Altenkirchen

Beiträge zum Thema Altenkirchen

LokalesSZ
Das Graue-Flecken-Programm bietet ungeahnte Möglichkeiten - de Kreis Altenkirchen will beim Ausbau der Glasfaseranschlüsse ganz vorne mit dabei sein.

AK-Kreis will ganz vorne dabei sein
Kommt bald das Turbo-Internet für alle?

dach Kreis Altenkirchen. Das ist mal eine echte Ansage: Über das sogenannte Graue-Flecken-Programm könnte es in Internetleitungen im AK-Land bald so richtig abgehen. Glasfaser-Anschlüsse an (fast) alle Firmen und viele, viele Wohnhäuser wären damit verbunden. Direkte Kosten für den Endverbraucher: keine.Was beinahe zu schön klingt, um wahr zu sein, skizziert Lars Kober im Gespräch mit der SZ. Und der Leiter der Wirtschaftsförderung des AK-Kreises macht deutlich, dass es sich um eine durchaus...

  • Altenkirchen
  • 03.12.20
  • 229× gelesen
LokalesSZ
Einmal pro Jahr rücken Experten aus, um den Zustand der Bäume zu erfassen. Als dieses Foto 2017 im Wildenburger Land aufgenommen wurde, sah die Welt der Bäume noch deutlich besser aus als aktuell. Drei trockene Sommer haben verheerende Schäden hinterlassen (Archivbild).

Unangenehme Wahrheiten im Waldzustandsbericht
Dem Wald geht’s so dreckig wie nie

damo Kreis Altenkirchen. Früher, in den 1980er-Jahren, hatte der Waldzustandsbericht noch einen sehr ehrlichen Namen: Da hieß er Waldschadensbericht. Aber wer sich das aktuelle Zahlenwerk aus dem Mainzer Umweltministerium anschaut, wird rasch zum Ergebnis kommen: Der alte Name trifft’s. 84 Prozent aller Bäume sind geschädigt – so viele wie nie zuvor seit Beginn der Datenerfassung. Und auch das Ausmaß der Schäden ist ernüchternd: 45 Prozent der Patienten fallen in die Kategorie „deutlich...

  • Altenkirchen
  • 03.12.20
  • 201× gelesen
Lokales
Der CDU-Kreisverband Altenkirchen fordert eine Bestandsgarantie für das Kirchener Krankenhaus.

Garantie für Bestand des Kirchener Krankenhauses gefordert
CDU: Grundstücks-Kompromiss „ein Erfolg“

sz Kirchen/Altenkirchen. Die CDU hat sich im Vorfeld der Kreistagssitzung an diesem Montag, in der das Thema final behandelt werden soll, zum Thema des Grundstücks an der Kirchener Bahnhofstraße (die SZ berichtete mehrfach) per Pressemitteilung zu Wort gemeldet. „Wir haben von Anfang an gesagt: Man kann Flächen an einem Krankenhaus nicht einfach verkaufen, wenn die Zukunft des Krankenhauses und die der bestehenden Gebäude der Pflegeschule nicht geklärt sind“, wird Kreisvorsitzender Michael...

  • Kirchen
  • 23.11.20
  • 145× gelesen
Lokales
Das NSDAP-Kreishaus an der Adolf-Hitler-Straße in Betzdorf im Jahr 1935. Die Wilhelmstraße war 1933 in Adolf-Hitler-Straße umbenannt worden. Das Kreishaus der NSDAP war Zentrum politischer Macht im Kreis Altenkirchen in nationalsozialistischer Zeit.
2 Bilder

„Zuckerbrot und Peitsche“: Untersuchungen von Gerhard R. Bender (†)
Als die Nazis zur Macht griffen

sz Altenkirchen. Eine spannende und zugleich aufschlussreiche regionalgeschichtliche Studie ist erschienen – zur nationalsozialistischen „Machtergreifung“ im Kreis Altenkirchen. Sie trägt den Titel „Zuckerbrot und Peitsche“. Damit wird auf die Politik der Nationalsozialisten abgehoben, die auch hierzulande ab 1933 versuchten, die Menschen einerseits mit Druck gefügig zu machen und sie andererseits mit Festen und Feiern, Umzügen und Aufmärschen für sich zu vereinnahmen. Die Untersuchung stammt...

