Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

LokalesSZ
Drei Leiter der Bad Berleburger Wache: Martin Kroh, Richard Feige und Bernd Dickel (v.l.).

Wachwechsel nach 15 Jahren in Bad Berleburg
Martin Kroh neuer Leiter der Polizei

vc Bad Berleburg. Drei Wachleiter aus Bad Berleburg auf einem Bild – das hat sich Bernd Dickel im Vorfeld seiner Pensionierung gewünscht. Auch wenn die geplante Abschiedsfeier Corona-bedingt ausgefallen ist: Nachfolger Martin Kroh und Vorgänger Richard Feige standen natürlich für das Abschiedsfoto parat. Schließlich übergibt Bernd Dickel am Dienstag den Staffelstab an Martin Kroh. Schon am Donnerstag waren beide zusammen auf Tour. „Wir haben alle drei Bürgermeister besucht“, berichtete der...

  • Bad Berleburg
  • 26.11.21
Lokales
Abschied nach 30 Jahren: Dr. Jochen Wehrmann (3.v.l.) wurde von seinen Wegbegleitern und der Klinikgeschäftsführung offiziell verabschiedet.

Ex-Vamed-Chefarzt Dr. Wehrmann verabschiedet
Resolut und führungsstark

sz Bad Berleburg. Herzhaft-würzig oder cremig-kalt – am vergangenen Freitag lud die Vamed-Rehaklinik Bad Berleburg ihre Mitarbeitenden zu einem Outdoor-Schlemmermittagessen ein – als Dankeschön für Motivation und Engagement in der Pandemie. Eingeladen war auch ein besonderer Gast: Dr. Jochen Wehrmann, ehemaliger Chefarzt des Fachbereichs Psychosomatik, Psychotherapie und psychiatrische Rehabilitation, wollte die Gelegenheit nutzen, um sich von der Klinik und langjährigen Weggefährten zu...

  • Bad Berleburg
  • 04.10.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Auf ein (letztes) Wort

„Es ist vollbracht.“ Das sollen die letzten Worte von Jesus von Nazareth gewesen sein – so hat es zumindest Johannes in seinem Evangelium niedergeschrieben. Ob es tatsächlich so war und ob der Religionsstifter und Sohn Gottes in seinem Zustand überhaupt noch zum Sprechen in der Lage war, ist nicht mehr zu verifizieren. Diese schwere Prüfbarkeit gilt allerdings auch bei anderen berühmten letzten Worten. „Schieß ruhig, du Feigling. Du wirst einen Mann töten“, soll der Revolutionär Che Guevara...

  • Siegen
  • 28.09.21
Lokales
Joachim Spies (M., im Kreis der Vorstandskollegen) ist nun neuer Vorsitzender der Schützen, nachdem Erhard Dietershagen (r.) nach 20 Jahren nicht mehr kandidierte.

Vorsitzender Erhard Dietershagen hört nach 20 Jahren auf
Bei den „Tell“-Schützen endet eine Ära

rai Kirchen. Eine Ära ist zu Ende gegangen: Erhard Dietershagen hat den Vorsitz beim Schützenverein „Tell“ Kirchen abgegeben. Zwei Jahrzehnte hatte er die Geschicke des Traditionsvereins als Vorsitzender geleitet. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag kandidierte der 72-Jährige nicht mehr für eine weitere Amtszeit. Zu seinem Nachfolger wurde Joachim Spies gewählt. 1876 gegründet, ist der Schützenverein der älteste Verein in Kirchen. 45 Jahre davon hat ihn Erhard Dietershagen nicht nur als...

  • Kirchen
  • 13.09.21
Lokales
„Nimm Platz bei den Hahnengel“ steht auf der Bank, die das Presbyterium ihrem scheidenden Pfarrer Steffen Sorgatz geschenkt hat und auf der er bei den Grußworten Platz nahm.

„Hahnengel-Bank“ als Geschenk
Pfarrer Sorgatz geht mit vielen guten Erinnerungen

rai Daaden. „Es sind schöne Erinnerungen an eine ganz lebendige Gemeinde mit abwechslungsreichen Gottesdiensten und Großprojekten“: Pfarrer Steffen Sorgatz musste nicht überlegen, was er nach zehn Jahren als Pfarrer in der ev. Kirchengemeinde Daaden mitnimmt. Bei einem Gottesdienst in der Barockkirche wurde er verabschiedet. Es sind u. a. die Erinnerungen an Jugendfreizeiten, die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit und viele Einzelbegegnungen, die Sorgatz in seinen Koffer packt, wenn er nun das...

