Alchen

Beiträge zum Thema Alchen

LokalesSZ
Wäre nur das Knöllchen ins Haus geflogen, hätten Christof Hoffmann und Lennart Bäumer sich nicht beschwert ...

Großer Ärger über Knöllchen
Freundlichem Hinweis folgt kurze Zeit später doch das Verwarngeld

nja Alchen. Christof Hoffmann ist sauer. Der Alchener hört den Amtsschimmel wiehern. Und fragt sich: „Weiß im Freudenberger Ordnungsamt die linke Hand, was die rechte tut?“ Anlass für seine zur Fassungslosigkeit tendierende üble Laune: Zwischen einem freundlichen Hinweis, dass er künftig zur Kasse gebeten wird, wenn er vor seinem Haus mit zwei Reifen auf dem Gehweg parkt, und der Beweisaufnahme für ein Knöllchen lagen offensichtlich keine zwei Stunden. Doch der Reihe nach. Parken mit zwei...

  • Freudenberg
  • 26.11.21
Lokales
Am Feuerwehrgerätehaus in Alchen hängt jetzt ein Defibrillator.
2 Bilder

Standort am Feuerwehrgerätehaus
Defibrillator in Alchen in Betrieb

sz Alchen. Kürzlich nahmen Ortsvorsteher Henrik Irle und Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Alcher Vereine den jüngst angeschafften Defibrillator in Betrieb. „Ich freue mich sehr, dass es durch klare Entscheidungsfindung und geschlossenes Handeln aller in Alchen beheimateten Institutionen gelungen ist, das Gerät für unseren Ort zu erwerben“, so Irle. Finanziert wurde der Defibrillator durch einen Zuschuss der Sparkasse Siegen von 1200 Euro und einen weiteren Zuschuss der Stadt Freudenberg in...

  • Freudenberg
  • 10.10.21
Lokales
Die Vertreter der Feuerwehr-Löscheinheit Alchen brachten 7000 Euro nach Walporzheim mit.

Feuerwehr Alchen kocht Erbsensuppe
Flutopfer bekommen 7000 Euro

sz Alchen/Walporzheim. Wenn sonntagmorgens um 7 Uhr das Gerätehaus in Alchen wie ein Bienenstock wirkt, steht meist etwas Außergewöhnliches an. Das war am ersten August-Sonntag der Fall. Hier wurde Erbsensuppe gekocht. In den Reihen der Alcher Feuerwehr herrschte tiefes Entsetzen über die Schäden, die durch das Hochwasser entstanden sind und das entsetzliche, insbesondere persönliche Leid bei den Menschen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Jeder wollte gerne helfen und die Betroffenen...

  • Freudenberg
  • 18.09.21
Lokales
Neben dem Alchener Friedhof soll Freudenbergs erster Bestattungswald entstehen.
2 Bilder

Erste Beisetzungen Anfang 2023?
Erster Bestattungswald in Freudenberg

nja Alchen. Die letzte Ruhestätte in einem natürlichen Umfeld, gebettet im Schatten von Bäumen: Diese Form der Bestattung findet immer mehr Freunde und soll ab 2023 auch in Freudenberg angeboten werden – im Anschluss an den Friedhof Alchen, wo sich eine bewaldete Fläche entsprechend herrichten lässt. Einstimmig sprach sich der Bau- und Verkehrsausschuss am Mittwoch dafür aus. Das letzte Wort hat der Rat. Den Ball ins Rollen gebracht hatte – erstmals schon 2014 – die FDP-Fraktion. Vor dem Votum...

  • Freudenberg
  • 18.09.21
Lokales
Lkw dürfen weiterhin über die Bühler Straße fahren.

CDU: "Massive Gefährdung" von Fußgängern
Bühler Straße bleibt frei für Lkw

nja Bühl/Alchen. Sie ist eng und kurvig und auch nicht in allerbestem Zustand: Wer von A nach B, genauer gesagt von Alchen nach Bühl (oder in entgegengesetzter Richtung) fährt, muss durch das Nadelöhr der Bühler Straße. Ein Vorstoß der Freudenberger CDU, Lkw-Fahrern hier die Durchfahrt zu verbieten, ist nun gescheitert. Die Union spricht von einer hochgradig gefährlichen Strecke. Fußgänger gefährdet „Insbesondere im kurvigen Bereich in Höhe des Hofs Ohrndorf kommt es regelmäßig zu Stauungen und...

