Abstand

Beiträge zum Thema Abstand

LokalesSZ
In den Senioreneinrichtungen, die virusfrei sind,  hält nach den Impfungen Normalität Einzug. Das schöne Wetter der vergangenen Tage lud zudem nach draußen ein.
5 Bilder

Vorsichtige "Normalität" in Seniorenheimen
"Luftküsschen" auch an Ostern

nja Siegen/Kreuztal/Niederdielfen. Es gibt Momente, die gehen unter die Haut. „Jetzt muss ich nicht mehr alleine sterben“: Das war das Erste, das eine betagte Krombacherin, Bewohnerin eines Pflegeheims, nach ihrer zweiten Coronaimpfung zu ihrer ihrer Tochter sagte. Zu tief saß zuvor die Angst, dass der liebste Mensch auf Erden einmal nicht an ihrem Sterbebett würde sitzen dürfen. Der zweite Piks bescherte nun auch ihr große Erleichterung und ihrer Tochter diesen Gänsehautmoment. Herrschten...

  • Siegen
  • 02.04.21
  • 327× gelesen
Lokales
Immer schön rechts gehen: Mit diesem Schild weist die Stadt Hilchenbach die Besucher der Breitenbach-Talsperre auf das korrekte "Gehverhalten" hin.

Stadt installiert Hinweisbeschilderung
Rechtsgehgebot an der Breitenbach-Talsperre

sz Allenbach. Die attraktive Spazier-, Rad- und Joggingrunde um die in  Allenbach gelegene Talsperre ist bei schönem Wetter auch in Corona-Zeiten gut besucht. Um eine dauerhafte Sperrung zu vermeiden, hat die Ordnungsbehörde der Stadt Hilchenbach folgende Maßnahme umgesetzt: Um zu nahe Begegnungen der Menschen am Spazierweg um die Breitenbach-Talsperre zu vermeiden, soll der Rundweg weiter in beide Richtungen genutzt werden können. Jedoch ist es geboten, sich jeweils nur in Gehrichtung...

  • Hilchenbach
  • 26.02.21
  • 90× gelesen
LokalesSZ
„Das kann man auch nicht verhindern“: Der Kaufmännische Direktor des Kirchener Krankenhauses weiß, dass es vor der Tür schon einmal zu Kontakten von Patienten und Angehörigen kommt.

Krankenhaus Kirchen
Besucher stehen vor der Tür dicht zusammen

thor Kirchen. Diese Art von Ärger ist in der Pandemie bei vielen Menschen zu einem treuen Wegbegleiter: Selbst hält man sich strikt an jede nur erdenkliche Spielart der AHA-Regeln, andere Zeitgenossen hingegen interpretieren diese deutlich freier. Diese Erfahrung musste jetzt auch eine Betzdorferin machen, ausgerechnet vor dem Kirchener Krankenhaus. Dort befindet sich derzeit ihre Mutter in Behandlung, Besuche sind aufgrund der Situation nur noch in absoluten Ausnahmefällen möglich. Person im...

  • Kirchen
  • 26.01.21
  • 2.420× gelesen
LokalesSZ
Geduld war am  Samstag mal wieder  von jenen gefragt, die in Siegens City-Galerie shoppen wollten. Das  schöne Adventswetter  kam da gerade richtig.
11 Bilder

Shoppen im Corona-Dezember
Weihnachten steht vor der Tür

nja Siegen. Man mag es sich gar nicht vorstellen, wie schön an  diesem sonnenverwöhnten  und dennoch winterlich-kühlen   Samstag vor dem 2. Advent   ein Bummel über die Weihnachtsmärkte der Region gewesen wäre: Idealer hätten die  klimatischen Bedingungen eigentlich nicht sein können. Die Coronapandemie schiebt diesem geselligen Vergnügen aber nun einmal  einen Riegel vor - aus gutem Grund. Und so tummelten sich  auch  in  Siegens Innenstadt  deutlich weniger  Menschen  als in "normalen"...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 16.686× gelesen
LokalesSZ
Die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, ist unabdingbar, um im Schulbusverkehr einen gewissen Ansteckungsschutz zu wahren. Die sonst vorgeschriebenen Mindestabstände sind hier nicht umsetzbar.

Lotsen für volle Schulbusse nicht zielführend
ZWS: "ÖPNV ist keine Virenschleuder"

win Olpe. Häufig ist Kritik an der Tatsache zu hören, dass in den Schulen zwar viel Wert auf die Einhaltung der Corona-Regeln gelegt wird – dass aber dieselben Schülerinnen und Schüler, die im Klassenraum durch regelmäßiges Lüften und Trennwände das Infektionsrisiko minimieren, vor und nach dem Unterricht im Linienbus dicht an dicht sitzen. Dies war auch Thema, als am Dienstag die Mitglieder des neugegründeten Arbeitskreises Gesundheit/Corona des Kreises Olpe im Kreishaus zusammenkamen. Günter...

