Altenkirchen

Beiträge zum Thema Altenkirchen

LokalesSZ
Gefragt ist der Kunde: Er/sie muss sich eigentlich bei jedem geplanten Einkauf die Frage stellen, ob es das gewünschte Produkt nicht auch in der Heimatstadt gibt. Der Besuch der Geschäfte hat noch einige weitere Vorteile. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Geschäftswelt erörterten am Freitag die Situation unter Federführung von IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach (hinten, M.) und unternahmen von Intersport Hammer aus eine kleine Exkursion durch die Läden.  Foto: goeb

Heimatshoppen findet Zuspruch
Fachgeschäfte: Salz der Städte

goeb Altenkirchen. Offenbar ist das Interesse an der Aktion Heimatshoppen gestiegen. Fünf Werbegemeinschaften im Kreis Altenkirchen beteiligten sich in diesem Jahr daran (die SZ berichtete), darunter auch die örtliche in der Kreisstadt. IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach unternahm am Freitagnachmittag eine kleine Exkursion durch die Altenkirchener Fachgeschäfte und nahm dabei Vertreter der Politik, der IHK als Hauptinitiator, der Werbegemeinschaften sowie der Wirtschaft und Verwaltung...

  • Betzdorf
  • 15.09.19
LokalesSZ
„Wachwechsel“ vollzogen: Dr. Peter Enders (r.) ließ sich von Michael Lieber ins Amt einführen, vereidigen – und beglückwünschen.
22 Bilder

„Wachwechsel“ im Wilhelm-Boden-Saal
Enders vereidigt, Lieber verabschiedet

goeb Altenkirchen. Ein hundert-, wenn nicht tausendfaches Händeschütteln, Schulterklopfen, Umarmen und Austauschen guter Wünsche gab es gestern im großen Saal des Kreishauses in Altenkirchen zu beobachten. Daneben gab es lange und kurze Würdigungen des beruflichen Lebens, Rückblicke und Ausblicke und ein paar herausragende Stücke der Kreismusikschule. Allen voran ein sagenhaft gut gespieltes Trompetenstück mit Martin Golle am Blechblasinstrument („The Prince of Denmark’s March“, Trumpet...

  • Betzdorf
  • 30.08.19
Lokales
Ein langer Tag für Dr. Peter Enders und seine Frau Astrid. Mit dem 26. Mai endete auch die anstrengende Zeit des Wahlkampfs. Peter Enders holte 54,9 Prozent der Stimmen.
2 Bilder

54,9 Prozent der Stimmen "geholt"
Der künftige Landrat heißt Dr. Peter Enders

thor Kreis Altenkirchen. Mögen durch die deutsche Parteienlandschaft auch manche Erschütterungen laufen, die Menschen im Kreis Altenkirchen setzen auf politische Kontinuität. Was in diesem Fall bedeutet: Der höchste Verwaltungsposten im AK-Land bleibt wie in den Jahrzehnten zuvor in der Hand der CDU. Dr. Peter Enders hat gestern die Wahl für sich entschieden. Der Noch-Landtagsabgeordnete aus Eichen in der Verbandsgemeine Flammersfeld holte 54,9 Prozent, sein Gegenkandidat, der...

  • Altenkirchen
  • 29.05.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.