  • Freudenberg
  • 16.09.21
Sport
Der Alcher Patrick Helmes kehrte mit seinem neuen Verein Alemannia Aachen in die Region zurück.
66 Bilder

FSV Gerlingen - Alemannia Aachen (große Foto-Galerie)
500 Zuschauer sehen Helmes-Rückkehr in die Region

ubau Elben. Stattliche Kulisse, gepflegter Naturrasenplatz, sommerliches Wetter: Der Rahmen für das Fußball-Testspiel zwischen dem Westfalenligisten FSV Gerlingen und dem von Ex-Nationalspieler Patrick Helmes trainierten Regionalligisten Alemannia Aachen auf dem Sportplatz in Elben hätte kaum besser sein können. Rund 500 Zuschauer verfolgten Samstagnachmittag die Rückkehr des früheren Bundesliga-Profis in die Region und sahen einen Kantersieg der Kaiserstädter. Am Ende der einseitigen Partie...

  • Wenden
  • 17.07.21
Sport
Der Alcher Patrick Helmes will den "schlafenden Riesen" Alemannia Aachen wachküssen.

Neuer Trainer von Alemannia Aachen
Patrick Helmes: „Bei mir gibt's immer das volle Paket“

ubau Aachen/Alchen. Patrick Helmes steht vor der bislang wohl größten Herausforderung seiner noch jungen Trainerkarriere: Der aus Alchen stammende Ex-Nationalspieler soll den „schlafenden Riesen“ Alemannia Aachen wachküssen und zurück in die Erfolgsspur führen. Eine echte Herkulesaufgabe, an der in jüngeren Vergangenheit zahlreiche Trainer krachend gescheitert sind. In der vergangenen Saison belegte der Ex-Bundesligist und UEFA-Pokal-Teilnehmer von 2004 einen enttäuschenden 14. Platz in der...

  • Siegen
  • 15.07.21
LokalesSZ
Schon ohne Corona-Pandemie wäre die Herausforderung groß gewesen, als vierfache Mutter den Realschulabschluss nachzuholen. Diana Hupfeld hat es mit 38 Jahren geschafft. Ihre Familie – Sohn Dominik, Tochter Chantal, Ehemann Christian Fick sowie die Nesthäkchen Oli und Fabian – findet das super. Und stärkt ihr den Rücken fürs anstehende Abi.

Vierfache Mutter holt Realschulabschluss nach
Reif für die mittlere Reife

nja Alchen. „Multitaskingfähiges, kaffeeliebhabendes Organisationstalent auf zwei Beinen. Kurz: Mama“: Mit diesen Worten beschreibt sich Diana Hupfeld auf ihrer Facebookseite selbst. Und wem sie von ihrem Leben erzählt und insbesondere von ihrem Alltag in den vergangenen zwei Jahren, der ahnt, dass diese Selbsteinschätzung den Nagel auf den Kopf treffen dürfte: Die 38-Jährige ist vierfache Mutter und obendrein ganz frisch im Besitz eines Realschulabschlusses. Bei einer leckeren Tasse...

  • Freudenberg
  • 12.07.21
LokalesSZ
Erschöpft vom vielen Backen: Günter Dickel und Uwe Panthel (v. l.).
14 Bilder

Riesenandrang in Alchen
Freude über den ersten Backtag nach dem Unglück

carlo Alchen. Ausverkauft, ausverkauft lange vor der Zeit: Das war die eine feine Botschaft beim Backtag am Samstag in Alchen. Die andere: „Wir sind froh, dass es wieder weitergeht.“ Bei dieser Sicht der Dinge waren sich Besucher und Veranstalter rund um den Backes an der Bühler Straße einig. Die Erleichterung war beinahe mit Händen zu greifen, nachdem der Heimat- und Verschönerungsverein des Freudenberger Stadtteils erstmals seit dem verheerenden Unglück beim Backesfest vor fast zwei Jahren...

