Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

Lokales
Spritzen mit Marmelade:  Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient.

Haus St. Klara wieder offiziell infektionsfrei
Zweimonatige Isolation beendet

sz Friesenhagen. Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient. Das Alten- und Pflegeheim gilt seit Montag wieder offiziell als infektionsfrei. „Alle Bewohner sind negativ getestet“, teilte Dr. Christian Stoffers als Sprecher der Marien-Gesellschaft mit. Die Menschen dürften somit ab Mittwoch wieder Besuche empfangen. Die zweimonatige Isolation sei nun vorbei. „Das lange Warten auf ein Wiedersehen der...

  • Kirchen
  • 17.02.21
  • 171× gelesen
LokalesSZ
Volker Kuhli ist seit 33 Jahren Soldat. Aktuell hilft der Feudingen im Seniorenstift Elim in Oberndorf in Sachen Corona aus.
2 Bilder

Bundeswehr leistet Corona-Unterstützung in Pflegeheimen
An der Pforte sitzt Stabsfeldwebel Volker Kuhli

kay Bad Laasphe-Oberndorf. Ein eher ungewöhnliches Bild bietet sich seit Montag den Bewohnern und Besuchern von sechs Seniorenzentren im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein. Direkt im Empfangsbereich der Einrichtungen werden die Besucher von einer Soldatin oder einem Soldaten in Einsatzmontur freundlich empfangen. Der Grund ist schnell erklärt: Die Truppe des Einsatzführungsbereiches 2 aus der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests....

  • Bad Laasphe
  • 02.02.21
  • 543× gelesen
Lokales
Die Gerüchte, dass sich zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter im Friederike-Fliedner-Haus in Bad Berleburg mit dem Coronavirus infiziert hätten, bestätigten sich nicht. Im Januar gab es in der Einrichtung allerdings vereinzelte Corona-Fälle.

Friederike-Fliedner-Haus Bad Berleburg
Falsche Gerüchte um Corona-Ausbruch

ako Bad Berleburg. Ausgerechnet in Pflege- und Altenheimen schlägt das Coronavirus immer wieder besonders zu. Nun kursierten Gerüchte, dass auch eine Einrichtung in Bad Berleburg von einem Corona-Ausbruch betroffen wäre. So hieß es, dass sich mehrere Bewohner und Mitarbeiter im Friederike-Fliedner-Haus mit Covid-19 infiziert hätten. Dies bestätigte sich auf Anfrage der SZ jedoch nicht. Zwar habe es im Januar vereinzelt Klienten und Mitarbeiter gegeben, deren Test auf das Virus positiv...

  • Bad Berleburg
  • 01.02.21
  • 493× gelesen
Lokales
Ab Samstag werden in Alten- und Pflegeheime in Nordrhein-Westfalen wieder Erstimpfungen gegen das Coronavirus vorgenommen.

Früher als geplant
Ab Samstag Erstimpfungen in Heimen

juka Siegen. Bereits ab Samstag werden in Alten- und Pflegeheime in Nordrhein-Westfalen wieder Erstimpfungen gegen das Coronavirus vorgenommen. Das gab das Bundesgesundheitsministerium am Nachmittag bekannt. Seit Donnerstag seien die Buchungssysteme dafür wieder freigeschaltet. In einem Erlass des Landes vom 19. Januar, der der SZ vorliegt, gab das Land bekannt, ab dem 22. Januar keine Erstimpfungen mehr in den Einrichtungen durchführen zu können, da schlichtweg kein Impfstoff mehr zur...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 718× gelesen
LokalesSZ
Im Kampf gegen das Coronavirus greifen auch heimische Einrichtungen vermehrt auf die Hilfe von Bundeswehr-Soldaten zurück.

