnachweis“ heißt diese Grafik, eine der frühen Arbeiten von Hermann Kuhmichel, die in der abwechslungsreich präsentierten...

  • Freudenberg
  • 08.11.19
KulturSZ
Die Kreuztalerin Tzveta Grebe (r.) und die Freudenbergerin Elisabeth Mangelsdorf stellen seit Freitag im 4Fachwerk-Mittendrin-Museum unter der Überschrift „Schöpferische Vielfalt“ gemeinsam aus.
4 Bilder

Elisabeth Mangelsdorf und Tzveta Grebe stellen aus
Puppen und Porträts im 4Fachwerk-Museum

la Freudenberg. Das Ambiente des 4Fachwerk-Mittendrin-Museums hätte dem Maler „Monsieur Pierre“ mit dem kecken Baskenmützchen gefallen, und er hätte genug Motive in den Museumsräumen gefunden. Dazu hätten die Nonne und der rundliche Pater wunderbar im Chor singen können, mitsamt den Schülern, die die Schulbank vor ihnen drücken. Doch „leider“ sind die lebensechten Figuren „nur“ Puppen, die Elisabeth Mangelsdorf modelliert, genäht und geschminkt hat. Über 1000 dieser originellen Typen hat sie in...

  • Freudenberg
  • 04.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.