  • Freudenberg
  • 26.06.21
LokalesSZ
Am Samstag gibt es wieder Backesbrot: Karl-Heinz Viereck heizt den Ofen an.
3 Bilder

Erster Backtag nach dem Unglück
Kleine Schritte aus dem Schatten

tip Alchen. Es tut sich was am Alcher Backes. Ins Vogelgezwitscher und die Motorengeräusche der Autos auf der Bühler Straße mischt sich ein metallisches Klappern. Horst Heide öffnet die Klappe des Ofens und feuert ihn weiter an. „Heute morgen haben wir mit dem Anheizen begonnen”, sagt er, während er ein Stück Buchenholz nachlegt. Sein Kollege Karl-Heinz Viereck nimmt sich den langen Schürhaken und stochert in der Glut. 300 Grad braucht der Backes, damit der „Riewekooche“ gut gelingen kann. Drei...

  • Freudenberg
  • 24.06.21
SportSZ
So ausgelassen wie auf diesem Bild will Sven Michel auch in Zukunft noch möglichst oft nach Torerfolgen für den SC Paderborn jubeln. Der Angreifer aus Alchen verlängerte seinen Vertrag bei den Ostwestfalen bis 2023.

Sven Michel im SZ-Interview
„ ... na dann Happy Birthday“

ubau Paderborn/Alchen. Sven Michel wird auch in Zukunft für den SC Paderborn auf Torejagd gehen. Der aus Alchen stammende Angreifer verlängerte seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten bis zum 30. Juni 2023. Bei den Ostwestfalen gehört der schussgewaltige Stürmer mittlerweile fast schon zum Inventar, denn der 30-Jährige trägt bereits seit 2016 das blau-schwarze Trikot. Emotionaler Höhepunkt seines Engagements bei den Paderstädtern war der Aufstieg in die 1. Bundesliga in der Saison 2018/19,...

  • Freudenberg
  • 04.05.21
Lokales
Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus der Grundschule Alchen wird in OGS-Räume umgewandelt.

171.000 Euro für Freudenberg
Grundschule Alchen zieht auch ins Obergeschoss ein

nja/sz Freudenberg. Das neu aufgelegte Sonderförderprogramm für den Ganztagsausbau von Schulen beschert Freudenberg einen Zuschuss in Höhe von 171.000 Euro, 30.176 Euro muss die Kommune selbst beisteuern. Die 201.000 Euro sind wie folgt verplant, teilte Bürgermeisterin Nicole Reschke im Rat mit: Grundschule Alchen: Die ehemalige Wohnung im Obergeschoss des Altbaus wird in OGS-Räume umgewandelt. Vorgesehen sind die Sanierung der Räume. Ein zweiter Fluchtweg entsteht in Gestalt einer Außentreppe....

  • Freudenberg
  • 05.03.21
LokalesSZ
Der Panzer-Einsatz auf der Trupbacher Heide ist der zweite dieser Art.
Video 9 Bilder

Panzer pflügt Trupbacher Heide (mit Video)
Jetzt sollen Tiere und Pflanzen übernehmen

js Alchen/Trupbach. Der Regen hängt an Bindfäden. Grau ist der wolkenverhangene Himmel. Tristesse macht sich breit über der Trupbacher Heide. Ein wahrer Trübe-Tassen-Tag. Oder, wie Bernd Thomas sagt: „Wir haben ideales Wetter!“ Für den Kreuztaler Tiefbauunternehmer steht an diesem Mittwoch etwas Besonderes an. Heute durfte er ein besonderes Schätzchen aus der Garage holen, ihm ein wenig Auslauf gönnen. Das Kettenfahrzeug, das einmal ein echter Panzer war und seit seiner fachmännischen...

  • Siegen
  • 03.02.21
Lokales
Tanzpädagogin Sonja Ising bringt den Karneval ins Wohnzimmer.

