Alsdorf

Beiträge zum Thema Alsdorf

Lokales
An einem lauschigen Abend wurde nach zwei Jahren der Zwangspause wieder das Parkfest in Alsdorf ausgerichtet. Das erste wurde 1996 gefeiert.

Zwangspause gut überstanden
Alsdorfer Parkfest lockt nach der Pandemie wieder viele Besucher an

rai Alsdorf. Das erste Parkfest nach der Zwangspause erfreute sich eines guten Zuspruches. Dass außerdem das Wetter mitspielte, freute Alsdorfs Ortsbürgermeister Rudolf Staudt. Er war froh, die Besucher nach zwei Jahren wieder im Park begrüßen zu können und kündigte gleich einen Hörgenuss an: die Jagdhornbläsergruppe Alsdorf/Hachenburg. Hornmeister Dr. Uwe Weller und seine Musikerkollegen gaben sich unter anderem mit „Freude schöner Götterfunken“, dem Jägerchor aus dem Freischütz und „Kein...

  • Betzdorf
  • 03.07.22
LokalesSZ
Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Jan Hellinghausen sind die neuen Kreisvorsitzenden der Sozialdemokraten. Eng zusammenarbeiten will der Vorstand mit der Kreistagsfraktion um Sprecher Bernd Becker (l.)

Neue Vorsitzende der Kreis-SPD
Auch im AK-Land gibt es jetzt eine Doppelspitze

nb Alsdorf. Nein, sie seien nicht Annalena und Robert und nicht Saskia und Lars, verwiesen die Kandidaten auf ehemalige und aktuelle Doppelspitzen-Führungen aus der Bundespolitik, sondern eben Sabine und Jan: Mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Jan Hellinghausen ist ein gemischtes Doppel zur Wahl des neuen Vorsitzes der Kreis-SPD angetreten. Das Votum der Genossinnen und Genossen bei der Zusammenkunft im Haus Hellertal in Alsdorf: eindeutig.  Doppelspitze stehe für ''einen Neuanfang'' Es war...

  • Altenkirchen
  • 22.06.22
LokalesSZ

Alsdorfer Ortsgemeinderat
Kein Platz zum Verweilen

rai Alsdorf. Das alte Schlachthaus ist längst verschwunden. Die Brache wird derzeit als Parkplatz für Auslieferungsfahrzeuge genutzt. Schon länger befasst sich der Alsdorfer Ortsgemeinderat mit der Fläche „ehemaliges Haus Himmrich“ zwischen Heller und Hauptstraße, und Einwohner haben sich über die Dorfmoderation eingebracht. Nun wurde das Thema wieder im Gremium beraten und teils kontrovers diskutiert, in welchem Umfang etwas gemacht werden soll und ob viel oder wenig investiert werden soll. Es...

  • Betzdorf
  • 02.06.22
Lokales
Der 54-Jährige ließ sich nicht beruhigen.

Polizei greift ein
35-Jähriger schlägt Lebensgefährtin

sz Alsdorf. Ein 54-Jähriger ist am frühen Mittwochabend von Polizeibeamten mit einem sogenannten Taser außer Gefecht gesetzt worden. Wie es in einer Mitteilung an die Redaktion heißt, waren die Beamten zu einem Haus an der Boelstraße in Alsdorf gerufen worden, weil der Mann seine 35-jährige Lebensgefährtin geschlagen haben soll. Gegenüber den Polizisten sei der 54-Jährige sofort aufbrausend und aggressiv aufgetreten sein. Er habe dabei einen undefinierbaren Gegenstand in der Hand gehalten....

  • Betzdorf
  • 26.05.22
LokalesSZ
Dieter Quast (r.) und Marcus Hehn von der SPD-Fraktion präsentieren das Saatgut.

Bunte Oasen schaffen
SPD verteilt Saatgut

dach Alsdorf. Die SPD möchte dazu beitragen, Alsdorf bunt zu machen. Daher haben die Sozialdemokraten ein Aktion wieder aufleben lassen, mit der sie bereits vor Corona positiven Einfluss auf die Blütenpracht in der Hellertalgemeinde genommen hatten. Sie verteilen kleine Tütchen mit Blumensamen an Interessierte. „Wir haben ja auch viele Bienenhalter in Alsdorf, die sich darüber freuen“, sagte Marcus Hehn jetzt kurz vor der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderats in einem kurzen Pressegespräch....