  • Altenkirchen
  • 19.11.20
  • 427× gelesen
LokalesSZ
Gerade erst hat das DRK eine Bewirtschaftung des Parkplatzes vorgesehen, jetzt können die Verträge fast schon wieder gekündigt werden. Einem Verkauf der Grundstücke an private Investoren steht (fast) nichts mehr im Wege.

AK-Kreis wird nun doch Grundstücke an Investoren verkaufen
Das Wunder von der Bahnhofstraße

thor Altenkirchen/Kirchen. Wenn jemals die Redewendung von der schweren Geburt zutreffend war, dann in diesem Fall: Nach zähen Diskussionen hat sich am Montagabend im Kreisausschuss angedeutet, dass es doch noch eine breite Mehrheit für den Verkauf der kreiseigenen Grundstücke an der Kirchener Bahnhofstraße an heimische Investoren gibt. Am Ende stand ein Kompromiss, dem auch die CDU folgen konnte. Und wenn die Christdemokraten nicht wieder einen Purzelbaum rückwärts machen – wie vor einem Jahr...

  • Kirchen
  • 16.11.20
  • 565× gelesen
Lokales
Ralf Schwarzbach (M.) ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur. Landrat Dr. Peter Enders (l.) und Peter Deipenbrock als zuständiger Abteilungsleiter der Kreisverwaltung Altenkirchen gratulierten.

Neuer Kreisfeuerwehrinspekteur in Altenkirchen
Ralf Schwarzbach offiziell ernannt

sz Altenkirchen/Pleckhausen. Ralf Schwarzbach ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Kreis Altenkirchen. Die Wehrleiter der sechs Verbandsgemeinde-Feuerwehren wählten den 46-jährigen Versicherungsfachmann aus Mehren im Rahmen ihrer Wehrleiter-Besprechung in Pleckhausen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Schwarzbach war bisher stellv. KFI und bis 2019 Wehrleiter der früheren Verbandsgemeinde Altenkirchen. Erster Gratulant war Landrat Dr. Peter Enders, der Schwarzbach im Beisein der...

  • Altenkirchen
  • 06.11.20
  • 158× gelesen
LokalesSZ
Der junge Wolfsrüde hat den Zusammenstoß auf der B 8 bei Altenkirchen nicht überlebt.

Zweiter Unfall auf der B8 bei Altenkirchen
Wolfsrüde von Auto erfasst

damo Altenkirchen. Die Wälder bei Leuscheid dürften ziemlich nahe an das herankommen, was ein Wolf mit dem Etikett „hübscher Lebensraum“ versehen würde. Sie erstrecken sich über mehrere Quadratkilometer, sind vergleichsweise unberührt und abgeschieden, und sie bieten einen stabilen Bestand an Rehen und Wildschweinen. Nicht allzu überraschend also, dass sich dort, im Grenzbereich von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, ein Wolfsrudel etabliert hat. Nur einen Haken hat der Leuscheider Wald:...

  • Altenkirchen
  • 27.10.20
  • 1.125× gelesen
Lokales
Unter anderem die Maskenpflicht wird erweitert.

Inzidenz steigt auf knapp 115 (Update)
Einschränkungen rund um Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Schärfere Regeln im Rahmen der Corona-Pandemie hat die eingesetzte Task-Force gestern beschlossen. Der Blick auf die lokale Verteilung der Infektionszahlen nach der Hochzeit in der Altenkirchener Baptistengemeinde rechtfertigt dabei nach Einschätzung der Task-Force eine Konzentration auf Teile der Alt-Verbandsgemeinde Altenkirchen, heißt es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung.Konkret geht es um folgende Orte: Altenkirchen, Almersbach, Bachenberg, Berod, Busenhausen,...

  • Betzdorf
  • 21.10.20
  • 12.207× gelesen
LokalesSZ
Herbst an der Asdorf im Junkernthal: Man mag über den ökologischen Wert der Wehre streiten, aber als Fotomotiv taugen sie allemal.
6 Bilder

Ein Stückchen Normalität in Corona-Zeiten
Fotoreportage: So schön ist der Herbst

damo Kreis Altenkirchen. Wir sind im Herbst angekommen, und damit geht das Jahr 2020 allmählich auf die Zielgerade – und doch ist schon jetzt klar: Es wird in unserem kollektiven Gedächtnis noch lange nachhallen. Zum Abhaken sind die Nachrichten von tausenden Toten und vernichteten Existenzen zu traurig und die Einschränkungen in unserem Alltag zu gewaltig. Wir sind im Herbst angekommen, und absolut nichts deutet darauf hin, dass der Weg zurück in die Normalität kurz sein könnte. Ganz vieles...

