Altenkirchen

Beiträge zum Thema Altenkirchen

Lokales
Unter anderem die Maskenpflicht wird erweitert.

Inzidenz steigt auf knapp 115 (Update)
Einschränkungen rund um Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Schärfere Regeln im Rahmen der Corona-Pandemie hat die eingesetzte Task-Force gestern beschlossen. Der Blick auf die lokale Verteilung der Infektionszahlen nach der Hochzeit in der Altenkirchener Baptistengemeinde rechtfertigt dabei nach Einschätzung der Task-Force eine Konzentration auf Teile der Alt-Verbandsgemeinde Altenkirchen, heißt es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung.Konkret geht es um folgende Orte: Altenkirchen, Almersbach, Bachenberg, Berod, Busenhausen,...

  • Betzdorf
  • 21.10.20
  • 11.914× gelesen
LokalesSZ-Plus
Herbst an der Asdorf im Junkernthal: Man mag über den ökologischen Wert der Wehre streiten, aber als Fotomotiv taugen sie allemal.
6 Bilder

Ein Stückchen Normalität in Corona-Zeiten
Fotoreportage: So schön ist der Herbst

damo Kreis Altenkirchen. Wir sind im Herbst angekommen, und damit geht das Jahr 2020 allmählich auf die Zielgerade – und doch ist schon jetzt klar: Es wird in unserem kollektiven Gedächtnis noch lange nachhallen. Zum Abhaken sind die Nachrichten von tausenden Toten und vernichteten Existenzen zu traurig und die Einschränkungen in unserem Alltag zu gewaltig. Wir sind im Herbst angekommen, und absolut nichts deutet darauf hin, dass der Weg zurück in die Normalität kurz sein könnte. Ganz vieles...

  • Altenkirchen
  • 21.10.20
  • 162× gelesen
Lokales
Im Gemeindehaus der ev. Baptistengemeinde Altenkirchen fand die Hochzeitsfeier statt.

Inzidenzwert schnellt nach Drei-Tages-Hochzeit auf 57
Kreis Altenkirchen ist Risikogebiet

sz Kreis Altenkirchen. Der Kreis Altenkirchen ist Corona-Risiko-Gebiet. Nachdem die ersten Ergebnisse der Testungen im Zusammenhang mit der Hochzeit bei der evangelischen Baptistengemeinde in Altenkirchen am vergangenen Wochenende eingegangen sind, schnellen die Infektionszahlen in die Höhe. Mit Stand von Freitagnachmittag meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen, dass bereits 50 Gäste der Hochzeit positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Dabei stehen noch etliche Testergebnisse...

  • Altenkirchen
  • 16.10.20
  • 21.240× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In der Bildmitte sieht man das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, in dem die jungen Menschen auf die Welt von morgen vorbereitet werden. Das Dach trägt eine Fotovoltaikanlage. Umgeben ist die Schule von den sichtbaren Zeichen des Klimawandels: überall Kahlschläge.

Kreis Altenkirchen
Grüne stoßen Klimaschutz-Arbeitskreis an

goeb Kreis Altenkirchen.  „Es ist ein bisschen in die Jahre gekommen.“ Zwar habe der Landkreis Altenkirchen in der Vergangenheit einiges in die Wege geleitet, räumt die Fraktionssprecherin der Kreis-Grünen, Anna Neuhof, im SZ-Gespräch ein. Doch der Klimawandel galoppiere in einem atemberaubenden Tempo davon. „Schauen Sie sich nur mal die Wälder an, in welchem Zustand die sich befinden“, führt sie vor Augen. Dass die Fichte als nicht standortgerechte Baumart Probleme bekomme, das sei schon...

  • Altenkirchen
  • 15.10.20
  • 85× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die alten Meinhard-Hallen in Niederschelderhütte werden bald dem Abrissbagger zum Opfer fallen. Feuerwehr und Bauhof erhalten neue Domizile, die Freifläche soll privat vermarktet werden. Während sich die Wählergruppe Stötzel nicht hinreichend informiert fühlt, wollen sich CDU und SPD das Projekt nicht zerreden lassen.

