Altenkirchen

Beiträge zum Thema Altenkirchen

LokalesSZ
SZ-Redakteur Achim Dörner.

BIS AUF WEITERES
1991

1991: Der letzte Trabi läuft vom Band. Boris Becker wird zur Nummer 1 im Welttennis und Nelson Mandela Südafrikas Staatschef. Doch Musikfans haben bei dieser Jahreszahl ganz andere Szenen vor Augen: einen am Wischmopp tanzenden Schulhausmeister, einen Teenager jagenden Terminator oder einen zum Rockstar aufsteigenden (und ziemlich jungen) Johnny Depp. Denn 1991 kann es getrost mit jedem Jahr aufnehmen, wenn es darum geht, das wichtigste oder beste in der (Pop-)Musikgeschichte zu sein. Angeführt...

  • Siegen
  • 16.10.21
Kultur
Dimitri Melnik (l.), neuer Leiter der Kreismusikschule, wurde von Landrat Dr. Peter Enders begrüßt.

Kreismusikschule Altenkirchen
Dimitri Melnik ist der neue Chef

sz Altenkirchen. Seit September ist Dimitri Melnik Leiter der Kreismusikschule Altenkirchen. Der 36-Jährige hat die Nachfolge von Michael Ullrich angetreten, der im Mai in den Ruhestand trat. Melnik war zuvor stellvertretender Leiter der Kreismusikschule im ostfriesischen Landkreis Leer. Aufgewachsen ist er in Köln. In Detmold und Wuppertal studierte er Konzert- und E-Gitarre, Musikvermittlung und Konzertpädagogik. Neben seiner Arbeit als Gitarrenlehrer hat Melnik bundesweit Konzerte als Solist...

  • Siegen
  • 15.10.21
Lokales
Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie.

Die aktuellen Inzidenzwerte
Inzidenzen in Siegen-Wittgenstein und Olpe steigen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region hat sich nach der neusten Meldung des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom frühen Samstagmorgen leicht verändert. Im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt der Wert  53,7 auf 56,3. Der Kreis Altenkirchen weist nach der Meldung des Landesuntersuchungsamtes vom Donnerstagnachmittag eine Inzidenz von 45,7 (Mittwoch: 55,8) auf. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 1,8, der Anteil der Covid-Patienten auf den Intensivstationen bei 4,28. Für den...

  • Siegen
  • 25.09.21
Lokales
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plädiert für einheitliche Quarantäne-Regeln für Schulen.

Länder mit unterschiedlichem Vorgehen
Jens Spahn will einheitliche Quarantäne-Regeln in Schulen

sz Siegen/Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plädiert für einheitliche Quarantäne-Regeln für Schulen. Die Frage, welche und wie viele Kinder im Falle einer Corona-Infektion in der Schule in Quarantäne geschickt würden, werde in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich gehandhabt, sagte der CDU-Politiker am Montag. Für Eltern wie Kinder sei das nur schwer nachvollziehbar. "Das werde ich mit den Ländern besprechen." Zur Kritik am Umgang mit den Schulen sagte er, seit Beginn der...

  • Siegen
  • 30.08.21
Lokales
Erschöpft vom langen Flug und schockiert angesichts der Ereignisse im Kabul kam am Donnerstag der aus Afghanistan stammende Deutsche Mahmud Sadjadi am Frankfurter Flughafen an.

Mahmud Sadjadi ergattert Platz in Bundeswehr-Maschine
Rückkehr aus der Hölle

dpa/goeb Frankfurt/Berod.  Nun kommen also doch immer mehr Menschen aus dem Chaos Afghanistans mit Maschinen der Bundeswehr bzw. der Lufthansa nach Deutschland. Einer der am frühen Donnerstagmorgen in Frankfurt gelandeten Passagiere ist der aus Afghanistan stammende Deutsche Mahmud Sadjadi. Wie alle aus dem Land am Hindukusch in Sicherheit gebrachte Menschen berichtet auch er nach der Landung in Deutschland von schlimmen Erlebnissen und chaotischen Verhältnissen am Flughafen in Kabul. Er habe...

