Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

LokalesSZ
Vom Mehrzweckraum an der Turnhalle in Weitefeld ist nichts mehr übrig geblieben. Das Entkernen und der Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet.

Arbeiten an der Turnhalle Weitefeld
Dorfgemeinschaftshaus wird deutlich teurer

rai Weitefeld. Ein Bagger ist durch den Mehrzweckraum an der Turnhalle gefahren und hat einen Haufen Trümmer hinterlassen: Mit dem Abriss ist Platz geschaffen worden, um im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) die Halle zum Dorfgemeinschaftshaus umzubauen. Vor dem Neubau kommt der Abriss Die Freude darüber, dass das Projekt nun sichtbare Formen annimmt, wird jedoch von den Finanzen getrübt: „Es kommen erhebliche Mehrkosten auf uns zu“, sagte Ortsbürgermeister...

  • Daaden
  • 03.05.21
  • 80× gelesen
Lokales
Für den alten Schornstein von Jung-Jungenthal hat das letzte Stündlein geschlagen. Eine Fachfirma hat am Montag mit der Demontage des gut 30 Meter hohen Schornsteins begonnen.
2 Bilder

Jung-Jungenthal: Letztes Stündlein geschlagen
Schornstein wird abgebrochen

thor Kirchen. Für den einen oder anderen wird er fast genauso ein Kirchener Wahrzeichen gewesen sein wie die beiden Kirchtürme: Der alte Schornstein von Jung-Jungenthal ragte über Jahrzehnte über dem Firmenkomplex hervor. Doch nun hat auch für ihn das letzte Stündlein geschlagen. Eine Fachfirma hat am Montag mit der Demontage des gut 30 Meter hohen Schornsteins begonnen. Dazu wurde zunächst der in späteren Jahren eingelassene Edelstahlkamin herausgehoben – allerdings nicht in einem Stück. Weil...

  • Kirchen
  • 26.04.21
  • 302× gelesen
Lokales
Vorsicht mit dem Bagger: Beim Abriss des alten Mehrzweckraums ist Feingefühl gefragt.

Dorfgemeinschaftshaus Weitefeld
Vor dem Neubau kommt der Abriss

damo Weitefeld. Der Bau des Dorfgemeinschaftshauses in Weitefeld hat begonnen – mit fast drei Jahren Verspätung. Wie berichtet, hatte ein Gerichtsstreit mit Anliegern dazu geführt, dass das Projekt lange Zeit auf Eis gelegen hat. Nachdem die Gemeinde Recht bekommen hat, kann jetzt gebaut werden – aber auch die Kommune hat auf ihrem Weg durch die Instanzen Federn gelassen: So musste beim Lärmschutz nachgebessert werden, und die Verzögerung wirkt sich wegen der Preissteigerung im Baugewerbe...

  • Daaden
  • 15.04.21
  • 56× gelesen
Lokales
Mitte Februar war in Niederschelderhütte mit dem Abriss des dortigen Bauhofs begonnen worden – jetzt mussten die Arbeiten gestoppt werden. Der Grund: das Coronavirus.

Abrissunternehmen stark von Infektionen betroffen
Coronavirus stoppt Bauhof-Abriss

nb Niederschelderhütte. Mitte Februar war in Niederschelderhütte mit dem Abriss des dortigen Bauhofs begonnen worden – jetzt mussten die Arbeiten gestoppt werden. Der Grund: das Coronavirus. Wie von der SZ berichtet, hatte es den offiziellen Start für den lange ersehnten Abriss des maroden Gebäudeensembles neben dem Gemeindebüro am Hüttenweg gegeben. Meinhardt-Hallen müssen weichen Platz geschaffen wird für ein neues Feuerwehrhaus und in einem weiteren Schritt für eine Fläche, die dann ein...

  • Kirchen
  • 16.03.21
  • 889× gelesen
Lokales
Zwei Alternativen zur Wabach-Überquerung schlägt DIE PARTEI für die brückenlose Zeit vor: Stephanie Bosch nutzte beim Pressetermin die Alu-Leiter, alternativ käme aber auch der Stabhochsprung in Betracht.

