Ahrtal

Beiträge zum Thema Ahrtal

Lokales
Bilder der Zerstörung verursachte die Flutkatastrophe in zwei Bundesländern. Die Stadt Bad Berleburg beschäftigt sich mit der Hochwasser-Thematik – in einem kontinuierlichen Prozess.

Hochwasserschutz in Bad Berleburg
Bei 200 Liter Regen Probleme wie im Ahrtal

vö Bad Berleburg. Die vielen Wittgensteiner Helfer, die sich in den vergangenen Wochen an den Aufräumarbeiten beispielsweise im Ahrtal beteiligten, kennen die Kraft des Wassers: Die Flutkatastrophe hat unfassbare Schäden angerichtet. Die Frage, die aktuell in vielen Kommunen diskutiert wird, ist die, ob das Schicksal von Dernau oder Ahrweiler auch andernorts zuschlagen könnte. In Bad Berleburg reagierten Grüne und SPD mit eigenen Anfragen auf die aktuellen Ereignisse. Die mündeten am...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.21
Lokales
Die Weitefelder Grundschüler können stolz auf sich sein: Bei ihrem Sponsorenlauf sind sie 1795 Runden um den Sportplatz gerannt – und zwar für einen guten Zweck.

Grundschule in Weitefeld will dem Ahrtal helfen
Schüler laufen 540 km für die Flutopfer

damo Weitefeld. Die Weitefelder Grundschüler können stolz auf sich sein: Bei ihrem Sponsorenlauf sind sie 1795 Runden um den Sportplatz gerannt – und zwar für einen guten Zweck. Denn mit dem Erlös will die Schule im Ahrtal helfen: Die Grundschule Bad Neuenahr ist von den Wassermassen verwüstet worden. Über einen persönlichen Kontakt wird sichergestellt, dass die Spende aus dem Daadener Land direkt den Kindern im Flutgebiet zugutekommt. Im Vorfeld des Events hatten sich die Jungs und Mädchen aus...

  • Daaden
  • 13.09.21
Lokales
Fein, virtuos und gediegen: Es war mit „Live And Acoustic“ am Samstag ein wunderschöner Abend.
3 Bilder

Drei Tage Rockmusik und Chorgesang
Schöne Begegnungen bei "We Ahr together"

rai Kirchen. Nach einer gefühlten Ewigkeit hat im Stadtkern wieder ein Fest stattgefunden. Drei Tag lang, kontrast- und facettenreich. Mit vielen Leuten, Jung und Alt – und, ganz wichtig, für den guten Zweck. Die Benefizveranstaltung „We Ahr Together“ lockte zahlreiche Besucher auf das Gelände rund um das Heimatmuseum. Am Freitag rockte die Band „UnArt“, und die Gäste trotzten unter Regenschirmen dem bisweilen heftig niederprasselnden Regen. „Rock am Ring“ und „Wacken“ ließen grüßen: Am Ende...

  • Kirchen
  • 13.09.21
LokalesSZ
Schlamm bedeckte Maschinen waren zu retten, aber das
Gebäude nicht. Es wurde abgerissen.
2 Bilder

Familie Fregona unterstützt Cousine
Eiscafé im Ahrtal vollkommen zerstört

ll  Erndtebrück/Dernau. „Sie ist wie eine Schwester für mich“, sagt Tamara Fregona, Besitzerin des Eiscafés Dolomiti in Erndtebrück, mit fester Stimme und gedankenverlorenem Blick. Gemeint ist ihre Cousine Katja Zoldan, die gemeinsam mit ihrem Mann Massimo Burigo über viele Jahre hinweg eine erfolgreiche Eisdiele in Dernau im Ahrtal betrieben hat. Bis zu jenem verhängnisvollen Tag im Juli, nach dem nichts mehr so sein sollte, wie es vorher war. Die Wassermassen, die sich am späten Abend und in...

