Amtsgericht Betzdorf

Beiträge zum Thema Amtsgericht Betzdorf

LokalesSZ
In diesen dicken Wälzern haben rechtsstaatliche Prinzipien ihren schriftlichen Niederschlag gefunden. Doch diese dann auch in der Praxis durchzusetzen, etwa am Amtsgericht Betzdorf, kann sich mitunter als eine äußerst zähe Angelegenheit erweisen.

Amtsgericht Betzdorf
Wenn vier von fünf Verhandlungen scheitern: Der zähe Rechtsstaat

thor Betzdorf. Wer sein Jura-Studium samt Examen erfolgreich abschließt, hat große Geduld und Durchhaltevermögen bewiesen. Und soll niemand sagen, dass das nächtelange Pauken von Paragrafen und Gesetzestexten nicht perfekt auf den Berufsalltag vorbereitet: Denn rechtsstaatliche Prinzipien durchzusetzen, ist mitunter eine zähe Angelegenheit. Auch am Amtsgericht Betzdorf. Von insgesamt fünf angesetzten Verhandlungen vor dem Einzelrichter und dem Schöffengericht fand am Montag sage und schreibe...

  • Betzdorf
  • 24.08.21
LokalesSZ
Prozess vor dem Amtsgericht Betzdorf: Elias T. kassiert zu Unrecht Arbeitslosengeld.

Amtsgericht Betzdorf
Elias T. kassiert zu Unrecht Arbeitslosengeld

nb Betzdorf. Insgesamt gut 4000 Euro Arbeitslosengeld wurden von Ende Januar bis Mitte Juli 2020 auf das Konto von Elias T. (Name von der Redaktion geändert) überwiesen – allerdings: zu Unrecht. Das warf ihm zumindest die Staatsanwaltschaft vor und deshalb musste der 24-Jährige jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts Betzdorf Platz nehmen. Die Sache war durchaus nicht ganz unkomplex, denn das Geldschlamassel fiel zumindest teilweise in die Corona-Zeit im Frühjahr vergangenen Jahres. Und so...

  • Betzdorf
  • 13.08.21
LokalesSZ
„In dem Moment war ich überfordert mit der Situation“, sagte der Angeklagte. Gemeint war der Moment, als er von der Unfallstelle wegwollte und dabei dem Chef eines Abschleppunternehmens gegen das Knie fuhr. Der Fall wurde jetzt vor dem Betzdorfer Amtsgericht verhandelt.
2 Bilder

Prozess vor dem Amtsgericht Betzdorf
Abschleppunternehmer ans Knie gefahren

dach Betzdorf. Es ist der 12. Januar, es ist früh morgens, es hat geschneit. Auf der Straße zwischen Gebhardshain und Rosenheim kommt es zu einem Unfall, ein Abschleppunternehmen wird gerufen. Bis hierher decken sich die beiden Versionen der Geschichte, die Richter Tim Hartmann erzählt wird. Doch dann geht es diametral entgegengesetzt weiter. Konrad J. (Namen geändert) gab an, mit seinem Auto auf dem Weg zur Arbeit gewesen zu sein. Er sei von der Abfahrt nach Obermörsbach an dem Abschlepper...

  • Betzdorf
  • 09.08.21
LokalesSZ
Ein „Freundschaftsstreit“ mit gezogenem Messer endete vor dem Betzdorfer Amtsgericht mit der Einstellung des Verfahrens.

Halbbrüder auf der Anklagebank
„Freundschaftsstreit“ mit gezogenem Messer

nb Betzdorf.  Heftiger „Freundschaftsstreit“, wie sich einer der Angeklagten ausdrückte, oder gar ein Raub mit vorgehaltenem Messer? Dies galt es jetzt für das Betzdorfer Jugendschöffengericht zu klären. Für den 26-jährigen Hauptangeklagten Robin K. (Namen von der Redaktion geändert) eine Frage von enormer Tragweite, sieht das deutsche Recht doch für Raub empfindliche Strafen vor. Laut Anklageschrift soll sich am späten Abend des 6. November 2019 Folgendes abgespielt haben: Robin K. und sein...