Bauhof-Areal
Fläche nicht „kaputt reden“

thor Niederschelderhütte.  Ausgerechnet ein mögliches Vorzeige-Projekt der Ortsgemeinde Mudersbach droht schon vor dem allerersten Spatenstich in negativen Schlagzeilen zu versinken. Es geht um die Neugestaltung des Bauhof- und Feuerwehr-Geländes einschließlich der alten Meinhard-Hallen – ein zentrales Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms „Ländliche Zentren“. Dass Schelderhütte an dieser Stelle nur gewinnen kann, dürfte unstrittig sein, handelt es sich doch wahrlich um einen „eklatanten...

  • Altenkirchen
  • 10.10.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Erwin Rüddel ist in Wissen von der CDU erneut als Bundestagskandidat für den Wahlkreis Neuwied nominiert worden.  Foto: thor
3 Bilder

Vierte Nominierung als Bundestagskandidat der CDU
94 Prozent für Erwin Rüddel

thor Wissen. Leidenschaftlicher Kämpfer für die Heimat, engagierter Netzwerker in Berlin und scharfer Kritiker der politischen Gegner – in dieser Rolle hat sich am Freitag Abend Erwin Rüddel im Wissener Kulturwerk erneut für ein Ticket in den Deutschen Bundestag beworben. Und die Vertreter der CDU-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied sorgten dafür, dass er sich schon mal an den Bahnhof stellen kann: 94 von 100 Delegierten stimmten für Rüddel, der im nächsten Jahr seine vierte...

  • Wissen
  • 09.10.20
  • 129× gelesen
Lokales
Ob er ausgerechnet dann zur Polizei hätte fahren sollen, als er unter Drogen stand? Diese Frage wird sich jetzt ein 20-Jähriger aus Altenkirchen stellen.

Gute Idee, aber denkbar schlechter Zeitpunkt
Unter Drogen zur Polizei gefahren

sz Altenkirchen. Eigentlich ist es ja eine nette Geste eines 20-Jährigen, für seinen Kumpel einen Autoschlüssel bei der Polizei abzuholen – nur der Zeitpunkt für diesen Freundschaftsdienst war ausgesprochen schlecht gewählt. Am Freitag gegen 15 Uhr schlug der junge Mann bei der Polizeiinspektion Altenkirchen auf, um den Schlüssel abzuholen – diesen hatten die Beamten im Zuge einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt. Bei seinem Besuch auf der Wache erregte der 20-Jährigen allerdings schnell das...

  • Betzdorf
  • 03.10.20
  • 202× gelesen
LokalesSZ-Plus
In Wallmenroth beispielsweise ist in den vergangenen Jahren viel in den Sport investiert worden. Weil der Landkreis so hoch verschuldet ist, muss er in der Sportförderung hart auf die Bremse treten.

Vereine in Not
Kreis Altenkirchen kappt Sport-Fördersätze um 50 Prozent

goeb Altenkirchen. Tagesordnungspunkt 4 der Kreistagssitzung hatte es in sich, auch wenn um die Verabschiedung der „geänderten Richtlinien“ zur Förderung des Sports nicht viel Aufheben gemacht wurde. Die Betonung liegt auf dem Wort „geändert“.Denn die Finanzen des Landkreises sind nicht schmeichelhaft. Wie berichtet, hatte der Kreistag im vergangenen Jahr ein schmerzhaftes Konsolidierungskonzept auf den Weg gebracht, bei dem alles auf den berühmten „Prüfstand“ gekommen ist – von der...

  • Altenkirchen
  • 22.09.20
  • 81× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Sirenenalarm jeden Samstag um 12 Uhr ist keine Alternative - das wurde auch im Rahmen des bundesweiten Alarmtages noch einmal deutlich.