Ortstermin an der abgerissenen Wabach-Fußgängerbrücke
Mit der Leiter zum anderen Ufer hangeln

lh Bad Laasphe. So nah und doch so fern: Auf der einen Seite befinden sich die Sportanlage, das Wabach-Bad und sämtliche Zubringer zur Arbeit und dem gesellschaftlichen Leben, auf der anderen Seite stehen verärgerte Bürger, die in der Zwischenzeit zwangsläufig zu Langstreckenläufern gemacht wurden. Dazwischen der reißende Wabach, dessen Überquerung in der momentanen Zeit schier unmöglich geworden ist. Schuld daran ist der Abriss der hochfrequentierten und allseits beliebten Fußgängerbrücke, die...

  • Bad Laasphe
  • 08.03.21
  • 296× gelesen
Lokales
Wann wird die alte Schule in Helberhausen abgerissen? Die Arbeiten müssen nun komplett neu ausgeschrieben werden.

Nach Schadstoffgutachten
Abbruch der Schule in Helberhausen wird neu ausgeschrieben

nja Helberhausen. Neues vom Abbruch der Schule Helberhausen: Die Arbeiten dafür müssen nun doch neu ausgeschrieben werden, teilte Baudezernent Michael Kleber im Bauausschuss mit. Es liege ein weitreichendes Schadstoffgutachten vor. Das wird Folgen auf die Kostenentwicklung haben. Auswirkungen auf den Zeitplan für die Kindertagesstätte in Helberhausen sind hingegen zurzeit nicht zu erwarten, da vom Kreis Siegen-Wittgenstein ohnehin schon geplant ist, mit einer provisorischen Unterbringung des...

  • Hilchenbach
  • 05.03.21
  • 179× gelesen
LokalesSZ
Im ersten Abrissabschnitt werden das grünliche Gebäude mit den Fenstern (links vorne) und das sich anschließende Gebäude mit der grauen Verkleidung dem Erdboden gleichgemacht.
2 Bilder

In Niederschelderhütte startet der Abriss
Meinhardt-Hallen müssen weichen

nb Niederschelderhütte. Auf historischem Grund wird in Niederschelderhütte in den kommenden Jahren Neues entstehen und dafür ist nun erst einmal ein Abrisskommando angerückt. Denn bevor das Neue entstehen kann, muss erst einmal ein Gebäudekomplex weichen, dem nur wenige Menschen im Mudersbacher Ortsteil viele Tränen nachweinen dürften: die ehemaligen Meinhardt-Hallen neben dem Gemeindebüro, bis dato Domizil des Bauhofs. Seit rund einer Woche laufen die ersten Arbeiten an dem maroden Ensemble –...

  • Altenkirchen
  • 24.02.21
  • 414× gelesen
LokalesSZ
Der Abbruch der Grundschule Helberhausen, die dem Neubau einer Kindertagesstätte Platz machen soll, stockt weiter.

Abbruch der Grundschule Helberhausen stockt
Sanierungskonzept für Schulabriss liegt vor

js Helberhausen. Von solch einer guten Durchlüftung dürfte so manche andere Schule derzeit träumen. Spaß beiseite: Die Fenster des ehemaligen Grundschulgebäudes in Helberhausen sind raus, Teile des Innenlebens sind entfernt. Mehr ist allerdings nicht geschehen. Der Abbruch des Gebäudes, das dem Neubau einer Kindertagesstätte Platz machen soll, stockt weiter. Nachdem verschiedene Schadstoffe gefunden wurden, musste das Abrissunternehmen wieder abrücken. Aus dem Plan, die ausgediente Immobilie...

  • Hilchenbach
  • 07.02.21
  • 204× gelesen
Lokales
Markus Feldmann (l.), Geschäftsführer der GFO, und Dechant Andreas Neuser  stellen das Bauprojekt auf dem Grundstück der ehemaligen Josefskirche vor.
3 Bilder

Kindergarten statt Sakral-Depot
Ehemalige Josefskirche wird abgerissen

sz Attendorn. Die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) plant, auf dem Gelände der ehemaligen Josefskirche in Attendorn einen Kindergarten sowie ein Gebäude für die Jugendhilfe zu errichten. Der Kirchenvorstand der katholischen Kirchengemeinde hat entschieden, das Grundstück an die GFO zu verkaufen. Derzeit steht hier die um ihren Turm beraubte und entweihte ehemalige Josefskirche, 1963 erbaut. 2013 wurde sie profaniert und ihrer neuen Bestimmung zugeführt. Sie dient...