  • Betzdorf
  • 06.08.21
Lokales
Am Starenkasten auf der B 62 in Mudersbach wurde der 29-Jährige geblitzt. Nur: in welchem Auto? Das war die entscheidende Frage vor Gericht.

29-jähriger Ungar kämpft vor Gericht
Geblitzt - aber in welchem Auto?

dach Betzdorf/Mudersbach. 6 Stundenkilometer zu schnell, das macht 615 Euro: Diese Rechnung bekam jetzt ein 29-Jähriger präsentiert, der vor knapp zwei Jahren vom Starenkasten in Mudersbach „geblitzt“ worden war. 15 Euro Bußgeld hatte die Verbandsgemeinde Kirchen aufgerufen – und von Erich U. (Name geändert) auch per Überweisung erhalten. Doch dann kam die Justiz ins Spiel. Denn der Wagen, der da (als erstes) fotografiert worden war, war nicht angemeldet und ergo auch nicht versichert. Das...

  • Betzdorf
  • 04.08.21
LokalesSZ
Andreas F. und Thomas R. fuhren zeitweise in derselben Hobby-Rennserie. Doch die Freundschaft ist zerbrochen, die Sache mit dem verliehenen Motorrad landete sogar vor Gericht.

Amtsgericht Betzdorf
Männer-Freundschaft zerbricht an Motorrad

dach Betzdorf. Es fing alles an mit einem geplatzten Motor und einem ebensolchen Traum: Weil das Motorrad beim letzten Rennen der Saison plötzlich streikte, holte Andreas F. eben keine Punkte – und musste seinen schärfsten Konkurrenten in der Gesamtwertung doch noch vorbeiziehen lassen. Am Ende dieser Geschichte mit vielen Wendungen landete der 39-Jährige auf der Anklagebank des Betzdorfer Amtsgerichts. . Denn: Andreas F. hatte sich für dieses Rennen das Motorrad von seinem Freund Thomas R....

  • Betzdorf
  • 13.06.21
LokalesSZ
Er fuhr mit der Bahn von Hamburg nach Betzdorf, übernachtete in einem Hotel und fuhr wieder zurück: Felix Jedeck. Immerhin bekommt er die 334,33 Euro für ein Samsung-Smartphone zurück, das er nie erhalten hat.

Zeugenaussage unnötig
Umsonst aus Hamburg nach Betzdorf

dach Betzdorf. Das Leben hält manchmal verschlungene Pfade bereit. Diese Erkenntnis machte Felix Jedeck dieser Tage. Dabei fängt seine Geschichte am 13. Februar 2020 mit einem Klick an. Eineinviertel Jahr später wird er zum ersten und vermutlich einzigen Mal Betzdorf besucht und dafür eine Reisezeit von zwölf Stunden völlig umsonst auf sich genommen haben. Der heute 24-Jährige hatte seinerzeit ein Smartphone im Internet ersteigert, ein Samsung Galaxe S10+ mit 128 Gigabyte internem Speicher....

  • Betzdorf
  • 12.06.21
LokalesSZ
Mit Diebstählen und Einbrüchen sollte der Drogenkonsum finanziert werden. Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde jetzt ein junger Mann verurteilt,

Amtsgericht Betzdorf
Haft und Therapie als einzige Chance für jungen Mann

nb Betzdorf. Es sagt viel über ein Leben aus, wenn die Jugendstrafanstalt besser ist, als vieles zuvor. Für Niklas M. ist sie das – und im Grunde sogar noch etwas mehr: ein sicherer Hafen, von dem aus der Sprung in ein neues Leben gelingen soll. Bewährung, so das Urteil des Jugendschöffengerichts, war für Niklas M. (Namen von der Red. geändert) nicht drin. Zum einen aufgrund seiner Taten, zum anderen aber vor allem auch, weil draußen kaum etwas ist, was den 20-Jährigen auffangen wurde. Jetzt...

