Altenhundem

Beiträge zum Thema Altenhundem

Lokales

Fünfstellige Beute in der Grundschule
Einbrecher stehlen Tablets

sz Altenhundem. Die Grundschule an der Hochstraße in Altenhundem war am Samstag das Ziel von Einbrechern. Unbekannte Täter waren zwischen Freitag (26. März, 14 Uhr) und Donnerstag (1. April, 8.45 Uhr) in die Betreuungsräume eingedrungen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hielten sie sich einige Zeit in den Räumen auf. Sie entwendeten Gesellschaftsspiele, Süßigkeiten, Bastelmaterialien und brachen eine Schublade auf, in der sich Bargeld befand. Zudem beschädigten sie das Schloss eines Schrankes,...

  • Lennestadt
  • 12.04.21
  • 54× gelesen
Lokales
Eigentlich wollten die Stadt Siegen und der Kreis Olpe größere Öffnungen etwa im Kulturbereich oder in der Gastronomie erreichen, doch die Bewerbungszeit war zu kurz für ausführliche Strategien. Nun gibt es die Chance auf kleinere Modellprojekte.
2 Bilder

Lockerungen der Corona-Beschränkungen
Siegen und Elspe werden Modellregionen

+++ Update Freitag, 9. April, 18 Uhr +++ ch Siegen/Elspe. Das Saarland, die Hansestadt Rostock und auch die Modellprojektstadt Tübingen haben es vorgemacht. Diese Städte beziehungsweise Regionen haben schon erste Lockerungen durchgeführt, dank ausgeweiteter Teststrategie und besserer Nachverfolgbarkeit von Corona-Fällen. In Nordrhein-Westfalen bzw. bei uns vor der Haustür wird nun mitten in der dritten Welle der Pandemie nachgezogen: Elspe (Lennestadt) und Siegen gehören zu den insgesamt 14...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 20.579× gelesen
Lokales
Die Preisträger Jonah Schneider und Paula Schulte-Sprenger (Mitte) mit Schulleiter Fabian Borys, den Laudatoren Manuel Vormweg und Peter Peil sowie Erhard Reichling (Stiftung) am Gymnasium Maria Königin.
2 Bilder

Preisverleihung der Dieter-Mennekes-Umweltstiftung
Abiturienten ausgezeichnet

sz Altenhundem. Schon seit vielen Jahren zeichnet die Dieter-Mennekes-Umweltstiftung besonders begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler der beiden Lennestädter Gymnasien in Altenhundem aus. In diesem Jahr stand die Auszeichnung laut Pressemitteilung unter besonderen Vorzeichen. Zunächst gab es wegen der Corona-Pandemie zwei getrennte Feierstunden in sehr kleinem Rahmen in den beiden Schulen. Noch schwerer wog, dass der Initiator und Namensgeber der Stiftung, Dieter Mennekes, im April...

  • Lennestadt
  • 29.03.21
  • 52× gelesen
LokalesSZ
In der ehemaligen „Forelle“ führen die Brüder Nic und Tim Steinhanses (v. l.) sowie Michael Stinn Brauereibesichtigungen durch.
3 Bilder

Eine historische Brücke führt ins Jammertal und zu frischem Bier
Ein Bräukels von der Braubande

yve Altenhundem. Das Bräukelken plätschert, auf dem Grill bruzzelt das saftige Steak. Michael Stinn (40) und die Brüder Tim (33) und Nic Steinhanses (48) können sich für die Pflege der Freundschaft kaum einen besseren Ort als die Quelle in Saalhausen vorstellen. Hier philosophieren sie. Stellen sich bildlich vor, Bier mit dem Wasser aus dem Bräukelken zu brauen. 2015 stehen sie zum ersten Mal als „Sauerländer Braubande“ am Einkochtopf und produzieren Gerstensaft in einer Garage. Auf das Wasser...

