Altenwenden

Beiträge zum Thema Altenwenden

Lokales
Prinzenpaar Karl-Heinz Korzeniowski und seine Frau Astrid freuen sich auf die Session.
4 Bilder

Prinzenproklamation
Karnevalsverein Schönau/Altenwenden: Prinz Kalli I. regiert mit Ehefrau Astrid

adz Schönau. Der Karnevalsverein Schönau/Altenwenden durfte am vergangenen Samstag endlich wieder feiern. Zur Prinzenproklamation hatten die Verantwortlichen ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. So sorgten unter anderem die Band „Knallblech“ aus Bonn und „De Mädschere“ aus Eschweiler für Stimmung im Festzelt. Auch das Prinzenballett des Karnevalsvereins Neu-Listernohl und die „Tanzmäuse“ aus Bielstein waren nach Schönau gekommen, um das Publikum mit ihrem Können zu begeistern. Ganz...

  • Wenden
  • 14.11.21
Lokales
Bei den Karnevalisten in Schönau/Altenwenden geht es endlich wieder los. Im Bild (v. l.): Stellv. Vorsitzender Rene Halfar, Prinzenpaar Bernd I. und Iris I. (Jung), Rüdiger Lazar und Christian Halbe. Dahinter steht das Kinderprinzenpaar Nia I. (Wozny) und Bruno I. (Jung).

1000 Narren schunkeln
Karnevalisten in Schönau/Altenwenden starten wieder durch

baka Schönau. Nach einer schier endlos langen Pandemie-Pause geht es nun am 11.11. und am 13. November bei den Karnevalisten in Schönau/Altenwenden endlich wieder los. Der Vorstand des Karnevalsvereins hatte jetzt pünktlich um 19.11 Uhr zu einem Pressegespräch in das Vereinslokal „Bützer´s“ eingeladen. Die Session wird traditionell am 11.11. um 11.11 Uhr in dem Lokal eröffnet, jeder ist willkommen. Endlich wieder Helau, schunkeln und jede Menge Spaß haben, heißt es dann am 13. November für 1000...

  • Wenden
  • 06.11.21
LokalesSZ
Schönau und Altenwenden grenzen unmittelbar aneinander. Insgesamt ging die Einwohnerzahl leicht zurück, wobei die Entwicklung in den beiden Dörfern sehr unterschiedlich ist.

Bürgerversammlung in Schönau
Neue Baugebiete winken

hobö Schönau/Altenwenden. Beinahe wäre die Bürgerversammlung für Schönau und Altenwenden zu einer reinen Männersache geworden, doch kurz vor Beginn betrat am Dienstagabend dann doch noch eine Schönauerin den Saal im Gasthof Wurm („Bützers“). Etwa 35 Einwohner folgten der Einladung von Bürgermeister Bernd Clemens, der die Resonanz als „sehr gut“ einstufte. Bei der bis dato letzten Versammlung am 8. November 2018 waren zwar exakt 100 Bürger der beiden Orte gekommen, doch da „brodelte“ es in der...

  • Wenden
  • 28.10.21
LokalesSZ
Die Fachbereichsleiter Bastian Dröge und Markus Hohmann sowie Bürgermeister Bernd Clemens und Ortsvorsteher Peter Arenz (v. l.) gaben in Schönau Auskunft.

Bürgerversammlungen im Wendschen
Gemeinde informiert über digitale Dienstleistungen

hobö Schönau. Sie geriet zu einem harmonischen Auftakt, die erste von 16 Bürgerversammlungen, die bis zum 16. Dezember in den Ortsvorsteherbezirken der Gemeinde Wenden stattfinden. Nach nur 52 Minuten endete am Dienstagabend die Zusammenkunft für die Orte Schönau und Altenwenden, wobei es an Inhalten und Informationen im Gasthof Wurm („Bützers“) wahrlich nicht mangelte. Drei Jahre gab es – der Corona-Pandemie geschuldet – keine Bürgerversammlungen mehr im Wendener Land. Trotz der nun steigenden...

  • Wenden
  • 28.10.21
Lokales
Die Wendener Straße wird ab Dienstag gesperrt.

