Amtsgericht Bad Berleburg

Beiträge zum Thema Amtsgericht Bad Berleburg

Lokales SZ-Plus
Vor dem Jugendschöffengericht Bad Berleburg trat am Freitag eine 17-jährige Zeugin auf, die einen Räuber in die Flucht geschlagen hatte.

Amtsgericht Bad Berleburg
120 Sozialstunden für Angeklagten

howe Bad Berleburg. Das war schon starker Tobak: Ein heute 21-jähriger Mann stieg im Januar 2019 in Erndtebrück aus dem Zug und verfolgte eine junge Frau. Er näherte sich ihr, packte von hinten seine Hand auf ihren Mund und riss sie zu Boden. Sofort griff er nach der Tasche der Frau, entriss sie ihr. Doch die 17-Jährige packte all ihren Mut zusammen und wehrte sich. Erst schlug sie dem Mann ins Gesicht, kratzte ihm mit den Fingernägeln ordentliche Spuren auf die Wange, dann trat sie nach ihm -...

  • Bad Berleburg
  • 13.06.20
  • 195× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein 19-jähriger Angeklagter erhielt eine positive Sozialprognose - und deshalb eine Bewährungsstrafe statt Vollzug. Symbolbild: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Mehrfach auffällig - jetzt geläutert

howe Bad Berleburg. Da erlebten die Akteure im Bad Berleburger Amtsgericht am Dienstagmorgen ja eine Oberamtsanwältin, die sich in ihrem Plädoyer für gewöhnlich mit sehr deutlichen Worten an die Angeklagten wendet. Diesmal war alles anders. Denn schon das veränderte, viel gepflegtere Erscheinungsbild des 19-jährigen Bad Berleburgers stimmte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft positiv. Zuletzt hatte sie noch die Hände über den Kopf zusammengeschlagen über den Zustand des Mannes. Jetzt erlebte...

  • Bad Berleburg
  • 20.05.20
  • 377× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Jugendlicher musste sich wegen des Besitzes von pornografischen Jugendbildern verantworten. Symbolfoto: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Pornografische Bilder auf dem Smartphone

howe Bad Berleburg. Bei der Verbreitung jugendpornografischer Schriften und Bilder ist der Staat ganz empfindlich. Auf den §184 steht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Man muss sich das mal vor Augen führen: Gäbe es keinen Markt für solche Bilder, würden diese auch nicht in dem Maße verbreitet. In dem Moment, wo sich Leute für solche Fotos interessieren und womöglich Geld dafür ausgeben, floriert das Geschäft. Leidtragende dieses Marktes sind diejenigen, die abgebildet sind. Das sind...

  • Bad Berleburg
  • 17.05.20
  • 578× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mobile Trennwände, vergrößerte Abstände, geringere Zuschauerzahl, Desinfektionsmittel auf dem Richtertisch: Im Verhandlungssaal des Amtsgerichts Bad Berleburg sind alle Maßnahmen im Rahmen der Corona-Schutzverordnung ergriffen.

Auseinandersetzung auf dem Schützenfest
Verfahren gegen Geldbuße eingestellt

tika Bad Berleburg. Eigentlich haben Freund und Ex-Freund der Zeugin kein Problem miteinander – zumindest nach Aussage des Angeklagten, der sich am Dienstag vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg wegen des Vorwurfs der Körperverletzung verantworten musste. Es war das erste Strafbefehlverfahren in der Kurstadt nach der angekündigten schrittweisen Rückkehr zur Normalität innerhalb der Justiz NRW. Allerdings sollte es weder zu einer Verurteilung noch zu einem Freispruch kommen, sondern zu einer...

