Alkohol

Beiträge zum Thema Alkohol

Lokales
Ein Atemalkoholtest bei dem Randalierer ergab einen Wert von 1,6 Promille.

Zahlreiche Strafanzeigen gestellt
Raststätten-Randale bis zur Festnahme

sz Siegen. Ein 38-Jähriger ist am Montagmittag an einer Autobahnraststätte in Siegen derart ausgerastet, dass er am Ende im Polizeigewahrsam landete. Der Mann war zunächst aufgefallen, als er ohne Mund-Nasen-Bedeckung die Räumlichkeiten der Tankstelle betrat. Bereits zu diesem Zeitpunkt verhielt er sich unkooperativ und aggressiv. In der Folge griff er wahllos Kunden an, trat nach ihnen oder schubste sie weg. Die eingesetzten Beamten von Autobahn- und Landespolizei versuchten, den Mann zu...

  • Siegen
  • 20.07.21
Lokales
Gleich mehrere Alkoholfahren mündeten am Wochenende in Unfällen.

Mehrere Fahrten unter Alkoholeinfluss
Unfälle mit reichlich Promille verursacht

sz Siegen/Bad Berleburg. Am vergangenen Wochenende haben sich gleich mehrere Vorfälle ereignet, bei denen Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss unterwegs waren. Das teilt die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mit. Am Freitagnachmittag war ein 73-Jähriger mit seinem Auto auf der Weidenauer Straße in Richtung Siegen unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Straße In der Herrenwiese übersah er den wartenden Pkw einer 39-Jährigen. Der Senior prallte in das Heck des Autos und schob das...

  • Siegen
  • 12.07.21
Lokales
Gleich mehrere Unfälle unter Alkoholeinfluss ereigneten sich am Wochenende.

In allen Fällen Führerschein eingezogen
Betrunkene Männer fabrizieren Unfälle

sz Siegen/Burbach/Netphen. In Siegen und Burbach hat es am Wochenende jeweils einen Unfall unter Alkoholeinfluss gegeben, teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Mit 1,5 Promille fünf Autos beschädigtBereits am Freitagmittag war ein 57-Jähriger mit seinem Auto auf der Frankfurter Straße in Siegen in Richtung Eremitage unterwegs. Beim Abbiegevorgang auf die Idsteiner Straße verwechselte er nach ersten Erkenntnissen Gas und Bremse. Dabei kollidierte er mit einem geparkten Pkw. Anschließend...

  • Siegen
  • 05.07.21
Lokales
Nach einem Unfall in Siegen stellte die Polizei den flüchtigen Verursacher.

Leimbachstraße Siegen
Alkoholisierter Mann flüchtet nach Unfall

sz Siegen. Nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Wichernstraße/Leimbachstraße in Siegen ist der 52-jährige Verursacher am Mittwochmorgen zunächst geflüchtet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der Mann von der Wichernstraße nach links auf die Leimbachstraße abbiegen. Dabei geriet er in den Gegenverkehr, wo es zum Zusammenprall mit dem Fahrzeug einer 79-Jährigen kam. Anschließend setzte der 52-Jährige seine Fahrt laut Polizeimitteilung fort. Zeugen berichteten der Polizei später,...

  • Siegen
  • 27.05.21
Lokales
Ein Unfallfahrer hatte jede Menge Alkohol im Blut. Ein Alkoholtest brachte Klarheit.

Fahrer hatte 1,6 Promille
Betrunken gegen Mauer gefahren

sz Siegen. Ein 25-Jähriger hat am Samstagabend auf der Freudenberger Straße in Siegen ein Verkehrsschild umgefahren und ist anschließend gegen eine Mauer geprallt. Der junge Mann war laut Polizeinotiz zuvor durch den Wellersbergtunnel in Richtung Sandstraße gefahren. Auf Höhe des Zubringers zur B 54 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel sowie das dort stehende Schild. Anschließend prallte er gegen die Betonmauer. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert...

  • Siegen
  • 25.05.21
Lokales
Demoliert wurden diese beiden Autos in der Nacht zu Pfingstsonntag bei einem Unfall am Lindenberg.

Schaden: 40.000 Euro
Drei Verletzte bei nächtlicher Alkoholfahrt

kay Siegen. Drei Verletzte und zwei völlig demolierte Autos sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am späten Samstagabend auf dem Lindenberg ereignete. Der 20-jährige Fahrer eines VW war zusammen mit zwei weiteren Personen gegen 23 Uhr auf einer kleinen Zufahrtsstraße vom Krematorium kommend in Richtung Pfeffermühle unterwegs. Dies muss laut Polizei vermutlich mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit passiert sein. Am Ende der Straße verlor der Autofahrer in einer auf die B54 führenden...

