Achenbach

Beiträge zum Thema Achenbach

Lokales
Der Heimatverein Achenbach betreibt an vier Standorten Sozialkaufhäuser - diese dienen als Anlaufstelle, um sich aufzuwärmen.

Anlaufstelle in den frostigen Tagen
Sozialkaufhäuser bieten Wärme

js Achenbach/Geisweid/Freudenberg/Kreuztal. Die Temperaturen halten sich deutlich unter dem Gefrierpunkt - es kann ziemlich ungemütlich werden in diesen Februartagen. Der Heimatverein Achenbach, der auf dem Siegener Heidenberg sowie in Geisweid, Freudenberg und Kreuztal Sozialkaufhäuser betreibt, bietet aus diesem Grund einen besonderen Service. "Niemand soll frieren müssen", erklärt Vereinsvorsitzender Günther Langer. "Wir lassen niemanden draußen stehen." Sozialkaufhäuser bieten Anlaufstelle...

  • Siegen
  • 09.02.21
  • 2.228× gelesen
LokalesSZ
Restaurantbesitzer Hüseyin Fidan hat schon länger Ärger mit dem Monopolisten Lieferando. Sein Vorwurf: gezielte Kundenabwerbung.
3 Bilder

Siegener Gastronomen rechnen ab
Schwere Vorwürfe gegen Lieferando

ap Achenbach/Buschhütten/Weidenau. Mittagsgeschäft. Teigböden werden im Akkord belegt, gebacken, verpackt, ausgeliefert. In Zeiten wie diesen zählt jeder Euro. Dass Lieferando aber an den meisten Bestellungen mitverdient und nicht alles in den Taschen der Gastronomen landet – darüber machen sich wohl die wenigsten Gedanken. Vor allem während der Krise ist das besonders hart. Und es kommt noch härter: Im Raum stehen Vorwürfe über gezieltes Abwerben von Kunden, Verschleierung, Abzocke. Keine...

  • Siegen
  • 24.01.21
  • 13.833× gelesen
LokalesSZ
Mit Rad und Ranzen an der Bushaltestelle wurde der neunjährige Milan Bronder stehen gelassen. Seine Familie ist stinksauer auf die Verkehrsbetriebe.

Auf 1,50 Euro für Fahrrad-Transport beharrt
Busfahrerin ließ Milan einfach stehen

kalle/juka Achenbach.  Eigentlich war der vergangene Dienstag ein guter Tag für den neunjährigen Milan Bronder. Hatte er doch in der Gosenbacher Grundschule seine Fahrradprüfung mit Bravour bestanden. Zwar ohne polizeiliche Unterstützung, die hatte wegen Corona abgesagt, aber dank der aktiven Lehrerin, die den Kindern die Prüfung auf zwei Rädern nicht verderben wollte, hatte er den Führerschein in der Tasche. Gut gelaunt verließ der Junge das Schulgelände und machte sich auf den Weg zur...

  • 06.11.20
  • 3.092× gelesen
LokalesSZ
Das Projekt "Social Coin" funktioniert so: Wer 20, 50 oder Punkte durch sein Ehrenamt erworben hat, der kann dafür stundenweise ein E-Auto, ein E-Bike oder ein E-Mofa kostenfrei ausleihen.

Dank Ehrenamt zur E-Mobilität
Projekt "Social Coin" geht an den Start

mir Siegen/Achenbach. „SoCo“ kann vieles bedeuten, im Heimatverein Achenbach steht das Kürzel neuerdings für „Social Coin“. Die Bezeichnung ist zustande gekommen im vergangenen Jahr im Rahmen eines Namenswettbewerbs gemeinsam mit NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach. Der Startschuss zum Projekt „Social Coin“ sollte längst gefallen sein, wegen der Corona-Pandemie musste alles auf Freitagabend, 18 Uhr, verschoben werden. E-Mobilität für EhrenamtWas steckt dahinter? Wer sich ehrenamtlich über...