  • Lennestadt
  • 20.03.21
  • 171× gelesen
LokalesSZ
So zog der elektrische Kleinbus fahrerlos seine Bahnen, hier auf dem Rundkurs in Drolshagen. Derzeit fährt er mit Siegener Nummer durch Gera.

Autonom fahrender Kleinbus
Pilotprojekt "SAM": So fällt das Fazit aus

win Olpe/Drolshagen/Altenhundem. Der Kleinbus der französischen Firma Easymile, der im vergangenen Jahr testweise den Linienverkehr erst in Drolshagen, dann in Altenhundem aufnahm, ist praktisch das Gegenteil eines SUV. Der Bus ist klein, extrem wendig, selbstfahrend, äußerst effizient, umweltfreundlich und zukunftsgewandt. Den als SUV bekannten Stadtgeländewagen werfen Kritiker vor, dass sie groß, durstig, platzraubend und ressourcenfressend sind. Und genau ein solches SUV hätte das...

  • Stadt Olpe
  • 17.03.21
  • 450× gelesen
Lokales
Stefan Drießen von der Abteilung Jugend/Junge Erwachsene im erzbischöflichen Generalvikariat stellt die Materialien zur Jugendaktion „RauchZeichen der Hoffnung“ vor. Sie werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

„RauchZeichen“ Jugendaktion in der Erzdiözese
Allein und doch gemeinsam

sz Altenhundem. „RauchZeichen der Hoffnung“ wollen junge Menschen aus dem ganzen Erzbistum Paderborn am 25. März setzen. Die neuen jugendspirituellen Zentren „Spice“ in Bielefeld und „Tabor“ Südsauerland in Altenhundem sowie die Abteilung für Jugend/Junge Erwachsene des Erzbistums Paderborn laden nach eigenen Angaben zu einer der größten Weihrauch-Aktionen der Welt ein. Jugendliche und junge Erwachsene können sich kostenlos ein „RauchZeichen-Paket“ mit Weihrauch, Kohle sowie einem Gebets- und...

  • Lennestadt
  • 08.03.21
  • 91× gelesen
Lokales
Deutschlandweit klärt die DKMS mit ihrem Projekt seit nunmehr 15 Jahren an Schulen über das Thema Blutkrebs auf.
2 Bilder

Gymnasium Maia Königin
SV ruft zur Registrierung für Knochenmarkspende auf

sz Altenhundem. „Alle zwölf Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Unter den Betroffenen sind zahlreiche Kinder und Jugendliche. Viele benötigen zum Überleben eine Stammzellspende, finden jedoch keinen passenden Spender. Vielleicht sind genau Deine Stammzellen die einzige Rettung.“ Mit diesen eindringlichen Worten wirbt die Schülervertretung des Gymnasiums Maria Königin für eine Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmark Spenderdatei (DKMS). „Wir haben uns als SV...

  • Lennestadt
  • 07.03.21
  • 36× gelesen
Lokales
Zu einer Reihe von Sachbeschädigungen kam es in den vergangenen Wochen in Altenhundem.

Vandalismus in Altenhundem
Täter zerkratzen immer wieder Autos

sz Altenhundem. Zwischen dem 14. Dezember 2020 bis heute kam es auf der Lindenstraße in Altenhundem zu insgesamt zehn Sachbeschädigungen an Fahrzeugen. In allen Fällen wurde mit einem spitzen unbekannten Gegenstand der Lack zerkratzt. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf mehrere tausend Euro. Die Tatzeit liegt an unterschiedlichen Wochentagen in den Abend- und Nachtstunden. Bisher durchgeführte Maßnahmen führten nicht zum Erfolg. Hinweise an die Polizei Olpe unter Tel. (0 27 61) 9 26...

  • Lennestadt
  • 12.01.21
  • 58× gelesen
LokalesSZ
Monika Kramer und Friederike Spangenberg-Hensel (hinten, v. l.) sowie Dr. Reinhard Hunold nahmen gestern Schecks von Helga Stahl (r.) entgegen.