  • Siegen
  • 23.05.21
LokalesSZ
Das Landgericht hat einen Erndtebrücker zu mehreren Jahren Haft verurteilt.

Schwere Vergewaltigung
22-jähriger Erndtebrücker zu mehreren Jahren Haft verurteilt

mick Siegen. Anfang Februar wurde die Anklage verlesen. Bis zum Urteil am Montag dauerte es einige Wochen, wenngleich Richterin Elfriede Dreisbach versicherte, dass es seitens des Gerichtes nie einen Zweifel an der Aussage der Geschädigten gegeben habe. Nun wurde der 22 Jahre junge Mann, der am 18. März 2020 eben diese Frau in Erndtebrück überfiel und missbrauchte, wegen Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und einem Monat verurteilt. Zudem soll er...

  • Siegen
  • 17.05.21
Lokales
Hochprozentige Spirituosen waren die Beute, die Unbekannte aus einem Hotel in Geisweid entwendeten.

Aus Geisweider Hotel
Hochprozentiges gestohlen

sz Geisweid. Ein oder mehrere unbekannte Täter haben sich im Barbereich eines Hotels im Patmosweg in Geisweid „bedient“ und mehrere Spirituosen mitgehen lassen. Die Eindringlinge, die gewaltsam einen Nebeneingang öffneten, kannten sich laut Polizeimitteilung vermutlich vor Ort aus, da man gezielt im Barbereich einen Schrank mit Alkoholika aufsuchte. Zudem wurde die Tiefkühltruhe durchwühlt. Die genaue Beute steht noch nicht fest, es fehlen aber zumindest alkoholische Getränke im Wert von...

  • Siegen
  • 31.03.21
Lokales
Die Entwicklung beim Alkoholkonsum von Jugendliche ist positiv, aber noch gibt es keine Entwarnung.

Jugendliche trinken disziplinierter Alkohol
Zahl der jungen Menschen mit Alkoholvergiftung rückläufig

rege Siegen/Olpe. Das Ende der Schullaufbahn erlebt jeder nur einmal im Leben, den Abschluss in der Tasche ist erst einmal Party angesagt, ehe ein neuer Lebensabschnitt folgt. Auf ihre Mottowochen und die dazugehörigen „Feiertage“ hatten sich auch die Abschlussschüler des Jahres 2020 gefreut, bis sich ein Virus als Partybremse erwies und die Feierlaune in Corona-Frust verwandelte. Doch nicht nur Abschlussfeiern fielen Covid-19 zum Opfer, sondern auch Großveranstaltungen wie Stadtfeste,...

  • Siegen
  • 17.03.21
Lokales
Positive Nachrichten von IT NRW: Zuletzt wurden weniger junge Menschen wegen alkoholbedingter Verhaltensstörungen im Krankenhaus behandelt.

Zahlen von IT NRW
Weniger Komasäufer in Krankenhäusern

sz Düsseldorf. Im Jahr 2019 wurden 4387 junge Menschen aus Nordrhein-Westfalen im Alter von zehn bis 19 Jahren wegen alkoholbedingter Verhaltensstörungen (psychische und Verhaltensstörungen durch akute Alkoholintoxikation) stationär im Krankenhaus behandelt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 5,8 Prozent weniger Behandlungsfälle als 2018 (damals: 4658 Fälle). Männliche Jugendliche trinken weniger  Der Rückgang der alkoholbedingten...

  • Siegen
  • 07.03.21
LokalesSZ
Alkohol ist trügerisch. Dass die entspannende Wirkung nicht lange anhält und der Körper Stress anschließend nicht mehr so gut abbauen kann, bleibt vielen lange Zeit verborgen.

Suchtberatungen auch im Lockdown hoch im Kurs
Promille keine Problemlöser

nja Siegen. Finanzielle Sorgen, Angst um den Arbeitsplatz, Stress im Job, Kurzarbeit, Einsamkeit oder das andere Extrem – der Lagerkoller im Lockdown: Die Coronapandemie verlangt vielen Menschen seit Monaten eine ganze Menge ab. Wenn dann gleichzeitig auch noch Entspannungsmöglichkeiten wegbrechen – sei es der Sport mit Gleichgesinnten, ein Kinogang mit der besten Freundin oder ein gemütliches Abendessen im Freundeskreis –, scheint der Griff zum promillehaltigen Getränk verlockend. In der...

  • Siegen
  • 29.01.21
LokalesSZ
Die Werkstatt einer ehemaligen Klempnerei an der Friedrichstraße in Siegen, hier rückseitig fotografiert, wird seit Monaten von Wohnungslosen als Unterkunft genutzt.
2 Bilder

Anwohner der Friedrichstraße fürchten um ihre Sicherheit
Obdachlosentreffpunkt in Siegen sorgt für Krach

pm Siegen. Es ist die nächste Stufe eines seit Monaten schwelenden Problems. Am Neujahrstag war in einem leerstehenden Gebäude an der Friedrichstraße in Siegen ein Brand ausgebrochen, der die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem hielt. Die Bilanz des Einsatzes fällt rückblickend glimpflich aus, denn Personen wurden nicht verletzt und auch die ohnehin schon in einem augenscheinlich schlechten Zustand befindliche Immobilie wurde nicht (weiter) beschädigt. Das Gebäude wird allerdings seit Monaten...