Antreten zum Corona-Schnelltest
Zusätzliche Soldaten rücken in Siegen-Wittgenstein an

ch Siegen/Olpe. Kaum hat das Bundeskabinett am Mittwoch den Weg politisch geebnet, marschiert auch schon die Verstärkung an: Ab Montag wird die Bundeswehr im Kreis Siegen-Wittgenstein nicht nur zur Verfolgung von Corona-Kontakten eingesetzt, sondern die Truppe unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests. Zunächst werden sechs Soldaten aus der Erndtebrücker Hachenbergkaserne in sechs Einrichtungen antreten, um die Pflegeteams zu entlasten. Der Hilferuf –...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 902× gelesen
LokalesSZ
Knapp 40 Mitarbeiter und mehr als 50 Bewohner des Altenheims St. Klara in Friesenhagen haben ihre erste Impfdosis erhalten. Den Impftermin hat das Heim
praktisch in Eigenregie organisiert.
2 Bilder

Impfaktion im Altenheim
"Licht am Ende des Tunnels"

Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter im Altenheim St. Klara Friesenhagen leiden seit Wochen unter dem Coronavirus. Nun haben die ersten Impfungen stattgefunden. Die Impfquote ist beachtlich. damo Friesenhagen. Wie das Coronavirus es geschafft hat, die Mauern des Friesenhagener Altenheims zu überwinden, weiß bis heute niemand. Aber die Folgen, die es seit dem 21. Dezember in St. Klara hinterlässt, sind verheerend. Acht Menschen sind gestorben, Besuche sind seit Wochen tabu, die Bewohner müssen...

  • Kirchen
  • 20.01.21
  • 227× gelesen
Lokales
Die Zahl der positiv Getesteten im Haus Abendfrieden ist weiter gestiegen.

"Haus Abendfrieden": Zahl der Fälle steigt
Nun auch Mitarbeiter positiv getestet

nja Helberhausen. Waren es vor zwei Tagen noch zwölf sind es nun 15 der 68 Bewohner des Helberhausener Seniorenwohnheims „Haus Abendfrieden“ die in dieser Woche positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Zudem sind auch drei der 50 Mitarbeiter positiv getestet worden. Dieses Ergebnis der PCR-Untersuchung, vorgenommen vom Deutschen Roten Kreuz, teilte am Mittwochmittag Hausleiter Michael Becker mit: „Die Infizierten haben keine oder nur leichte Symptome und befinden sich in strenger...

  • Hilchenbach
  • 13.01.21
  • 3.789× gelesen
Lokales
Nur ganz langsam ging es am Samstag voran.
3 Bilder

Massentestung in Neunkirchen-Salchendorf
Personal einer Seniorenresidenz getestet

kay Neunkirchen-Salchendorf. Eine lange Menschenschlange bildete sich am frühen Samstagnachmittag vor der seit Ende 2016 geschlossenen Kleinschwimmhalle am Kramberg in Neunkirchen-Salchendorf. Grund hierfür war eine Massentestung auf Covid-19 des gesamten Personals der nahegelegenen Seniorenresidenz „DRK-Stiftung Freier Grund“. „Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme“, so Einrichtungsleiter Christian Groth gegenüber der Siegener Zeitung. Es seien weder bei den Bewohnern noch bei dem...

  • Neunkirchen
  • 22.11.20
  • 6.813× gelesen
LokalesSZ
Pflegedienstleiterin Melanie Schweitzer führt an ihrer Kollegin Birgit Willmes den Schnelltest durch. Im Foyer des Wohnguts Osterseifen ist eine Ecke eingerichtet worden, wo Besucher einem Corona-Schnelltest unterzogen werden.

Im Wohngut Osterseifen gibt es seit drei Wochen Schnelltests
Gewissheit nach 15 Minuten

win Olpe. Schnell reagiert hat das Wohngut Osterseifen, als klar wurde, dass Corona-Schnelltests das Mittel der Wahl sein werden, um die Alten- und Pflegeheime in Deutschland vor einer erneuten Schließung zu bewahren und dennoch einen hohen Schutz vor der Ausbreitung von Covid-19 zu gewähren. Geschäftsführerin Lena Zöller bestellte, bekam eine ausreichende Lieferung, und nun läuft die Testung bereits in der dritten Woche. Rund 800 Tests sind im Wohngut bereits verbraucht worden – „alle...