Spende der „Frauen in St. Martinus“
Stolzer Erlös bei virtuellem Adventsbasar

win Olpe. Üblicherweise ist die Adventsausstellung des Vereins „Frauen in St. Martinus Olpe“ ein Großereignis. Weite Teile des Lorenz-Jaeger-Hauses werden für den Basar in Beschlag genommen. Zahlreiche Ausstellerinnen und Aussteller der vereinseigenen Kreativwerkstatt bieten Gebasteltes, Dekoration, selbst hergestellte Leckereien zum Kauf an. „Unser Hauptklientel sind ältere Menschen, die vor allem zum Kaffeetrinken kommen“, so Ursula Stocker vom Vorstandsteam des Vereins. Doch in diesem Jahr...

  • Stadt Olpe
  • 17.12.20
  • 75× gelesen
Lokales
Einbrecher schlugen im Vereinsheim des FC Lennestadt ein Fenster ein und ließen Bargeld mitgehen.

Täter schlagen Fenster ein
Einbruch ins Vereinsheim des FC Lennestadt

sz Altenhundem. Einbruch in die „heiligen Hallen“ des FC Lennestadt: Unbekannte stiegen laut Angaben der Polizei in der Zeit von Dienstag, 24. November, 15.30 Uhr, bis Mittwoch, 25. November, 15.30 Uhr, in das Vereinsheim an der Hagener Straße ein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlugen sie ein Fenster ein und verschafften sich so Zutritt zum Gebäude im „Hensel-Stadion“. Dann durchsuchten sie mehrere Räume und Schränke. Sie entwendeten einen geringen Betrag an Bargeld. Zudem entstand ein...

  • Lennestadt
  • 26.11.20
  • 149× gelesen
Lokales
Helena und Alexander haben gleich zwei Bücher gefunden.

St.-Agatha-Bücherei Altenhundem
Neue Sachbücher für Kinder dank Förderung

sz Altenhundem. Über neue Bücher freut sich die St.-Agatha-Bücherei Altenhundem: Dagmar Sprenger vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) überreichte dem Bücherei-Team jetzt die Exemplare, die mithilfe von finanziellen Mittel aus dem Landesprogramm „Komm-an NRW“ zur Verfügung gestellt wurden. Mit dem Programm soll die Integration von Flüchtlingen in den Kommunen gefördert und das bürgerschaftliche Engagement in der Flüchtlingshilfe unterstützt werden. Kindgerechte SachbücherDie...

  • Lennestadt
  • 06.11.20
  • 151× gelesen
Lokales
Der stellv. Vorsitzende des Kreisimkerverbands Olpe, Michael Voß (l.) und Norbert Pusch vom Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker LVWLI mit den beiden Preis-trägern Margaretha Cordes und Ulrich Freiburg (r.).

Exquisiter Honig
37 Goldmedaillen für Olper Imker

sz Olpe/Altenhundem. Üblicherweise findet Ende August die Honigbewertung des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker (LVWLI) statt. Dort können die Imker und Imkerinnen ihre Honige neutral bewerten und prämieren lassen. Wegen Corona wurde die Honigbewertung in den September verschoben, wie es in einer Pressemitteilung des Kreisimkerverbands (KIV) Olpe heißt. Der traditionelle Honigtag zur Ehrung der besten Honige im Landesverband Westfalen-Lippe musste jedoch abgesagt werden, wie...

  • Stadt Olpe
  • 05.11.20
  • 298× gelesen
Lokales
Die Bergung des Anhängers, der sich vor der Hohen Bracht gelöst hatte, ist aufwendig.

Auflieger löst sich von Zugmaschine (UPDATE - Sperrung aufgehoben)
Landesstraße stundenlang gesperrt

sz Altenhundem. Stundenlang hat am heutigen Montag eine Havarie an einem Sattelzug für Verkehrsbehinderungen gesorgt: Gegen 12.10 Uhr war der Polizei eine Gefahrenstelle mitgeteilt worden. Auf der Landesstraße 715 zwischen Altenhundem und Bilstein hatte sich der Auflieger von einer Zugmaschine gelöst und  die Straße blockiert. Die genaue Örtlichkeit befand sich zwischen dem Gymnasium Maria Königin und der Abzweigung zum Aussichtsturm auf der Hohen Bracht. Die Straßensperrung dauerte über drei...

