Abgeordnete

Beiträge zum Thema Abgeordnete

LokalesSZ
Jochen Ritter gehört weiterhin dem Stadtrat Olpe an.
2 Bilder

Landtagsabgeordneter Jochen Ritter
Verzicht auf Sicherheit der Reserveliste

win Olpe. Er ist Kreisvorsitzender der CDU und der direkt gewählte Abgeordnete aus dem Kreis Olpe im nordrhein-westfälischen Landtag - und Jochen Ritter möchte auch im Mai erneut die Landtagswahl für sich entscheiden. Die Chancen stehen gut; seine Partei hat ihn nominiert, 99 Prozent der Delegierten hatten ihm im Dezember ein starkes Votum in der Olper Stadthalle beschert. Mit ''Demut und Zuversicht'' Ritter ist zuversichtlich: "Ich freue mich über das Vertrauen, das die Partei mir geschenkt...

  • Stadt Olpe
  • 08.02.22
LokalesSZ
Der im Wahlkreis Olpe/Märkischer Kreis I direkt gewählte Bundestagsabgeordnete, Florian Müller, besuchte Bürgermeister Bernd Clemens (v. l.)
2 Bilder

Abgeordnete diskutieren mit „Gemeindeoberhaupt“
Ortsumgehung und Fördergelder prägende Themen

sz/hobö Wenden. Ihren „Antrittsbesuch“ in der Gemeinde Wenden absolvierten dieser Tage die Bundestagsabgeordneten Florian Müller (CDU) aus Drolshagen und Nezahat Baradari (SPD) aus Attendorn. Prägend in den Gesprächen waren die Themen Breitbandversorgung, Ortsumgehung Gerlingen, Fördermöglichkeiten und der Klimaschutz. Dringendes Thema: Versorgung mit schnellem Internet Mit dem Satz „Das Beste fürs Wendsche“ trat Bürgermeister Bernd Clemens bei der Kommunalwahl an. „Das eint uns, zumindest für...

  • Wenden
  • 29.01.22
LokalesSZ
Florian Müller, neugewählter Bundestagsabgeordneter, will sich für die Belange der Bevölkerung im Sauerland einsetzen.

Infrastruktur im Sauerland kommt zu kurz
Pendler nicht einseitig belasten

win Berlin/Drolshagen. Florian Müller ist angekommen. Der Drolshagener, Sieger der Bundestagswahl im Wahlbezirk Olpe/Märkischer Kreis I, hat seine neue Arbeit aufgenommen und die ersten Termine in Berlin hinter sich. Auch wenn der echte Alltag der Abgeordneten erst nach der Regierungsbildung Form annehmen kann, fanden bereits Sitzungen statt. „Das waren natürlich gemischte Gefühle. Einerseits die Freude, die Wahl im Sauerland gewonnen zu haben, andererseits das Wissen, dass die Union...

  • Drolshagen
  • 09.11.21
LokalesSZ
Laura Kraft ist für die Grünen aus Siegen-Wittgenstein über die Liste in den Bundestag eingezogen.
3 Bilder

Die neuen Abgeordneten aus der Region und ihre die erste Sitzung im Bundestag
Gänsehaut bei der Nationalhymne

tip Olpe/Siegen. „Für mich war der erste Schritt in den Plenarsaal schon ein ganz besonderer Moment.” Florian Müller (CDU) war mittendrin, als am Dienstag, vier Wochen nach der Bundestagswahl, der neue Bundestag erstmals zusammenkam. Die konstituierende Sitzung war für den frisch gebackenen MdB aus dem Kreis Olpe eine emotionale Angelegenheit: „Man ist voller Demut und man spürt das Gefühl der Verantwortung, die man von nun an trägt.” Neben Müller kommen ab sofort neun weitere Abgeordnete aus...

  • Siegen
  • 27.10.21
Lokales
Als soziale Wesen leiden wir. Auch die Arbeit im Homeoffice ist arbeitsmedizinisch oft eine Katastrophe.
2 Bilder

Abgeordnete im Corona-Alltag: Nezahat Baradari
Über Homeoffice, Verschwörungstheorien und die AfD

goeb Attendorn/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari (Wahlkreis Olpe/Märkischer Kreis I) erlebt den Corona-Alltag nicht nur als Politikerin, sondern auch durch die Brille der Ärztin. „Wir rutschen von der Dreidimensionalität in die Zweidimensionalität“, erklärt sie den Unterschied zwischen „echter Begegnung“ und dem Blick auf den Monitor. Hinzu kommt: Man hat nie Feierabend. Körperliche Gesundheit im HomeofficeCorona zwingt auch und vor allem die Abgeordneten ins Homeoffice....

  • Attendorn
  • 14.02.21
Lokales
Die Abgeordneten der Region gehen mit dem Coronavirus ganz unterschiedlich um - mal mehr, mal weniger, mal gar nicht.

Corona auf Social Media: Das posten unsere heimischen Politiker
Volkmar Klein beschäftigt sich mit dem Borkenkäfer

Unterschiedlicher könnte der Umgang mit der Pandemie wohl kaum sein. Während Corona für manche Abgeordneten des Kreises Siegen-Wittgenstein nur ein Nebenschauplatz der eigentlichen Politik ist, stecken andere viel Energie in die Aufklärung der Bürger. Ja, das Leben besteht nicht nur aus Covid-19, und das ist auch gut so. Aber bei einem neuartigen Virus, das die ganze Welt beschäftigt und jeden einzelnen im Alltag betrifft, stellt sich doch die Frage, inwieweit es nicht Aufgabe der – gewählten –...

  • Siegen
  • 18.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.