Ampeln

Beiträge zum Thema Ampeln

Lokales
SZ-Redakteurin Dr. Gunhild Müller-Zimmermann.

BIS AUF WEITERES
Grüne Welle?!?

Lassen Sie uns über umwelt- und nervenschonendes Autofahren in Siegen reden, Beispielstrecke: von Siegen nach Weidenau. Ich biege vom Hohlen Weg auf die Hagener Straße ab und stehe, wie immer, an der Ampel vor Dango & Dienenthal. Ich komme ja aus einer Seitenstraße und muss mich in den Verkehrsfluss einreihen. An der Einmündung „Hüttenwiese“ stehe ich schon wieder, 300 Meter weiter. Aber dann: Freie Fahrt, an der Samuel-Frank-Straße vorbei und der Einmündung Breite Straße. Dafür springt die...

  • Siegen
  • 21.04.21
  • 144× gelesen
Lokales
In Niederfischbach ist der nächste Bauabschnitt der K-93-Sanierung gestartet.

Noch eine Baustelle
Ampel an der Siegener Straße in Niederfischbach

nb Niederfischbach. „Und noch eine ...“ dürfte sich jetzt so mancher Autofahrer aus Niederfischbach gedacht haben: noch eine Baustelle nämlich. Wie berichtet, ist an der einen Seite des Ortes der nächste Bauabschnitt der K-93-Sanierung gestartet, und wird an der anderen Seite, an der Einmündung in Richtung Niederndorf, ebenfalls geackert. Niederfischbach im Würgegriff der Baustellen Nun ist eine weitere Ampelanlage hinzugekommen, wenn auch an einer deutlich weniger befahrenen Stelle: auf der...

  • Kirchen
  • 10.03.21
  • 174× gelesen
LokalesSZ
Anfang Januar versammelten sich bereits zahlreiche Gerlinger Bürger, um vor einer Online-Präsentation des Amazon-Vorhabens ihr Missfallen gegenüber der Ansiedlung zu bekunden.

Deutlicher Appell an die Politik
Bürger laufen gegen Amazon-Ampelanlage Sturm

hobö Gerlingen. Mit Spannung darf man der Sitzung des Wendener Gemeinderats am Mittwochabend (3. Februar) entgegenblicken. Denn der entscheidet über die Errichtung einer Ampelanlage an der Einmündung Ludwig-Erhard-Straße/Landesstraße 512, die inzwischen im Volksmund als „Amazon-Ampel“ bezeichnet wird. Unmittelbar vor der Ratssitzung wendet sich Benjamin Hacke als Ortsvorsteher von Gerlingen „im Namen besorgter Gerlinger“ in einem Brief an alle Gemeinderatsmitglieder und bittet darum, die...

  • Wenden
  • 02.02.21
  • 782× gelesen
LokalesSZ
Diese Visualisierung zeigt im Vordergrund des geplante Verteilzentrum und rechts daneben das Parkhaus. Ferner sind die zahlreichen anderen Firmenkomplexe im Industriegebiet „Auf der Mark“ zu sehen, deren Verkehre alle über die Ludwig-Erhard-Straße auf die L512 und umgekehrt geleitet werden. Die Einmündung liegt im Bereich der Autobahnbrücke im Hintergrund.
2 Bilder

Vorhaben in Gerlingen
Ausschuss stimmt für Amazon-Ampelanlage

hobö Wenden/Gerlingen. Selten sorgt eine geplante Ampelanlage für solche Diskussionen inner- wie außerhalb des Wendener Rathauses. Doch das Vorhaben an der Einmündung von der Landesstraße 512 in das Industriegebiet „Auf der Mark“ bei Gerlingen weckt Emotionen, bis hin zur Ankündigung von SiBO-Chef Bernd Hesse, sein Unternehmen womöglich verlagern zu wollen (die SZ berichtete). Amazon-Ampelanlage sorgt für mächtig Zoff Die verschiedenen Ansichten offenbarten sich überdies in der Sitzung des Bau-...