  • Altenkirchen
  • 21.10.20
  • 263× gelesen
Lokales
Im Gemeindehaus der ev. Baptistengemeinde Altenkirchen fand die Hochzeitsfeier statt.

Inzidenzwert schnellt nach Drei-Tages-Hochzeit auf 57
Kreis Altenkirchen ist Risikogebiet

sz Kreis Altenkirchen. Der Kreis Altenkirchen ist Corona-Risiko-Gebiet. Nachdem die ersten Ergebnisse der Testungen im Zusammenhang mit der Hochzeit bei der evangelischen Baptistengemeinde in Altenkirchen am vergangenen Wochenende eingegangen sind, schnellen die Infektionszahlen in die Höhe. Mit Stand von Freitagnachmittag meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen, dass bereits 50 Gäste der Hochzeit positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Dabei stehen noch etliche Testergebnisse...

  • Altenkirchen
  • 16.10.20
  • 21.931× gelesen
LokalesSZ
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In der Bildmitte sieht man das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, in dem die jungen Menschen auf die Welt von morgen vorbereitet werden. Das Dach trägt eine Fotovoltaikanlage. Umgeben ist die Schule von den sichtbaren Zeichen des Klimawandels: überall Kahlschläge.

Kreis Altenkirchen
Grüne stoßen Klimaschutz-Arbeitskreis an

goeb Kreis Altenkirchen.  „Es ist ein bisschen in die Jahre gekommen.“ Zwar habe der Landkreis Altenkirchen in der Vergangenheit einiges in die Wege geleitet, räumt die Fraktionssprecherin der Kreis-Grünen, Anna Neuhof, im SZ-Gespräch ein. Doch der Klimawandel galoppiere in einem atemberaubenden Tempo davon. „Schauen Sie sich nur mal die Wälder an, in welchem Zustand die sich befinden“, führt sie vor Augen. Dass die Fichte als nicht standortgerechte Baumart Probleme bekomme, das sei schon...

  • Altenkirchen
  • 15.10.20
  • 130× gelesen
LokalesSZ
Die alten Meinhard-Hallen in Niederschelderhütte werden bald dem Abrissbagger zum Opfer fallen. Feuerwehr und Bauhof erhalten neue Domizile, die Freifläche soll privat vermarktet werden. Während sich die Wählergruppe Stötzel nicht hinreichend informiert fühlt, wollen sich CDU und SPD das Projekt nicht zerreden lassen.

Bauhof-Areal
Fläche nicht „kaputt reden“

thor Niederschelderhütte.  Ausgerechnet ein mögliches Vorzeige-Projekt der Ortsgemeinde Mudersbach droht schon vor dem allerersten Spatenstich in negativen Schlagzeilen zu versinken. Es geht um die Neugestaltung des Bauhof- und Feuerwehr-Geländes einschließlich der alten Meinhard-Hallen – ein zentrales Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms „Ländliche Zentren“. Dass Schelderhütte an dieser Stelle nur gewinnen kann, dürfte unstrittig sein, handelt es sich doch wahrlich um einen „eklatanten...

  • Altenkirchen
  • 10.10.20
  • 250× gelesen
LokalesSZ
Erwin Rüddel ist in Wissen von der CDU erneut als Bundestagskandidat für den Wahlkreis Neuwied nominiert worden.  Foto: thor
3 Bilder

Vierte Nominierung als Bundestagskandidat der CDU
94 Prozent für Erwin Rüddel

thor Wissen. Leidenschaftlicher Kämpfer für die Heimat, engagierter Netzwerker in Berlin und scharfer Kritiker der politischen Gegner – in dieser Rolle hat sich am Freitag Abend Erwin Rüddel im Wissener Kulturwerk erneut für ein Ticket in den Deutschen Bundestag beworben. Und die Vertreter der CDU-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied sorgten dafür, dass er sich schon mal an den Bahnhof stellen kann: 94 von 100 Delegierten stimmten für Rüddel, der im nächsten Jahr seine vierte...