  • Siegen
  • 04.09.20
  • 332× gelesen
LokalesSZ
Landrat Andreas Müller (r.) und Bad Laasphes Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann (l.) freuten sich mit Rosemarie Bork und Rainer Becker über den Gewinn des Heimatpreises.
2 Bilder

Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit gewinnt
Heimatpreis geht nach Bad Laasphe

kay Siegen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist viel durcheinander geraten – Veranstaltungen können nicht mehr in gewohnter Form durchgeführt werden. So auch am Samstagnachmittag die Verleihung des Heimatpreises Siegerland-Wittgenstein im Medien- und Kulturhaus Lÿz. Die Veranstaltung wurde im kleinen Rahmen abgehalten. Die breite Öffentlichkeit hatte dennoch die Möglichkeit, „dabei“ zu sein, denn das Event wurde via Facebook live im Internet übertragen. Bevor es zur Bekanntgabe der Preisträger...

  • Siegen
  • 23.08.20
  • 223× gelesen
LokalesSZ
NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach ließ sich von den jungen FRids-Darstellern durch den Alten Flecken führen.
4 Bilder

Heimatpreis des Landes NRW
Ministerin begeistert von jungen Siegerländern

js Freudenberg/Achenbach. „Wenn man in Freudenberg wohnt, was will man dann schon in Wuppertal?“ Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, brauchte das in historische Gewänder gekleidete Jungvolk vom Alten Flecken gar nicht zu trösten. Dass die für März angesetzte Verleihung des Heimatpreises auf Landesebene wegen Corona gestrichen werden musste, habe schließlich auch etwas Gutes, hatte zuvor schon Landrat Andreas Müller festgestellt. So nämlich müssten...

  • Freudenberg
  • 14.08.20
  • 601× gelesen
LokalesSZ
Günter Langer (r.) skizziert im Garten am Sozialkaufhaus ein paar Ideen des Projektes „Reallabor“. Die Menschen am Heidenberg sollen zum Beispiel wieder lernen, einen Gemüsegarten mit zueinander passenden Pflanzen anzulegen.  Foto: mir
3 Bilder

Universität Siegen nimmt Stadtteil Achenbach unter die Lupe
Wie leben die Menschen im Problemquartier am Heidenberg?

mir Siegen. Sag einer, die Universität Siegen schmort im Elfenbeinturm vor sich hin. Ganz das Gegenteil: Kanzler Ulf Richter hatte gestern Abend in Achenbach nicht weniger als vier Professoren (Stevens/IT-Sicherheit bzw. Verbraucherinformatik, Wulf/Wirtschaftsinformatik, Buchmann/Berufspädagogik und Schäfer/Soziologie) im Schlepptau, um gemeinsam mit dem Heimatverein Achenbach das Projekt „Reallabor im Stadtteil Achenbach“ offiziell zu starten. Stadtverordneter Peter Schulte fand das super: „So...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 1.893× gelesen
LokalesSZ
Susanna Bodenstein bei ihrer Arbeit im Sozialkaufhaus in Achenbach. Vor drei Wochen ist der Betrieb dort wieder aufgenommen worden, die Nachfrage für Bekleidung und Lebensmittel ist klar gestiegen.

Nachfrage deutlich gestiegen
Sozialkaufhaus schlägt neue Wege ein

juka Achenbach. Emsig laufen die Mitarbeiter durch den Dschungel von Kleiderständern. Hier wird eine Jacke auf den Bügel gehängt, dort wird ein T-Shirt bei der passenden Größe einsortiert. An diesem Morgen sind es Susanna Bodenstein und Günther Betsch, die im Sozialkaufhaus in Achenbach ihre Schicht verrichten. Neben den beiden ist auch eine Kundin im Laden, begutachtet die Pullover am Eingang ganz genau. Seit gut drei Wochen läuft der Betrieb an der Achenbacher Straße wieder annähernd normal,...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 203× gelesen
LokalesSZ
Wegwerfen und Verschwendung minimieren: Annabell Lixfeld ist „Foodsaverin“ und rettet nicht mehr verkäufliche Lebensmittel aus Überzeugung.
6 Bilder