  • Siegen
  • 19.08.21
Lokales

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt auf 19,9

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt auf 19,9. Das geht aus den aktuellen Corona-Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Donnerstag hervor. Am Mittwoch hatte der Wert, der die Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 17,7 gelegen. Aufgrund der konstanten Inzidenz über 10 greifen ab Freitag wieder strengere Regeln im Kreisgebiet. Einen sprunghaften Anstieg der Inzidenz verzeichnet der Kreis Olpe, hier steigt die...

  • Siegen
  • 05.08.21
Lokales
Das Coronavirus macht keine Sommerpause.

Corona-Update des RKI
SI-WI: Inzidenz steigt auf 14,8

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen. Was treibt das Coronavirus in unserer Region? Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI)  derzeit  bei 14,8. Das wurde in der Nacht zu Samstag mitgeteilt. Tags zuvor hatte es vom RKI wegen technischer Probleme keine neuen Zahlen gegeben. Am Freitag aber wurden aus Siegerland und Wittgenstein drei Menschen aktenkundig, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Am Donnerstag lag die Inzidenz im SI-WI-Land noch bei...

  • Siegen
  • 31.07.21
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen ist die Arbeitslosenquote zurückgegangen.

Trotz Pandemie: Weniger Arbeitslose in allen Kreisen
Arbeitsmarkt erholt sich

ch/sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lockerungen zeigen Wirkung, erstmals seit Jahren sank bei uns im Juli die Zahl der Jobsuchenden. „Die Lage am Arbeitsmarkt verbessert sich weiter“, so Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen. In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe gebe es nach wie vor eine hohe Arbeitskräftenachfrage, „und fast alle Personengruppen haben in diesem Monat davon profitiert. Auch die Gruppe der Langzeitarbeitslosen hat wieder bessere Chancen auf dem...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein hat im vergangenen Jahr 842 Mal der Blitz eingeschlagen.
2 Bilder

Altenkirchen ist rheinland-pfälzische Blitz-Hauptstadt
Über 800 Einschläge in Siegen-Wittgenstein

juka Siegen/Betzdorf/Olpe. Im Kreis Siegen-Wittgenstein hat im vergangenen Jahr 842 Mal der Blitz eingeschlagen. Das geht aus Messungen des Blitz-Informationsdienstes (BLIDS) von Siemens hervor. Umgerechnet auf die Fläche macht das auf das komplette Jahr gesehen 0,74 Blitzeinschläge pro Quadratkilometer. In acht Kreisen oder kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen war dies noch häufiger der Fall, auf das komplette Bundesgebiet gesehen, steht man damit auf Rang 209 (von 402). Noch...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Die Feuerwehr hilft seit Tagen in betroffenen Gebieten der Flut. Auch heimische Einsatzkräfte sind vor Ort
17 Bilder

+++ LIVE-UPDATES ZUR FLUTKATASTROPHE +++
"Noch immer in der Phase der Nothilfe"

21. Juli +++Update 9.35 Uhr +++ sz Berlin. Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), erteilt politischen Forderungen während des noch laufenden Einsatzes im Westen Deutschlands eine klare Absage: „Es ist für mich pietätlos. Gerade haben wir die Nachricht vom Tode einer jungen Feuerwehrkameradin in Rheinland-Pfalz erhalten. Vier weitere Feuerwehrangehörige sind in Nordrhein-Westfalen im Einsatz gestorben. Jetzt ist nicht die Zeit für Schnellschüsse. Wir sind in einigen...

  • Siegen
  • 21.07.21
Lokales
Folgen des gravierenden Unwetters in NRW und Rheinland-Pfalz - hier deutlich sichtbar an der Ahr, zwischen Euskirchen und Bad Münstereifel.