  • Daaden
  • 20.07.21
Lokales
Aus den Händen von Schulreferent Marcus Kurz nahm Betty Berg-Bronnert ihre Entlassurkunde entgegen. Zahlreiche Wegbegleiter hatten sich zu ihrem Abschied in der Jahnhalle versammelt.

"Mit dir geht ein echter Typ"
Betty Berg-Bronnert verlässt IGS

thor Kirchen. Mit Betty Berg-Bronnert wurde am Mittwochnachmittag die Direktorin der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen in den Ruhestand verabschiedet. Was so nur die halbe Wahrheit ist – vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Zweifellos stand bei dem Festakt in der Kirchener Jahnhalle auch die Lehrerin und Pädagogin im Mittelpunkt, in erster Linie aber der Mensch, die Freundin und der „Typ“. Mit Betty Berg-Bronnert geht eine Schulleiterin, die nicht so recht in die klassische...

  • Kirchen
  • 14.07.21
Lokales
Vor 25 Jahren verschwanden in Hillmicke die letzten Freileitungen unter die Erde. Heute auch Geschichte: die Telefonzelle des Ortes und die Sparkassen-Filiale.

Ein Lehrer, der seine 40-jährige Dienstzeit Schulleiter war
Als der Strom unter die Erde kam

win Olpe. Manches, was vor 25 Jahren die Schlagzeilen beherrschte, ist längst vergessen – manches erstaunlich aktuell. Ein Blick in die digitalisierten SZ-Ausgaben aus dem Juli 1996: So bewegte eine Unfallflucht mit tödlichem Ausgang die Menschen in Olpe und Umgebung: Ein Lkw-Fahrer, der zwischen Olpe und Altenkleusheim unterwegs war, entdeckte in den frühen Morgenstunden an der Bundesstraße 54 bei Stachelau den Leichnam eines 27-jährigen Mannes aus Neuenkleusheim. Der Körper wies schwere...

  • Stadt Olpe
  • 10.07.21
Lokales
Vielleicht wird es die letzte Zeugnisübergabe unterCorona-Bedingungen gewesen sein: Ohne ihre Angehörigen wurden die Schüler an der IGS verabschiedet, dafür wurde alles wieder mit der Kamera aufgezeichnet.
3 Bilder

Unterrichtsbedingungen lassen viele Schüler vorzeitig ins Berufsleben wechseln
Gesamtschule beklagt heftigen Corona-Frust

thor Betzdorf/Kirchen. Noch sind sich Wissenschaftler und Bildungsprofis nicht ganz klar darüber, wie sich die Unterrichtsbedingungen während der Pandemie langfristig auf Schule und Schüler auswirken werden. Es gab schließlich noch keine vergleichbare Situation. An der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen ist man allerdings schon einen ganzen Schritt weiter als in einem pädagogischen Institut. Der Abschlussjahrgang 2021 wird definitv als derjenige in die Geschichte eingehen, der massiv...

  • Betzdorf
  • 09.07.21
Lokales
Monika Stracke (6. v. l.) wurde als Leiterin des St.-Matthäus-Kindergartens verabschiedet. Für ein Jahr bleibt sie aber mit vier Wochenstunden noch Teil ihres Teams, mit dem sie sich nach der Abschiedsfeier zum Gruppenfoto stellte.

Leiterin seit dem ersten Tag
Monika Stracke verlässt Kindergarten St. Matthäus

win Olpe. Es gab viele Tränen, als am Donnerstag Monika Stracke als Leiterin des St.-Matthäus-Kindergartens verabschiedet wurde. Kein Wunder, ist ihre Person doch untrennbar mit der Einrichtung verbunden: Monika Stracke leitet den Kindergarten seit seinem Bau im Jahr 1994 und war auch schon in die Planung der Einrichtung einbezogen. Ihr Berufsleben begann vor 46 Jahren in der faktischen Vorgängereinrichtung: Als die heutige zentrale Unterbringungseinrichtung noch Familienferienstätte war,...