Im Wohnzimmer wird getanzt
Karneval per Zoom feiern

sz Alchen. Ideenreichtum zeichnet die sportbegeisterte Tanzpädagogin Sonja Ising aus Alchen aus. Sie hat in Südwestfalen seit Beginn der Corona-Pandemie auf die digitale Welt gesetzt. Eigentlich begleitet sie seit zwei Jahren ihren Lebenspartner DJ Marco Maribello beim Karneval in den Hochburgen des Kreises Olpe. Umso mehr war es den beiden in Corona-Zeiten eine Herzensangelegenheit, nicht auf Kostüm, Party und Konfetti zu verzichten – dieses Jahr allerdings etwas anders. Zusammen haben sie...

  • Freudenberg
  • 03.02.21
LokalesSZ
Der historisch interessierte Kredenbacher Volker Bäumer versucht, die Gräuel des Zweiten Weltkriegs „von innen heraus“ zu verstehen. Rund 150 Feldpostbriefe seines gefallenen Onkels Wilhelm Röcher (1925-1944) aus Alchen geben ihm Einblicke in ein Soldatenleben an der Front.

Volker Bäumer arbeitet 150 Briefe seines Onkels auf
Feldpost gemahnt zum Frieden

js Kredenbach/Alchen. Onkel Wilhelm war stets präsent, wenn der kleine Volker seine Großmutter besuchte. Überall in der Wohnung standen Fotos des jungen Mannes, vieles erinnerte an ihn, etwa der hochwertige Zirkelkasten, den Wilhelm Röcher aus Alchen für sein anstehendes Maschinenbaustudium bekommen hatte. Irgendwie war er immer da, obwohl er längst gestorben war – gefallen am 9. Dezember 1944 als Panzergrenadier an der Front im italienischen Faenza, kaum zwei Wochen nach seinem 19. Geburtstag....

  • Kreuztal
  • 14.11.20
Lokales
Am Wochenende wird der Busverkehr zwischen Seelbach und Alchen umgeleitet.

Buslinien R37 und R53 werden umgeleitet
Vollsperrung zwischen Seelbach und Alchen

sz Seelbach/Alchen. Die zwischen Seelbach und Alchen verkehrenden Busse der VWS müssen von Samstag, 17. Oktober, 16 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 18. Oktober, umgeleitet werden. Im genannten Zeitraum wird die K6 (Alcher Straße) zwischen Seelbach und Alchen wegen Teerarbeiten voll gesperrt. Die Linie R37 (Siegen – Freudenberg und zurück) wird ab Seelbach über Lindenberg bis zur Wilhelmshöhe in beiden Richtungen umgeleitet. Die Linie R53 (Siegen – Olpe) wird ab Seelbach in beiden Richtungen...

  • Freudenberg
  • 15.10.20
Lokales
Straßen NRW saniert ab Montag, 12. Oktober, die Kreisstraße 6.

Von Seelbach über Alchen bis Bühl
Fahrbahnsanierung auf der Kreisstraße 6

sz Alchen. Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen saniert ab Montag, 12. Oktober, die Kreisstraße 6 jeweils auf der freien Strecke vor und hinter der Ortslage von Alchen. Die Gesamtlänge beträgt etwa 2,8 Kilometer. Die Bauzeit beträgt zwei Wochen. Begonnen wird ab der Kreuzung L 562 / K 6 in Seelbach bis zum Ortseingang Alchen. Die Arbeiten gehen in der kommenden Woche unter halbseitiger Verkehrsführung vonstatten, anschließend wird der Bauabschnitt voll gesperrt. Der Asphalteinbau...

  • 09.10.20
Sport

2. Fußball-Bundesliga
Sven Michel fällt längere Zeit aus

ubau Paderborn. Hiobsbotschaft für Sven Michel und den Fußball-Zweitligisten SC Paderborn: Der aus Alchen stammende Angreifer wird dem Bundesliga-Absteiger längere Zeit nicht zur Verfügung stehen. Der 30-jährige Angreifer, der vergangene Spielzeit das erste und auch das letzte Tor des SCP im deutschen Fußball-Oberhaus erzielte und insgesamt auf fünf Tore kam, zog sich einen Teilriss des Innenbandes im linken Knie zu. Michel, der in der Region für den TuS Alchen, Fortuna Freudenberg, die...