  • Betzdorf
  • 06.04.21
LokalesSZ
Erst hat es gewirkt wie eine Szene aus einem Imagefilm fürs AK-Land – und dann ist die Geschichte vor Gericht zu Ende gegangen.

Frau brennen die Sicherungen durch
Vom Hauberg ins Amtsgericht Betzdorf

damo Wissen/Betzdorf. Es könnte eine Szene aus einem Imagefilm fürs AK-Land sein: In der strahlenden Frühlingssonne machen drei junge Männer Holz. Zwei Traktoren, ein blauer Eicher und ein grüner Deutz, stehen am Waldrand an einer schmalen Straße. Der alte Dieselmotor tuckert vor sich hin, um den Spalter am Laufen zu halten. Das Holz hat ihnen, wie sie erzählen, „der Fürst überlassen“, es muss nur noch in handliche Stücke aufgearbeitet werden. Hätte ein Kamerateam diese Augenblicke eingefangen,...

  • Wissen
  • 12.03.21
LokalesSZ
Diverse Pferde-Utensilien seiner Ex-Freundin soll Pit B. mit einem Messer zerschnitten haben, so die Anklage. Richter Tim Hartmann war nach der Beweisaufnahme allerdings völlig anderer Auffassung. Ergo erfolgte ein Freispruch.

Freispruch für 28-Jährigen nach Anklage wegen Sachbeschädigung
„Wir sind hier nicht bei RTL!“

dach Betzdorf. Auf den ersten Blick ging es nicht um viel. Ein überschaubarer Schaden, vielleicht im Wert von 500 Euro. Doch die Geschichte hinter der Geschichte geht offenbar viel tiefer. Verbirgt sich dahinter ein Stalking-Fall oder aber ein abgekartetes Spiel, um Pit B. (alle Namen geändert) zu ruinieren? Der 28-jährige Bautechniker saß jedenfalls auf der Anklagebank. Er soll, so die Staatsanwaltschaft, am Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags 2019 mehrere Pferdedecken, eine...

  • Betzdorf
  • 01.03.21
LokalesSZ
Strafverteidiger Mustafa Kaplan ist eigentlich auf den großen Bühnen der Rechtsprechung zu Hause. Am Montag nahm er im Betzdorfer Amtsgericht eine Zeugin auseinander (Symbolbild).

Staranwalt aus Lübcke-Prozess nimmt Belastungszeugin in die Mangel
Im Kreuzverhör

damo Betzdorf.  „Ein Anwalt, der den großen Auftritt liebt“: So hat die Süddeutsche Zeitung im Januar einen Artikel über den Kölner Strafverteidiger Mustafa Kaplan überschrieben. Und jedes Wort stimmt – das hat am Montag im Betzdorfer Amtsgericht eine 29-jährige Belastungszeugin zu spüren bekommen. Eigentlich ist Kaplan eher auf den großen Bühnen der Rechtsprechung zu Hause: Er hat den Hauptangeklagten im Lübcke-Prozess vertreten, er war Opferanwalt im NSU-Prozess, und dem türkischen Staatschef...

  • Betzdorf
  • 22.02.21
LokalesSZ
„Ich hab’ Corona, ich spuck dich an!“ - wegen dieser Drohung musste sich ein Rentner aus Siegen jetzt vor dem Amtsgericht Betzdorf verantworten.

„Ich hab’ Corona, ich spuck dich an!“ als Bedrohung
Rentner aus Siegen vor dem Amtsgericht Betzdorf

damo Betzdorf. Früher, in der gefühlt lange zurückliegenden Zeit vor der Pandemie, war Anspucken vor allem eines: eklig. Heute ist schon die bloße Androhung ein Fall für die Justiz – es könnten ja die Staftatsbestände der Bedrohung, Körperverletzung oder Nötigung erfüllt sein. Mit einem solchen Fall musste sich jetzt auch die Koblenzer Staatsanwaltschaft beschäftigen, und die Juristen sind zu der Überzeugung gekommen, dass folgender Satz als Bedrohung zu werten ist: „Ich hab’ Corona, ich spuck...