Fernverkehr stabilisiert sich
Flutkatastrophe: Schwere Schäden an Bahn-Infrastruktur

sz Siegen/Düsseldorf/Mainz. Der Zugverkehr in NRW und Rheinland-Pfalz bleibt zum Start in die neue Woche und darüber hinaus erheblich beeinträchtigt. Das teilt die Deutsche Bahn mit. Ein erstes Lagebild hat massive Beschädigungen an mehr als 80 Stationen und Haltepunkten, Gleisen auf mehr als 600 Kilometern Länge, Weichen, Signaltechnik, Stellwerken, Brücken sowie Fahrzeugen des Regional-, S-Bahnverkehr- und Güterverkehrs ergeben. Nach wie vor gibt es kein umfassendes Lagebild. Es wird mit...

  • Siegen
  • 18.07.21
Lokales
In Olpe steigt die Corona-Infektionsrate an.

Inzidenz im Kreis Olpe über 10
Corona-Zahlen des RKI

sz Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Corona-Zahlen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zum Samstag bekanntgab, weisen für Siegen-Wittgenstein eine kontante Sieben-Tage-Inzidenz auf. Sie beträgt 7,2. Der Kreis verzeichnete am Freitag fünf neue Fälle.  In Olpe stieg die Inzidenz auf 10,5 (Vortag: 9,7). Zwei neue Infektionen wurden gemeldet.  Im Kreis Altenkirchen gab es keine Neuinfektionen, die Inzidenz blieb mit 5,4 konstant.

  • Siegen
  • 17.07.21
Lokales
In den Kreisen Olpe und Altenkirchen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz, für Siegen-Wittgenstein gibt es am Donnerstag keine Änderung zu vermelden.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein bleibt konstant

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Keine Veränderung in Siegen-Wittgenstein: Auch am Donnerstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für das Kreisgebiet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 7,6. Weiter nach oben geht es dagegen im Kreis Olpe. Hier liegt die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt bei 9,0 (Vortag: 6,7). Einen deutlichen Anstieg, wenn auch weiterhin auf niedrigem Niveau, gibt es für den Kreis Altenkirchen zu vermelden: Hier liegt...

  • Siegen
  • 15.07.21
Lokales
In Siegen-Wittgenstein sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter, im Kreis Olpe geht es in die umgekehrte Richtung und im Kreis Altenkirchen bleibt der Wert unter 1.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein wieder auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz erneut. Nach den aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) von Mittwochmorgen liegt der Wert jetzt bei 7,6. Am Dienstag wurde noch eine Inzidenz von 8,3 angegeben. In die umgekehrte Richtung geht es dagegen im Kreis Olpe, wenn auch weiterhin auf niedrigem Niveau. Hier steigt die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, von 5,2 auf 6,7. Im Kreis...

  • Siegen
  • 14.07.21
Lokales
Bundesweit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter leicht an, im Kreis Siegen-Wittgenstein ist dagegen ein Rückgang zu verzeichnen.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt wieder

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Das Robert-Koch-Institut vermeldet am Dienstagmorgen einen Wert von 8,3 (Vortag:  9,7). Einen leichten Anstieg verzeichnet derweil der Kreis Olpe, der jetzt auf eine Inzidenz von 5,2 (Vortag: 4,5) kommt. Und im Kreis Altenkirchen liegt die Kennziffer, die bekanntlich die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt bei 0,8 - in den Tagen zuvor stand hier die...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Im Kreis Olpe steigt die Sieben-Tage-Inzidenz deutlich an.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein weiter bei 5,8

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Keine Veränderung in Siegen-Wittgenstein: Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch liegt die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin bei 5,8. Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Einen deutlichen Anstieg verzeichnet dagegen der Kreis Olpe: Zwar liegt die Inzidenz mit 3,0 immer noch deutlich unter dem Siegen-Wittgensteiner Wert, am Dienstag war der Kreis Olpe allerdings unter die Marke von...