  • 12.11.20
  • 373× gelesen
LokalesSZ
Mittwochsritual: Peter Kaufmann, Roswitha Kloiber und ihr Lebensgefährte Peter Ganzer, Senta Monien sowie Katrin Dietermann (v. l.) trinken gemeinsam Kaffee.

"Lebendiges Haus" am Häusling in Siegen
Gemeinschaft kennt kein Alter

ap Siegen. Frischer Filterkaffee, lauwarmer Streuselkuchen und ein liebevoll eingedeckter Tisch. Hier kommen jede Woche ganz unterschiedliche Menschen zusammen – zum Reden, Debattieren, um in Erinnerungen zu schwelgen und um nicht allein zu sein. Was alle Charaktere des geselligen Kaffeekränzchens hinter der bunten Fassade vereint? Sie erfüllen einander die Sehnsucht nach familiärer Harmonie, leben generationenübergreifend unter einem Dach und gleichen die Schwächen des anderen mit den eigenen...

  • Siegen
  • 16.10.20
  • 366× gelesen
LokalesSZ
Sexuelle Übergriffe während der Nachtschicht werden einem 32-Jährigen zur Last gelegt - und vor dem Betzdorfer Amtsgericht hat er die Taten eingeräumt.

Altenpfleger hat junge Kolleginnen bedrängt
Übergriffe in der Nachtschicht

damo Betzdorf. Jasmin U. (alle Namen geändert) hat ihre Ausbildung zur Altenpflegerin gerade begonnen – und nun hat die 16-Jährige Nachtdienst. Und diese Schicht wird die junge Frau so schnell nicht vergessen: Gleich zweimal wird sie während ihrer Arbeitszeit massiv sexuell bedrängt. Um 3 Uhr gerät sie im Wäscheraum in die Fänge ihres 32-jährigen Kollegen Maik M., zwei Stunden später wird er im Vorratsraum noch einmal übergriffig. Am Montag hat er seine Strafe bekommen: Maik M. muss für zwei...

  • Betzdorf
  • 31.08.20
  • 3.191× gelesen
Lokales

Altenheim St. Josef
Rauchmelder schlägt an

rai Betzdorf. Ein Rauchmelder im Altenzentrum St. Josef rief am Sonntagmorgen die Feuerwehren Betzdorf und Scheuerfeld auf den Plan. Aus unbekannte Ursache hatte ein Rauchmelder im Flurbereich ausgelöst, berichtete Einsatzleiter Oliver Pfeifer. Die Feuerwehrleute kontrollierten und stellten die Rauchmeldeanlage zurück. Danach rückten die Löschzüge wieder ab.

  • Betzdorf
  • 17.08.20
  • 164× gelesen
Lokales
Aufatmen im Haus Mutter Teresa.

Corona: Zweit- und Dritttests negativ
Entwarnung im Haus Mutter Teresa

sz Niederfischbach. Es gibt doch keinen Fall von Covid-19 im Haus Mutter Teresa. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung noch mit Verweis auf das Gesundheitsamt die Erkrankung einer 82-jährigen Bewohnerin des Niederfischbacher Seniorenheims vermeldet. Ein Corona-Test, routinemäßig bei einem Krankenhausaufenthalt gemacht, war positiv ausgefallen. Daraufhin wurde die Seniorin, die zu diesem Zeitpunkt bereits wieder im Haus Mutter Teresa weilte, zurück ins Krankenhaus verlegt und war...

  • Kirchen
  • 20.07.20
  • 565× gelesen
Lokales
Das Corona-Virus hat das Haus Mutter Teresa in Niederfischbach erreicht – eine 82-jährige Frau wurde positiv auf Covid-19 getestet. Mehrere Mitarbeiter sind in Quarantäne, vorsorgliche Reihentests laufen.  Foto: rai

Im Haus Mutter Teresa in Niederfischbach
Heimbewohnerin positiv getestet

sz Niederfischbach. Insgesamt gestaltet sich die Lage im Kreis Altenkirchen ruhig, aber: Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Symptome, so die Pressemitteilung des Kreisgesundheitsamtes Altenkirchen, zeigt die 82 Jahre alte Frau nicht. Die Seniorin war nach einem Krankenhausaufenthalt in das Niederfischbacher Alten- und Pflegeheim verlegt worden und wurde routinemäßig auf das Virus getestet. Sicherheitshalber,...

