Andreas Hundhausen

Beiträge zum Thema Andreas Hundhausen

LokalesSZ
Dass ein Städteplaner beim Anblick des Schwesternwohnheims nicht in Jubelstürme ausbricht, liegt auf der Hand. Vielleicht hilft ja das Förderprogramm, die Immobilie an der Kirchener Sandstraße aufzuhübschen.
3 Bilder

Stadt Kirchen will Schwachstellen ausmerzen
Facelifting für das Stadtzentrum

damo Kirchen. Es wird Zeit für ein Facelifting: Die letzte Stadtkernsanierung in Kirchen liegt gut 30 Jahre zurück, und manches, was damals noch hübsch war, hat mittlerweile seine besten Tage lange hinter sich. "Jeder, der mit offenen Augen durch Kirchen geht, wird ein paar Ecken mit Optimierungsbedarf finden", sagt Andreas Hundhausen. Und er weiß selbst, dass das noch freundlich formuliert ist. ''Natürlich ist die Optik das Hauptproblem'' Denn in der Tat mag Kirchen zwar durchaus attraktiv...

  • Kirchen
  • 04.07.22
LokalesSZ
Der Osterweg der kommunalen Kita Kirchen führt bis zum 21. April durch die Stadt. Los geht es natürlich an der Kita selbst.

Aktion der Kita St. Nikolaus Kirchen
Wer kommt mit auf den Osterweg?

nb Kirchen. Lust darauf, beim Hasenchor mit einzustimmen? Geschichten zu lauschen oder beim Langohren-Yoga mitzumachen? Familien aus Kirchen und Umgebung, die jetzt "Ja, gerne" rufen, sind beim Osterweg der Kita St. Nikolaus goldrichtig. Auch die kommunale Einrichtung an Feldstraße hat, wie so manche andere Kita in der Region, in diesem Jahr einen Osterweg mit abwechslungsreichen Stationen auf die Beine gestellt. Man wolle den Kindern und Eltern damit  − auf vollkommen Corona-sichere Art −...

  • Kirchen
  • 02.04.22
LokalesSZ
Bürgermeister Andreas Hundhausen freut sich, dass die Verbandsgemeinde Kirchen endlich einen modernen Internetauftritt hat. Maßgeblich daran mitgewirkt haben Jana Baldus, Petra Urigshardt und Laura Reifenrath (v.l.).
2 Bilder

Neue Homepage der VG Kirchen
Willkommen im 21. Jahrhundert

thor Kirchen. Um genau 9 Uhr am Dienstagmorgen war der Quantensprung für jedermann sichtbar: Die neue Homepage der Verbandsgemeinde Kirchen war freigeschaltet worden. Und das bedeutet nicht mehr und nicht weniger, dass die Verwaltung mit ihrem Internetauftritt endlich im 21. Jahrhundert angekommen ist. Das Design ist betont nüchtern, dafür aber übersichtlich und klar gegliedert. Kein Vergleich zur bisherigen Seite. Somit hat die Verbandsgemeinde nun auch optisch mit ihrer eigenen...

  • Kirchen
  • 01.03.22
LokalesSZ
Bis hierhin und nicht weiter: Der BUND, im Bild Wolfgang Stock, stellt sich gegen den Ausbau der K92.

K92 zwischen Diedenberg und Tüschebachsmühle
BUND muss einstecken

damo Kirchen. Entsiegeln, entwidmen und aufgeben: Geht's nach der BUND-Kreisgruppe, dann ist das der Dreiklang für den künftigen Umgang mit der K92 zwischen Diedenberg und Tüschebachsmühle. Bei einem Ortstermin am Rande der maroden Kreisstraße hat sich der Sprecher des Umweltverbands, Wolfgang Stock, klipp und klar gegen die Überlegungen der Stadt Kirchen ausgesprochen, die Straße mit Landesmitteln wiederherzustellen. Aber das Echo lässt nicht lange auf sich warten: Die Stadt Kirchen, vor allem...

  • Kirchen
  • 15.02.22
LokalesSZ
Mit einer Unterschriftenaktion wurde die Forderung nach einer neuen Anbindung der Bahnhofstraße an die B62 untermauert.
3 Bilder

Hundhausen: "Rüddel lügt"
Anbindung der Fa. Patz ist ein Politikum

sz/thor Mudersbach. Beim Kampf um eine neue Anbindung der Fa. Patz an die Bahnhofstraße ist die Parteipolitik bislang weitgehend außen vor geblieben. Was sich nun geändert hat. Wenige Tage vor einem Besuch der rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) hat sich der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zu Wort gemeldet. Und der Christdemokrat zeigt sich nicht nur leicht verschnupft darüber, dass er bei diesem Termin nicht dabei sein darf, er sendet auch nicht gerade...

