Allenbach

Beiträge zum Thema Allenbach

Lokales
65 Schülerinnen und Schüler werden vom Schulleiter mit dem Abiturzeugnis entlassen.

Die Absolventen des Gymnasiums Stift Keppel
Fünfmal die Note 1.0 vergeben

sz  Allenbach. Am Gymnasium Stift Keppel in Allenbach legten unter Vorsitz des Schulleiters Dr. Jochen Dietrich 65 Schülerinnen und Schüler ihre Abiturprüfung ab. Insgesamt wurde den Abiturienten dieses denkwürdigen Jahrgangs attestiert, dass sie mit Umsicht, Mut und vielleicht sogar besonderem Ehrgeiz auf die zahlreichen Widrigkeiten in ihrem letzten Schuljahr reagiert haben. So sind die Ergebnisse im Zentralabitur in Keppel keineswegs schlechter ausgefallen als in anderen Jahren, eher im...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
Lokales
Am Mittwoch fand die 9. Bezirksdelegiertenkonferenz in Stift Keppel statt.
3 Bilder

Bezirksschülervertretung wählt neuen Vorstand
"Distanzunterricht keine Option"

juka Allenbach. „Es war wunderbar, alle wiedersehen zu können“, zeigt Jost Hoffmann mit Blick auf die 9. Bezirksdelegiertenkonferenz am Mittwoch in Stift Keppel auf. Erstmals im Jahr 2021 trafen sich die Vertreter in Präsenz, besprachen dabei Themen wie Toleranz oder die Interessensvertretung „SV“. „Viele denken dabei nur an den Verkauf von Waffeln, aber es steckt viel mehr dahinter. Es geht darum, sich für die Schüler einzusetzen. Auch politisch“, untermauert der Bezirksschülersprecher vom...

  • Hilchenbach
  • 03.07.21
Lokales
Frisch saniert und schon beschmiert: Die Stützmauern an der B 508 in Allenbach sind ein Fall für eine geregelte Gestaltung, findet die Politik.

Stützmauern an der B 508
Frisch saniert, schon beschmiert

js Allenbach. Blitzblank waren die Stützmauern entlang der B 508 in Allenbach, als sie im Zuge der Straßenbauarbeiten wieder auf Vordermann gebracht worden waren – weg sind die Knabberspuren, die der Zahn der Zeit auf dem Beton hinterlassen hat. Inzwischen sind ein paar Monate ins Land gegangen, und schon wurden die ersten Farbsprühdosen geschwenkt. Die Hilchenbacher Politik möchte das nun verhindern und den Schmierfinken die Leinwand entziehen. Der Jugendausschuss unterstützte jetzt mit...

  • Hilchenbach
  • 18.06.21
LokalesSZ
Bis Ende Juli soll dieser Bauabschnitt fertiggestellt sein – der nächste steht aber schon in den Startlöchern.
2 Bilder

Stau und Unmut auf der B 508
Dicke Luft an heißen Tagen

js Allenbach. Die Sonne brennt vom Himmel, die Luft im stehenden Auto wird stickig. Spaß macht der Stillstand im Stau wahrlich nicht. Umso erhitzter sind dieser Tage die Gemüter derjenigen, die im Ferndorftal zwischen Kreuztal und Hilchenbach unterwegs sind – oder besser: stehen. Wieder einmal werden die Blechlawinen länger. Nicht abendliche Autokorsos der Fußballbegeisterten bestimmen das Bild auf der B 508, sondern werktägliche Wartenschlangen vor der Baustellenampel. Das dürfe doch wohl...

  • Hilchenbach
  • 16.06.21
Lokales
Eine Umrundung der Talsperre ist während der Sperrung nicht möglich.