Foodsharing in Siegen
„Eine gemeinsame Hand“

sabe Siegen. In Zeiten von Corona Seite an Seite stehen, wenn auch mit dem nötigen Abstand: Vielerorts werden Kräfte gebündelt, Menschen vernetzen sich, schließen sich zusammen, wollen helfen. Das Solidarische, das gemeinschaftliche Schaffen, scheint mit Blick auf die Verkettung von Zusammenschlüssen aus Vereinen, Privatpersonen, Kommunen, Institutionen und Nachbarschaftshilfen im Zuge der Krise neu entfacht und weiter befeuert. „Jeder hat das große Ganze vor Augen“, sagt Philip Engelbutzeder....

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 705× gelesen
LokalesSZ
Auch so kann eine Party laufen: Coronabedingt haben die Gratulanten Abstand gehalten vom Geburtstagskind - und aus der Ferne zugeprostet!
2 Bilder

Zum Wohle in Zeiten von Corona
Geburtstag ansteckungsfrei gefeiert

js Achenbach. Gemeinsam feiern ist nicht angesagt in diesen Zeiten. Spaßbremse Corona ist ohne Vernunft und Zurückhaltung nicht zu stoppen – spätestens das Kontaktverbot hat das verdeutlicht. Für den Achenbacher Michael Schwenke war diese Notwendigkeit bereits mehr als klar, als er sich in der vergangenen Woche mental aufs Älterwerden einstellte. Geburtstag an einem Samstag? Eigentlich ein Glücksfall, bei dem sich  eine zünftige Feier anbietet. In Normalzeiten, versteht sich. Doch von solchen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 7.480× gelesen
Lokales
Bei einem Unfall zwischen Gosenbach und Achenbach rutschte am Sonntagabend ein Auto eine Böschung hinab. Anschließend musste es mit einem Kran geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt.
8 Bilder

Unfall zwischen Gosenbach und Achenbach
34-Jähriger wie durch ein Wunder unverletzt

kay Achenbach. Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde am Sonntagabend gegen 21 Uhr die Polizei alarmiert. Der 34-jährige Fahrer eines Kleinwagens war von Gosenbach kommend in Richtung Achenbach unterwegs gewesen. Kurz nachdem er die Brücke über die A45 passiert hatte, verlor er auf der regennassen Achenbacher Straße in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, riss ein Straßenschild samt Betonsockel aus seiner Verankerung und rutschte...

  • Siegen
  • 02.03.20
  • 11.394× gelesen
Lokales
Zwei 90-Jährige sind mit ihren Autos kollidiert.

Vorfahrt auf der Achenbacher Straße missachtet
Unfall zweier 90-Jähriger Fahrer

kay Siegen-Achenbach. Polizei und Rettungsdienst sind am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der Achenbacher Straße alarmiert worden. Ein aus Richtung Achenbacher Furt kommender 90-jähriger Opelfahrer missachtete an der Einmündung zur Achenbacher Straße die Vorfahrt eines 90-jährigen Mercedesfahrers. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge der Senioren, wodurch beide Fahrzeugführer verletzt wurden. 15.000 Euro SchadenNach Erstversorgung vor Ort wurden sie ins Krankenhaus eingeliefert....