  • Lennestadt
  • 02.11.20
  • 401× gelesen
Lokales
Unbekannte schlugen an Halloween mehrfach zu und bewarfen Häuser und Pkw mit Eiern.

Mehrere Taten im Kreis Olpe
Häuser und Pkw mit Eiern beworfen

sz Kreisgebiet. In der Nacht von Samstag, 31. Oktober, auf Sonntag,1. November, haben sich im Kreisgebiet Olpe mehrere Sachbeschädigungen durch Eierbewurf ereignet. In Gerlingen haben Unbekannte zwischen 0 und 2 Uhr eine Wand eines Einfamilienhauses am Gerlinger Weg mit Eiern beworfen. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Gleiches ereignete sich in Altenhundem sowohl in der Hochstraße als auch im Piepers Weg. Ebenfalls in Wenden bewarfen Unbekannte einen Pkw, den ein...

  • Kreis Olpe
  • 02.11.20
  • 251× gelesen
Lokales
Das St.-Martinus- und St.-Josefs-Hospital erweitern ihre Corona-Test-Strategie.
2 Bilder

In Olpe und Altenhundem
Corona-Antigenschnelltest liefert sofortiges Ergebnis

sz Olpe/Altenhundem. Gute Nachrichten für Patienten und pflegerisches Personal: Das St.-Martinus-Hospital in Olpe und das St.-Josefs-Hospital Altenhundem nutzen ab sofort neben dem PCR-Test über ein externes Labor sowie dem Schnelltest, der hausintern im eigenen Labor des St.-Martinus-Hospitals durchgeführt wird, einen weiteren Test zum Nachweis einer Covid-19-Infektion. In beiden Häusern kommt nun zusätzlich ein Antigentest zum Einsatz. Das Handling des Tests ist denkbar einfach: Es wird ein...

  • Stadt Olpe
  • 13.10.20
  • 1.810× gelesen
LokalesSZ
Eröffneten am St.-Josefs-Hospital in Lennestadt die Tagesklinik für Psychiatrie (v. l.): Wilhelm Rücker, Aufsichtsratsvorsitzender der kath. Hospitalgesellschaft Südwestfalen, Geschäftsführer Johannes Schmitz, Chefärztin Dr. Christine Menges und Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt.

Tagesklinik für Psychiatrie in Altenhundem eröffnet
Platz für 15 Patienten

mari Altenhundem. „Dies ist ein erster wichtiger Baustein zur Weiterentwicklung des St.-Josef-Hospitals in ein modernes Gesundheitszentrum“, betonte am Donnerstag der Geschäftsführer der kath. Hospitalgesellschaft Südwestfalen, Johannes Schmitz. Gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Wilhelm Rücker und Chefärztin Dr. Christine Menges eröffnete er im Beisein von Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt die Tagesklinik für Psychiatrie mit psychiatrischer Institutsambulanz. „Die Pläne sind...

  • Lennestadt
  • 09.10.20
  • 122× gelesen
Lokales
Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen hohen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit.

Unfallverursacher flüchtet
Betrunkener 38-Jähriger widersetzt sich der Polizei

sz Altenhundem. Nach einem Verkehrsunfall, der sich in der Nacht von Montag auf Dienstag um 23.30 Uhr auf der Straße „An den Gärten“ in Elspe ereignet hatte, flüchtete der Verursacher zunächst von der Unfallstelle, konnte aber durch einen Zeugen gestellt werden. Nach bisherigem Ermittlungsstand setzte sich der Beschuldigte an das Steuer seines Pkw und fuhr los. Kollision mit geparktem AutoKurz darauf kollidierte er bereits mit einem an der Straße geparkten Auto. Anschließend wollte er sich vom...