  • Bad Berleburg
  • 05.05.20
  • 131× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Amtsgericht in Bad Berleburg befindet sich ab sofort im Corona-Modus. Nach den Verhandlungen vor dem Strafgericht am Dienstag sollen die Termine nun deutlich heruntergefahren werden. Archivfoto: Holger Weber

Amtsgericht Bad Berleburg
Kirchenaustritt? Ja, aber später!

howe Bad Berleburg. Amtsgerichtsdirektor Olaf Wunderlich bat am Dienstag beim kurzfristig anberaumten Pressegespräch die Bevölkerung um Verständnis: „Der Öffentlichkeitsgrundsatz hat bei uns einen hohen Stellenwert.“ Dennoch bleibe auch der Justiz in diesen Tagen nicht anderes übrig, als in den „sehr eingeschränkten“ Modus zu wechseln. Aktuell schon gibt es in Bad Berleburg im Gerichtsgebäude erhebliche Einschränkungen im Dienstbetrieb. Nach dem Treffen des Justizministeriums mit allen...

  • Bad Berleburg
  • 18.03.20
  • 608× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im ehemaligen Landgasthof Aderhold in Wemlighausen sollen künftig Mietwohnungen entstehen. Per Zwangsversteigerungsverfahren sicherte sich Lukas Benedikt Kirchhof am Montag das Recht dazu.

Ehemaliger Landgasthof Aderhold
Mietwohnungen statt Gastronomie

tika Bad Berleburg. Die Zeiten der Gastronomie sind im ehemaligen Landgasthof Aderhold in Wemlighausen endgültig beendet. Denn am Montag sicherte sich Lukas Benedikt Kirchhof das Grundstück des ehemaligen Landgasthofs im Zuge eines Zwangsversteigerungsverfahrens vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg. Der gelernte Maler und Lackierer sowie Bauingenieur will in dem Gebäude im Ortskern mittelfristig bis zu sieben neue Wohneinheiten schaffen. „Das ist ein Objekt, in dem viel Eigenleistung...

  • Bad Berleburg
  • 03.03.20
  • 663× gelesen
Lokales SZ-Plus
Noch hat die Hubertus-Stube in Bad Berleburg keinen neuen Besitzer gefunden. Ein Gastronom aus Breidenbach hat allerdings ernsthaftes Interesse an dem ehemaligen Restaurant bekundet.

Restaurant Hubertus-Stube
Ein juristischer Schachzug zeigt neue Perspektiven auf

tika Bad Berleburg. Verkauft ist die ehemalige Hubertus-Stube in Bad Berleburg nicht. Der dritte Termin im Zwangsversteigerungsverfahren vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg endete am Montag ohne einen Zuschlagsbeschluss – keineswegs aber ohne ein Gebot. Ein Gastronom aus Breidenbach gab ein Gebot von exakt 60 000 Euro bei Rechtspfleger Thomas Göbel ab, wohlwissend, dass dieser Betrag schon juristisch keine Zustimmung finden würde. Er lag unter der sogenannten Fünf-Zehntel-Grenze, also einer...

  • Bad Berleburg
  • 21.01.20
  • 1.837× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein junger Mann aus Bad Berleburg kam noch einmal mit einer Jugendstrafe davon. Symbolbild: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Schweigen ist nicht immer Gold

tika Bad Berleburg. Das Verhalten des Angeklagten mutete durchaus eigenartig an. Eine erste Verhandlung vor dem Amtsgericht in Bad Berleburg vertagte Richter Torsten Hoffmann um zwei Stunden – nicht zuletzt, um es mit einer weiteren Tat zu verhandeln. Es ging um den illegalen Erwerb von Betäubungsmitteln. „Was soll ich da abstreiten?“, hatte er auf die Frage des Vorsitzenden entgegnet, ob er die Tat gestehen wolle. Später sollte er schweigen – und nahm damit eine Verzögerung des Prozesses...