  • Attendorn
  • 12.01.21
  • 263× gelesen
LokalesSZ
Wann die alte Grundschule in Helberhausen abgerissen wird, ist nach dem Fund neuer Schadstoffe unklar.

Helberhausen
Schadstoffe bremsen den Schulabbruch aus

js Helberhausen. Beim Abriss der ehemaligen Grundschule Helberhausen ist der Wurm drin – und nicht nur der: Auch Schadstoffe, die beim genauen Blick hinter die Fassaden erkennbar wurden, machen die Angelegenheit komplizierter als erwartet. Das mit dem Abbruch beauftragte Unternehmen hat sich zunächst wieder verabschieden müssen; bis auf Weiteres tut sich nichts in der einstigen Lehranstalt, auf deren Grund die Helberhäuser gern so bald wie möglich eine neue Kita sehen würden. Wegen...

  • Hilchenbach
  • 02.12.20
  • 582× gelesen
Lokales
Von oben sind die Fortschritte besonders gut zu erkennen.

Walzengießerei Roland
Letzte Mauern und Wände fallen

kay Siegen. Bis zum Jahr 2000 wurde in den Gieß- und Formereihallen der Walzengießerei Roland noch hart gearbeitet – derzeit fallen die letzten Mauern und Wände den Abrissbaggern zum Opfer. Das 25 000-Quadratmeter-Gelände zwischen Marienborner Straße und Am Lohgraben in Siegen wurde vor einiger Zeit von der Firma Quast erworben, die als Investor auf dem früheren Industriegelände die Freie christliche Grundschule in zweizügiger Form mit acht Klassen für etwa 220 Schüler errichtet. Die...

  • Siegen
  • 25.11.20
  • 3.873× gelesen
LokalesSZ
Zum Planetenlehrpfad in Niederlaasphe führt bald wieder eine Brücke. Ihre Vorgängerin musste wegen ihres maroden Zustands abgerissen werden. Ende November soll die Nachfolgerin fertiggestellt sein.

Altes Bauwerk abgerissen
Brücken-Neubau in Niederlaasphe Ende November fertig

howe Niederlaasphe. Die Sonne scheint – und das nicht nur am Planetenlehrpfad bei Niederlaasphe, wo das Modell des Städtischen Gymnasiums seit Jahren ein Teil des dortigen Wirtschaftswegs hinter dem Gelände der Amalienhütte ist. Zurzeit allerdings können von Niederlaasphe aus kommend nur Fahrradfahrer und Fußgänger die Sonne erreichen. Für landwirtschaftliche Fahrzeuge gestaltet sich der Weg an der Stelle schwierig, weil das dortige Gewässer nicht mit schwerem Gerät überquert werden kann. Die...

  • Bad Laasphe
  • 10.11.20
  • 385× gelesen
LokalesSZ
In der Dorfmitte ist einiges im Gange: Der Abriss der alten Grundschule in Helberhausen steht. Das Abbruchunternehmen, das kürzlich dem gegenüberliegenden Gasthof Nies an den Kragen ging, hat Anfang der Woche mit Vorarbeiten begonnen.

Abriss der ehemaligen Schule startet Montag
Dorfzentrum Helberhausen im Wandel

js Helberhausen. Der Lockdown läuft, die zweite Runde in diesem Jahr. Das gesellschaftliche Leben muss sich zurückhalten, völligen Stillstand bedeutet das allerdings nicht. Das zeigt sich dieser Tage in Helberhausen: Im Zentrum der „Löffelstadt“ haben Bauarbeiter und -maschinen das Regiment übernommen. Es tut sich etwas in den Dorf, das vor zwei Jahren fröhlich sein 700-Jähriges gefeiert hat. Der Landgasthof Nies ist inzwischen Geschichte. Wie berichtet, haben Bürger aus dem Ort die brach...