  • Wenden
  • 28.01.21
  • 486× gelesen
Lokales
Die Einmündung der Ludwig-Erhard-Straße, die in das und aus dem Industriegebiet „Auf der Mark“ führt, auf die L512 (Koblenzer Straße) soll eine Ampelanlage erhalten. Ein Kreisverkehr erscheint wegen der Brückenpfeiler der A45 derzeit nicht möglich.

Knotenpunkt Ludwig-Erhard-Straße/Koblenzer Straße
Neue Ampelanlage wegen Amazon

hobö Gerlingen. Die Gemeinde Wenden möchte zur „Optimierung der Verkehrssituation“ eine Ampelanlage am Knotenpunkt Ludwig-Erhard-Straße/Koblenzer Straße (L512) am Ortseingang von Gerlingen errichten. Darauf zielt ein Vorschlag ab, den die Gemeindeverwaltung dem Bau- und Planungsausschuss (BPA) in dessen nächster Sitzung am Mittwoch, 27. Januar, unterbreitet. Das Vorhaben fußt auf der geplanten Ansiedlung des US-Onlinehändlers Amazon im Industriegebiet „Auf der Mark“ bei Gerlingen. Wie...

  • Wenden
  • 26.01.21
  • 840× gelesen
LokalesSZ
In der morgendlichen Rush-Hour, wenn sich die Blechlawinen durch Mudersbach in Richtung Siegen wälzen, bedankt sich die Messtafel meistens bei den Verkehrsteilnehmern.

B62 in Mudersbach
Hochmoderne Messtafel im Einsatz

thor Mudersbach. Es ist zwar keine Ampel, immerhin aber leuchtet es jetzt in Mudersbach rot und grün. Und auch mit Weihnachtsbeleuchtung hat das nichts zu tun. An der B62, kurz vor dem Zebrastreifen und der Einmündung zur Konrad-Adenauer-Straße, versieht seit Anfang der Woche die neueste Errungenschaft der Ortsgemeinde ihren Dienst: eine hochmoderne Messtafel. Verkehrsteilnehmer, die sich aus Richtung Kirchen nähern, werden schon von weitem „erfasst“. Und je nach Geschwindigkeit bedankt sich...

  • Kirchen
  • 01.12.20
  • 1.570× gelesen
Lokales
An der Wildener Straße in Neunkirchen-Salchendorf starten die finalen Arbeiten, ab Montag wird der Mischwasserkanal saniert.

Finale Arbeiten stehen an
Ab Montag Ampel auf der Wildener Straße

sz Neunkirchen-Salchendorf. Am Montag, 9. November, beginnen die Sanierungsarbeiten am Mischwasserkanal in der Wildener Straße. "Mit dieser Maßnahme enden die umfangreichen Arbeiten an der Infrastruktur der Wildener Straße", heißt es in einer Pressemeldung der Gemeinde Neunkirchen. Bei dem Verfahren sind keine Eingriffe in die neue Straßenoberfläche notwendig: Der ca. 50 Jahre alte Kanal wird mittels sogenannter Inliner wieder in einen neuwertigen Zustand gebracht. Das Prozedere ist einfach:...

  • Neunkirchen
  • 06.11.20
  • 411× gelesen
LokalesSZ
Besonders zu Stoßzeiten stockt der Verkehr in Siegen. Ein Grund dafür ist auch der veraltete Verkehrsrechner. Bis 2022 soll dieser erneuert werden. Und damit auch die Verkehrssituation verbessert werden, hofft die Stadt.

Ampeln in Siegen
Warten auf die "Grüne Welle"

juka Siegen.  Mittwochabend, 17.15 Uhr. Dort, wo die Weidenauer Straße zur Hagener Straße wird, ist es wieder einmal rappelvoll. Stoßstange an Stoßstange warten die Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen. Wenn es einmal etwas vorangeht, ist nach wenigen Metern meist auch wieder Schluss. Ist eine Ampel geschafft, bremst das nächste rote Licht gleich wieder aus. „Das geht hier jeden Tag so“, murrt der Mitfahrer: „Aber man hat sich mittlerweile fast dran gewöhnt.“ Auf unserem Weg nach Siegen gibt es...

  • Siegen
  • 19.10.20
  • 1.510× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.