  • Stadt Olpe
  • 03.07.21
Lokales
Der scheidende stellv. Schulleiter der Gesamtschule, Dieter Karrasch (mit Abschieds-Schultüte), stand am Donnerstag im Mittelpunkt einer ganz besonderen Veranstaltung.
2 Bilder

Großes Kino für Karrasch
Stellv. Schulleiter in den Ruhestand verabschiedet

yve Wenden. Stehende Ovationen am Ende der Verabschiedung von Dieter Karrasch, der Geschenketisch reicht für die Präsente nicht aus, Schülersprecherinnen Emma Bordoni und Theresa Henkel können die Tränen nicht zurückhalten. In der Aula der Wendener Gesamtschule war am Donnerstag großes Kino. Ob Bürgermeister, Schulaufsicht, Kollegium, Hausmeister, Sekretärinnen, die Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Soziales, Leiterinnen und Leiter von Schulen aus der Umgebung und nicht zuletzt...

  • Wenden
  • 02.07.21
Lokales
Besonders eng war der scheidende Kirchener Gemeindepfarrer Eckhard Dierig (r.) mit seinen Kollegen aus dem Nord-Ost-Konvent verbunden. (v. l.): das Betzdorfer Pfarrerteam Heinz-Günther Brinken und Anja Karthäuser, Pfarrerin Jutta Braun-Meinecke (KH-Kirchen), Pfarrer Marcus Tesch (Wissen) und Pfarrerin Almuth Germann (Freusburg).
2 Bilder

Die Gemeinde wird lebendig bleiben
Pfarrer Dierig in den Ruhestand verabschiedet

sz Kirchen. Dass man es sich nach 38 Jahren segensreicher Arbeit als Gemeindepfarrer im Ruhestand durchaus gut gehen lassen darf, hatten die Kinder der Evangelischen Kita aus Kirchen und Wehbach durchaus im Blick: „Jetzt kannst Du Jäger werden, ‘ne Eisenbahn fernsteuern und Dir Süßigkeiten selber machen!“ Abschiedgottesdienst wurde auch gestreamt War auch Corona-bedingt nur ein kleiner „großer“ Abschied möglich, so hatten die Kirchengemeinde Kirchen und ihre Mitarbeitenden, Gruppen, Chöre und...

  • Kirchen
  • 28.06.21
Lokales
Ein Leben mit der Bücherei, ein Leben für die Bücher: Gertrud Lück war über fast 36 Jahre das Gesicht der Bücherei von Niederschelderhütte.
2 Bilder

Abschied nach 36 Jahren
Gertrud Lück gibt Bücherei in Niederschelderhütte in jüngere Hände

thor Niederschelderhütte. Darwin, ausgerechnet Charles Darwin: Statt „Försters Pucki“ oder „Stupsis Abenteuer“ hatte es der kleinen Gertrud der große Evolutionsforscher angetan – eine durchaus ungewöhnliche Wahl für das allererste Buch. Genauso ungewöhnlich wie ihr Einsatz für die Literatur, das Lesen und die Bücherei in Niederschelderhütte. Am vergangenen Freitag endete genau hier eine Ära, denn nichts anderes war es: Nach fast 36 Jahren hat Gertrud Lück die Leitung in jüngere Hände abgegeben....

  • Kirchen
  • 27.06.21
Lokales
Dieter Karrasch geht in den Ruhestand und verlässt damit auch den Wendener Ausschuss für Bildung und Soziales.

Dieter Karrasch aus Ausschuss verabschiedet
"Ich vermisse Sie jetzt schon"

yve Wenden. „Eine Veranstaltung beginnt man, wenn sie pädagogisch wertvoll organisiert ist, immer mit einem positiven Zeichen – mit einem Eisbrecher. Damit alle Lernenden und alle Teilnehmenden dann auch engagiert in den Stoff einsteigen könnten. „Mein Eisbrecher heißt heute Dieter Karrasch“, blickt Vorsitzende Catrin Stockhecke-Meister im Wendener Ausschuss für Bildung und Soziales in Richtung des stellv. Schulleiters der Gesamtschule, der zum Ende des nur noch kurzen Schuljahres in den...

  • Wenden
  • 25.06.21
LokalesSZ
Wachwechsel an der Alten Landstraße in Rhode: Johannes Schmitz (l.) und Wilhelm Rücker (r.) sagten Wolfgang Fischbach (M., mit Ehefrau Margret) Danke für vier Jahrzehnte Einsatz für die Katholische Hospitalgesellschaft. Carmen Braunheim (2. v. l.) übernimmt die Leitung der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe.