  • Bad Berleburg
  • 07.12.19
  • 178× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wegen Körperverletzung ist ein Hesse vom Amtsgericht Bad Berleburg verurteilt worden. Symbolfoto: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Ein Schlag ins Gesicht zieht Folgen nach sich

tika Bad Berleburg. Ein abgebrochener Schneidezahn, ein blutiges Gesicht und viele böse Worte – die Bilanz der Nacht des 2. März war im wahrsten Sinne des Wortes vernichtend. Denn genau dies blieb in letzter Konsequenz von einer Auseinandersetzung vor einer Diskothek in Bad Laasphe, die mit einem Faustschlag endete. Dem Faustschlag eines Security-Mitarbeiters, der diesen einem Gast versetzte, der bereits angeschlagen auf einem Metallzaun lehnte. Genau dieses Szenario sah das Amtsgericht Bad...

  • Bad Berleburg
  • 27.11.19
  • 149× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Sondereinsatzkommando der Bundespolizei räumte im Dezember zahlreiche Sprengkörper aus zwei Wohnungen in Bad Berleburg.

Pyrotechnik-Prozess ist terminiert
Auf filmreifen Einsatz folgt Gerichtsverhandlung

tika Bad Berleburg. Rund elf Monate sind vergangen, seitdem Mitarbeiter des Zollfahndungsamtes Essen eine Wohnung in Bad Berleburg durchsucht hatten – und dann fluchtartig verließen. Parallel dazu durchsuchten die Ermittler auch eine zweite Wohnung eines 33-Jährigen in Bad Berleburg. Nur wenig später waren Sondereinsatzkräfte der Bundespolizei vor Ort, um große Mengen Sprengstoff aus den Wohnungen eines damals 42-jährigen Mannes sowie des 33-Jährigen zu räumen – und am Tag darauf in vier...

  • Bad Berleburg
  • 05.11.19
  • 383× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit über drei Promille fuhr ein Mann einen Bus. Dafür musste er sich vor dem Amtsgericht Bad Berleburg verantworten.

Amtsgericht Bad Berleburg
3,19 Promille beim Busfahren

howe Bad Berleburg. Also so ganz alltäglich fand das Gericht das nicht, dass die Freundin mit dem Bus in Bad Berleburg abgeholt wird. Der Lebensgefährte, ein 54-jähriger Wittgensteiner, war aus dem Raum Bad Laasphe gekommen und wollte seine Liebste aus dem Krankenhaus abholen. Das tat er auch, doch nach wenigen hundert Metern war Schluss. Der Fahrer musste anhalten, sackte am Steuer zusammen. „Er war in einem äußerst schlechten Zustand“, beschrieb ein Polizeibeamter am Freitag vor Gericht die...

  • Bad Berleburg
  • 29.09.19
  • 1.802× gelesen
Kultur

Literaturpflaster Bad Berleburg mit Ingar Johnsrud
„Der Verräter“ zu Gast im Amtsgericht

Beim diesjährigen Literaturpflaster in Bad Berleburg, Begleitprogramm zur Buchmesse in Frankfurt mit dem Gastland Norwegen, las Ingar Johnsrud aus seinem Krimi "Der Verräter".  schn Bad Berleburg. Wenn das Literaturpflaster im Bad Berleburger Amtsgericht Station macht, dann ist klar, eine Lesung mit Mord und Totschlag steht an. „Gnadenlos wie Nesbø, komplex wie Larsson, rasant wie Adler-Olsen“, so hatte der Blanvalet-Verlag seinen Autor Ingar Johnsrud angekündigt. Doch der sah sich gar nicht...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.19
  • 172× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im März landete ein 24-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen wegen eines Fahrfehlers im Graben. Die Polizei stellte Cannabis-Konsum fest. Archivfoto: Timo Karl

Amtsgericht Bad Berleburg
Mit Cannabis im Blut lenkt der Wagen in den Graben

howe Bad Berleburg. Die geringe Einsichtsfähigkeit des 24-jährigen Angeklagten war es am Dienstag, die einen faden Beigeschmack hatte. Weil der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand, dürfte er im März während seiner Abendfahrt nahe Röspe in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren haben. Statt kleine Brötchen zu backen, bestand der 24-Jährige zunächst auf seine Feststellung, dass die Geschwindigkeit und sein Fahrfehler für den Unfall verantwortlich gewesen seien – nicht die Drogen,...

