Altenteich

Beiträge zum Thema Altenteich

Lokales
Am Bahnübergang Altenteich wird am Wochenende gebaut, die B 62 ist aus diesem Grund  zwischen Lützel und dem Bahnübergang gesperrt.

Gleislagefehler am Bahnübergang
B62 zwischen Lützel und Altenteich gesperrt

sz Lützel/Altenteich. Am Samstag, 14. August, ab 20 Uhr bis Sonntag, 15. August, 23 Uhr, wird ein Gleislagefehler am Bahnübergang Altenteich im Auftrag der Deutschen Bahn behoben. Die B62 ist in der Zeit zwischen Hilchenbach/Lützel und dem Bahnübergang Altenteich voll gesperrt. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die B62 - L720 - L719 - L729 - B62 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

  • Hilchenbach
  • 10.08.21
LokalesSZ
Abrasiert wurde die Signal- und Schrankenanlage am Bahnübergang Altenteich durch einen Lkw. Seitdem wird der Verkehr von Hand gestoppt, wenn ein Zug kommt. Zwei Bahnmitarbeiter sind ständig vor Ort, um das zu erledigen.

Lkw zerstört Schrankenantrieb bei Altenteich
Bahnübergang mal wieder lahmgelegt

ihm Lützel. Dieser Bahnübergang könnte bei „Pleiten, Pech und Pannen“ eine Hauptrolle übernehmen. Was bei Altenteich auf der B62 schon an Unfällen passiert ist, füllt viele Zeitungsspalten. Im Januar hat ein Lkw wieder einmal die Kurve nicht gekriegt. „Anfahrschaden“ heißt das in der Sprache der Deutschen Bahn. Drei Straßensignale und der Schrankenantrieb wurden beschädigt. Die zerbeulten Überreste des Unfalls kann man neben den Gleisen besichtigen. Bahnwärter muss Verkehr persönlich anhalten...

  • Hilchenbach
  • 05.02.21
LokalesSZ
Für diese Waldlichtung bei Altenteich hat das Regionalforstamt die Genehmigung für ein Nassholzlagerplatz beantragt – eine Vorratsplanung für mögliche Winterstürme.

Nassholzlager bei Altenteich
Lützeler Lichtung für Schadholz reserviert

js Lützel. Das Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein wappnet sich. Die aktuelle Borkenkäferplage und zu befürchtende weitere Sturmereignisse machen die Schaffung einer Lagermöglichkeit für Schadholz dringend erforderlich. Eine gut 20 000 Quadratmeter große Lichtung bei Altenteich, die bereits nach den zerstörungswütigen Orkanen Wiebke und Kyrill wertvolle Dienste geleistet hat, soll nun langfristig für diesen Fall der Fälle reserviert werden. „Es geht uns nicht darum, dort Käferholz zu lagern“,...

  • Hilchenbach
  • 01.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.