  • Betzdorf
  • 09.02.21
LokalesSZ
Das kurze Glücksgefühl eines Ehepaars, während einer Pinkelpause einen stattlichen Geldbetrag gefunden zu haben, währte nur kurz. Am Ende mussten sich die beiden sogar vor dem Amtsgericht Betzdorf verantworten.

Kurioser Fall vor dem Amtsgericht Betzdorf
Nach Pinkelpause kurzzeitig um 5000 Franken reicher

nb Betzdorf/Daaden. Diese Pinkelpause werden Klaus und Silke N. wohl in ihrem ganzen Leben nicht mehr vergessen. Erst brachte sie ihnen, vermeintlich, einen kleinen „Lottogewinn“ ein, dann ein juristisches Nachspiel und im Endeffekt sogar noch schmerzhafte finanzielle Einbußen. Wie ein Häufchen Elend saß das Ehepaar, vormals im Kreis Altenkirchen beheimatet, aber inzwischen nach Bayern verzogen, am Montagmittag vor Richter Tim Hartmann. Unterschlagung – so lautete die Anklage. Staatsanwältin...

  • Betzdorf
  • 01.02.21
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Betzdorf muss sich ein 64-jähriger Angeklagter verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, die seinerzeit zwölf Jahre alte Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin im Intimbereich angefasst zu haben.

Prozess um sexuellen Missbrauch vor dem Amtsgericht Betzdorf
Jana schildert der Großmutter „was Schlimmes“

dach Betzdorf/Kirchen. Dem 64-jährigen Angeklagten Thomas G. wird vorgeworfen, die seinerzeit zwölf Jahre alte Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin im Intimbereich angefasst zu haben. Außerdem soll er die kleine Jana (alle Namen geändert) dazu genötigt haben, dasselbe auch bei ihm zu tun. Thomas G. bestreitet die in der Anklageschrift erhobenen Vorwürfe. Jetzt wurde der Prozess vor dem Amtsgericht Betzdorf fortgesetzt. Dabei stand vor allem die Aussage von Janas Oma im Mittelpunkt. Das...

  • Betzdorf
  • 22.01.21
LokalesSZ
Ein Ehepaar kriegt sich mehr als nur in die Haare.  Den „Reflex“ nahm die Richterin am Amtsgericht Betzdorf dem Angeklagten nicht ab.

Urteil vor dem Amtsgericht Betzdorf
Mann tritt Ehefrau in den Unterleib

goeb Betzdorf. Sie: „Es war ja lange bekannt, dass wir miteinander Schluss machen wollten.“ Er: „Sie fluchte immer auf Russisch. Einmal hat sie die Tür vom Badezimmer eingetreten.“ Strindberg’sche Szenen einer Ehe rollte das Betzdorfer Amtsgericht unter Vorsitz von Richterin Beatrice Haas in diesen Tagen in einer Verhandlung auf. Angeklagt war der 35-jährige Nicolai S. aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Er soll seine ebenfalls russischstämmige und drei Jahre jüngere Ehefrau Galja...

  • Betzdorf
  • 10.12.20
LokalesSZ
Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde ein 45-Jähriger zu drei Monaten auf Bewährung verurteilt.

Mann vor Amtsgericht Betzdorf verurteilt
Wegen „Schlampe!“ beinahe eingefahren

dach Betzdorf. Das war knapp: Markus V. ist wegen des Begriffs „Schlampe“ bzw. „Ossi-Schlampe“ zu einer dreimonatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Mit Ach und Krach wurde die Strafe am Betzdorfer Amtsgericht zur Bewährung ausgesetzt. Richterin Beatrice Haas hatte in der Verhandlung nicht gerade leichtes Spiel. Es ging um ein Telefongespräch, das der 45-jährige Angeklagte vor einem Jahr aus einer Betzdorfer Kneipe heraus mit seiner damaligen Ehefrau geführt hatte. Die Beweisaufnahme...

