Agatha-Predigt

Beiträge zum Thema Agatha-Predigt

Lokales
Die St.-Martinus-Kirche war von Donnerstag, dem Tag des Agatha-Fests, bis zum Sonntag abends in rotes Licht getaucht. Die Kirchengemeinde wollte damit ein sichtbares Zeichen setzen, das trotz des Wegfalls der Prozession an das Agatha-Fest erinnerte.

St.-Martinus-Kirche angestrahlt
Agatha-Gelübde diesmal anders gefeiert

win Olpe. Der Gedenktag der heiligen Agatha ist in Olpe seit 356 Jahren etwas Besonderes, wird doch so lange alljährlich ein Gelübde erneuert, das die Stadtverordneten 1665 erstmals ablegten, um die Schutzheilige gegen Feuersbrünste um Unterstützung zu bitten. Doch macht die Corona-Pandemie auch vor einer so alten Tradition nicht halt, sodass das Agatha-Fest in diesem Jahr ganz anders als sonst gefeiert wurde. 2020 sorgte Sturmtief "Sabine" für Absage des Agatha-FestesSichtbares Zeichen war die...

  • Stadt Olpe
  • 08.02.21
  • 83× gelesen
Lokales
Peter Scheiwe ist Priester, Feuerwehrmann und Ölper. Er fühlt sich der heiligen Agatha eng verbunden. Hier ist er in der Paderborner Busdorfkirche und steht unter einer Agatha-Figur (r.).
2 Bilder

Die Schutzheilige der Feuerwehr
Festtag der Agatha von Catania

sz Olpe. Am 5. Februar wird der Gedenktag der heiligen Agatha begangen. Die Heilige und Märtyrerin, die im 3. Jahrhundert lebte, ist Patronin zahlreicher Kirchen, Schutzheilige der Feuerwehren, sie wird zum Schutz vor Bränden angerufen. Zu ihrer Ehre gibt es in vielen Kirchengemeinden bis heute lebendige Gelübde mit Prozessionen und Gottesdiensten. In Kirchen und Kapellen finden sich vielfältige Darstellungen der heiligen Agatha, die jeweils an ihr Martyrium erinnern. Begeistert erzählt Pfarrer...

  • Stadt Olpe
  • 04.02.21
  • 157× gelesen
Lokales
Schwester Magdalena Krol, Generaloberin der Franziskanerinnen von der Ewigen Anbetung zu Olpe, hält in diesem Jahr die Agatha-Predigt.

Erste Frau seit 1665:
Generaloberin hält die Agatha-Predigt

Olpe. Eine Überraschung verkündete Pfarrer Clemens Steiling in der Silvestermesse der St.-Martinus-Kirche in Olpe. Denn wenn am Sonntag, 9. Februar, die äußeren Feiern zum Fest der heiligen Agatha begangen werden, wird die Agatha-Predigt erstmals in der über 350-jährigen Geschichte dieser Olper Tradition von einer Frau gehalten. Schwester Magdalena Krol, Generaloberin der Olper Franziskanerinnen, wird in diesem Jahr die Ehre haben, die Ansprache in der St.-Martinus-Kirche zu halten, die ein...

  • Stadt Olpe
  • 03.01.20
  • 1.134× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.