  • Lennestadt
  • 29.09.20
  • 125× gelesen
Lokales

81-Jährige Insassen bei Unfall verletzt

sz Altenhundem. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen sind eine 81-Jährige sowie ihr gleichaltriger Ehemann verletzt worden. Der 81-Jährigen hatte eine 59-jährige Pkw-Fahrerin gefolgt. Als die Seniorin ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, reagierte die 59-Jährige zu spät und fuhr auf. Im Nachgang des Unfalls suchten die 81-Jährige und ihr Mann einen Arzt auf.

  • Lennestadt
  • 03.09.20
  • 93× gelesen
Lokales
Der Kindergarten "Schatzkiste" wird nicht mehr vom Elternverein getragen.

Nächster Elternverein gibt Trägerschaft ab
Kindergarten „Schatzkiste“ wechselt zu „DRK-Dötzken“

sz Olpe/Altenhundem. Der nächste Elternverein als Träger eines Kindergartens im Kreisgebiet gibt auf: Wenn die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses am Dienstag, 1. September, zu ihrer nächsten Sitzung zusammenkommen, werden sie über den Antrag beraten, die Betriebsträgerschaft der Kindertageseinrichtung „Schatzkiste“ in Altenhundem auf die „DRK-Dötzken Kita Olpe gGmbH“ rückwirkend zum 1. August zu verlagern. Kindergarten-Gebäude wurde 2019 saniertBislang betreibt der „Elternverein Altenhundem“...

  • Stadt Olpe
  • 28.08.20
  • 115× gelesen
Lokales
Ein 49-jähriger Mann wehrte sich gegen die anstehende Identitätsfeststellung und versuchte, die Beamten zu treten.

49-Jähriger will Polizisten beißen
Mit dem Pfandgeld nicht zufrieden

sz Altenhundem. Über einen Randalierer im Hit-Markt in Altenhundem wurde die Polizeileitstelle am Samstag um 13.30 Uhr in Kenntnis gesetzt. Dieser war mit dem ihm ausgehändigten Pfandgeld nicht zufrieden, woraufhin er dieMitarbeiter anschrie und unbeteiligte Kunden schubste. Anschließend verließ er das Geschäft und randalierte auf der Straße weiter. Auch die eintreffenden Polizeibeamten konnten ihn nicht beruhigen. Randalierer will Polizisten anspuckenStattdessen wehrte sich der49-jährige Mann...

  • Lennestadt
  • 23.08.20
  • 1.038× gelesen
Lokales

„Klauschürze“ voll mit Süßigkeiten

sz Altenhundem. Zwei Frauen stahlen am Donnerstag gegen 17.30 Uhr Lebensmittel in einem Verbrauchermarkt an der Hundemstraße. Zunächst passierten die Frauen mit einem vollen Einkaufswagen den Kassenbereich. Dabei bezahlten sie lediglich eine Tüte Chips. Danach wollten sie den Laden verlassen, ohne die restlichen Waren zu bezahlen. Als daraufhin der Sicherheitsalarm ausgelöst wurde, flüchteten sie ohne die Lebensmittel. Zwar versuchten Zeugen noch, sie an der Flucht zu hindern, doch den Frauen...

  • Lennestadt
  • 31.07.20
  • 120× gelesen
Lokales

Vierstellige Summe von Betrügern abgebucht

sz Altenhundem. Einen Betrug hat am Mittwoch eine 67-Jährige der Polizei gemeldet. Sie gab an, dass sie bereits vor einer Woche von einem angeblichen Bankmitarbeiter angerufen wurde. Dieser habe ihr berichtet, dass von ihrem Konto 4000 Euro abgebucht worden seien und ihr Konto daher gesperrt wurde. Der angebliche Mitarbeiter sagte, dass er von der Geschädigten TAN-Nummern bräuchte, um das Konto wieder freizuschalten. Der Betrüger verfügte über so viele Daten, dass die 67-Jährige sich sicher...

  • Lennestadt
  • 09.07.20
  • 98× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.