Aggression

Beiträge zum Thema Aggression

LokalesSZ
2020 wurden in Nordrhein-Westfalen 1640 Mitarbeiter des Ordnungsdienstes Opfer einer Straftat. Auch die Siegener Ordnungshüter mussten Angriffe und Beleidigungen über sich ergehen lassen.

Attacken auf Ordnungsamtmitarbeiter auf dem Höchstwert
Die Wut steigt

ap Siegen. „Bitte setzen Sie Ihre Maske auf! Abstand halten!“ Seit Pandemiebeginn haben die Mitarbeiter des Ordnungsamtes die undankbare Aufgabe, die Einhaltung der Corona-Auflagen zu kontrollieren. Das sorgt nicht nur für Frust bei den Angestellten selbst. Auch die (unbelehrbare) Passanten scheinen zunehmend genervt von den Hinweisen auf Maskenpflicht & Co. Und das endet manchmal sogar in einem (handfesten) Streit. Mitarbeiter des Ordnungsdienstes häufiger angegriffenSo wurden im vergangenen...

  • Siegen
  • 15.07.21
LokalesSZ
Die Nerven liegen in der Pandemie blank. Chronischer Stress kann zu erhöhter Aggressivität führen, weiß Dr. Heiko Ullrich.
2 Bilder

Was ist die Ursache für die Wut?
Wir werden immer aggressiver

ap Weidenau. Die Zahlen aus der Polizeistatistik bestätigen es schwarz auf weiß: Unser Fell wird durch die vielen Auflagen und Verbote zunehmend dünner, selbst vermeintliche Kleinigkeiten – beispielsweise wenn jemand beim Maskentragen seine Nase nicht richtig bedeckt oder uns in der Warteschlange zu nah auf die Pelle rückt – bringen uns an unsere Geduldgrenze. Werden wir wirklich immer aggressiver? „Ja“, glaubt Dr. Heiko Ullrich vom Kreisklinikum Siegen. Der Facharzt für Psychiatrie und...

  • Siegen
  • 15.07.21
Lokales
Mehrmals hatte es die Polizei am Wochenende mit alkoholisierten Personen zu tun - vor allem, weil sie im Straßenverkehr nicht unfallfrei zurechtkamen.

Alkoholkonsum mit Folgen
Unfälle und Attacken

sz Bürbach / Afholderbach / Neunkirchen / Freudenberg. Gleich viermal musste sich die Polizei am Freitag und Samstag mit Unfällen bzw. Straftaten befassen, bei denen deutlich zu viel Alkohol eine Rolle spielte.   Leitplanke gerammtLos ging es am frühen Freitagmorgen in Bürbach. Eine Polizeistreife bemerkte auf der Tiefenbacher Straße zahlreiche Splitter und eine beschädigte Leitplanke. Wenige Augenblicke später kam den Beamten ein im Frontbereich stark beschädigter BMW entgegen. Sie hielten den...

  • Siegen
  • 03.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.