  • Hilchenbach
  • 10.11.20
  • 773× gelesen
Lokales
Nur noch Spuren erinnern an die Aula der Realschule Olpe.

Abriss nach dem Brand
Aula der Realschule in Olpe ist Geschichte

win Olpe. Erst kamen die Flammen, dann die Bagger: Nun sind die Sanierer und Abbruch-Fachleute abgerückt und haben nur noch Spuren der einstigen Realschul-Aula zurückgelassen. Das niedergebrannte leerstehende Bauwerk musste aus Sicherheitsgründen weichen. Spanplatten verschließen die Zugänge zum ehemaligen Schulgebäude, das weiter seiner Sanierung harrt, die dem Abbruch vorausgehen muss. Die Schadstoffbelastungen müssen durch eine Sanierung gesenkt werden, um nicht den gesamten Abbruchschutt...

  • Stadt Olpe
  • 05.10.20
  • 402× gelesen
LokalesSZ
Seit Montag wird das dachlose Bauwerk, das unbekannten Brandstiftern zum Opfer gefallen ist, ausgeräumt.

Aula der Realschule in Olpe
Bagger reißt Gebäude auf

win Olpe. Ein Abbruchbagger hat am Montag die Vorderseite der ausgebrannten Realschul-Aula in Olpe aufgerissen und sich so Zugang zum vollkommen verkohlten Innenraum verschafft. Das seit dem Brand dachlose Bauwerk, das unbekannten Brandstiftern zum Opfer gefallen ist, wird seit Montag zunächst ausgeräumt und dann bis zur Oberkante des Fußbodens niedergelegt. Erst sanieren, dann entsortenZwar war das Gebäude ohnehin für den Abbruch vorgesehen, durch die Brandlegung sah die Stadt sich nun aber...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.20
  • 233× gelesen
LokalesSZ
Das Foyer der Stadthalle macht Platz für Bistro und  Wandelgang.

Stadthalle wird Bürgerforum
Umbau in Open-air-Phase

nja Kreuztal. Der bei ihrer Eröffnung im Jahr 1990 als „Kathedrale des Schulzentrums“ gepriesenen Stadthalle Kreuztal geht es derzeit an den „Kragen“: Nach einer zunächst längeren Zeit des Stillstands – die europaweite Ausschreibung hatte den ursprünglichen Bauplan wie berichtet zunächst zum Erliegen gebracht – und den vorbereitenden Arbeiten insbesondere im Gebäudeinneren tritt die umfassende Umgestaltung des auf Dauer unverzichtbaren Veranstaltungsraums nun in eine auch sichtbare...

  • Kreuztal
  • 14.08.20
  • 582× gelesen
Lokales

Brückenabriss und Ersatzneubau

sz Netphen. Die baufällige Brücke Schillerstraße an der Kronprinzenstraße (B 62) wird ab Montag, 10. August, unter Vollsperrung abgebrochen und durch eine neue Überquerung ersetzt. Wie die Stadt Netphen mitteilt, beträgt die Bauzeit etwa vier Monate. Die Kosten belaufen sich auf rund 500 000 Euro. Das Bauwerk dient als Anbindung der Schillerstraße und „An der Netphe“ an die Kronprinzenstraße . Für die Dauer der Baumaßnahme wird die B 62 halbseitig gesperrt und der Verkehr durch Ampeln einspurig...

  • Netphen
  • 05.08.20
  • 111× gelesen
Lokales
Dieses Schild kündet von der bedrohlichen Lage auf dem Realschulgelände in Olpe. Foto: hobö
2 Bilder

Nachts ist jetzt eine Sicherheitswache im Einsatz

hobö Olpe. Der zerstörerische Brand in der ehemaligen Realschule in Olpe respektive in der Aula der stillgelegten Bildungseinrichtung war und ist das Gesprächsthema in der Stadt. Auch in sozialen Netzwerken wird weiter darüber spekuliert, wer die vermeintlichen Brandstifter waren, und einhergehend werden immer wieder Fragen nach mehr Sicherheit in diesem Bereich in direkter Nachbarschaft zum Rathaus gestellt. Auf Anfrage der SZ bekräftigte Thomas Bär, Erster Beigeordneter der Kreisstadt, dass...

