AfD-Parteitag

Beiträge zum Thema AfD-Parteitag

LokalesSZ
Für Christian Zaum, Direktkandidat der AfD Siegen-Wittgenstein für die Landtagswahl im nächsten Jahr, kommt die Diskussion in Schmallenberg nicht überraschend.

Gericht entscheidet in Kürze in Sachen AfD-Landesparteitag
Stadt Schmallenberg nennt Probe als Grund für Belegung

vö Schmallenberg. Tagt der NRW-Landesverband der AfD am ersten Dezember-Wochenende mit 529 Delegierten in der Schmallenberger Stadthalle oder nicht? Diese Frage wird in der Sauerländer Kommune spätestens seit Dienstag heftig diskutiert, als das Thema durch eine Berichterstattung in den Medien an die Öffentlichkeit geschwappt ist (die Siegener Zeitung berichtete). Schmallenberg wehrt sich gegen Parteitag der AfD Der AfD-Landesvorstand argumentiert, dass die Halle zum Zeitpunkt der Buchung Ende...

  • Nachbargebiete
  • 17.11.21
LokalesSZ
In der Schmallenberger Stadthalle will die nordrhein-westfälische AfD am ersten Dezember-Wochenende ihren Landesparteitag mit 529 Delegierten durchführen.
2 Bilder

Verwaltungsgericht prüft Nutzung der Stadthalle
Schmallenberg wehrt sich gegen Parteitag der AfD

vö Schmallenberg. Das könnte ein unruhiges und ungemütliches Advent-Wochenende im sonst so beschaulichen Schmallenberg werden. Denn: Die nordrhein-westfälische AfD will ihren Parteitag Anfang Dezember in der Stadthalle der Sauerländer Kommune abhalten, in der ansonsten Konzerte stattfinden oder Schützenfeste gefeiert werden. Die 529 Delegierten seien bereits für Samstag und Sonntag, 4. und 5. Dezember, nach Schmallenberg eingeladen worden, erklärte eine Sprecherin der Partei am Dienstag auf...

  • Siegen
  • 16.11.21
Lokales
Die AfD bereitet sich auf die Landtagswahl 2022 vor. Im Bild die beiden Direktkandidaten Henning Zoz (r.) und Christian Zaum.

Henning Zoz und Christian Zaum treten an
AfD wählt Direkt- und Listenkandidaten

sz Essen/Siegen. An den beiden letzten Oktoberwochenenden wählten die ca. 500 Delegierten des AfD-Landesverbands NRW auf ihrer Wahlaufstellungsversammlung in Essen die Kandidaten der Landesliste, die die Partei zukünftig im Landtag von NRW vertreten sollen. Der Wittgensteiner Gymnasiallehrer Christian Zaum wurde dabei laut Pressemitteilung auf den aussichtsreichen Listenplatz 16 gewählt. Bereits Anfang Oktober hatte der Kreisverband der AfD in Siegen-Wittgenstein die Kandidaten gewählt, die für...

  • Siegen
  • 03.11.21
Lokales
Während die einen noch in der Warteschlange auf den Einlass zur AfD-Landeswahlversammlung warten, demonstrieren die anderen gegenüber der Siegerlandhalle schon.
11 Bilder

AfD-Treff in Siegen (Update)
Feststellungsklage beim Landesschiedsgericht

ch Siegen. Während die einen noch in der Warteschlange auf den Einlass zur AfD-Landeswahlversammlung warten, demonstrieren die anderen gegenüber der Siegerlandhalle schon: Mehr als 500 NRW-Delegierte der "Alternative für Deutschland" kommen an diesem und am nächsten Wochenende in Siegen zusammen, um die Kandidaten für die kommende Bundestagswahl im Herbst aufzustellen. Gegen die Zusammenkunft protestieren am Samstagvormittag rund 250 Menschen, darunter das Siegener "Bündnis gegen Rechts". Die...

  • Siegen
  • 16.05.21
Lokales
Steffen Mues, Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen, Ingo Degenhardt, Vorsitzender DGB Siegen-Wittgenstein und Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein (v. l.) setzen an der Siegerlandhalle ein Zeichen gegen Diskriminierung.

Klare Botschaft in Richtung AfD
"Kein Platz für Rassismus" in der Siegerlandhalle

sz Siegen. Ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzte am Mittwoch Siegens Bürgermeister Steffen Mues zusammen mit dem Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller, und Ingo Degenhardt, Vorsitzender des DGB Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein. Gemeinsam brachten sie das Schild mit der Aufschrift bzw. Aufforderung „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ am Großen Saal der Siegerlandhalle an. Und auch wenn die AfD und die Tatsache, dass die Partei nach einem Gerichtsurteil die...

  • Siegen
  • 12.05.21
LokalesSZ
Die Alternative für Deutschland darf die Siegerlandhalle an den beiden kommenden Wochenenden nutzen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht in Münster am Mittwochvormittag

Stadt Siegen scheitert vor OVG
AfD darf Siegerlandhalle nutzen

juka Münster/Siegen. Der nordrhein-westfälische Landesverband der Alternative für Deutschland (AfD) darf die Siegerlandhalle an den beiden kommenden Wochenenden nutzen, um seine Kandidaten für die nächste Bundestagswahl aufzustellen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster am Mittwochvormittag und bestätigte damit das Urteil des Verwaltungsgerichts Arnsberg. Die Stadt Siegen hatte dagegen Beschwerde eingelegt, ist nun aber endgültig gescheitert. Insbesondere erkannte das OVG,...

  • Siegen
  • 12.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.