Amprion

Beiträge zum Thema Amprion

Lokales
An der K97 müssen zwei Strommasten abgebaut werden. Wer von Brachbach nach Kirchen will, muss durchs Siegtal ausweichen.

Strommasten werden demontiert
K97 von Brachbach nach Kirchen gesperrt

damo Brachbach. Wer von Brachbach nach Kirchen will, muss durchs Siegtal ausweichen: Die K97 nach Katzenbach ist dicht. Die Straßensperrung, die von Dienstagmorgen an bis zum 23. April gelten soll, ist der Amprion-Baustelle geschuldet: Unmittelbar am Rand der Kreisstraße müssen zwei alte Strommasten demontiert werden. Und auch, wenn die alten Masten bei Weitem nicht so groß sind wie ihre Nachfolger, können sie nicht im Vorbeigehen mit der Flex umgelegt werden. Stattdessen rückt ein großer Kran...

  • Kirchen
  • 12.04.21
LokalesSZ
Vertreter der Ortsgemeinde sowie der Firmen Amprion und Spie stellten Einzelheiten der anstehenden Arbeiten vor.
3 Bilder

Wohngebiet in Mudersbach unter Höchstspannung
Amprion beginnt mit Leitungsbau mitten durch die Stroth

thor Mudersbach. Der Bau der neuen 380-kV-Höchstspannungsleitung steht im Kreis Altenkirchen vor seiner letzten und vermutlich sogar anspruchsvollsten Etappe – und damit ist nicht unbedingt die Trasse im Giebelwald von Mudersbach bis zur Lurzenbach gemeint. Mit zum Abschnitt D gehört auch der Abzweig nach Eiserfeld, der es aus vielerlei Gründen „in sich hat“. Denn hier sind nicht Rehe, Wildschweine und höchstens noch Spaziergänger und Mountainbiker aufmerksame Beobachter des Baufortschritts,...

  • Kirchen
  • 10.03.21
Lokales
Nichts für schwache Nerven: In Brachbach wurden am Mittwoch neue Stromleitungen auf die Masten der Amprion-Trasse eingefädelt.

Stromleitungen in Brachbach
Neue Seile mit dem Helikopter eingefädelt

damo Brachbach. Mit dem Hubschrauber sind am Mittwoch in Brachbach die Stromleitungen, im Fachjargon schlicht Seile genannt, auf die Masten der neuen Amprion-Trasse eingefädelt. Dabei war vom Helikopter-Piloten Maßarbeit gefordert: Er musste so zwischen die Masten fliegen, dass seine Kollegen auf den Auslegern der Stahlkolosse das lose Ende des Vorseils zu fassen bekamen und auf große Rollen aufziehen konnten; im nächsten Schritt konnten dann die Kabel montiert werden. Insgesamt 13 Seile...

  • Kirchen
  • 09.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.