  • Altenkirchen
  • 09.04.22
LokalesSZ
Die Rhenag-Brücke steht mit 190.000 Euro im Etat. Die Arbeiten können also losgehen.

Gemeinderat beschließt Haushalt
Rhenag-Brücke wird erneuert

dach Alsdorf. Dieses Jahr die Rhenag-Brücke, 2023 dann der Schutzbacher Weg: Der Alsdorfer Ortsgemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Donnerstagabend selbst einen Plan verordnet. Genauer: einen Haushaltsplan. Noch genauer: die Etats für das laufende und auch fürs kommende Jahr. Und anhand der dort niedergeschrieben Summen bekommt man – neben vielen, vielen Posten aus dem Alltagsgeschäft – einen Eindruck davon, welche Maßnahme die Gemeinde wann anpacken will. Eine Winterbaustelle soll...

  • Altenkirchen
  • 09.04.22
LokalesSZ
Ortstermin auf dem Alsdorfer Friedhof: Der Bauausschuss hat sich unter anderem mit den abgesackten Gräbern auf dem Wiesengrabfeld befasst. Die Lösung des Problems soll nicht lange auf sich warten lassen.

Friedhof in Alsdorf
Schönheitsreparaturen werden rasch erledigt

damo Alsdorf. Abgesackte Gräber, eine marode Treppe und ein Holzschuppen, den niemand mehr haben will: Auf dem Alsdorfer Friedhof gibt es durchaus Stellen, die hübscher sein könnten. Um genau das zu erreichen, hat sich jetzt der Bauausschuss vor Ort getroffen und über Lösungen diskutiert. Der größte Handlungsbedarf besteht zweifellos am Wiesengräberfeld auf der mittleren Ebene des Gottesackers. Dort sind einige Gräber abgesackt − der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Auch wenn es nicht...

  • Betzdorf
  • 25.03.22
LokalesSZ
Im Haus Hellertal konnten die Übungsleiter des VfL Kirchen endlich wieder Sportabzeichen an viele große und kleine Athleten überreichen.
2 Bilder

Sportabzeichen-Übergabe beim VfL Kirchen
Alt und Jung gemeinsam fit

gum Alsdorf/Kirchen. Das Deutsche Sportabzeichen hat eine lange Geschichte durch ein bewegtes Jahrhundert mit zuletzt nahezu 900.000 Verleihungen im Jahr in Deutschland. Nicht weniger als 36 Länder mit ihren Sportvereinen folgen dem guten Beispiel und verleihen das  Sportabzeichen in allen Teilen der Erde. Dazu gehört auch der VfL Kirchen, der dabei Unterstützung durch die Sparkasse Westerwald-Sieg erhält. Für jedes Sportabzeichen fließen 10 Euro in die Vereinskasse. So konnten nach zwei Jahren...

  • Kirchen
  • 14.03.22
LokalesSZ
Ein Jahr Bauzeit ist für den Umbau der Kreuzung von L 284/L 285 vorgesehen. Dazu wird unter anderem eine komplette Häuserzeile (rechts im Bild) abgerissen und die Hellerbrücke erneuert.

Steinaus Ecke in Herdorf
Großbaustelle startet am 9. Februar

dach Herdorf. Es ist ein grauer Novembervormittag: Roger Lewentz steht mit einigen Genossen aus dem Hellertal sowie weiteren SPD-Politikern und auch Bürgermeister Uwe Erner an Steinaus Ecke in Herdorf und blickt auf die Kreuzung der Landesstraßen 284 und 285. Der rheinland-pfälzische Innenminister, zu diesem Zeitpunkt zudem noch für Infrastruktur zuständig, meint: „Ich habe den Landesbetrieb Mobilität gebeten, hier Tempo zu machen.“ Das war 2013. Immer wieder tauchte das Projekt auf Listen zum...