  • Erndtebrück
  • 04.09.21
LokalesSZ
Die grünen Lkw aus Freusburg sind für viele Menschen an der Ahr zu einem vertrauten Anblick geworden. Direkt nach der Katastrophe haben die Gebr. Schmidt Geräte zur Verfügung gestellt, zunächst auf rein ehrenamtlicher
Basis.
4 Bilder

Hilfseinsatz an der Ahr zwischen Frust und Freude
"Den Krisenstab konnte man in der Pfeife rauchen“

thor  Freusburg/Wissen. Michael Menzel ist das, was man gemeinhin als Macher bezeichnet. Muss er auch sein. Im Tiefbau wird mehr gehandelt als geredet. Der Wissener arbeitet seit über 40 Jahren bei der Firma Gebr. Schmidt und ist dort mittlerweile Leiter der Logistik. Und eigentlich ein bodenständiger und heimatverbundener Mensch. An diesem Wochenende wird Menzel aber erneut nicht zu Hause sein. Seit sieben Wochen sieht er die Ahr öfter als die Sieg. Das Logo des Freusburger Unternehmens, die...

  • Wissen
  • 04.09.21
Lokales
Das A-cappella-Quintett „Rondo Cocal“ hat eindrucksvoll das Konzert zum Auftakt bereichert.
2 Bilder

Benefizkonzert für Flutopfer
Ein berührender Musikabend in Betzdorf

rai Betzdorf. „Wenn du in das Gebiet fährst, dann weißt du, dass es nicht mehr sein wird wie es war“: Street-Life-Sänger Patrick Lück weiß wovon er spricht. Er lebt im Ahrtal. Wie Lück hatten auch die A- cappella-Sänger von „Rondo Vocal“ im Schlamm gestanden und mit angepackt. Nun stand das Quintett aus dem Ahrtal sowie Lück mit Street Life und musikalischen Gästen bei einem Benefizkonzert auf der Bühne der Stadthalle. "Heimatgefühl auf lange Sicht verloren"Es war ein berührender Musikabend. Es...

  • Betzdorf
  • 28.08.21
Lokales
Lenken die Geschicke: Roswitha Jana (Schriftführerin), Yvonne Unverzagt (Kassenwartin) und Vorsitzender Heinz Mengel (v. l.).

Gemeinschaftsverein Stünzel freut sich über die Spendenaktion
„Stamm-Herz“ bringt 600 Euro Erlös

lh Weidenhausen. Nachdem sich der Gemeinschaftsverein Stünzel im Frühjahr nicht wie geplant zur jährlichen Mitgliederversammlung treffen konnte, wurde die Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstagabend im Steffes-Hof in Weidenhausen nachgeholt. Heinz Mengel, der seit Juli 2020 das Amt des 1. Vorsitzenden übernommen hat, ließ das Jahr Revue passieren. Nachdem in 2020 und 2021 das Stünzelfest zwei Mal ausfallen musste, hatten die Bewohner in Stünzel ihren Fokus verstärkt auf den Natur- und...

  • Bad Berleburg
  • 26.08.21
Lokales
Auf große Resonanz stieß am Freitagabend das Autokino auf dem Gelände des Industriegebietes in Schameder.

„Fast & Furious 9“ und „Catweazle“
100 Fahrzeuge beim Autokino in Schameder

lh Schameder. Beeindruckend ragt die 8 mal 16 Meter große Leinwand mitten im Industriegebiet Schameder in die Luft, die Wiese füllt sich langsam mit Autos und Besuchern. Dahinter malt die untergehende Sonne ein beeindruckendes rot-gelbes Farbspektakel in den Himmel, bevor die Dunkelheit anbricht und perfekte Bedingungen für einen Kinoabend schafft. Am Freitag startete das Autokino mit dem aktuellen Blockbuster „Fast & Furious 9“, der eine spannende, rasante und actionreiche Fortsetzung der...

  • Erndtebrück
  • 15.08.21
Lokales
Christa Schmeltzer (Feudingen), Sabine Milbrath (Mudersbach), Regine Gräb (Neunkirchen) und Birgit Becker aus Feudingen haben sich im Ahrtal kennengelernt. Sie packen gemeinsam vor Ort an und bitten um Nachahmer.
3 Bilder

Mehr helfende Hände benötigt
Vier Frauen aus der Region packen im Ahrtal mit an

howe Feudingen. „Ich brauche noch sechs Leute, die ein Haus reinigen.“ – „Zehn Mann fehlen. Am besten mit Presslufthammer.“ – „Eine Kolonne wäre nicht schlecht, um Treppenflure zu putzen.“ Wie auch immer die Anweisungen vor Ort in den von der Flutkatastrophe betroffenen Ortschaften im Ahrtal lauten: Die Helfer führen die Aufträge aus, wie sie angewiesen werden. Vier Frauen aus Siegen-Wittgenstein sind mittendrin. Christa Schmeltzer und Birgit Becker aus Feudingen sowie Regine Gräb aus...