Zwischen Bockenbach und Altenwenden
Wendener Straße ab Dienstag gesperrt

sz Bockenbach/Altenwenden. Aufgrund von Wald- und Aufforstungsarbeiten wird die Wendener Straße zwischen Bockenbach und Altenwenden in der Zeit von Dienstag, 28. September, bis Donnerstag, 30. September, für den Verkehr gesperrt. Die Vollsperrung gilt ab dem Lindenhof bis zur HTS-Unterführung. Das teilt die Stadt Kreuztal per Pressenotiz mit.

  • Kreuztal
  • 24.09.21
LokalesSZ
So schön sah es an der "Kameradschaftsbank" aus, bevor die Vandalen  wüteten.
2 Bilder

Ortsvorsteher erstattet Anzeige wegen Sachbeschädigungen
Wütend und traurig zugleich

hobö Schönau/Altenwenden. „Man bekommt Wut und ist sehr traurig.“ Peter Arenz, Ortsvorsteher von Schönau und Altenwenden, kann und will seine Verbitterung über aktuell vermehrt auftretenden Vandalismus nicht verhehlen. Insbesondere Beschädigungen an der „Kameradschaftsbank“ am Bolzplatz im Süden von Schönau verärgern den umtriebigen Ortsvorsteher. Dort hat er auch einen Wegweiser installiert, der Hinweise und Abstände zu jenen Orten aufweist, an denen sich Peter Arenz und seine Freundin Kathrin...

  • Wenden
  • 09.03.21
Lokales
Die „Roten Funken“ des Karnevalvereins können diesmal nicht in dem stets vollen Festzelt auftreten, aber mit der virtuellen Show wollen die Schönauer Jecken karnevalistische Stimmung in die Wohnstuben tragen.

Karnevalsverein Schönau/Altenwenden
Erste Prunksitzung als Livestream

sz Schönau/Altenwenden. „Kein Karneval in (aus) Schönau – niemals!“ Das dachten sich die Verantwortlichen des Karnevalsvereins Schönau/Altenwenden und bastelten über den Jahreswechsel intensiv an Möglichkeiten, das Karnevalistische in ihren Herzen und Köpfen nicht völlig zu verlieren und einhergehend anderen teilhaben zu lassen. Viele Ideen für den Höhepunkt der Corona-bedingt ausfallenden Session wurden gesammelt, so einige Video-Vorstandssitzungen durchgeführt und viele Stunden der...

  • Wenden
  • 02.02.21
LokalesSZ
Jertr stellten Hauke Röckinghausen, Peter Arenz, Andrea Bender und Rupert Wurm (v. l.) den neuen Defibrillator am Getränke- und Lebensmittelmarkt Alfes in Schönau sowie die Sponsoring-Aktion der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen vor.

Angebot für Austausch nicht zertifizierter Geräte
Volksbank bezahlt „alle“ Defibrillatoren

hobö Schönau. „Bravo“, entfuhr es Rupert Wurm. Der Fachbereichsleiter Zentrale Dienste, Sicherheit und Ordnung der Gemeinde Wenden reagierte damit auf die Erklärung von Andrea Bender, denn die sagte zu, dass die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen die Kosten für den Austausch der nicht zugelassenen Defibrillatoren in der Gemeinde Wenden übernimmt. Es geht um jene Geräte, die – infolge einer privat initiierten und von der Gemeinde finanziell unterstützten Initiative – im Jahr 2017 von...

  • Wenden
  • 07.10.20
LokalesSZ
Im Norden von Schönau und Altenwenden lädt nun dieses Waldsofa neben der bereits lange dort positionierten Ruhebank zum Verweilen ein. Von hier aus besteht ein schöner Ausblick über die beiden und andere Dörfer der Gemeinde Wenden.
3 Bilder

Schönau und Altenwenden
Ortsvorsteher und Jugendtreff verschönern Orte

hobö Schönau/Altenwenden. „Detektiv Rockford – Anruf genügt“ lautet der Titel einer US-Krimiserie aus den 70er-Jahren mit James Garner in der Hauptrolle. Auf Schönau und Altenwenden umgemünzt könnte der Titel „Ortsvorsteher Arenz – Mail genügt“ lauten. Denn erneut genügte eine Benachrichtigung von Peter Arenz, und schon fanden sich 35 Freiwillige ein, um am vergangenen Samstag in einer gemeinsamen Aktion die beiden Ortschaften respektive deren Umfeld zu verschönern und zu bereichern. Trotz des...