  • Stadt Olpe
  • 30.07.20
  • 1.637× gelesen
Lokales

Abrissbagger macht alles dem Erdboden gleich
Neunkirchener Bahnhof ist Geschichte

tile Neunkirchen. Die Tage des alten Bahnhofs in der Neunkirchener Ortsmitte sind gezählt. In dieser Woche rückten die Abrissbagger an und machten das Gebäude dem Erdboden gleich. Der Bereich jenseits der Bahngleise spielt für die Neugestaltung des Zentrums rund um das Rathaus eine wichtige Rolle. Dort wird, zunächst provisorisch, auf der frei gewordenen Fläche ein Park-and-Ride-Parkplatz entstehen. Dieser gehört zur geplanten Mobilstation, die an den ÖPNV-Haltestellen „Rathaus“ entstehen wird....

  • Neunkirchen
  • 17.07.20
  • 9.345× gelesen
LokalesSZ
Bei diesem Foto rauschte bei einigen früheren Lehrern der Bad Laaspher Hauptschule der Puls in ungeahnte Höhen. Denn: Im Vordergrund steht der Abrissbagger bereit, im Hintergrund ist die Skulptur von Hermann Manskopf zu erkennen.  Foto: Timo Karl

Abriss der Laaspher Hauptschule
Ehemalige Lehrer fordern: Kunst darf nicht in den Müll!

vö Bad Laasphe. Gleich mehreren ehemaligen Lehrern der früheren Hauptschule in Bad Laasphe stockte beim Anblick des SZ-Fotos der Atem: Vorne steht der Abrissbagger, der offenkundig bereit ist „fürs Grobe“, im Hintergrund sind schwarz-gelbe Elemente zu erkennen, die sich nicht auf Anhieb deuten lassen – zumindest nicht für diejenigen Leser, die bei der Installation vor Jahrzehnten nicht dabei waren. Konkret handelt es sich um eine aus rund 60 Teilen bestehende Skulptur des 1985 verstorbenen...

  • Bad Laasphe
  • 27.05.20
  • 386× gelesen
LokalesSZ
Bis zum Jahresende hofft Buderus-Klute auf eine Baugenehmigung für das Areal des ehemaligen Soldatenheims, das für einen Neubau weichen soll. Foto: Björn Weyand

Pläne für das Soldatenheim-Areal
Die neue Förderkulisse hat neue Perspektiven eröffnet

bw Erndtebrück. Die Perspektiven für einen Abriss des Soldatenheims und den Bau von altersgerechten Wohnungen neben dem AWo-Seniorenzentrum Erndtebrück sind so gut wie nie in den vergangenen Jahren. Einerseits stellte zwar Eigentümer und Investor Christian Buderus am Mittwoch im SZ-Gespräch klar, dass sich das Projekt noch in einem ganz frühen Stadium befinde, andererseits sei jedoch der Wille von beiden Seiten (also Buderus-Klute und Gemeinde) da. „Wir wollen Gas geben“, betonte Christian...

  • Erndtebrück
  • 23.04.20
  • 165× gelesen
LokalesSZ
Die Katholische Kirchengemeinde Bad Laasphe setzt eine bereits vor längerer Zeit beschlossene Maßnahme um: Neue Parkplätze entstehen dort, wo das zuletzt ungenutzte frühere Pfarrhaus stand.  Foto: Martin Völkel

Katholische Kirche Bad Laasphe
Neue Parkplätze entstehen nach Pfarrhaus-Abriss

vö Bad Laasphe. Die Katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Anna in Bad Laasphe ist dabei, ihre Infrastruktur den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. Und sie schafft Entlastung auf der Kostenseite. Aktuell läuft der Abriss des ehemaligen Pfarrhauses an der Gartenstraße, der bereits vor Jahren beschlossen worden war. Die Arbeiten sind bereits weit fortgeschritten. Bernhard Lerch, Pfarrer im Pastoralverbund Wittgenstein, machte im SZ-Gespräch deutlich, dass der Abbruch des Gebäudes eine...

  • Bad Laasphe
  • 14.04.20
  • 576× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.