Aldi

Beiträge zum Thema Aldi

Lokales
Das Aldi-Zentrallager soll zum Ende des Jahres geschlossen werden. Die Politik übt Kritik an dem Konzern.

Zentrallager in Bad Laasphe
Politik geht mit Aldi hart ins Gericht

howe Bad Laasphe. Die Konzern-Entscheidung, das Aldi-Zentrallager in Bad Laasphe zum Jahresende zu schließen, hat in der Öffentlichkeit und in der Politik für Betroffenheit und Verärgerung gesorgt. CDU-Bundestagsabgeordneter Volkmar Klein und Landtagsabgeordnete Anke-Fuchs-Dreisbach wandten sich in einem gemeinsamen Brief an die Aldi-Konzernzentrale in Essen. „In unseren Augen ist es vor allem wichtig, den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine verlässliche Jobperspektive und...

  • Bad Laasphe
  • 14.02.21
  • 1.511× gelesen
Lokales

Reaktionen auf die Schließung des Aldi Zentrallagers
„Ein Schlag ins Gesicht“

sz Bad Laasphe/Erndtebrück. Die Schließung des Aldi-Zentrallagers in Bad Laasphe hat für reichlich Aufsehen und Unverständnis in der Öffentlichkeit gesorgt. Am Freitag meldete sich die Stadt Bad Laasphe in der Redaktion, Bürgermeister Dirk Terlinden habe nun erste Gespräche mit Aldi Nord geführt. Die Vertreter von Aldi Nord haben in einem persönlichen Gespräch Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden, Dezernent Rainer Schmalz und Kämmerer Manfred Zode über Hintergründe der beschlossenen...

  • Bad Laasphe
  • 12.02.21
  • 2.778× gelesen
Lokales
Das Aldi-Zentrallager in Bad Laasphe schließt zum 31.12.2021.

Standort Bad Laasphe betroffen
Aldi Zentrallager macht dicht

sz Bad Laasphe. Das Aldi-Zentrallager in Bad Laasphe soll am Ende des Jahres, genauer gesagt zum 31. Dezember, geschlossen werden. Entsprechende Informationen der Siegener Zeitung bestätigte Uli Kring, Vorsitzender des Betriebsrats, auf Anfrage. Gleiches passiert auch mit der Gesellschaft Horst, nördlich von Hamburg: „Bad Laasphe und Horst wurden in der SZ-Berichterstattung als Gallische Dörfer bezeichnet.“ Die Nachricht habe der Betriebsrat am Donnerstagmorgen um 11 Uhr erhalten. Die Filialen,...

  • Bad Laasphe
  • 11.02.21
  • 9.502× gelesen
LokalesSZ
Die Diskussionen ums Elih-Gelände in Geisweid sind alt. Nun aber könnten die Planungen noch einmal Fahrt aufnehmen. Eine Verträglichkeitsstudie soll in Auftrag gegeben werden.
2 Bilder

Elih-Gelände in Geisweid
Investoren halten an Aldi-Plänen fest

mir Geisweid. Mindestens seit fünf Jahren diskutieren Stadt, Politik und Bürgerschaft in aller Breite, ob Geisweid als einwohnerstarker Stadtteil einen großflächigen Discounter bekommen soll oder nicht. Einen Lidl-Markt gibt es längst, der Rewe-Supermarkt am Rathaus hat im Advent die Türen geöffnet, jetzt könnten die Planungen für das Elih-Areal an der Sohlbacher Straße/Wenschtstraße erneut Fahrt aufnehmen. Der Ruf nach einem Aldi verhallt noch nicht Kommende Woche entscheiden der Bau- und der...

  • Siegen
  • 28.01.21
  • 746× gelesen
LokalesSZ
55 Personen dürfen maximal gleichzeitig in den Aldi an der Marienborner Straße. Die Ampel zeigt an, ob Einlass gewährt werden kann. Springt sie auf Rot, lassen sich die Eingangstüren solange nicht öffnen, bis Kunden den Discounter wieder verlassen haben.
2 Bilder

Einlasskontrollen im Supermarkt und Discounter
Grünes Licht für den Einkauf

juka Siegen. Die Ampel vor dem Aldi-Markt an der Marienborner Straße leuchtet grün. Aber nicht etwa, um den Verkehr zu regeln, sondern den Einlass in den Discounter. Seit einiger Zeit zeigen die Lichtsignale an, ob noch Menschen in den Supermarkt dürfen oder die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Besonders seit dem 30. November hat diese Einrichtung an Bedeutung gewonnen. Laut der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist bis 800 Quadratmeter Verkaufsfläche ein Kunde pro zehn Quadratmeter...

  • Siegen
  • 10.12.20
  • 1.719× gelesen
Lokales
Die Stadtentwicklungsgesellschaft hat das Gebäude erworben, in dem bislang auch Aldi sein Sortiment angeboten hat.

Substanz des Gebäudes ist gut
Stadt kauft ehemaligen Aldi

rai Herdorf. Das Fachmarktzentrum und das neue Aldi-Gebäude in der Stadtmitte sind übergeben und eröffnet (die SZ berichtete). Kein Grund für die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG), sich auf dem Erreichten auszuruhen: Sie – und damit faktisch die Stadt selbst – hat das ehemalige Aldi-Gebäude erworben.In der vergangenen Woche waren die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes mit Arbeiten an einer Hauswand am alten Aldi beschäftigt. Das, so Stadtbürgermeister Uwe Erner auf Nachfrage, hatte eher mit...

  • Herdorf
  • 23.09.20
  • 2.220× gelesen
LokalesSZ
Aktuell wird die letzte Schicht Asphalt auf die neue Straße aufgebracht.

