Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

LokalesSZ
Derzeit ist die Pforte des Hauses Mutter Teresa geschlossen: Wegen des Covid-19-Ausbruchs gilt in dem Seniorenheim weiter eine Besuchssperre.

Corona im Haus Mutter Teresa
Zahl der Infizierten hat sich vervierfacht

damo Niederfischbach. Das Coronavirus grassiert weiter im Niederfischbacher Seniorenheim: Binnen weniger Tage hat sich Zahl der Infizierten vervierfacht – Ende vergangener Woche waren noch fünf Bewohner und eine Mitarbeiterin infiziert, mittlerweile sind es 23 Senioren und drei Beschäftigte. Und doch ist die Situation nicht vergleichbar mit den Covid-19-Ausbrüchen in den Altenheimen in Friesenhagen und Gebhardshain – auch wenn der sprunghafte Anstieg der Infizierten erst einmal Böses ahnen...

  • Kirchen
  • 14.09.21
Lokales
Im Haus Mutter Teresa sind fünf Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Fünf Bewohner und eine Mitarbeiterin betroffen
Covid-Ausbruch im Altenheim

damo Niederfischbach. Im Niederfischbacher Seniorenheim „Haus Mutter Teresa“ sind fünf Bewohner mit Covid-19 infiziert; zudem ist bei einer Mitarbeiterin eine Ansteckung nachgewiesen worden. Daher muss sich das Haus vorerst abschotten: Ein Besuchsverbot ist verhängt worden, derzeit werden den  Senioren keine Gemeinschaftsaktionen angeboten. Und die Mahlzeiten werden im Zimmer statt im Speisesaal serviert. Angesichts solcher Maßnahmen werden fast zwangsläufig beklemmende Erinnerungen wach: Es...

  • Kirchen
  • 09.09.21
Lokales
Spritzen mit Marmelade:  Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient.

Haus St. Klara wieder offiziell infektionsfrei
Zweimonatige Isolation beendet

sz Friesenhagen. Diese speziellen Berliner hatten sich die Mitarbeiter und Bewohner im Haus St. Klara in Friesenhagen am Karnevalsdienstag mehr als verdient. Das Alten- und Pflegeheim gilt seit Montag wieder offiziell als infektionsfrei. „Alle Bewohner sind negativ getestet“, teilte Dr. Christian Stoffers als Sprecher der Marien-Gesellschaft mit. Die Menschen dürften somit ab Mittwoch wieder Besuche empfangen. Die zweimonatige Isolation sei nun vorbei. „Das lange Warten auf ein Wiedersehen der...

  • Kirchen
  • 17.02.21
LokalesSZ
Knapp 40 Mitarbeiter und mehr als 50 Bewohner des Altenheims St. Klara in Friesenhagen haben ihre erste Impfdosis erhalten. Den Impftermin hat das Heim
praktisch in Eigenregie organisiert.
2 Bilder

Impfaktion im Altenheim
"Licht am Ende des Tunnels"

Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter im Altenheim St. Klara Friesenhagen leiden seit Wochen unter dem Coronavirus. Nun haben die ersten Impfungen stattgefunden. Die Impfquote ist beachtlich. damo Friesenhagen. Wie das Coronavirus es geschafft hat, die Mauern des Friesenhagener Altenheims zu überwinden, weiß bis heute niemand. Aber die Folgen, die es seit dem 21. Dezember in St. Klara hinterlässt, sind verheerend. Acht Menschen sind gestorben, Besuche sind seit Wochen tabu, die Bewohner müssen...

  • Kirchen
  • 20.01.21
Lokales
Aufatmen im Haus Mutter Teresa.

Corona: Zweit- und Dritttests negativ
Entwarnung im Haus Mutter Teresa

sz Niederfischbach. Es gibt doch keinen Fall von Covid-19 im Haus Mutter Teresa. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung noch mit Verweis auf das Gesundheitsamt die Erkrankung einer 82-jährigen Bewohnerin des Niederfischbacher Seniorenheims vermeldet. Ein Corona-Test, routinemäßig bei einem Krankenhausaufenthalt gemacht, war positiv ausgefallen. Daraufhin wurde die Seniorin, die zu diesem Zeitpunkt bereits wieder im Haus Mutter Teresa weilte, zurück ins Krankenhaus verlegt und war...

