Altkreis Wittgenstein

Beiträge zum Thema Altkreis Wittgenstein

LokalesSZ
„Manche Baustoffe wie OSB-Platten, Dämmstoffe und Metalle sind schwer zu beschaffen“, sagt Timo Weber, dessen Firma an dieser Baustelle in Benfe beteiligt ist.

Aufträge da, aber Preise steigen enorm
Corona schlägt sich auch im Handwerk nieder

vc Bad Berleburg. Vielen Wittgensteiner Handwerksbetrieben geht es gut. Doch die gute Auftragslage ist nicht alles. Manche Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden, andere schauen mit Sorge auf die steigenden Materialpreise. Andere Firmen warten 60 Wochen auf Bauteile. Gut gefüllte Auftragsbücher kann die Firma Ingo Weise Heizung Sanitär mit Sitz in Sassenhausen vorweisen. „Da können wir uns nicht beschweren“, betont Carmen Weise im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der Betrieb werde...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.21
  • 811× gelesen
LokalesSZ
Auch Sophia Janson, Schülerin der Klasse 7 b an der städtischen Realschule Bad Berleburg, beteiligt sich mit großem Engagement.
2 Bilder

Frauen nähen ehrenamtlich
Stoffmasken für den Altkreis Wittgenstein

ako Berghausen. Weiß, bunt oder mit verschiedenen Mustern versehen: Immer mehr Menschen tragen wegen der Corona-Pandemie im Alltag Stoffmasken – auch Alltagsmasken genannt. Während einige Bundesländer bereits eine Maskenpflicht eingeführt haben, ist das Tragen auch in Nordrhein-Westfalen ab kommenden Montag verpflichtend. Somit scheint der Bedarf in der heimischen Bevölkerung derzeit immer größer zu werden. Während sich einige ihren Mundschutz mittlerweile zu Hause selbst nähen, gibt es auch...

  • Bad Berleburg
  • 23.04.20
  • 734× gelesen
LokalesSZ
Auf dem „Garsbach“ bei Alertshausen wurden am Freitag fünf Holzmaste einer 10 000-Volt-Leitung ausgetauscht – bei eisiger Kälte und schneebedecktem Untergrund kein leichters Unterfangen.  Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Sturmtief "Sabine"
Nach dem Sturm ist vor dem Sturm

vö Alertshausen. Hier oben, einige Meter oberhalb von Alertshausen, ist die Welt eine andere: Der Wind pfeift mit enormer Geschwindigkeit über die Höhe, die Temperaturen pendeln immer noch um den Nullpunkt herum und der Boden ist weiß – man bekommt sehr leicht eine Vorstellung davon, was sich hier zum Wochenwechsel abgespielt haben muss, als Sturmtief „Sabine“ über Deutschland hereinprasselte. Hier haben die Böen einige Bäume gefällt und in der Folge war auch die Stromversorgung in...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.20
  • 498× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.