Baumfäll- und Aufräumarbeiten
Breitenbach-Talsperre: Rundweg gesperrt

sz Allenbach. Die Vereinigten Stifte Geseke-Keppel teilen mit, dass aufgrund von Baumfäll- und Aufräumarbeiten der Hauptrundweg der Breitenbach-Talsperre ab sofort gesperrt ist. Dies betrifft auch den Wanderrundweg „Kalorienpfad“. Bis voraussichtlich Samstag, 5. Juni, wird die Sperrung weite Teile des Rundwegs am westlichen Ufer der Talsperre betreffen. Eine Umrundung ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Die Zufahrt sowie die Nutzung des Alten Wärterhauses sind dabei nicht...

  • Hilchenbach
  • 31.05.21
Lokales
Die Breitenbach-Talsperre ist aktuell gut gefüllt.
2 Bilder

6 Millionen Kubikmeter
Breitenbach-Talsperre zu 75 Prozent gefüllt

js Allenbach. Die Zeit ist gekommen: Mitte April erreichen die hiesigen Trinkwassertalsperren stets ihren höchsten Füllstand. Die Niederschläge des Winters, ob nun in Form von Regen oder Schnee, sorgen in jedem Jahr für die benötigten Reserven im Staubecken. Jetzt, da die Vegetation erkennbar aus dem Winterschlaf erwacht ist und einen Großteil der Niederschläge für sich beansprucht, werden die Pegelstände wieder gemächlich sinken – das ist normal. Die Breitenbachtalsperre bei Allenbach weist in...

  • Hilchenbach
  • 19.04.21
Lokales
Der Fuß- und Radweg zwischen Grunder Straße und Mühlenweg am Fuße des Bahndamms soll beleuchtet werden.

Erhebliche Gefahrenquelle in dunkler Jahreszeit
"Schwarzer Weg" wird hell

nja Allenbach. Der Fuß- und Radweg zwischen Grunder Straße und Mühlenweg am Fuße des Bahndamms soll beleuchtet werden. Die Hilchenbacher Bau- und Verkehrsausschuss sagte jetzt „Ja“ zu einem entsprechenden Antrag der FDP. Die Trasse werde im Volksmund „schwarzer Weg“ genannt und rege genutzt, argumentierten die Liberalen. Er stelle in der dunklen Jahreszeit eine erhebliche Gefahrenquelle für Passanten und Radler dar. 15 000 Euro sollen nun in den Etat fließen, damit dort Strom verlegt und Lampen...

  • Hilchenbach
  • 11.03.21
Lokales
Wenn alles abläuft wie geplant, wird die Alf-Kita „Hannes“ Anfang 2022 neben der B-School in einem Neubau an den Start gehen.

Hannes wird in Allenbach sesshaft
Kindergarten auf ehemaligem Freibad-Gelände Stift Keppel

nja Allenbach. Hannes möchte sesshaft werden – und könnte Anfang 2022 tatsächlich eine dauerhafte Bleibe finden. Die Kindertagesstätte gleichen Namens, für die seit längerem schon ein finaler Standort gesucht wird, soll, wenn alles Weitere reibungslos über die Bühne geht, in Allenbach angesiedelt werden. Zwischen Stift-Keppel-Weg und der B-School. Ungefähr dort also, wo sich früher einmal das Freibad Stift Keppel befunden hat. Der Hilchenbacher Bau- und Verkehrsausschuss gab am Mittwoch grünes...

  • Hilchenbach
  • 04.03.21
Lokales
Immer schön rechts gehen: Mit diesem Schild weist die Stadt Hilchenbach die Besucher der Breitenbach-Talsperre auf das korrekte "Gehverhalten" hin.

Stadt installiert Hinweisbeschilderung
Rechtsgehgebot an der Breitenbach-Talsperre

sz Allenbach. Die attraktive Spazier-, Rad- und Joggingrunde um die in  Allenbach gelegene Talsperre ist bei schönem Wetter auch in Corona-Zeiten gut besucht. Um eine dauerhafte Sperrung zu vermeiden, hat die Ordnungsbehörde der Stadt Hilchenbach folgende Maßnahme umgesetzt: Um zu nahe Begegnungen der Menschen am Spazierweg um die Breitenbach-Talsperre zu vermeiden, soll der Rundweg weiter in beide Richtungen genutzt werden können. Jedoch ist es geboten, sich jeweils nur in Gehrichtung...