  • Kirchen
  • 15.07.20
  • 966× gelesen
LokalesSZ
Ursprünglich wurde von einer Eröffnung des Alten- und Pflegeheims der Diakonischen Altenhilfe Mitte 2022 gesprochen. Von Bauaktivitäten kann bisher aber keine Rede sein.

Alten- und Pflegeheim auf der Sieghütte
Baubeginn nicht in Sicht

ihm Siegen. Mitte 2022 sollte das 12-Millionen-Projekt der Diakonischen Altenhilfe in Betrieb gehen. Das geplante Alten- und Pflegeheim auf der Sieghütte mit 110 Plätzen ist Bestandteil des Pflegebedarfsplans für den Kreis Siegen-Wittgenstein, aber bis zur Stunde hat die Diakonie noch keinen Bauantrag eingereicht. Keine Aktivitäten erkennbarIm Sommer 2019 hatte das alte Stadtbad bereits dem geplanten Neubau weichen müssen. Zuvor hatte der Kreis der Diakonischen Altenhilfe nach einer...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 203× gelesen
Lokales
Im Alten- und Pflegeheim St. Klara in Friesenhagen hat es einen Covid-19-Fall gegeben.

Keine Infektion in Friesenhagen
Altenheim-Bewohnerin negativ getestet (2. Update)

thor Friesenhagen/Siegen.  Die Marien Gesellschaft in Siegen gibt endgültig Entwarnung: Der Covid-19-Test bei der Seniorin aus dem Altenheim St. Klara in Friesenhagen hat ein negatives Ergebnis erbracht. Der vermeintlich positive Test des Gesundheitsamts Altenkirchen hat sich somit nicht bestätigt. "Die Verunsicherung in den letzten Tagen war recht groß,  wir sind daher sehr erleichtert, dass wir hier eine Entwarnung geben können", so  Pressesprecher Dr. Christian Stoffers.  Aufgrund der hohen...

  • Kirchen
  • 26.05.20
  • 1.239× gelesen
Kultur
Die Hornisten der Philharmonie Südwestfalen brachten einer Bewohnerin der Christlichen Seniorenhäuser Lützeln zu ihrem 100. Geburtstag im Rahmen ihres Minikonzertes ein gerne gehörtes Ständchen.

Philharmonie-Musiker spielen vor Altenheimen und Krankenhäusern
Minikonzerte von kleinen Ensembles

sz Hilchenbach/Lützeln. Noch dürfen die Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen nicht in großer Besetzung auftreten und auch nicht proben. Die Konzertsäle sind geschlossen und bereiten sich derzeit auf vorsichtige Wiedereröffnungen vor. Diese Zeit des Shutdowns haben Mitglieder der Philharmonie Südwestfalen nicht untätig verstreichen lassen. Zahlreiche kleine Ensembles haben sich gebildet, in denen kammermusikalische Programme vorbereitet wurden (wir berichteten kurz). Ob Streichtrio oder...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 165× gelesen
Lokales
„Marmor, Stein und Eisen bricht“, und zwar in voller Lautstärke: Marco Pecere hatte gestern sichtlich viel Spaß dabei, den Bewohnern des Altenzentrums Betzdorf ein bisschen Abwechslung in den vom Besuchsverbot geprägten Alltag zu bringen.  Foto: damo

Altenzentrum: Abwechslung in Zeiten der Pandemie
Virtuelles Boxen und Livemusik

damo Betzdorf. Keine Besuche, keine Spaziergänge und keine Tagespflege: Natürlich wirft das Coronavirus auch den Alltag im Betzdorfer Altenzentrum über den Haufen. Und es steht zu befürchten, dass die aktuellen Auflagen noch eine Weile andauern werden. „Wir werden wohl zu den Letzten gehören, die wieder zur Normalität zurückkehren können“, sagt Heimleiter Sebastian Schmeier im Gespräch mit der SZ und verweist darauf, dass gerade alte Menschen mit Vorerkrankung sehr gefährdet sind. Umso...