  • Kirchen
  • 20.07.20
Lokales
Das Corona-Virus hat das Haus Mutter Teresa in Niederfischbach erreicht – eine 82-jährige Frau wurde positiv auf Covid-19 getestet. Mehrere Mitarbeiter sind in Quarantäne, vorsorgliche Reihentests laufen.  Foto: rai

Im Haus Mutter Teresa in Niederfischbach
Heimbewohnerin positiv getestet

sz Niederfischbach. Insgesamt gestaltet sich die Lage im Kreis Altenkirchen ruhig, aber: Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Symptome, so die Pressemitteilung des Kreisgesundheitsamtes Altenkirchen, zeigt die 82 Jahre alte Frau nicht. Die Seniorin war nach einem Krankenhausaufenthalt in das Niederfischbacher Alten- und Pflegeheim verlegt worden und wurde routinemäßig auf das Virus getestet. Sicherheitshalber,...

  • Kirchen
  • 15.07.20
Lokales
Im Alten- und Pflegeheim St. Klara in Friesenhagen hat es einen Covid-19-Fall gegeben.

Keine Infektion in Friesenhagen
Altenheim-Bewohnerin negativ getestet (2. Update)

thor Friesenhagen/Siegen.  Die Marien Gesellschaft in Siegen gibt endgültig Entwarnung: Der Covid-19-Test bei der Seniorin aus dem Altenheim St. Klara in Friesenhagen hat ein negatives Ergebnis erbracht. Der vermeintlich positive Test des Gesundheitsamts Altenkirchen hat sich somit nicht bestätigt. "Die Verunsicherung in den letzten Tagen war recht groß,  wir sind daher sehr erleichtert, dass wir hier eine Entwarnung geben können", so  Pressesprecher Dr. Christian Stoffers.  Aufgrund der hohen...

  • Kirchen
  • 26.05.20
LokalesSZ
Im Alten- und Pflegeheim Haus St. Klara versuchen Leiterin Bianca Böttcher (hinten l.) und ihr Team, den Bewohnern auch in Corona-Zeiten ein Maximum von Normalität zu ermöglichen. Foto: thor

Im Haus St. Klara in Friesenhagen
Normalität statt Panikmache

thor Friesenhagen.  Es gibt diese Tage, da kämpft Friesenhagen fast vergeblich dagegen an, die Postkarten-Idylle nicht in Kitsch abgleiten zu lassen. Wenn die St.-Sebastianus-Kirche im Licht der Frühlingssonne glänzt, das Rot der Anna-Kapelle mit dem Blau des Himmels konkurriert, erste Knospen in akkurat gepflegten Gärten zum Vorschein kommen und die einzige Lärmquelle im sonoren Brummen ferner Traktoren besteht, dann ist das berühmte Heile-Welt-Image wieder ganz nah. Und mittendrin und nicht...

  • Kirchen
  • 30.03.20
Lokales
Die Mudersbacher übergaben gestern einen elektrisch betriebenen Rollstuhl an das Alten- und Pflegeheim St. Barbara. Foto: thor

Mudersbacher übergaben Spende an Altenheim
E-Mobilität macht auch vor Rollstühlen nicht halt

thor Mudersbach. Margarete Utsch wird sich am Mittwoch Mittag nach diesem „Ausflug“ eventuell bei der hl. Barbara mit einem kleinen Gebet bedankt haben. Denn die Vorsitzende des Heimbeirats des Mudersbacher Alten- und Pflegeheims hatte körperlich unversehrt eine spezielle Jungfernfahrt überstanden. Die haben es grundsätzlich schon in sich – und wenn dann noch ein „Fahranfänger“ am Steuer sitzt, könnte die Sache heikel werden. Wurde sie aber nicht: Franz Bauschert brachte Margarete Utsch...

  • Kirchen
  • 17.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.