  • Siegen
  • 25.07.19
  • 509× gelesen
Lokales

Radfahrer bei Kollision verletzt

nja Achenbach. Verletzt wurde am Montagnachmittag ein 32 Jahre alter Radfahrer auf der Achenbacher Straße bei einer Kollision mit einem Pkw. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war ein 42-jähriger Autofahrer hinter dem Radler in Richtung Gosenbach unterwegs gewesen, als er aus noch ungeklärter Ursache auf den Zweiradfahrer fuhr. Dieser stürzte, verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

  • Siegen
  • 15.07.19
  • 74× gelesen
Lokales

Schmuck entwendet

sz Achenbach. Gleich zweimal wurde am Freitag in Wohnungen im Siegener Stadtteil Achenbach (In der Großenbach) eingebrochen. Zwischen 16.15 und 17.55 Uhr drangen Unbekannte über die Terrassentür bzw. durch ein Fenster in Einfamilienhäuser ein. In einem Fall konnten der bzw. die Täter Schmuck erbeuten, im zweiten Fall gingen die Täter nach bisherigen Erkenntnissen leer aus. Hinweise zu den oben beschriebenen Einbrüchen nimmt die Kriminalpolizei entgegen. Die Behörde teilte in diesem Zusammenhang...

  • Siegen
  • 02.12.13
  • 10× gelesen
Lokales
Nicht nur ernst ging es beim Sterbe- und Trauerseminar für Pflegekräfte in der Palliativ-Fortbildung zu.  Foto: pebe

Dem Thema Tod gestellt

pebe Achenbach. Von Geburt an ist der Tod ein Stachel im Leben. Ein Thema, dem sich kaum jemand freiwillig nähert, das oft genug im Erfolgsalltag und im Kampf um Jugend und Gesundheit verdrängt wird. Gerade Pflegekräfte im ambulanten wie stationären Bereich werden immer wieder mit der Realität des Sterbens und des Todes konfrontiert. Dem Thema Tod stellten sich jetzt sehr bewusst 19 Pflegekräfte aus verschiedenen ambulanten Diensten, die derzeit eine Palliativ-Care-Weiterbildung absolvieren....

  • Siegen
  • 26.04.10
  • 61× gelesen
Lokales

Brandstiftung in Fünffamilienhaus

kalle Achenbach. Innerhalb von 16 Stunden musste die Siegener Feuerwehr zur Bromberger Straße 13 ausrücken. Während es gestern Abend im Bereich des Kellers zu einem Brand kam, musste heute Mittag ein Feuer im Dachstuhl des Fünffamilienhauses gelöscht werden. Die Ermittler der Polizei gehen in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Das Gebäude ist nicht bewohnbar. Insgesamt bewohnten sieben Menschen das Haus.

  • Siegen
  • 11.03.10
  • 24× gelesen
Lokales
Mit Unterschriften bekräftigten die Besucher der Achenbacher Bürgerversammlung, dass sie solch einen stark strahlenden Funkmast nicht haben wollen. Foto: jg

Achenbacher wollen keinen Hochfrequenz-Mast haben

jg Achenbach. Knapp hinter Hesselbach und Fischelbach liegt auf hessischer Seite das Dorf Achenbach, das zur Gemeinde Breidenbach gehört. Dort fand am Montagabend eine Bürgerversammlung statt, deren Thema: ein geplanter, kombinierter Mast für den Mobilfunk-Anbieter O2 und den Rettungsdienst-Digitalfunk bei den Windrädern oberhalb der Ortschaft. Rund 280 Leute waren im vollbesetzten Dorfgemeinschaftshaus. Seit der offiziellen Eröffnung sei das Haus noch nie so voll gewesen, begrüßte...

  • Siegen
  • 27.08.09
  • 34× gelesen
Lokales

Langer verlässt SPD und will als Bürger kandidieren

kalle Achenbach. Das langjährige, für den Siegener Stadtteil Achenbach aktive SPD-Stadtratsmitglied Günther Langer ist aus der SPD ausgetreten. Auf Nachfrage der SZ hin bestätigte Langer gestern diesen Schritt: „Dies tat ich nicht aus Verärgerung, sondern aus der Erkenntnis, dass ich die Interessen für die Bürger aus meinem Stadtteil besser vertreten kann, wenn ich unabhängiger bin“. Er könne, so Langer weiter, Entscheidungen zu Gunsten der Menschen vor Ort unterstützen und müsse sich keiner...