  • Siegen
  • 04.01.21
Lokales
Während der eine Motorradfahrer anhielt, versuchte der zweite, vor der Polizei zu flüchten - ohne Erfolg.

Erfolglose Flucht vor der Polizei
Zwei Motorradfahrer unter Drogen

sz Siegen. Einer Zivilstreife sind am Dienstagabend in Siegen zwei Motorradfahrer aufgefallen. Die Polizeibeamten stellten bereits während der Fahrt fest, dass die Kennzeichen nicht zugelassen waren und zu Autos gehören. Sie errichteten mit weiteren Streifenwagen eine Kontrollstelle im Bereich Numbach, wo die Fahrzeuge angehalten werden sollten. Ein Motorradfahrer flüchtetEin 32-jähriger Motorradfahrer folgte den Anweisungen und hielt an, der zweite flüchtete. Im Rahmen einer Fahndung entdeckte...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Die Stadt Siegen kündigt an, das Alkoholverbot auch gegen Obdachlose zu vollstrecken.	Fotos: rt
2 Bilder

Café Patchwork kümmert sich weiterhin
Siegen setzt Alkoholverbot durch - auch für Obdachlose

juka Siegen. „Grundsätzlich ist die Corona-Zeit für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, schwierig. Sie haben ohnehin weniger soziale Kontakte, die nun noch mehr eingeschränkt sind“, erklärt Dirk Strauchmann, Fachleiter der Wohnungslosenhilfe der Diakonie in Südwestfalen. Deshalb sei die Weihnachtszeit für viele Obdachlose besonders schwierig. „Wir versuchen sie mit einer familiären, weihnachtlichen Atmosphäre aufzufangen“, so Strauchmann. Päckchenaktion in abgeänderter FormDoch die...

  • Siegen
  • 17.12.20
LokalesSZ
Der Angeklagte hatte angegeben, das Feuer in suizidaler Absicht gelegt zu haben, sich aber nur bruchstückhaft erinnern zu können.

Prozess: Brand im Gasthof Meier
Angeklagter will Feuer in suizidaler Absicht gelegt haben

mick Siegen. Es sind zwei Dinge, die den Angeklagten am meisten beschäftigen. Der Mann, der am 9. April 2020 ein Feuer im Gasthof Meier gelegt hatte, weil er sich umbringen wollte, möchte „nur nach Dortmund zurück“. Dort ist er seit Mai in einer LWL-Klinik untergebracht. Da „bin ich eigentlich nicht unglücklich. Von den Schlafstörungen mal abgesehen“, lässt er das Gericht wissen. Symptom für schwere DepressionDass er nicht schlafen kann, hat der 56-jährige S. seit Prozessbeginn immer wieder...

  • Siegen
  • 05.11.20
Lokales
Wie "Freunde" wollten zwei Männer ihren Streit in Geisweid regeln und prügelten wild aufeinander ein.

Mann will mit 1,6 Promille Auto fahren
Streithähne prügeln in Geisweid aufeinander ein

sz Geisweid. Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung kam es am Samstagabend gegen 22 Uhr in Geisweid. Die beiden Männer gerieten laut Angaben der Polizei zunächst in einen verbalen und dann handgreiflichen Streit. Gegenseitig schlug man sich und beschädigte dabei auch einen geparkten Pkw. Als die Polizei mit zwei Streifenwagen eintraf, fuhr gerade einer der beiden Streithähne, der 40-Jährige, mit einem Pkw davon, konnte aber angehalten werden. Keiner der beiden wollte eine Anzeige...

  • Siegen
  • 18.10.20
Lokales
Polizisten stellten in Gosenbach zwei junge Männer, die alkoholisiert im Auto unterwegs waren.

Polizei stellt zwei junge Männer in Gosenbach
Alkoholisiert gegen Bordstein gedriftet

sz Gosenbach. Ein kaputtes Auto, Blutprobe, der Verlust des Führerscheins, eine Strafanzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs – das sind die Folgen des Handelns zweier junger Männer. Der 22- und der 21-Jährige trafen sich nach Angaben der Kreispolizeibehörde am Donnerstagabend in Siegen, „um ein paar Bierchen zu trinken“. Nach einem Zwischenstopp bei einem Imbiss in der Innenstadt fuhren die beiden gemeinsam nach Gosenbach. Gegen 1.50 Uhr fuhr...