Bundesweiter Alarmtag
App „NINA“ ein Totalausfall

mir/damo Siegen/Altenkirchen. 11.04 Uhr am Donnerstag am Obergraben: Kollege Daniel steht in der Tür und horcht: „Noch immer kein Ton, ich höre nichts.“ Just in der Sekunde beginnt das Geheule, von allen Seiten sind durchs offene Fenster unterschiedliche Sirenentöne zu hören. Nach ein paar Minuten ist der Spuk vorbei, der bundesweite Alarmtag ist schon längst Geschichte.Gegen Mittag häufen sich die OnlineKommentare, die SZ hatte um Reaktionen gebeten. „Hier ging nur die Kirchenuhr“, meldet ein...

  • Siegen
  • 10.09.20
  • 528× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Corona-Krise ist ein Januskopf: Einerseits bremst sie die Wirtschaft aus, andererseits besitzt sie auch das Potential, neue Ideen entstehen zu lassen.

„Corona-Delle“
Viele Existenzgründer zögern noch

goeb Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Corona-Pandemie hat ab Mitte März nicht nur die Geschäftserwartungen existierender Unternehmen über den Haufen geworfen, naturgemäß überlegen sich Gründungswillige in diesen unsicheren Zeiten dreimal, ob dies der richtige Zeitpunkt ist, um mit der eigenen Firma loszulegen.Eine klare Sprache spricht das Zahlenwerk des Statistischen Bundesamtes, nach dem im ersten Halbjahr 2020 deutlich weniger Betriebe angemeldet wurden als im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor....

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 204× gelesen
Lokales
Einstimmig wurden Sabine Bätzing-Lichtenthäler (Wahlkreis 1) und Matthias Gibhardt (Wahlkreis) als SPD-Direktkandidaten nominiert. Mit im Bild: die B-Kandidaten Andreas Hundhausen (l.) und Philip Schimkat.

Landtagswahl 2021
SPD nominiert Bätzing-Lichtenthäler und Gibhardt

nb Altenkirchen. Volle Rückendeckung für Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Matthias Gibhardt: Geschlossen kürten die jeweiligen Delegierten am Freitagabend die SPD-Landtagskandidaten. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler strebt eine zweite Amtszeit als Abgeordnete im Mainzer Deutschhaus an, sie tritt im Wahlkreis 1 an. Direktkandidat der Sozialdemokraten für den Wahlkreis 2 ist Matthias Gibhardt, der seit gut einem Jahr Stadtbürgermeister von Altenkirchen ist. Er fungierte...

  • Betzdorf
  • 21.08.20
  • 287× gelesen
Lokales
Die Beamten setzten gleich zweimal einen sogenannten Taser ein. Symbolbild: dpa

Zwei Männer außer Gefecht gesetzt
Polizisten setzen Elektroschocks ein

sz Altenkirchen. Eine leblose Person liege am Bahnhof in Altenkirchen: Dieser Zeugenhinweis ging am Donnerstagnachmittag bei der Polizei ein. Beamte trafen vor Ort auf einen 30-Jährigen, der auf einer Wiese offensichtlich seinen Rausch ausschlief. Puls und Atmung wurden kontrolliert und nach einer Weile gelang es auch, den Mann zu wecken, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Bei der Frage nach seinen Personalien gab der Mann, aktuell ohne festen Wohnsitz, diese nur widerwillig...

  • Betzdorf
  • 24.07.20
  • 788× gelesen
Lokales

Zwischen Altenkirchen und Neitersen
Motorradfahrer tödlich verunglückt

sz Altenkirchen.  Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag Abend bei einem Unfall in der Nähe der Kreisstadt tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei befuhr der Mann gegen 19.55 Uhr die Bundesstraße 256 zwischen Altenkirchen und Neitersen. In einer Rechtskurve geriet er auf den Gegenfahrstreifen. Hier kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 28-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die B 256 musste voll gesperrt werden. Es wurde ein Gutachter mit der...