Leiter der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe verabschiedet
Ära Fischbach geht in Rhode zu Ende

win Rhode. Oft ist bei einem Abschied die Rede davon, dass eine Ära zu Ende gehe. Gestern war dies aber zweifelsohne die korrekte Schilderung. Denn Wolfgang Fischbach, der als Leiter der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe verabschiedet wurde, hat diese Einrichtung nicht nur geprägt, sondern geformt und aufgebaut und einen immensen Beitrag dazu geleistet, dass in der Region das Thema Alten- und Krankenpflege präsent ist. Neben den modernen Schildern, die vor den Gebäuden des ehemaligen...

  • 25.09.20
Lokales
Hans-Wilhelm Burholt mit Schulträgerin Gudrun Kämmerling: Der Pädagoge verabschiedete sich in den Ruhestand.

Hans-Wilhelm Burholt im Ruhestand
Abschied von Realschule Schloss Wittgenstein

sz Bad Laasphe. Nach fast 40 Jahren im Schuldienst ist Feierabend: Im Rahmen einer Feierstunde haben die Verantwortlichen der Realschule Schloss Wittgenstein (RSW) in Bad Laasphe den langjährigen Lehrer Hans-Wilhelm Burholt in den Ruhestand verabschiedet. Im kleinen, aber feierlichen Rahmen war neben dem Kollegium, dem Schulträger, vertreten durch Gudrun und Gordon Kämmerling, und der Familie Burholt, auch der ehemalige Schulleiter Klaus Teuchert vor Ort. Den Beginn des Programms machte...

  • Bad Laasphe
  • 27.06.20
Lokales

Paul Sieler löst Gerd Müller ab

yve Hillmicke. Das Hillmicker „Urgestein“ Gerd Müller (r.) gab gestern Abend den Vorsitz des CDU-Ortsverbands Hillmicke ab. Seit fast 30 Jahren hatte er das Amt inne, das er nach eigenen Angaben immer sehr, sehr gerne ausgeübt habe. Zu seinem Nachfolger wählten die Ortsverbandsmitglieder einstimmig Paul Sieler. Neuer stellv. Vorsitzender ist Kevin Markus. Als neue Beisitzer ergänzen Stefan Dornseifer und Marc Schröder den Vorstand. Bei der Versammlung im Gasthof Valpertz stellten die CDUler...

  • Wenden
  • 25.11.19
Lokales
Ingrid Pottgießer (Mi.) wurde als langjährige VHS-Dozentin von Beate Kämpfer (l.) und Catrin Stockhecke-Meister verabschiedet.

Ingrid Pottgießer als dienstälteste VHS-Dozentin verabschiedet
„Danke für Engagement und Unterstützung“

sz Kreisgebiet. Ein langjähriges Engagement für die Bildungsarbeit der Volkshochschule des Kreises Olpe geht jetzt zu Ende: Ingrid Pottgießer ist die dienstälteste VHS-Dozentin überhaupt. Seit 1978, also seit fast 42 Jahren, ist sie für die Volkshochschule des Kreises Olpe als Dozentin unterwegs. Als gelernte Dolmetscherin hat sie zunächst Spanisch unterrichtet. Nach diversen Fortbildungskursen und intensiven Erfahrungen in Nepal wurde Ingrid Pottgießer dann vom Yogafeuer angesteckt. Weit über...

  • Stadt Olpe
  • 21.06.19
Lokales
Die Tanzmäuse Weidenhausen gehen auf Abschiedstour: Die Truppe hat noch sieben Auftritte, beginnend mit dem Stehenden Festzug in Schameder. Foto: privat

Letzte Auftritte nach fast 20 Jahren
Tanzmäuse gehen auf ihre Abschiedstour

sz Weidenhausen. Wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, gehen die Tanzmäuse Weidenhausen in diesem Sommer auf Abschiedstour. Natürlich lassen sie es aber noch einmal richtig krachen. Mit einem „Best of“ haben die Übungsleiterinnen die schönsten fünf Musicals der vergangenen Jahre rausgesucht und zusammengefasst. „Wicked – Die Hexen von Oz“, „Tarzan“, „Die Eiskönigin“ und auch der „König der Löwen“ dürfen dabei nicht fehlen und wie schon als Motto zur 700-Jahr-Feier in Weidenhausen vor zehn...

  • Bad Berleburg
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.