  • Siegen
  • 16.10.20
Lokales
Ein 52 Jahre alter Mann setzte sich alkoholisiert ans Steuer und verursachte einen Verkehrsunfall.

Zwischen Oberschelden und Gosenbach
52-Jähriger verursacht alkoholisiert Unfall

sz Gosenbach. Am Freitagmorgen kollidierten zwei Autos auf der L907zwischen Oberschelden und Gosenbach. Dabei wurden die beiden Beteiligten leicht verletzt. Der 52-jährige vermutliche Unfallverursacher, so die Kreispolizeibehörde, war alkoholisiert. Der Mann befuhr gegen 4.45 Uhr mit seinem VW Golf die Oberschelder Straße von Oberschelden in Richtung Gosenbach. In einer Rechtskurve kam er auf der nassen Fahrbahn von seinem Fahrstreifen ab und kollidierte mit dem Renault einer 58-Jährigen. Beide...

  • Siegen
  • 25.09.20
LokalesSZ
Alkohol ist eine Volksdroge und Nervengift zugleich. In der DRK-Kinderklinik am Siegener Wellersberg landen die unter 15-Jährigen mit einer Alkoholvergiftung. Tendenz auch dort: Die Patienten werden immer jünger.

Jugendliche mit Alkoholvergiftung
Immer jüngere Teenager landen im Krankenhaus

nja Siegen/Olpe. Wer entsinnt sich nicht seines ersten Alkoholrauschs? Die Erinnerungen sind meist im wahrsten Sinne des Wortes übel – und doch feiern Teenager seit Generationen ihre Premiere, die nicht selten vor der Badezimmerkeramik hockend endet, wie ein Kultevent. Wer es noch zurück in die heimischen vier Wände schafft, wird von den Statistikern nicht erfasst, wer sich allerdings zudröhnt, „bis der Arzt kommt“, wird aktenkundig: Laut statistischem Landesamt landeten 2018 in NRW 4658 junge...

  • Siegen
  • 03.09.20
LokalesSZ
 Das Opfer und seine Begleiter waren offenbar am frühen Morgen im „Eckpunkt“ auf den ihnen teils bekannten Angeklagten getroffen und mit ihm in verbalen Streit geraten.

Ein Jahr und zehn Monate für Messerstich in Bad Laasphe
Motiv bleibt völlig unklar

mick Siegen/Bad Laasphe. Ein Jahr und zehn Monate für eine gefährliche Körperverletzung in einem minderschweren Fall – so lautet die Entscheidung der 1. großen Strafkammer über den Vorfall im Sommer 2018 gegenüber des „Eckpunkt“ in Bad Laasphe. Dort hatte der 55-jährige S. in den Morgenstunden des 15. Juli einem Bekannten ein kleines Messer in den Bauch gestoßen. Einbezogen in das Urteil wurde ein Strafbefehl des Amtsgerichts über einen versuchten Diebstahl, den der Mann an seinem eigenen...

  • Siegen
  • 28.08.20
LokalesSZ
Im Burbach-Prozess wurden weitere Zeugen vernommen. Am 17. September wird das Verfahren fortgesetzt.

Burbach-Prozess: Zeuge kann sich kaum erinnern
"Ich war oft betrunken"

mick Siegen. Zwei weitere Vernehmungen von Zeugen wurden am Donnerstag im Hüttensaal der Siegerlandhalle verlesen: Zeugen, die als Bewohner der Burbacher Notaufnahmeeinrichtung mutmaßlich Opfer von Straftaten wurden und aktuell für das Gericht nicht mehr greifbar sind. Einer der Männer hatte seine zwei Monate Aufenthalt im Siegerland sogar überwiegend im Problemzimmer zugebracht. Die Gründe: Rauchen im Zimmer, Alkohol, Diebstähle und Schlägereien. Keine Erinnerung mehr„Ich war oft betrunken“,...

  • Siegen
  • 28.08.20
Lokales
Bei der Kollision mit dem Pkw erlitt der Radfahrer schwere Kopfverletzungen. Foto: kay

Rettungssanitäter und Polizisten verletzt
Radfahrer rastet völlig aus

sz Weidenau.  Ein Fahrradfahrer war am Montagabend in einen Verkehrsunfall verwickelt. Beim Unfall verletzte er sich so schwer, dass er notärztlich behandelt werden musste.  Auf der Fahrt ins Krankenhaus randalierte der alkoholisierte Radler im Rettungswagen. Während der Behandlung im Krankenhaus steigerte er sich völlig in Rage, schlug um sich und verletzte drei Polizeibeamte. Zum Unfallgeschehen: Gegen 19.30 war ein 40-Jähriger mit seinem Pkw auf dem Stockweg bergab unterwegs. An der...

  • Siegen
  • 28.07.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.