  • Wissen
  • 09.10.20
  • 202× gelesen
Lokales
Ob er ausgerechnet dann zur Polizei hätte fahren sollen, als er unter Drogen stand? Diese Frage wird sich jetzt ein 20-Jähriger aus Altenkirchen stellen.

Gute Idee, aber denkbar schlechter Zeitpunkt
Unter Drogen zur Polizei gefahren

sz Altenkirchen. Eigentlich ist es ja eine nette Geste eines 20-Jährigen, für seinen Kumpel einen Autoschlüssel bei der Polizei abzuholen – nur der Zeitpunkt für diesen Freundschaftsdienst war ausgesprochen schlecht gewählt. Am Freitag gegen 15 Uhr schlug der junge Mann bei der Polizeiinspektion Altenkirchen auf, um den Schlüssel abzuholen – diesen hatten die Beamten im Zuge einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Bei seinem Besuch auf der Wache erregte der 20-Jährigen allerdings schnell das...

  • Betzdorf
  • 03.10.20
  • 220× gelesen
LokalesSZ
In Wallmenroth beispielsweise ist in den vergangenen Jahren viel in den Sport investiert worden. Weil der Landkreis so hoch verschuldet ist, muss er in der Sportförderung hart auf die Bremse treten.

Vereine in Not
Kreis Altenkirchen kappt Sport-Fördersätze um 50 Prozent

goeb Altenkirchen. Tagesordnungspunkt 4 der Kreistagssitzung hatte es in sich, auch wenn um die Verabschiedung der „geänderten Richtlinien“ zur Förderung des Sports nicht viel Aufheben gemacht wurde. Die Betonung liegt auf dem Wort „geändert“.Denn die Finanzen des Landkreises sind nicht schmeichelhaft. Wie berichtet, hatte der Kreistag im vergangenen Jahr ein schmerzhaftes Konsolidierungskonzept auf den Weg gebracht, bei dem alles auf den berühmten „Prüfstand“ gekommen ist – von der...

  • Altenkirchen
  • 22.09.20
  • 95× gelesen
LokalesSZ
Der Sirenenalarm jeden Samstag um 12 Uhr ist keine Alternative - das wurde auch im Rahmen des bundesweiten Alarmtages noch einmal deutlich.

Bundesweiter Alarmtag
App „NINA“ ein Totalausfall

mir/damo Siegen/Altenkirchen. 11.04 Uhr am Donnerstag am Obergraben: Kollege Daniel steht in der Tür und horcht: „Noch immer kein Ton, ich höre nichts.“ Just in der Sekunde beginnt das Geheule, von allen Seiten sind durchs offene Fenster unterschiedliche Sirenentöne zu hören. Nach ein paar Minuten ist der Spuk vorbei, der bundesweite Alarmtag ist schon längst Geschichte.Gegen Mittag häufen sich die OnlineKommentare, die SZ hatte um Reaktionen gebeten. „Hier ging nur die Kirchenuhr“, meldet ein...

  • Siegen
  • 10.09.20
  • 554× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Krise ist ein Januskopf: Einerseits bremst sie die Wirtschaft aus, andererseits besitzt sie auch das Potential, neue Ideen entstehen zu lassen.

„Corona-Delle“
Viele Existenzgründer zögern noch

goeb Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Corona-Pandemie hat ab Mitte März nicht nur die Geschäftserwartungen existierender Unternehmen über den Haufen geworfen, naturgemäß überlegen sich Gründungswillige in diesen unsicheren Zeiten dreimal, ob dies der richtige Zeitpunkt ist, um mit der eigenen Firma loszulegen.Eine klare Sprache spricht das Zahlenwerk des Statistischen Bundesamtes, nach dem im ersten Halbjahr 2020 deutlich weniger Betriebe angemeldet wurden als im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor....

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 239× gelesen
Lokales
Einstimmig wurden Sabine Bätzing-Lichtenthäler (Wahlkreis 1) und Matthias Gibhardt (Wahlkreis) als SPD-Direktkandidaten nominiert. Mit im Bild: die B-Kandidaten Andreas Hundhausen (l.) und Philip Schimkat.