  • Wenden
  • 29.09.20
LokalesSZ
Diesen Blick auf Schönau und Altenwenden genießt nicht nur Ortsvorsteher Peter Arenz. Hier soll neben einer Ruhebank baldmöglichst ein sogenanntes Waldsofa für zusätzlichen Genuss sorgen.
6 Bilder

Jüngster Ortsvorsteher der Gemeinde
Peter Arenz im Einsatz für Schönau und Altenwenden

hobö Schönau/Altenwenden. Wenn Eile herrscht, sollte die Frage „Was gibt es Neues?“ wohl überlegt sein. Denn die Antwort kann durchaus länger ausfallen. Die SZ hatte allerdings keine Eile, als sie sich dieser Tage mit Peter Arenz traf und ihm die obige Frage stellte. Der jüngste Ortsvorsteher in der Gemeinde Wenden wusste viel, sehr viel über „seine“ beiden Dörfer zu berichten: über ein besonderes Gemeinschaftsgefühl, zahlreiche Aktivitäten, bemerkenswert junge Vereinsvorstände, anstehende...

  • Wenden
  • 22.08.20
LokalesSZ
Im unteren Bereich der Straße In der Wiemicke in Altenwenden hat die Gemeinde solarbetriebene Leuchten installiert. Sie sind Bestandteil der so genannten „Laufrunde Schönau“. Einer weiteren Beleuchtung nach dem Abzweig Auf der Burg bis hin zum Reiterhof Wörner (im Hintergrund) versagte die CDU-Fraktion mit ihrer Mehrheit im Bau- und Planungsausschuss die Zustimmung.  Fotos: hobö
2 Bilder

Ein denkbar knappes „Nein“

hobö ■ Das bekannte Zitat „Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.“ aus der biblischen Schöpfungsgeschichte zu bemüßigen, wäre an dieser Stelle vermutlich dann doch deplatziert. Denn schließlich ging es in der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses (BPA) der Gemeinde Wenden nicht um Tag und Nacht, sondern einen Bürgerantrag, entlang der Straße In der Wiemicke eine zusätzliche Straßenbeleuchtung zu installieren. Die Straße führt von Altenwenden entlang des Reiterhofs...

  • Wenden
  • 07.02.20
Lokales

Verursacher floh

sz Altenwenden. Nach einem Unfall flüchtete am Dienstag gegen 17.35 Uhr ein bislang unbekannter Autofahrer. Ein 40-jähriger Mann war mit seinem Pkw über den Verbindungsweg zwischen Altenwenden und Bockenbach gefahren. Rund 300 Meter hinter der Ortslage Altenwenden kam ihm, ausgangs einer Linkskurve, nach seinen Angaben ein Pkw entgegen, dessen Fahrer nicht weit genug rechts fuhr. Der 40-Jährige versuchte, auszuweichen, sein Auto geriet dabei auf den Seitenstreifen, rutschte die Böschung...

  • Wenden
  • 23.11.06
Lokales

Mitarbeiter wurden Unternehmer

Aus Firma Josef Schmidt wurde Schmidt Tief- und Straßenbau sz Altenwenden. Für ihren Arbeitsplatz wurden Mitarbeiter der neu gegründeten Schmidt Tief- und Straßenbau GmbH selbst zu Unternehmern. Neben Geschäftsführer und Gesellschafter Sascha Müller (34) halten unter anderem sieben weitere Mitarbeiter zusammen 39 Prozent der Gesellschafteranteile. Alle arbeiteten zuvor für das mehr als 70 Jahre bestehende Tief- und Straßenbauunternehmen Josef Schmidt aus Altenwenden, das im Februar Insolvenz...

  • Wenden
  • 25.07.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.