  • Bad Laasphe
  • 13.08.21
Lokales
Die Bergungsgruppe des Technische Hilfswerks Ortsverband Bad Berleburg war an verschiedenen Epizentren der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen im Einsatz.

Einsatz im Hochwasser-Katsrophengebiet
Schwerstarbeit für Bad Berleburger THW

sz Bad Berleburg. Bei der Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz war auch die Bergungsgruppe des Technische Hilfswerks Ortsverband Bad Berleburg im Einsatz. Am vergangenen Montagmorgen um 4 Uhr rückten die Kameraden aus, erklärte Gruppenführer Felix Radziwill nach der Rückkehr. Es ging zunächst nach Euskirchen in den Bereitstellungsraum. Die erste Aufgabe bestand darin, die Feuerwehr an der Steinbachtalsperre beim Aufbau der HFS Pumpen personell zu unterstützen. Die Pumpen hatten eine...

  • Bad Berleburg
  • 01.08.21
Lokales
Eigentlich ist dem Kredenbacher Tobias Scheffe nicht zum Lachen zumute, doch freut er sich, gemeinsam mit anderen Menschen den von der Flutkatastrophe gebeutelten Ahrtalern helfen zu können. Auf dem Hof von Gerd Kellershohn werden die Kirchenbänke der Kapelle Walporzheim vor der anstehenden Restaurierung gereinigt.
8 Bilder

Nach der Flutkatastrophe: Kapellenbänke werden saniert
Hilfe nicht auf die lange Bank schieben

nja Kredenbach. Die Tränen schießen ihm in die Augen, Tobias Scheffe muss das Gespräch kurz unterbrechen. Zu nahe gehen ihm die Erinnerungen an das, was er in den vergangenen Tagen in einem der vielen Epizentren der Flutkatastrophe erlebt hat. Kurze Zeit später aber hat er Fassung und auch sein Lachen wiedergefunden. Froh ist der Kredenbacher, dass er im Verbund mit Gleichgesinnten helfen konnte und kann. Im Lager von Gerd Kellershohn in Ferndorf stehen derzeit über 20 rustikale...

  • Kreuztal
  • 30.07.21
Lokales
Eine erfahrene Crew, jeweils zwei Mann pro Fahrzeug, war am Samstag im Ahrtal im Einsatz: Markus Pape, Christian Gamm, Michael Althaus, Volker Rothenpieler, Frederik Spies, Nico Goßmann, Olaf Leiendecker und Timm Stöwer.

Spezialfahrzeuge aus Aue in Schuld und Dernau
Für freie Kanäle und entschlammte Straßen

vc Aue/Ahrtal. Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat zu einer starken Solidarität und beeindruckenden Mobilisierung – auch in Wittgenstein – geführt. Profis aus Aue erreichten am Samstag mit ihren Spezialfahrzeugen das Ahrtal. Freitagabend: Rund um den Wittgensteiner Abfuhrbetrieb Treude herrschte reges Treiben. Mitarbeiter verluden Paletten mit Spenden, Werkzeuge und Lebensmittel in die vier bereitstehenden Spezialfahrzeuge. „Wir wissen, was auf uns wartet“, sagte...

  • Bad Berleburg
  • 26.07.21
Lokales
Bei einem Gottesdienst in Daaden wurde der Opfer der Hochwasserkatastrophe gedacht.

Gedenkgottesdienst in Daaden für die Flutopfer
"Wir sind erschrocken und hilflos"

rai Daaden. Glockengeläut und ein Moment des Innehaltens: Zeitgleich wie an vielen anderen Orten in der Ev. Landeskirche im Rheinland wurde am Freitagabend auch in der ev. Barockkirche Daaden der Opfer der Flutkatastrophe gedacht. „Wir sind erschrocken und hilflos angesichts der Flutkatastrophe, die so vielen Menschen das Leben gekostet hat“, sagte Pfarrerin Kirsten Galla. Zu Beginn der Andacht werde man die Glocken hören, eben jene, die bei Beerdigungen läuten, und man wolle innehalten. In...

  • Daaden
  • 24.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.