Landtagswahl 2021
SPD nominiert Bätzing-Lichtenthäler und Gibhardt

nb Altenkirchen. Volle Rückendeckung für Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Matthias Gibhardt: Geschlossen kürten die jeweiligen Delegierten am Freitagabend die SPD-Landtagskandidaten. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler strebt eine zweite Amtszeit als Abgeordnete im Mainzer Deutschhaus an, sie tritt im Wahlkreis 1 an. Direktkandidat der Sozialdemokraten für den Wahlkreis 2 ist Matthias Gibhardt, der seit gut einem Jahr Stadtbürgermeister von Altenkirchen ist. Er fungierte also...

  • Betzdorf
  • 21.08.20
  • 532× gelesen
Lokales
Die Beamten setzten gleich zweimal einen sogenannten Taser ein. Symbolbild: dpa

Zwei Männer außer Gefecht gesetzt
Polizisten setzen Elektroschocks ein

sz Altenkirchen. Eine leblose Person liege am Bahnhof in Altenkirchen: Dieser Zeugenhinweis ging am Donnerstagnachmittag bei der Polizei ein. Beamte trafen vor Ort auf einen 30-Jährigen, der auf einer Wiese offensichtlich seinen Rausch ausschlief. Puls und Atmung wurden kontrolliert und nach einer Weile gelang es auch, den Mann zu wecken, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Bei der Frage nach seinen Personalien gab der Mann, aktuell ohne festen Wohnsitz, diese nur widerwillig an...

  • Betzdorf
  • 24.07.20
  • 808× gelesen
Lokales

Zwischen Altenkirchen und Neitersen
Motorradfahrer tödlich verunglückt

sz Altenkirchen.  Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag Abend bei einem Unfall in der Nähe der Kreisstadt tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei befuhr der Mann gegen 19.55 Uhr die Bundesstraße 256 zwischen Altenkirchen und Neitersen. In einer Rechtskurve geriet er auf den Gegenfahrstreifen. Hier kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 28-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die B 256 musste voll gesperrt werden. Es wurde ein Gutachter mit der...

  • Betzdorf
  • 11.07.20
  • 392× gelesen
Lokales
Anna Neuhof und Ulli Gondorf (r.) bewerben sich für die Bündnisgrünen im nächsten Jahr um ein Ticket nach Mainz; mit im Bild Kreisvorstandssprecher Kevin Lenz. Foto: Partei

Kandidatenkür der Grünen
Neuhof und Gondorf wollen in den Landtag

sz Kreis Altenkirchen. Mit Anna Neuhof und Ulli Gondorf als Spitzenkandidaten ziehen die Grünen im Kreis Altenkirchen in den Landtagswahlkampf 2021. Die Nominierung erfolgte im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung seit der Coronapandemie im Kulturwerk Wissen. Kevin Lenz, Vorstandssprecher des Kreisverbandes, zog ein kurzes Resümee der vergangenen Monate. „Die Coronapandemie hat uns alle betroffen und in unterschiedlicher Weise ausgebremst“, wird er im Pressebericht der Partei zitiert....

  • Betzdorf
  • 06.07.20
  • 298× gelesen
Lokales
Preisverleihung im kleinen Kreis (v. l.): Preisträger Dr. Sebastian Schmidt, Dr. Andreas Reingen (Kreissparkasse Westerwald-Sieg), Professor Dr. Thomas Mannel (Universität Siegen) und Landrat Dr. Peter Enders.  Foto: Kreisverwaltung

Zweite Auszeichnung für Dr. Sebastian Schmidt
Studienpreis des Kreises geht nach Fürthen

sz Altenkirchen/Fürthen. Der Studienpreis des Kreises Altenkirchen ist in diesem Jahr an Dr. Sebastian Schmidt aus Fürthen vergeben worden. Er wurde für seine Dissertation zum Thema „Der Nießbrauch am privaten vermieteten Immobilienvermögen als steuerliches Gestaltungsinstrumentarium – Umfassende Belastungsvergleiche und Empfehlungen für eine langfristige Steuerplanung“ ausgezeichnet. Seine Arbeit wurde laut Pressemitteilung mit „summa cum laude“ bewertet und stach durch das sehr hohe...

  • Betzdorf
  • 22.06.20
  • 336× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.