  • Herdorf
  • 31.01.22
LokalesSZ
Zwischen Haupt- und Hellerstraße sollen 25 Garagen entstehen. Der Rat stellte das gemeindliche Einvernehmen her.

Gemeinderat sieht keine Probleme
25 Garagen auf Gelände des alten Betonwerks geplant

dach Alsdorf. Andernorts hatte der Bau von weitaus weniger Garagen bereits für deutlich mehr Empörung gesorgt (siehe Freusburg), in Alsdorf sind gleich 25 Exemplare kein Problem. Zu diesem Schluss kam jedenfalls der Ortsgemeinderat bei seiner Sitzung am Donnerstagabend. Auf dem Areal des ehemaligen Betonwerks Brenner zwischen Haupt- und Hellerstraße sollen eben diese Unterstellmöglichkeiten errichtet werden. Die Gemeinde wird dazu um ihr Einvernehmen nach dem Baugesetzbuch gebeten. Die...

  • Betzdorf
  • 11.12.21
Lokales
Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet (Symbolbild).

Jugendliche treten auf am Boden liegenden Mann ein
Offenbar grundloser Angriff

sz Alsdorf. Zu einem offenbar grundlosen Angriff auf einen jungen Mann ist es laut Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Hauptstraße in Alsdorf gekommen. Das Opfer hatte nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr aus Versehen einen dort stehenden Jugendlichen angestoßen, sich entschuldigt und sei trotz allem an den Hinterkopf geschlagen worden und zu Boden gefallen. Dort traten der Jugendliche und sein ebenfalls jugendlicher Begleiter längere Zeit auf den Geschädigten ein und trafen diesen...

  • Betzdorf
  • 29.11.21
LokalesSZ
Gut möglich, dass dieser frei laufende Hund die Hauptrolle in der Geschichte um die vermeintliche Wolfsbegegnung in Grünebach spielt.

Neuste Erkenntnisse werfen Fragen auf
War der Grünebacher Wolf ein Hund?

damo Alsdorf/Grünebach. Vor gut einer Woche ist ein Radfahrer morgens um 3 Uhr auf der L280 einem Wolf begegnet – zumindest hat er das gedacht. Und auch einige regionale Wolfs-Experten haben keineswegs ausschließen wollen, dass sich frühmorgens zwischen Grünebach und Alsdorf die Wege von Homo sapiens und Canis lupus gekreuzt haben. Zwei Wolfsähnliche Hunde gesichtet Aber: Jetzt spricht dann doch einiges dafür, dass dem Lokführer auf dem Weg zur Arbeit ein ausgebüxter Hund in die Quere gekommen...

  • Gebhardshain
  • 10.11.21
LokalesSZ
Matthias Gibhardt (vorne rechts) löst Andreas Hundhausen an der Spitze der Kreis-SPD ab. Mit im Bild die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands: Jan Hellinghausen, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Alexandra Probst und Philip Schimkat (v.l.).

Neuer Vorsitzender
SPD-Kreiskonferenz wählt Matthias Gibhardt zum Nachfolger von Andreas Hundhausen

damo Alsdorf. Zehn Jahre lang hat Andreas Hundhausen an der Spitze des SPD-Kreisverbands gestanden – jetzt hat er das Amt abgegeben: Am Freitagabend haben die Sozialdemokraten Matthias Gibhardt zu ihrem neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Für Hundhausen, der im Jahr 2011 die Nachfolge von Dr. Matthias Krell angetreten hatte, waren es nach eigenem Bekunden zehn gute Jahre. „Ja, es war ein total schönes Amt. Wir haben schließlich einen Kreisverband mit vielen engagierten Leuten.“ Und das sei bei...