  • Hilchenbach
  • 26.02.21
Lokales
Eine 38-Jährige wurde bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Allenbach und Herzhausen verletzt.
2 Bilder

Auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen gekommen
Leichtverletzte bei Unfall nahe Allenbach

kay Hilchenbach-Allenbach. Ein glättebedingter Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der L 728. Eine 38-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Landstraße von Allenbach kommend in Richtung Herzhausen unterwegs. Auf einem talwärts führenden Straßenabschnitt, kurz hinter dem Abzweig nach Ruckersfeld, geriet sie auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Im weiteren Verlauf geriet der unkontrollierbar gewordene Pkw in den Straßengraben und kam dort letztendlich zum...

  • Hilchenbach
  • 08.01.21
Lokales
Schüler des Gymnasiums Stift Keppel halfen tatkräftig bei der Pflanzung aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit.
2 Bilder

Pflanzaktion am Gymnasium Stift Keppel soll Nachahmer finden
Einheitsbuddeln in Allenbach

sz Allenbach. Stell dir vor, am 3. Oktober würde jeder Mensch in Deutschland einen Baum pflanzen. 83 Millionen. Jedes Jahr. Ein neuer Wald. Für das Klima.  Für unsere Zukunft.  Wir starten: #Einheitsbuddeln - die Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit. Mit diesen Worten hat Schleswig-Holstein erstmals im vorigen Jahr zum #Einheitsbuddeln eingeladen, und viele Tausende haben begeistert mitgemacht. In diesem Jahr haben sich in Hilchenbach die Stadtverwaltung und das Gymnasium Stift Keppel...

  • Hilchenbach
  • 03.10.20
LokalesSZ
Ausweichrouten stillgelegt: An der Bruchstraße wird eine Stützmauer erneuert.
3 Bilder

Baustelle B 508: Schleichwege fallen weg
Es staut sich wieder in Hilchenbach

js Hilchenbach. Die Baustelle an der B 508 in Allenbach hat Folgen – wie stark diese ausfallen, hängt stets von der Uhrzeit ab. Die längste Zeit des Tages läuft es einigermaßen rund und mit verschmerzbaren Verspätungen. Zu den Stoßzeiten aber, insbesondere im Berufsverkehr, wird es extrem nervtötend im Ferndorftal. Das lähmende Stop-and-Go kann mitunter vom Hammerwerk bis in die Stadtmitte reichen. Schleichwege fallen wegDa passt es eigentlich gar nicht so recht ins Bild, dass ausgerechnet...

  • Hilchenbach
  • 01.10.20
LokalesSZ
Wie kann das Hammerwerk Vorlaender reaktiviert werden? An diesem im Wahlkampf abermals nach vorn geholten Thema scheiden sich die Geister.

Altlasten auf dem Areal Hammerwerk
Kauf bedeutet Risiken

js Allenbach. Kein großes Vorankommen gab es am Mittwochabend, als der Hilchenbacher Haupt- und Finanzausschuss über die Zukunft des Hammerwerks Vorlaender beriet. CDU, UWG und FDP hatten keinen Erfolg mit ihrem Antrag, die Verwaltung damit zu beauftragen, das Industriegelände anzukaufen und mit Hilfe von Drittmitteln wieder vermarktbar zu machen für eine Gewerbeansiedlung. Stadt soll selbst handelnDie Stadt, so erklärte FDP-Fraktionschef Ernst Heinrich Hofmann im Namen der Antragsteller, müsse...

  • Hilchenbach
  • 03.09.20
LokalesSZ
Kann und soll die Stadt Hilchenbach die Industriebrache Hammerwerk Vorlaender in Allenbach kaufen?