  • Betzdorf
  • 23.04.20
  • 1.950× gelesen
Lokales

Neuinfektionen im St.-Vinzenzhaus, aber Hilfe von außen
Externe Helfer unterstützen dezimiertes Tean

damo Gebhardshain. Noch immer steigen die Covid-19-Fallzahlen im Gebhardshainer St.-Vinzenzhaus: Am Freitag Morgen meldete die Kreisverwaltung, dass bei 16 Mitarbeitern und 22 Bewohnern eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden ist; Anfang der Woche waren es noch 14 Beschäftigte und 15 Bewohner. Damit bleibt das Heim natürlich in einer schwierigen Situation – aber die Versorgung der Bewohner leide nicht. Das berichtete  Heimleiter Markus Hahmann im Gespräch mit der SZ. Hahmann...

  • Gebhardshain
  • 17.04.20
  • 3.041× gelesen
LokalesSZ
Pflegeheime gehen ganz unterschiedlich mit der Situation um.

Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim als Schreckgespenst
Unsicherheit in heimischen Einrichtungen

cs Deuz/Weidenau/Siegen. Die schlimmen Meldungen aus dem Wolfsburger Hanns-Lilje-Heim erschüttern die Republik. Jüngst verstarben weitere mit Covid-19 infizierte Bewohner – die Einrichtung, in der über 150 Demenzkranke untergebracht sind, verzeichnet bereits über 20 Corona-Todesfälle. Das Land verhängte gar einen Aufnahmestopp für alle Pflegeheime in Niedersachsen, weil offenbar ein neuer Bewohner das Coronavirus mit in die Räumlichkeiten des Heims in der Autostadt gebracht hatte. Klar, die...

  • Siegen
  • 01.04.20
  • 817× gelesen
LokalesSZ
Im Alten- und Pflegeheim Haus St. Klara versuchen Leiterin Bianca Böttcher (hinten l.) und ihr Team, den Bewohnern auch in Corona-Zeiten ein Maximum von Normalität zu ermöglichen. Foto: thor

Im Haus St. Klara in Friesenhagen
Normalität statt Panikmache

thor Friesenhagen.  Es gibt diese Tage, da kämpft Friesenhagen fast vergeblich dagegen an, die Postkarten-Idylle nicht in Kitsch abgleiten zu lassen. Wenn die St.-Sebastianus-Kirche im Licht der Frühlingssonne glänzt, das Rot der Anna-Kapelle mit dem Blau des Himmels konkurriert, erste Knospen in akkurat gepflegten Gärten zum Vorschein kommen und die einzige Lärmquelle im sonoren Brummen ferner Traktoren besteht, dann ist das berühmte Heile-Welt-Image wieder ganz nah. Und mittendrin und nicht...

  • Kirchen
  • 30.03.20
  • 1.255× gelesen
LokalesSZ
Die Seniorenpark Bad Laasphe GmbH wartet auf die Baugenehmigung für das Altenheim auf dem Gelände der Hauptschule. Die SZ fragte beim Kreis nach und erfuhr: „Der Antrag ist kurz vor der Entscheidungsreife.“ Archivfoto: Holger Weber

Baugenehmigung für Seniorenpark
Der Bauantrag ist kurz vor der Entscheidungsreife

howe Bad Laasphe. Die Seniorenpark Bad Laasphe GmbH dürfte wohl in Kürze mit der Baugenehmigung des Kreises Siegen-Wittgenstein rechnen. Dann kann das Unternehmen aus Winsen an der Aller auf dem Grundstück der Hauptschule im Gennernbach ein Alten- und Pflegeheim mit 80 Plätzen bauen. „Der Antrag ist kurz vor der Entscheidungsreife. Es fehlen nur noch ein Nachweis zur Löschwasserversorgung, die dort liegende Wasserleitung reicht für die Löschwasserversorgung nicht aus“, teilte Jana Schröder aus...

  • Bad Laasphe
  • 06.09.19
  • 408× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.