  • Betzdorf
  • 02.10.21
LokalesSZ

Schutzbacher Weg: Zugeständnis an die Anlieger
Schlacke und Teer gehen auf die Gemeinde

dach Alsdorf. Es ist durchaus ein Erfolg für die Anlieger der Schutzbacher Wegs: Die horrende Summe, die für die Ersterschließung „ihrer“ Straße aufgerufen worden war, reduziert sich um etwa 230 000 Euro. Der Alsdorfer Gemeinderat hat am Dienstag einstimmig beschlossen, die Kosten für die Entsorgung der bisherigen Straße zu übernehmen. Straßenbauprojekt schlug hohe WellenBekanntlich hatte das Straßenbauprojekt hohe Wellen geschlagen. Die Kosten, die bei der Gemeinderatssitzung im Februar...

  • Betzdorf
  • 29.09.21
LokalesSZ
Feierlich zogen Mats-Lennard und Lina mit Pastor Helmut Mohr zur Erstkommunion in die Pfarrkirche in Wehbach ein.
2 Bilder

Kommunion Dekanat Kirchen
Der Weiße Sonntag wird Corona-bedingt nachgeholt

rai Wehbach/Alsdorf. Mats-Lennard Kohles und Lina Clausnitz waren am Samstag die Protagonisten: Im eleganten weißen Kleid bzw. im feinen Anzug waren die beiden Kinder mit Pastor Helmut Mohr in die St.-Petrus-Kirche eingezogen. Im Altarraum durften Lina und Mats-Lennard Platz nehmen, an diesem für sie besonderen Tag – der Erstkommunion. Lina und Mats-Lennard standen in der Pfarrkirche Wehbach im Mittelpunkt. Aber auch bei weiteren Messen im Dekanat Kirchen drehte sich am Wochenende alles um die...

  • Kirchen
  • 19.09.21
Lokales
Ließen es richtig krachen: "Soulmatic" begeisterte in Alsdorf zum Abschluss der Biergarten-Konzerte.

Abschluss der Biergarten-Konzertreihe
„Soulmatic“ springt in die Bresche

sz Alsdorf. Mit „Soulmatic“ endete am Freitag Abend die Reihe der Biergarten-Konzerte am Haus Hellertal in Alsdorf – allerdings im trockenen Saal der Gastwirtschaft. Der starke Regen hatte die Wiese aufgeweicht. Wie berichtet, war die „Soulmatic“ kurzfristig in die Bresche gesprungen, nachdem die „Brucher Blues Band“ ihren Auftritt absagen musste. Dabei hatte zunächst eine komplette Absage im Raum gestanden. Doch im Gespräch mit Gastwirt Willi Himmrich und dessen Sohn Mario kam bei den Musikern...

  • Betzdorf
  • 12.09.21
Lokales
Das Kriegerdenkmal ist nach einer Bearbeitung von Steinmetz Bernd Hilger wieder ansehnlich wie einst. Nur das Kreuz fehlt.
2 Bilder

Fraktionen sollen sich über Zukunft des Bauwerks Gedanken machen
Kriegerdenkmal ordentlich aufpoliert

rai Alsdorf. In altem Glanz erstrahlt das Kriegerdenkmal „Auf der Burg“. Als Ortsbürgermeister Rudolf Staudt im Alsdorfer Bauausschuss Vorher-Nachher-Fotos zeigte, sah man ihm seine Freude an dem aufbereiteten Sandstein sichtlich an. Bei einer Ortsbegehung im April hatte der Bauausschuss das unter Denkmalschutz stehende Bauwerk bereits begutachtet und überlegt, wie man es restaurieren und erhalten könnte. Seitdem war der Ortsbürgermeister nicht untätig. Staudt hatte den Steinmetz Bernd Hilger...

  • Gebhardshain
  • 07.09.21
Lokales
Die Tage der alten Rhenag- Brücke sind gezählt. Das marode Bauwerk soll von einem neuen Bauteil ersetzt werden.

Statiker verweigert Zustimmung
Brücke in Alsdorf noch immer nicht begehbar

rai Alsdorf. Die neue Brücke über die Heller in Alsdorf wird sicherlich auch wieder vom Volksmund den Zusatz „Rhenag“ verpasst bekommen. Aber noch ist das Betonteil weder gegossen geschweige denn eingehoben. „Eigentlich sollte die Brücke schon begehbar sein“, sagte Ortsbürgermeister Rudolf Staudt jetzt bei der Sitzung des Bauausschusses. Es hätten sich jedoch ein paar Probleme mit dem Lager ergeben: Der Prüfstatiker habe seine Zustimmung verweigert. Weil technische Daten über die alte Brücke...