  • Stadt Olpe
  • 03.12.20
  • 274× gelesen
LokalesSZ
Der Blick auf die Haltestelle zeigt es deutlich: Abstandhalten ist nicht möglich.

Abstandhalten beim Schulbusverkehr ausgeschlossen
Zusatzfahrten sind nicht leicht zu haben

js Siegen. Abstand halten ist angesagt. Eine gesunde körperliche Distanz gehört zu den effektivsten Bremsen bei der Ausbreitung des Coronavirus, heißt es immer wieder. Dichtes Gedränge und große Ansammlungen gilt es zu vermeiden. Schulen stellen sich bereits auf verlängerte Ferien ein, bereiten sich gedanklich auf Hybridunterricht und Gruppenaufteilungen vor. Wie passt da der Schulbusverkehr ins Bild?Nicht ganz, lässt der Blick auf die Haltestellen und in die werktäglich fahrenden Busse...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 782× gelesen
LokalesSZ
Ob es in dieser Saison im Skigebiet Fahlenscheid erneut so aussehen wird, darf ernsthaft bezweifelt werden.

Tiefe Sorgenfalten
Liftbetreiber setzen auf Regeln

thor Winterberg/Fahlenscheid/Lützel. Es muss keine milliardenschwere Aktionsgesellschaft wie am Arlberg sein, um nicht mit tiefen Sorgenfalten auf die kommende Skisaison zu blicken. Noch dazu durch die Glaskugel. „Wenn wir aufmachen dürfen, dann machen wir auf“, stellt Sebastian Stinn klar. Der Betreiber des Skigebiets Fahlenscheid in Olpe – beliebtes Ziel auch für Skifahrer aus dem Siegerland – hat da aber noch seine Zweifel. Sollte es zum Betrieb kommen, setze man auf das Hygiene-Konzept, das...

  • Stadt Olpe
  • 19.11.20
  • 206× gelesen
LokalesSZ
Einsatzkräfte der Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes klärten in Bad Berleburg die Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums über die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln auf.

Polizei klärt Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums auf
Corona-Regeln missachtet?

ako Bad Berleburg. Es ist kein Geheimnis, dass die Oberstufen-Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums in Bad Berleburg während ihrer Pausen das Schulgelände verlassen und sich vor dem ehemaligen Kinogebäude treffen. Ebenso ist es allgemein bekannt, dass es sich einige von ihnen auch gerne auf den nahe liegenden und öffentlichen Sitzgelegenheiten gemütlich machen. Doch halten sie sich in Coronazeiten dabei an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln? Das wollten Einsatzkräfte der Polizei und...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.20
  • 1.670× gelesen
LokalesSZ
Der Abstand muss stets eingehalten werden.

Maximal 30 Badegäste
Hallenbad Daaden öffnet am Montag

dach Daaden. Das Daadener Hallenbad öffnet am kommenden Montag wieder seine Pforten. Das hat der Verbandsgemeinderat Daaden-Herdorf gestern Abend einstimmig entschieden. In Zeiten der Pandemie werden aber vorerst maximal 30 Besucher zur selben Zeit zugelassen. Dazu wird, ähnlich wie im Freibad Daaden im Sommer praktiziert, ein elektronisches Ampelsystem am Eingang installiert. Damit geht der Rat auf Nummer sicher, denn nach der aktuellen Coronaverordnung der Landesregierung wären im Daadener...

  • Daaden
  • 03.10.20
  • 269× gelesen
Lokales
Weil die Personen, u. a. Innenminister Reul (M.), auf dem Foto zu dicht nebeneinander stehen, musste der CDU-Kreisverband ein Bußgeld zahlen.

Kreisverband CDU Olpe zahlt Bußgeld
Kein Corona-Abstand auf Foto mit Innenminister Reul

sz Olpe. Nach einem Gruppenbild mit NRW-Innenminister Herbert Reul hat der CDU-Kreisverband Olpe wegen Verstoßes gegen das Corona-Abstandsgebot ein Bußgeld gezahlt. Ein Bürger hatte ein veröffentlichtes Foto mit dem CDU-Minister im Juni gesehen und beim örtlichen Gesundheitsamt kritisiert, die Herren hätten zu dicht nebeneinander gestanden, wie der Geschäftsführer des CDU-Kreisverbands in Olpe, Hubert Brill, jetzt schilderte. Der Kreisverband als Veranstalter habe die 200 Euro Bußgeld gezahlt....