  • Betzdorf
  • 11.07.20
  • 357× gelesen
Lokales
Anna Neuhof und Ulli Gondorf (r.) bewerben sich für die Bündnisgrünen im nächsten Jahr um ein Ticket nach Mainz; mit im Bild Kreisvorstandssprecher Kevin Lenz. Foto: Partei

Kandidatenkür der Grünen
Neuhof und Gondorf wollen in den Landtag

sz Kreis Altenkirchen. Mit Anna Neuhof und Ulli Gondorf als Spitzenkandidaten ziehen die Grünen im Kreis Altenkirchen in den Landtagswahlkampf 2021. Die Nominierung erfolgte im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung seit der Coronapandemie im Kulturwerk Wissen. Kevin Lenz, Vorstandssprecher des Kreisverbandes, zog ein kurzes Resümee der vergangenen Monate. „Die Coronapandemie hat uns alle betroffen und in unterschiedlicher Weise ausgebremst“, wird er im Pressebericht der Partei zitiert....

  • Betzdorf
  • 06.07.20
  • 233× gelesen
Lokales
Preisverleihung im kleinen Kreis (v. l.): Preisträger Dr. Sebastian Schmidt, Dr. Andreas Reingen (Kreissparkasse Westerwald-Sieg), Professor Dr. Thomas Mannel (Universität Siegen) und Landrat Dr. Peter Enders.  Foto: Kreisverwaltung

Zweite Auszeichnung für Dr. Sebastian Schmidt
Studienpreis des Kreises geht nach Fürthen

sz Altenkirchen/Fürthen. Der Studienpreis des Kreises Altenkirchen ist in diesem Jahr an Dr. Sebastian Schmidt aus Fürthen vergeben worden. Er wurde für seine Dissertation zum Thema „Der Nießbrauch am privaten vermieteten Immobilienvermögen als steuerliches Gestaltungsinstrumentarium – Umfassende Belastungsvergleiche und Empfehlungen für eine langfristige Steuerplanung“ ausgezeichnet. Seine Arbeit wurde laut Pressemitteilung mit „summa cum laude“ bewertet und stach durch das sehr hohe...

  • Betzdorf
  • 22.06.20
  • 227× gelesen
Lokales
Ab Montag öffnen sich in den Bussen auch wieder die vorderen Türen.

Lockerungen ab Montag
Fahrkartenkauf in Bussen wieder möglich

sz Kreis Altenkirchen. In den Bussen der Westerwaldbus GmbH und der beauftragten Partnerunternehmen wird ab Montag kommender Woche wieder der Vordereinstieg geöffnet. Zugleich werden dann wieder die Fahrkartenverkäufe in den Bussen möglich sein. Darüber hinaus werden auch die Fahrscheinkontrollen aufgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Vordertüren der Busse wurden Mitte März zum Schutz der Busfahrer vor einer Infektion mit dem Corona-Virus gesperrt. Zugleich wurden die...

  • Betzdorf
  • 17.06.20
  • 164× gelesen
Lokales
Viel zu schnell war ein 29-Jähriger in seinem Auto unterwegs und verursachte bei Altenkirchen einen schweren Unfall. Symbolbild: Archiv

Schwerer Unfall mit vier Verletzten
Autos kollidieren frontal

sz Altenkirchen. Vier, teils schwer verletzte Personen, zwei komplett zerstörte Pkw und ein Schaden von rund 45 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend auf der B 256. Wie die Polizei berichtet, war ein 29-jähriger Fahrer unterwegs aus Mammelzen in Richtung Altenkirchen. Kurz vor dem Zubringer in Richtung Flammersfeld überholte er ein anderes Fahrzeug – trotz Verbots und deutlich zu schnell. Wegen des hohen Tempos fuhr er in der Kurve des Zubringers geradeaus über...

  • Betzdorf
  • 12.06.20
  • 286× gelesen
Lokales
Über 1500 Unterschriften übergaben Tim und Walter Hering an Landrat Dr. Peter Enders, der sie an die SGD Nord weiterleitet. Mit dabei waren auch Ortsbürgermeister Maik Köhler und Ulrich Merzhäuser vom Bürgerverein (v. r.).