  • Siegen
  • 27.09.20
LokalesSZ
Idyllisch präsentiert sich der Platz zwischen Backes und Schule als Dorfmittelpunkt von Alchen. Die Schatten des Unglücks, das sich hier vor einem Jahr ereignete, das zwei Todesopfer und viele Verletzte forderte, lichten sich – die Erinnerung aber bleibt.

Backesfest-Unglück in Alchen
Gedenken und Zuversicht am Jahrestag

js Alchen. Die Zeit heilt alle Wunden, so wird behauptet. Doch was ist schon ein Jahr? Auf den Tag genau so lange liegt das Unglück auf dem Backesfest in Alchen zurück, bei dem eine Fettexplosion zwei Todesopfer und zahlreiche Verletzte forderte – und das den beschaulichen Freudenberger Stadtteil mit einem Schlag verändern sollte. „Wir sind dabei, die Ereignisse zu verarbeiten“, sagt Martin Lucke, Vorsitzender des Heimat- und Verschönerungsvereins. „Die Wunden schließen sich allmählich.“...

  • Freudenberg
  • 08.09.20
Lokales
Sie werden niemals vergessen werden: Für die beiden Frauen, die in Alchen beim Backesfest-Unglück auf tragische Weise ihr Leben verloren, wurde nun eine Gedenktafel angebracht.
3 Bilder

Den beiden verstorbenen Frauen zu Ehren
Gedenktafel für Backesfest-Opfer

sz Alchen. Die Wunden des Backesfest-Unglücks in Alchen wurden jüngst schmerzhaft wieder aufgerissen. Die Staatsanwaltschaft Siegen macht bekanntlich ein Vorstandsmitglied des Heimat- und Verschönerungsvereins für den Unfall verantwortlich. Immer wieder betonten die Akteure bei allen Diskussionen um die Folgen für das Ehrenamt, das Andenken an die beiden Todesopfer für immer hochhalten zu wollen. Jetzt brachte der Verein eine Gedenktafel für Susanne und Jana Röcher an der Mauer am Aufgang zum...

  • Freudenberg
  • 10.07.20
Lokales
Die Heimatvereine stehen zusammen. In Achenbach fand am Donnerstagnachmittag eine Kundgebung statt, um sich mit den Freunden des Heimat- und Verschönerungsvereins Alchen zu solidarisieren.
14 Bilder

Treffen vor dem Heimathaus Achenbach
Vereine üben Schulterschluss mit Alchen

cs Achenbach. "Wir müssen dafür kämpfen, dass das Ehrenamt nicht kaputt gemacht wird." Günther Langer fand am Donnerstagnachmittag klare Worte. Der Vorsitzende des Heimatvereins Achenbach hatte Heimatfreunde aus der ganzen Region zum örtlichen Heimathaus eingeladen, 70 Vorsitzende oder deren Stellvertreter hatten sich im Vorfeld für das Treffen angemeldet. Ihr aller Ziel: Der öffentliche Schulterschluss mit den Akteuren des Heimat- und Verschönerungsvereins Alchen. Nach dem tragischen...

  • Siegen
  • 09.07.20
Lokales
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ein Alcher Vorstandsmitglied wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung - und Alchen steht nach dem Backesfest-Unglück fest zusammen.

Offener Brief der Vereine und Institutionen
Alchen steht zusammen

sz Alchen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ein Vorstandsmitglied des Heimat- und Verschönerungsvereins Alchen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Diese Nachricht riss kürzlich die Wunden des tragischen Backesfest-Unglücks wieder auf - jetzt üben die Alcher Vereine und Institutionen den Schulterschluss. In einem offenen Brief bekunden die Akteure des Freudenberger Ortsteils ihre Solidarität mit dem beschuldigten Vorstandsmitglied und üben demonstrativ den Schulterschluss. Das...

  • Freudenberg
  • 08.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.