  • Betzdorf
  • 14.11.20
LokalesSZ
Die Verletzungen, einige durch entsprechende ärztliche Dokumentationen belegt, habe sich Aylin H. selbst zugefügt, sagte der Angeklagte vor Gericht.

Urteil vor dem Amtsgericht Betzdorf
24-Jähriger schlägt und würgt Ex-Freundin

nb Brachbach/Betzdorf. Es war der Tag der Deutschen Einheit 2019, als Aylin H. dachte, dass sie nun sterben wird. An diesem Tag hatte sie Robin M. in ihre Wohnung in Brachbach gelassen. Die beiden waren ein Paar gewesen, aber seit einigen Wochen getrennt. Die Beziehung, so die Schilderung von Aylin H., war geprägt von psychischer und physischer Gewalt: Immer wieder sei sie von Robin M. geschlagen, geschubst und auf das Übelste beleidigt worden. An eben jenem Feiertag hatte der heute 24-Jährige...

  • Betzdorf
  • 07.10.20
LokalesSZ
Pärchen aus der Sieg-Heller-Stadt muss sich vor dem Amtsgericht Betzdorf für Internetabzocke rechtfertigen.

Amtsgericht Betzdorf
Für zig Handys kassiert - aber keins geliefert

dach Betzdorf. Ein iPhone gefällig? Oder doch lieber ein Smartphone aus koreanischer Herstellung, also eines von Samsung? Oder darf es eine Playstation sein, zum Daddeln nach Feierabend? All das haben über einen Zeitraum von fast einem Jahr Heike F. und ihr Lebensgefährte Roland B. (alle Namen geändert) beinahe wöchentlich im Angebot gehabt. Per Kleinanzeige oder Versteigerung im Internet boten sie hochwertige Elektronikartikel feil. Sie ließen sich das Geld dafür überweisen – nur taten sie...

  • Betzdorf
  • 29.09.20
LokalesSZ
Rainchen in Flammen am späten Abend des 11. August 2019: Zu diesem Zeitpunkt war die Welt von Jürgen L. noch in Ordnung. Ein paar Stunden später wachte der 45-Jährige im Jung-Stilling-Krankenhaus auf, wo ihm gerade seine ausgeschlagenen Zähne wieder eingesetzt werden sollten.

Brutale Schlägerei bei Rainchen in Flammen
Bewährungsstrafen für Angeklagte

damo Betzdorf. Als Betreiberin eines Security-Dienstes hat Miriam R. (Namen geändert) schon viel gesehen – und doch haben sich die Bilder vom Abend des 11. August 2019 fest in ihr Gedächtnis eingebrannt. „Da lagen Zähne, überall war Blut. Das Gesicht des Opfers konnte man kaum noch erkennen“, berichtete sie im Zeugenstand des Betzdorfer Amtsgerichts. Dorthin war sie geladen worden, um ihren Teil zur Aufklärung einer verstörend brutalen Schlägerei beizutragen. Es ist der 11. August 2019,...

  • Betzdorf
  • 21.08.20
LokalesSZ
Am Betzdorfer Amtsgericht ging es nun um einen Ehestreit, der nach Ansicht der Richterin mit einer versuchten Körperverletzung endete.

28-Jähriger der versuchten Körperverletzung schuldig
Eigene Ehefrau an den Haaren zu Boden gerissen

dach Betzdorf. Das ist mal eine „stramme Leistung“: Seit fünf Jahren lebt Nikita D. (Name geändert) in Deutschland – und er hat dieser Tage bereits seine sechste Verurteilung kassiert. Am Betzdorfer Amtsgericht wurde er jetzt der versuchten Körperverletzung schuldig gesprochen. Er hatte, nach Überzeugung von Richterin Anke Puntschuh, an einem Abend im vergangenen Juni auf der Straße in seinem Wohnort im Daadener Land seine eigene Ehefrau an den Haaren zu Boden gerissen. Der 28-Jährige, Vater...

  • Betzdorf
  • 21.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.