  • Siegen
  • 11.07.09
  • 72× gelesen
Lokales
Thorsten Wecker (rechts) und Adjudant Dirk Müller (2. v. r.) zeichneten das neue Königspaar Elfriede Wecker (2. v. l.) und Klaus Simmert (links) aus. Mit ihnen freuten sich das 2008er-Königspaar Frank und Heidi Philipp (hinten) sowie die Insignienschützen Cornelius Stevens, Peter Wolff und Wolfgang Stelzer (von links).  Foto: sib

Wecker regiert in Achenbach

sib Achenbach. Sie hat sich regelrecht erschrocken, als der Aar herunterfiel, aber dann kam die Freude. Elfriede Wecker wurde mit dem 290. Treffer neue Schützenkönigin bei den Sportschützen Achenbach. Zum Prinzgemahl wählte sie Klaus Simmert, und am Abend übernahm ihr Sohn, der Vereinsvorsitzende Thorsten Wecker, die besonders angenehme Aufgabe der Amtskettenübergabe vom Vorjahreskönigspaar Frank und Heidi Philipp. Adjudant Dirk Müller half ihm bei der Krönung. Natürlich gab es auch die...

  • Siegen
  • 29.06.09
  • 260× gelesen
Lokales
Seit 50 Jahren steht die Friedenskirche in Achenbach, zuvor hatte der Holzbau seinen Standort in Siegen. Finanziert wurde das Gotteshaus 1948 durch eine Spende einer ev. Gemeinde im US-Bundesstaat Indiana.  Foto: Kirche

Amerikaner spendeten 6000 Dollar für eine Kirche

sz Achenbach. Seit 50 Jahren steht in Achenbach die Friedenskirche. Dass es diese Kirche überhaupt gibt, ist ein Phänomen. Der Zweite Weltkrieg war kaum ein Jahr beendet, da beschloss eine evangelisch-reformierte Gemeinde in Evansville im US-amerikanischen Bundesstaat Indiana, 6000 Dollar für den Aufbau einer Kirche im völlig zerstörten Deutschland zu spenden. Die ev. Christus-Kirchengemeinde blickt zurück: Der Zweite Weltkrieg hatte mehr als 50 Millionen Menschen das Leben gekostet. Erst nach...

  • Siegen
  • 07.05.09
  • 47× gelesen
Lokales
Die 14 Teilnehmer des Sterbe- und Trauerseminars mit ihren Lehrkräften.  Foto: pebe

Der Tod gehört zum Leben

pebe Achenbach. Sterben, Tod und Trauer gehören immer noch zu den Tabuthemen in der Gesellschaft. Und das, obwohl der Tod ausnahmslos jedem gilt. Pflegekräfte werden im Berufsalltag immer wieder mit diesen Themen konfrontiert. Grund genug, dem Erlebten auch in der beruflichen Fortbildung Aufmerksamkeit zu schenken, wie kürzlich für 14 Fachkräfte im ambulanten Pflegebereich der Diakonie, die sich derzeit in der Weiterbildung „Palliative Care“ befinden. Gemeinsam mit Lehrkräften der...

  • Siegen
  • 05.05.09
  • 87× gelesen
Lokales
Der Vorsitzende des Achenbacher Schützenvereins, Thorsten Wecker, sieht in der Stutzung der Linden eine Vermeidung von Unfällen..  Foto: kalle

Angst vor Unfällen

kalle Achenbach. Zu den durch fehlerhaften Baumschnitt entstandenen Schäden an vier Linden vor dem Achenbacher Schützenhaus und dem Haus des Heimatvereins (die SZ berichtete) meldete sich gestern der 1. Vorsitzende des Schützenvereins, Thorsten Wecker, zu Wort. So habe man den Beschnitt der vier Bäume durchgeführt, um eine unmittelbar drohende Gefahr für Besucher, Vereinsmitglieder und Passanten zu vermeiden. Die städtische Baumschutzsatzung erlaube ausdrücklich dieses Vorgehen. Es sei aber...

  • Siegen
  • 09.04.09
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.