  • Bad Berleburg
  • 20.08.19
  • 305× gelesen
Lokales
Die sprichwörtliche Galgenfrist hat am Dienstag im Bad Berleburger Amtsgericht ein 27-jähriger Erndtebrücker bekommen.  Foto: Archiv

Verhandlung im Berleburger Amtsgericht
Erndtebrücker zog den Kopf noch aus der Schlinge

howe Bad Berleburg. Die sprichwörtliche Galgenfrist hat am Dienstag im Bad Berleburger Amtsgericht ein 27-jähriger Erndtebrücker bekommen. Und das, weil sich der mehrfach Vorbestrafte, der zuletzt auch Haft verbüßt hatte, aktuell auf eigene Initiative in einer Drogenfachklinik im Sauerland befindet. Das Gericht setzte die Verhandlung aus, um dem Angeklagten Gelegenheit zu geben, „Punkte für die Sozialprognose zu sammeln“, wie es Richter Torsten Hoffmann formulierte. Sei der Abschlussbericht im...

  • Bad Berleburg
  • 26.06.19
  • 448× gelesen
Lokales
Vor dem Bad Berleburger Amtsgericht musste sich am Dienstag ein 39-Jähriger wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Haftpflichtversicherung, aber mit falschen Kennzeichen verantworten. Foto: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Langes Vorstrafenregister macht Haft notwendig

bw Bad Berleburg. Krachend fiel die Tür des Gerichtssaals in Bad Berleburg ins Schloss, ein Angeklagter hatte sie zugeworfen. Hiermit zeigte der 39-Jährige, was er vom Urteil gegen ihn hielt – herzlich wenig. Es ist wahrscheinlich, dass er Berufung gegen die verhängte Freiheitsstrafe von zehn Monaten ohne Bewährung einlegen wird. Ob er angesichts seiner 29 Eintragungen im Bundeszentralregister und seiner vorherigen Haftstrafen damit Aussicht auf Erfolg haben wird, erscheint fraglich. Es waren...

  • Bad Berleburg
  • 18.06.19
  • 540× gelesen
Lokales

Ex-Chefarzt vor Gericht
Verfahren gegen früheren Anästhesisten ist eröffnet

tika Bad Berleburg. Die Vorwürfe gegen einen ehemaligen Chefarzt des Krankenhauses in Bad Berleburg wogen schwer. Kurz vor Weihnachten 2017 hatte sich eine Beschäftigte der damals noch als Helios-Krankenhaus firmierenden Einrichtung an ihren Arbeitgeber gewandt. Der Grund: Der Mediziner soll sexuelle Übergriffe auf mehrere, ihm untergebene Mitarbeiterinnen begangen haben. Der Konzern – mittlerweile Vamed – kündigte dem Anästhesisten. Es kam zum Ermittlungsverfahren gegen den Arzt, der in...

  • Bad Berleburg
  • 13.06.19
  • 521× gelesen
Lokales
Dort wo sonst eigentlich nur ein Osterfeuer brennt, gingen Anfang Dezember vier kontrollierte Sprengungen über die Bühne – auf der Lenne in Bad Berleburg. Archivfoto: Timo Karl

Internationaler Pyrotechnik-Ring
Explosive Fälle landen vor dem Amtsgericht

tika Bad Berleburg. Plötzlich ging alles ganz schnell: Die Einsatzkräfte des Zollfahndungsamtes Essen hatten die Wohnung im Wiesenweg in Bad Berleburg geräumt, warteten auf Sondereinsatzkräfte der Bundespolizei – um große Mengen Sprengstoff aus dem Wohnhaus zu räumen. Quasi zeitgleich lief ein weiterer Einsatz, nur wenige Häuserblocks entfernt. Tags darauf gingen vier kontrollierte Sprengungen über die Bühne – auf der Lenne vernichteten die Verantwortlichen das explosive Material. All dies...

  • Bad Berleburg
  • 12.06.19
  • 837× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.