Stadt Hilchenbach soll handeln
Drei Fraktionen fordern Ankauf des Hammerwerks

js Allenbach. An der Zukunft des brach liegenden Hammerwerks Vorlaender scheiden sich die Geister – auch in der Hilchenbacher Kommunalpolitik. CDU, UWG und FDP möchten in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses in der kommenden Woche die Stadtverwaltung damit beauftragen, alle notwendigen Schritte zum Ankauf des Geländes einzuleiten und zu prüfen, ob dafür Mittel aus dem revolvierenden Grundstücksfonds des Kreises Siegen-Wittgenstein oder Dritter genutzt werden könnten. Die drei Fraktionen...

  • Hilchenbach
  • 24.08.20
LokalesSZ
Hier würde der Kreis Siegen-Wittgenstein gern die neue Rettungswache Hilchenbach bauen – die Verhandlungen um das Grundstück am Allenbacher Kreisel sind aber noch nicht abgeschlossen.

Rettungswache in Hilchenbach
Verhandlungen um Grundstück laufen

js Allenbach. Im Hilchenbacher Stadtgebiet soll eine weitere Rettungswache gebaut werden – das ist eine der Notwendigkeiten, die sich aus dem aktuellen Rettungsdienstbedarfsplan des Kreises Siegen-Wittgenstein ergibt. Der Beschluss des Kreistags steht längst, nur der genaue Standort ist bislang nicht in trockenenTüchern. Rettungswachen im KreisIn einem Wahlkampfbrief hat sich Kreistagsmitglied und -kandidat Helmut Kaufmann (SPD) aus Hilchenbach genau dieses Themas angenommen. Darin erläutert...

  • Hilchenbach
  • 21.08.20
Lokales
Jetzt soll ein Sanierungskonzept für das Hammerwerk Vorlaender erstellt werden.

Reaktivierung geplant
Sanierungskonzept für Hammerwerk

sz Allenbach. Wie geht es weiter mit dem Hammerwerk Vorlaender in Allenbach? Unternehmer Heinrich Brian Born, der sein Interesse an der Industriebrache geäußert hat, kündigt jetzt „konkrete Schritte zur Erstellung des erforderlichen umfassenden Sanierungskonzepts“ an, das als Voraussetzung zum Erwerb des Geländes vom jetzigen Eigentümer, der Firma Metallcam in Breno (Italien), beim Kreis Siegen-Wittgenstein vorgelegt werden müsse. „Ich freue mich, dass der Kreis Siegen-Wittgenstein dem...

  • Hilchenbach
  • 19.08.20
KulturSZ
Im Keppelschen Abteigarten erklang die herrliche „Gran Partita“ von Wolfgang Amadeus Mozart, gespielt von Bläsern und einem Kontrabassisten der Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Chefdirigent Nabil Shehata.

„Gran Partita“ von Mozart im Abteigarten von Stift Keppel
Wunderschöne Serenade

lip Allenbach. Rosa Wölkchen am tiefblauen Himmel, die Abendsonne bescheint die Spitze des Keppelschen Turms. Serenadenwetter! Noch am Samstagnachmittag hat es regenreiche Gewitter gegeben, so dass alle Stühle in die Turnhalle geräumt werden müssen. Zum Konzertbeginn können die Zuhörer der ausverkauften Veranstaltung jedoch wie geplant im Abteigarten Platz nehmen – mit vier Meter Abstand zu den Musikern. Auch die Beleuchtungsanlage, von Schülern installiert, ist am Platz. Stift Keppel startet...

  • Hilchenbach
  • 16.08.20
Lokales
Schüler von Stift Keppel befreiten Kriegsgräberstätte auf dem Allenbacher Friedhof von Unkraut.

Pflegeaktion von Stift Keppel
Schüler befreien Kriegsgräberstätte von Unkraut

sz Allenbach. Einmal im Jahr kümmern sich Schüler des Gymnasiums Stift Keppel um die Kriegsgräberstätte auf dem Allenbacher Friedhof. Zustande gekommen war diese Initiative auf Einladung von Hilchenbachs stellv. Bürgermeister Klaus Stötzel. Pflegeaktion trotz CoronaKurz vor den Sommerferien konnte trotz coronabedingter Einschränkungen des Schulbetriebs die Pflegeaktion stattfinden. Unterstützt wurden die gymnasialen Gärtner von ihrem Lateinlehrer Michel Schäfftlein. Sie befreiten das Areal von...