Landrat bietet sich als Moderator an
1500 Unterschriften für Waschanlage übergeben

sz Mudersbach/Altenkirchen. Mehr als 1500 Unterschriften haben Walter und Tim Hering, Betreiber der Esso-Tankstelle in Mudersbach, sowie Mudersbachs Ortsbürgermeister Maik Köhler und Ulrich Merzhäuser vom Bürgerverein jetzt an Landrat Dr. Peter Enders übergeben. Mit den Unterschriften protestieren die Unterzeichner gegen die von der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Bauaufsichtsbehörde angeordnete sofortige Schließung der Waschanlage an der Tankstelle an der Koblenzer...

  • Kirchen
  • 11.06.20
  • 333× gelesen
Kultur
„Bohemian Rhapsody“ mit Rami Marek als Freddie Mercury war der Eröffnungsfilm des „Wäller Autokinos“.
2 Bilder

„Wäller Autokino“ am Weyerdamm tadellos gestartet
Freddie Mercury zum Auftakt

gum Altenkirchen. Kultur ist Lebensqualität, und um die zu erhalten, werden in Zeiten von Corona kreative Ideen auf die Beine gestellt. So weisen bereits kilometerweit entlang der Bundesstraße in Richtung Altenkirchen große Plakate auf ein besonderes Ereignis im AK-Kreis hin. Denn Altenkirchen hat ab sofort das „Wäller Autokino“, dessen Eröffnung am Donnerstagabend erfolgte. Maßgeblich beteiligt am Startschuss waren der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, Fred...

  • Altenkirchen
  • 06.06.20
  • 137× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wachwechsel im Altenkirchener Forstamt: Franz Kick (r.) geht in den Ruhestand, Michael Weber wird sein Nachfolger.  Foto: damo

Franz Kick vor dem Ruhestand
Im Wald geht eine Ära zu Ende

damo Kreis Altenkirchen. „Er hinterlässt seinem Nachfolger ein gut bestelltes Feld“: Wenn Chefs in Ruhestand gehen, gibt’s neben einem Sektempfang gerne auch diesen Satz. Im Fall von Franz Kick aber wird dieses Kompliment ungesagt bleiben – zu schwierig ist das Fahrwasser, in dem sich sein Nachfolger als Forstamtschef behaupten muss. Der Wald sieht verheerend aus, die Waldbesitzer sind alles andere als gut gelaunt, und die nächste Strukturreform wird weitere schmerzhafte Einschnitte...

  • Kirchen
  • 26.05.20
  • 217× gelesen
Lokales
Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf/Kirchen sieht seiner nächsten Vakanz auf dem Posten des Schulleiters entgegen.

Kein nahtloser Übergang bei der Schulleitung
Gymnasium steht vor erneuter Vakanz

thor Betzdorf/Kirchen. Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium steht nach den Sommerferien wieder vor einer Vakanz an der Spitze der Schulleitung. Wie die SZ bereits vor knapp einem Jahr gemeldet hatte, wechselt Oberstudiendirektor Heiko Schnare nach sechs Jahren zurück ans Gymnasium Altenkirchen, seiner alten Wirkungsstätte. Dies wurde jetzt auch offiziell von der ADD als Schulbehörde bestätigt. "Keine Entscheidung gegen Betzdorf"Der 56-jährige Mathe- und Sportlehrer tritt in der Kreisstadt die...

  • Betzdorf
  • 14.05.20
  • 760× gelesen
Lokales
Das Coronavirus hat auch den Zeitplan für den Krankenhaus-Neubau im Westerwald durcheinander gewirbelt. Foto: dach

DRK muss Zeitplan ändern
Auch der Klinik-Neubau verliert seine Priorität

thor Altenkirchen/Hachenburg. Es ist gerade einmal fünf Wochen her, da schien endlich der gordische Knoten durchschlagen: Nach langwierigen Diskussionen hatten sich alle Beteiligten endgültig auf einen Standort für das neue Krankenhaus im Westerwald geeinigt: Müschenbach-Ost. Und die DRK-Trägergesellschaft Südwest ließ keinen Zweifel daran, dass die nächsten Schritte nun sehr zügig eingeleitet werden sollen, hat das Projekt im Verbund doch oberste Priorität. Der ehrgeizige Zeitplan ist nun...

  • Kirchen
  • 25.03.20
  • 630× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.