  • Stadt Olpe
  • 10.09.20
  • 1.495× gelesen
LokalesSZ
Endlich kann in den Kitas in Nordrhein-Westfalen wieder nach Herzenslust gespielt werden. Sowohl Erzieherinnen als auch der Nachwuchs in den zahlreichen Einrichtungen dürfen ohne Maske ans Spielbrett gehen.

Kitas zurück im Regelbetrieb
Spielen ohne Maske

sp Siegen. Die Sommerferien sind zu Ende. Für viele Familien beginnt jetzt der Alltag wieder – sofern er in der Corona-Pandemie als solcher bezeichnet werden kann. Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität: Die Kitas haben seit Montag, mit Beginn des neuen Kitajahrs, wieder im Regelbetrieb geöffnet. Das bedeutet, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege wieder im vertraglich vereinbarten Umfang besuchen können. Berücksichtigt werden soll dabei laut dem zuständigen...

  • Siegen
  • 17.08.20
  • 158× gelesen
LokalesSZ
Blutspenden sind in den Sommerferien besonders wichtig. Durch die Corona-Pandemie und die mittlerweile fast wieder im Regelbetrieb arbeitenden Krankenhäuser ist der Bedarf riesig.

Mehr Bedingungen beim Blutspenden
Jeder Siebte wird abgewiesen

juka Siegen. Fast schon traditionell ist in den Sommerferien der Bedarf an Blutspenden besonders hoch. Während viele potenzielle Spender im Urlaub weilen, werden in den Krankenhäusern die Konserven knapp. Das hat sich auch in diesem Jahr nicht verändert. „Die Menschen sind jetzt eben innerhalb Deutschlands oder im nahen Ausland unterwegs. Aber trotzdem weg“, weiß Stephan David Küpper, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienstes West. Bedarf an Blutkonserven steigtUnd da sich die Krankenhäuser...

  • Siegen
  • 29.07.20
  • 722× gelesen
KulturSZ
Sie ist wieder da: Die Philharmonie Südwestfalen und ihr Chefdirigent Nabil Shehata traten am Freitag und Samstag im „abstandssicheren“ Apollo-Theater mit einem berührenden Programm für Streicher auf. Die musikalischen „Heroes“ (Helden) waren Grieg, Lekeu und Dvorák.
7 Bilder

Philharmonie Südwestfalen mit "Hallo Heroes" im Apollo
Berührende Streicherklänge

lip Siegen.  „Wie hab´ ich dich vermisst!“, heißt es in einem Schubertlied. Vermisst hatte man in den letzten drei Monaten die Philharmonie Südwestfalen unter ihrem Chefdirigenten Nabil Shehata, das Apollo-Theater und all die vielen Freunde und Bekannten, die man dort treffen konnte. Am Freitagabend ging der rote Vorhang wieder auf, eine organisatorische und musikalische Meisterleistung, denn das ganze „Festival der Abstände“ war in nur drei Wochen ermöglicht worden.Wie Intendant Magnus...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 571× gelesen
LokalesSZ
Wer in der mobilen Pflege tätig ist, muss derzeit ganz besondere Hygieneschutzmaßnahen ergreifen.
2 Bilder

Mobile Pflege in Coronazeiten
Ohne Nähe klappt es nicht

nja Siegen.  Einander nahe kommen in Zeiten, da die Begriffe Kontaktsperre und Abstandsregel in aller Munde und per Verordnung geregelt sind: Das gelingt im übertragenen Sinne in diesen pandemischen Monaten vielerorts, wie z. B. ehrenamtliches Engagement, Nachbarschaftshilfe oder auch wiederbelebte Kollegennetzwerke beweisen. Für das medizinische Personal ist es aber auch ganz praktisch unerlässlich, Nähe zuzulassen: in Arztpraxen und Krankenhäusern z. B. – und auch in der mobilen Pflege. Die...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 381× gelesen
LokalesSZ
Christian Scheerer und Regina Zwingmann von der Gesamtschule Kreuztal checken wie ihre Kollegen landauf, landab, ob der Mindestabstand in den Klassenräumen eingehalten werden kann.
3 Bilder

Am Donnerstag beginnt die Schule
Neue Maßstäbe fürs Pauken

nja  Kreuztal.  Einbahnregeln auf dem Schulflur, Aufsichten vor den Sanitäranlagen, penibel ausgemessene Abstände zwischen den Tischen im Klassenraum: Das sind – u. a. neben einem ausgeklügelten Stundenplan und der Frage, welcher Lehrer welche Schüler unterrichtet – neue Themen, mit denen sich die nordrhein-westfälischen Lehrer seit Montag auseinandersetzen. Denn morgen ist es so weit: Dann läuft bei uns im Lande das Pauken in der „Penne“ nach fünf Wochen wieder an. Corona-Shutdown und...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 2.655× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.