800-Jahr-Feier

Beiträge zum Thema 800-Jahr-Feier

Lokales
Volksbank-Vorstand Dieter Stricker übergab den Spendenscheck im Kreis der Mitarbeiter an Stadtbürgermeister Walter Strunk und Revierförster Rainer Gerhardus.

Spendenprojekt der Volksbank Daaden
16 000 Euro für Rastplatz und Waldlehrpfad

sz Daaden. Im Rahmen der 800-Jahr-Feier der Stadt präsentierte die Volksbank Daaden ihre neu gestaltete Geschäftsstelle und verband dies mit einem Spendenprojekt: „Heimat ist, wo Dein Herz wohnt“. Mit diesem Slogan warb das heimische Kreditinstitut für eine Spende rund um den Wanderrastplatz und Waldlehrpfad am beliebten Naturdenkmal „Hüllbuche“ in Daaden. Am Ende stand die mehr als stolze Summe von 16 000 Euro. Ziel der Aktion war es laut Pressemitteilung, am Tag des Stehenden Festzugs...

  • Daaden
  • 03.09.19
  • 262× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es gibt schlechtere Orte, um ein Stadtfest zu feiern, als Daaden mit den drei neuen Plätzen. Unser Foto zeigt den Musikverein „Harmonie“ aus Elkenroth auf dem Günter-Wolfram-Platz.
12 Bilder

Daadener Doppeljubiläum rundum gelungen
Krönender Abschluss

damo Daaden. Von diesem Festwochenende sollten die Daadener und die Biersdorfer locker bis zum nächsten Jubiläum zehren können: Vier Tage lang wurde der doppelte Geburtstag gefeiert, und vier Tage lang hat praktisch alles auf den Punkt genau gepasst. Und so können nicht nur die Organisatoren – nach immerhin zwei Jahren der Planung – rundum zufrieden sein, sondern auch die Festbesucher. Denn sie haben die junge Stadt und vor allem die Menschen, die sie ausmachen, von ihrer besten Seite erleben...

  • Daaden
  • 01.09.19
  • 539× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für die Organisatoren dürfte das hier ein Foto zum Einrahmen sein: Am zweiten Festtag war das riesige Zelt praktisch ausverkauft.
10 Bilder

Buntes Programm statt Festkommers
Kein Abend der großen Worte

damo Daaden. „Der Walter hat gesagt, wir wollen einen schönen, lockeren Abend“: Mit diesen Worten eröffnete Moderator Christoph Düber den zweiten Abend des Daadener Festwochenendes. Und weil „der Walter“ nun mal Stadtbürgermeister ist und maßgeblich an der Planung der Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum beteiligt war, kam’s auch genau so. Ein Festkommers sieht definitiv anders aus - das ließ sich schon an der Länge und Menge der Grußworte ablesen. Staatsminsterin Sabine Bätzing-Lichtenthäler,...

  • Daaden
  • 31.08.19
  • 778× gelesen
Lokales
Zwei Gitarren und hunderte Stimmen: Ein Chor aus Kita-Kindern und Grundschülern eröffnete gestern das Daadener Doppeljubiläum. Und völlig zu Recht bekamen die Kinder den ersten donnernden Applaus des Festwochenendes.  Fotos: damo
6 Bilder

Das Fest zum Daadener Doppeljubiläum hat gut begonnen
Standesgemäßer Auftakt

damo Daaden. Nix Rollenrutsche, von wegen Hüpfburg: Beim Daadener Doppeljubiläum gibt’s nicht bloß ein Rahmenprogramm für Kinder. Nein, der Nachwuchs hat den Stellenwert eingeräumt bekommen, den er verdient: Einen Nachmittag lang war das Festzelt in Kinderhand. „Für uns war es ganz wichtig, mit den Kindern zu starten“, sagte Stadtbürgermeister Walter Strunk gestern bei der Eröffnung des Festwochenendes. Seine Rede war äußerst kindgerecht: In kaum zwei Minuten hatte er alles gesagt, was er...

  • Daaden
  • 29.08.19
  • 673× gelesen
Lokales
Ulrich Meyer (l.), seine Mitstreiter vom Arbeitskreis Heimatgeschichte und Stadtbürgermeister Walter Strunk (r.) präsentieren die „Chronik der Stadt Daaden“, pünktlich zur 800/675-Jahr-Feier.
2 Bilder

3 Kilogramm pure Geschichte
Daadener Chronik veröffentlicht

dach Daaden. Mit diesem Werk könnte man nicht nur sprichwörtlich jemanden erschlagen, sondern auch wortwörtlich: Rund 3 Kilogramm bringt die nigelnagelneue „Chronik der Stadt Daaden“ auf die Waage, was aber logischerweise noch gar nichts über deren inhaltliche Güte aussagt. „648 Seiten sind es geworden, wir hatten mit 500 kalkuliert“, sagte Ulrich Meyer vom Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land. Der Zusammenschluss von Hobbyhistorikern und Heimatforschern zeichnet für das umfangreiche...

  • Daaden
  • 02.08.19
  • 342× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.