  • Siegen
  • 07.07.21
Lokales
Im Kreis Olpe sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 0,7.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 5,8

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz verzeichnet der Kreis Siegen-Wittgenstein erneut einen leichten Anstieg. Am Montag hatte der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt bei 5,1 gelegen. Am Dienstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von 5,8. Unter 1 dagegen liegt die Kennziffer jetzt im Kreis Olpe und sinkt von 1,5 auf jetzt 0,7. Keine Bewegung dagegen im Kreis Altenkirchen: Hier meldet das RKI...

  • Siegen
  • 06.07.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte bleiben in der Region auf niedrigem Niveau.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt auf 5,1

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Start in die neue Woche sind die Corona-Zahlen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montagmorgen veröffentlicht hat, stets mit einer gewissen Skepsis zu betrachten. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das RKI eine Sieben-Tage-Inzidenz von 5,1. Am Sonntag hatte der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 4,3 gelegen. Im Kreis Olpe liegt die Inzidenz weiterhin bei 1,5. Keine Veränderung auch im Kreis...

  • Siegen
  • 05.07.21
Lokales
In den drei heimischen Kreisen bewegen sich die Inzidenzen unter 5.

Olper Inzidenz: 1,5
Corona-Zahlen lassen hoffen

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen. Zu Beginn der Sommerferien in NRW schürt der Blick auf die Coronainzidenzen gute Laune: Das Robert-Koch-Institut meldet am Sonntag für den Vortag in Siegen-Wittgenstein erneut einen leichten Rückgang von 0,7 auf nun 4,3. Es wurde kein weiterer Fall gemeldet. Im Kreis Olpe  blieb die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1,5. Im Kreis Altenkirchen kam ein Neuinfizierter hinzu. Die Inzidenz dort: 1,6.

  • Siegen
  • 04.07.21
Lokales
Der Arbeitsmarkt erholt sich weiter. Im Juni ist die Arbeitslosenzahl erneut gesunken.

Viele Lehrstellen unbesetzt
Konjunkturmotor springt wieder an

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Weitere Schritte der Erholung“ erkennt Daniela Tomczak derzeit. Nach der dritten Corona-Welle und der Öffnung der Wirtschaft berichtet die Vorsitzende der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur, dass im Juni die „Zahl der Arbeitslosen in diesem Monat erneut gesunken ist, das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung“. Einen weiteren positiven Trend sieht die Arbeitsmarktexpertin in den neuen Jobs, die für den Arbeitsmarkt in den beiden Kreisen...

  • Siegen
  • 30.06.21
LokalesSZ
Ein Rückkehrer, den nicht alle willkommen heißen, mit dem man aber wird leben müssen: der Europäische Wolf.
2 Bilder

Schafhalter beunruhigt
Großstädte schrecken Wölfe nicht

goeb Siegen/Altenkirchen. Kürzlich machte eine kuriose Nachricht die Runde: Erstmals war zweifelsfrei ein Wolf im Kölner Stadtteil Ehrenfeld gesichtet worden, wie er nachts an einer Straßenzeile entlanglief. Er schaffte es nachrichtlich bis in die Show von Jan Böhmermann (dessen Studio dort liegt). Damit ist Deutschlands größtes Raubtier (nach der Kegelrobbe) in den Metropolen angekommen. Der Wolf stammt aus den AlpenJetzt ist auch klar, dass es sich nicht um einen harmlosen „Touristen“...

  • Siegen
  • 21.06.21
Lokales
Bundesweit fällt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 17,3.

Zahlen des RKI
Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein bei 20,9

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Sommer, Sonne und Corona-Lockerungen - die Gefühlslage in der Region könnte aktuell wohl kaum besser sein. Passend dazu "liefert" das Robert-Koch-Institut (RKI) am Sonntag erfreuliche Nachrichten hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenzwerte. Die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, liegt in Siegen-Wittgenstein demnach bei 20,9 - ein recht deutlicher Rückgang im Vergleich zum Samstag (26,8). Für den Kreis Olpe...

  • Siegen
  • 13.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.