  • Hilchenbach
  • 11.07.20
LokalesSZ
Unterwegs mit dem dem Ballon-Sport-Club (hinten von links): Schriftführer Axel Springer, Pilot Theo Engel, Vorsitzender Albrecht Weber. Im Hintergrund zu erkennen ist die Breitenbachtalsperre.
Video 16 Bilder

Hilchenbacher Ballonsportler werden älter
Abenteurer fahren auf Sicht

js Hilchenbach. Noch rauscht der Wind durchs Laub, wirbelt das frisch gemähte Heu über die Wiese im Tal des Preisterbachs. „Wir müssen noch warten“, sagt Theo Engel mit ruhiger Stimme. „Noch haben wir zu viel Thermik.“ Und die kann der Ballonfahrer, anders als etwa der Segelflieger, überhaupt nicht gebrauchen. Lediglich früh morgens und am Abend, wenn der von Sonnenwärme erzeugte Aufwind ruht, schlägt die Stunde des Ballonpiloten. So auch an diesem lauen Sommerabend, bei dem Albrecht Weber und...

  • Hilchenbach
  • 28.06.20
LokalesSZ
11 Zentimeter tief abgesackt ist dieser Regeneinlauf in Allenbach – seit mehr als drei Jahren ist der Stadtverwaltung das Problem bekannt, eine Reparatur steht allerdings noch aus.

Regenwassereinlauf in Allenbach abgesackt
Verwaltung ist Problem seit über drei Jahren bekannt

js Allenbach. Die Berichterstattung über den offenbar verbesserungswürdigen Informationsfluss zwischen der Hilchenbacher Tiefbauabteilung und den ausgelagerten Stadtwerken, der im jüngsten Bauausschuss zur Sprache kam, hat den Allenbacher Günter Christ auf die Palme gebracht. Auch er könne ein Liedchen von mangelhafter Kommunikation aus dem Rathaus singen, berichtete er bei einem Besuch der SZ. Einläufe abgesacktGrund für seinen Ärger sind Regenwassereinläufe an der Allenbacher Straße „Am...

  • Hilchenbach
  • 22.06.20
LokalesSZ
Das wird in diesem Jahr nichts mehr: Normalerweise ist Talant Asemov (M.) Reiseführer in seiner Heimat Kirgistan – vor allem für deutsche Touristen.
2 Bilder

Coronafalle zugeschnappt
Kirgisen hängen seit Monaten in Deutschland fest

js Allenbach. Diese Reise sollte etwas ganz Besonderes werden. Man wird schließlich nur einmal 50, dachte sich Talant Asemov und drehte den Spieß einmal um. Statt Touristen durch die prachtvollen Landschaften seiner Heimat zu führen, wollte er erstmals mit seiner Frau durch das Land reisen, aus dem die meisten seiner Gäste stammen: Am 1. März kamen die beiden Kirgisen nach Deutschland. Ein paar Wochen wollten sie hier verbringen – dass daraus nun schon mehr als dreieinhalb Monate wurden, ahnten...

  • Hilchenbach
  • 22.06.20
LokalesSZ
Die letzten Handgriffe sitzen.
2 Bilder

Die Heinzelwerker von Hilchenbach
Jeder Handgriff sitzt

js Hilchenbach. Was die Heinzelmännchen von Köln sind, möchten die Heinzelwerker für Hilchenbach sein. Zwar nicht nachts, aber doch im Verborgenen möchten sie Gutes tun, zur Hand gehen, mit Geschick unterstützen. Ganz einfach und mitunter umso wertvoller. Seit sieben Jahren schon steht das siebenköpfige Team von Ehrenamtlern als Helfer für die Bürger seiner Heimatstadt zu Diensten. Die Coronazeit hält auch die munteren Ruheständler um Dr. Heinz Schöling (Dahlbruch) von ihren Hilfseinsätzen...

  • Hilchenbach
  • 29.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.