  • Betzdorf
  • 06.09.21
Lokales
Das Outfit stimmte und ihr musikalisches Handwerk beherrschen sie sowieso: „The Peteles“ überzeugten mit Stücken der „Fab Four“ und klanglichen Ausflügen.
2 Bilder

Gelungene Zeitreise beim Biergartenkonzert
Ein Hauch von Liverpool im Hellertal

rai Alsdorf. In feinem Zwirn mit grauem Jacket und akkurat sitzender Krawatte, aber auch in den bunten Kostümen im Stil von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ spielten die vier „The Peteles“- Musiker am Freitag in Alsdorf und nahmen so das Publikum mit in die Zeiten der legendären Beatles. Die zweite Halbzeit bei den zwölf Konzerten im Biergarten am „Haus Hellertal“ ist mit dem Auftritt von „The Peteles“ angebrochen. Es gab 220 Voranmeldungen, aber so viele würden es nicht werden, sagte...

  • Betzdorf
  • 08.08.21
Lokales
Bei einigen Songs brachte sich der neunjährige Jannis van Wasen mit seiner E-Gitarre bei den Darbietungen von Jojo Weber (l.) und Armin Seibert ein.
2 Bilder

Biergarten-Konzert im Haus Hellertal
Neuer Zuschauerrekord

rai Alsdorf. Der Zuschauerrekord bei den Biergartenkonzerten im Haus Hellertal hatte nur eine Woche Bestand: Jojo Weber und Armin Seibert stellten am Freitag mit 320 Musikfans auf den Bierbänken einen neuen auf. Die „alte“ Bestmarke stammte aus der Vorwoche (265, Martin Quast). „Freunde der Sonne“, sagte Mario Himmrich bei einer kurzen Ansprache auf der Bühne und meinte nach dem kühlen Donnerstag schmunzelnd: „Heute Morgen kam pünktlich das Sommerhoch ,Willi’.“ Damit meinte er seinen Vater und...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
Lokales
Verdeckte Geschwindigkeitsmessung ergaben ein erschreckendes Ergebnis.

In Zukunft ein Blitzer in Alsdorf?
Fast alle fahren zu schnell

dach Alsdorf. Es ist eine erhellende wie erschreckende Erkenntnis: Auf der Alsdorfer Hauptstraße wird beinahe durchgehend zu schnell gefahren. Ortsbürgermeister Rudolf Staudt teilte jetzt dem Ortsgemeinderat mit, dass es hier über mehrere Wochen hinweg verdeckte Geschwindigkeitsmessungen gegeben habe. Konkret geht es um den Abschnitt zwischen den Einmündungen Backesweg und Schutzbacher Weg, in Fahrtrichtung Betzdorf. „90 Prozent der Autofahrer wurden zu schnell gemessen“, so Staudt. Trauriger...

  • Altenkirchen
  • 05.07.21
LokalesSZ
Der Schutzbacher Weg in Alsdorf ist in keinem guten Zustand. So ähnlich könnte man das Verhältnis der Anwohner zur Gemeinde beschreiben.

Baumaßnahme steuert auf Rechtsstreit zu
Sackgasse Schutzbacher Weg

dach Alsdorf. Die Ortsgemeinde bekommt erneut Post vom Anwalt: Ein langes Schreiben habe der Jurist aufgesetzt, meinte Peter Oberländer bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend. Den Anlieger des Schutzbacher Wegs wunderte indes, dass sowohl Ortsbürgermeister Rudolf Staudt als auch André Krusche vom Betzdorfer Bauamt beteuerten, die Zeilen noch nicht erhalten zu haben. Erschließung oder Ausbau?Es geht um das derzeitige Aufregerthema in Alsdorf: den Schutzbacher Weg bzw. dessen...

  • Betzdorf
  • 03.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.