XXL-Baustelle Alte Hütte auf der Zielgeraden
Neue Geschäfte öffnen am 10. September

rai Herdorf. Es ist ein hochambitioniertes Bauprojekt der Kategorie XXL: Die Gestaltung der künftigen Herdorfer Stadtmitte – oder: der Alten Hütte – ist gut im Werden und liegt absolut im Zeitplan. Zur Erinnerung: Seit einem Jahr wird eine Fläche von 20 000 Quadratmetern umgekrempelt. Altes ist verschwunden (Grundschule, Turnhalle), Neues aus dem Boden gewachsen (Aldi-Markt, Fachmarktzentrum, Turnhalle). Auch unter der Erde wurde viel bewerkstelligt. Es wird keinen Kubikzentimeter geben, den...

  • Daaden
  • 07.08.20
  • 507× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Aldi-Zentrallager in Bad Laasphe veranstalteten rund 60 Landwirte ein „spontanes Grillfest“. Damit wollten sie auf die Milchpreis-Politik des Discounters aufmerksam machen, der in vorgezogenen Verhandlungen den Preis erneut drücken will.

Milchbauern protestieren still
Ein „spontanes Grillfest“ als ein stiller Protest

tika Bad Laasphe. Die Problematik für Landwirte ist nicht neu, die Preispolitik des Lebensmitteldiscounters Aldi treibt gerade Milchbauern aber derzeit bundesweit zu Protestaktionen an – und führt einen jahrelang andauernden Konflikt zwischen denselben und den Supermarkt- und Discounterketten zu einem vorläufigen Höhepunkt. Bundesweit blockierten Landwirte in den vergangenen Tagen mit ihren Traktoren die Zufahrten zu diversen Zentrallagern des Discounters. Der Grund: Die Aldi Global Sourcings...

  • Bad Laasphe
  • 12.03.20
  • 373× gelesen
Lokales
Der Rewe-Supermarkt am Rathaus wächst langsam heran, ein konkreter Eröffnungstermin steht noch nicht fest.
3 Bilder

Bürger in Geisweid wollen mehr als einen Supermarkt
Der Ruf nach einem Aldi verhallt noch nicht

mir  Geisweid. „Gut für Geisweid“, die Interessengemeinschaft, verfügt weiter über eine breite Basis in der Bürgerschaft. Davon zeugt das große Interesse beim Neujahrstreff im Gemeindezentrum „mittendrin“. Eines fällt auf, die alten Probleme sind nach wie vor aktuell bzw. haben an Brisanz zugenommen. Thema Elih-Bebauung bleibt aktuellUnverkennbar, einen Aldi-Discounter möglichst auf dem Elih-Areal favorisieren viele Geisweider nach wie vor. Ein Teilnehmer sagte es so: „Viele sagen, Geisweid ist...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 1.205× gelesen
LokalesSZ
Unmittelbar nach der Eröffnung bildeten sich an den Kassen längere Schlangen. Tausende Kunden nutzten die Eröffnung für einen ersten Besuch des neuen Aldi-Markts.  Fotos: hobö
3 Bilder

Gewinnspiel und Angebote wirkten "magnetisch"
Aldi-Eröffnung zog Tausende an

hobö Olpe. Wer am Donnerstag zu früher Stunde im Südwesten von Olpe mit einem Fahrzeug unterwegs war, der musste sich in Geduld üben. Die Eröffnung des neuen Aldi-Markts um Punkt 7 Uhr lockte derart viele Kunden an, dass der Parkplatz direkt an der Landesstraße 512 schnell überfüllte war. Dieser Umstand wiederum führte zu Rückstaus nicht nur auf besagter Bruchstraße und auf der Straße In der Trift, sondern auch auf den kleineren Zubringerstraßen im Umfeld. Ein Busfahrer, der sich auf der L 512...

  • Stadt Olpe
  • 05.12.19
  • 5.325× gelesen
KulturSZ
Der Kunstvermittler Helge Achenbach hat mit „Selbstzerstörung“ ein Buch geschrieben, in dem er seine Geschichte erzählt, die vom Gelingen handelt, aber auch von Schuld und Sühnung.

Helge Achenbach hat seine „Selbstzerstörung“ skizziert
Kunstberater fuhr Leben gegen die Wand

ciu Düsseldorf/Siegen. Helge Achenbach ist wieder ganz gut unterwegs. In eigener Sache, denn gerade sind unter dem Titel „Selbstzerstörung“ seine „Bekenntnisse eines Kunsthändlers“ erschienen, und zugleich im Dienst des Vereins Kultur ohne Grenzen – Culture Without Borders, der geflüchtete Menschen unterstützt und zwar vornehmlich solche, die künstlerisch tätig sind. Deren Werke bringt Achenbach an den Mann/die Frau – er ist und bleibt also Mittler zwischen Kunst und Interessenten, doch...

  • Siegen
  • 24.10.19
  • 676× gelesen
Lokales

Ein Stück Industriegeschichte:
Abbruchbagger macht Platz für neuen „Aldi“-Markt

win Olpe. Ein Stück Olper Industriegeschichte geht derzeit zu Ende: Auf dem Gelände der einstigen Ruegenberg’schen Eisenwerke zwischen Bruchstraße und In der Trift legt der Abbruchbagger derzeit die letzten Gebäude in Trümmer. Wo seit Jahrzehnten der frühere Baustoffhandel Biggetal, zuletzt zur Bauking-Gruppe gehörend, zu Hause war, hatte 1875 Hubert Ruegenberg mit seinen Söhnen erst ein Puddel- und Dampfhammerwerk eröffnet, das später zum Feinblechwalzwerk umgerüstet wurde und 1905 sogar ein...

  • Stadt Olpe
  • 03.06.19
  • 647× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.