  • Kirchen
  • 18.01.22
Lokales
Der Kirchener Bürgermeister Andreas Hundhausen (l.) überreichte als Hausherr ein hochprozentiges Gastgeschenk an Kurt Beck. Der frühere Ministerpräsident war Gast der Reihe „Sabine trifft …“ der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Ministerpräsident a. D. zu Gast bei „Sabine trifft …“
Kurt Beck wirbt für Demokratie und Dialog

thor Kirchen. Am Anfang stand für Kurt Beck eine Erkenntnis, die einst Alltag war, heute aber eher selten geworden ist. „Ich habe heute wieder erlebt, wie groß Rheinland-Pfalz ist“, sagte der frühere Ministerpräsident. Am Dienstag Abend, am 9. November, war Beck noch einmal quer durchs Land gereist, um in Kirchen über eine andere, viel wichtigere Größe zu sprechen: die Demokratie. Die zu würdigen und zu verteidigen, das machte der SPD-Politiker mehrfach deutlich, ist mitunter mühsam. Jedenfalls...

  • Kirchen
  • 10.11.21
Lokales
In einem Jahr wird zwar der Herbst genauso schöne Farben in Kirchen entwickeln, nur das Erscheinungsbild der Bahnhofstraße soll ein ganz anderes sein.

Verträge werden vorbereitet
Bahnhofstraße Kirchen: Investoren stehen bereit

thor Kirchen. Es ist bemerkenswert, und fast schon ein kleines Wunder: Auch wenn das Verfahren um die Neugestaltung der Bahnhofstraße inzwischen für Außenstehende wie die Geschichte eines gewissen Flughafens in der Hauptstadt anmutet, so stehen die Investoren immer noch parat. Mehr noch, sie haben sogar ihre gute Laune und ihren Optimismus nicht verloren. „Wir glauben fest daran, dass der Platz dort unten Mitte des nächsten Jahres deutlich schöner als jetzt aussehen wird“, sagt Reinhard Hof...

  • Kirchen
  • 05.11.21
Lokales
Freuen sich über die erste eigenständige Seite der Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Kirchen: Andreas Hundhausen, Riccarda Vitt und Tim Kraft (v. l.).

Ein Quantensprung
Wirtschaftsförderung Kirchen hat eine eigene Homepage

thor Kirchen. In der jüngsten Ratssitzung war er sehr deutlich zu hören: Die Verbandsgemeinde Kirchen ist nach wie vor ein beliebter Wirtschaftsstandort. Hier fühlen sich nicht nur die bereits ansässigen Unternehmen wohl, immer wieder gibt es auch Anfragen von außerhalb, wie der Analyse von „ExperConsult“ zu entnehmen war. Das ist insofern erstaunlich, als dass die Wirtschaftsförderung für Auswärtige eigentlich bislang nicht existent war. Jedenfalls nicht im Netz. Es fehlte eine eigene...

  • Kirchen
  • 11.10.21
Lokales
Der eine ist der Chef des anderen, es kommt bloß auf die Situation an: Andreas Hundhausen (l.) und Ralf Rötter.

Es ist kompliziert: Andreas Hundhausen und Ralf Rötter
Wer ist hier der Boss?

dach Kirchen. Wie heißt es in sozialen Netzwerken schon mal so schön, wenn es um ein schwieriges Verhältnis zu einer anderen Person geht? Es ist kompliziert. Und genau das trifft den Nagel in Bezug auf Andreas Hundhausen und Ralf Rötter auf den Kopf. Vor einigen Wochen hat Hundhausen bekanntlich das Bürgermeisterbüro im Kirchener Rathaus bezogen. Damit einhergehen diverse Rechte und Pflichten. Unter anderem: „Der Bürgermeister ist der oberste Feuerwehrmann“, erklärt es Hundhausen im Gespräch...

  • Kirchen
  • 19.08.21
Lokales
Die passenden Schilder mit „hier Ruhebank“ stellten Bürgermeister Andreas Hundhausen (l.) und Helmut Ermert vor.

Kleine Oasen der Ruhe
Kirchen stellt Bänke für Senioren auf

rai Kirchen. Der Weg ist beschwerlich. Vielleicht baumeln noch vollgepackte Einkaufstaschen an den Händen. Oder beim Spaziergang ist einem einfach danach, sich mal zu setzen und den Füßen Entspannung zu gönnen. Einladend steht auf einem Privatgrundstück eine Bank. Sich einfach darauf für einen Moment setzen? Das macht man nicht, selbst wenn der Besitzer gar nichts dagegen hätte. Dass man sich auf der Bank von Helmut Ermert getrost niederlassen kann, das steht jetzt angeschlagen: „Hier...

  • Kirchen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Die Verbandsgemeinde Kirchen hat einen neuen Bürgermeister: Am Donnerstagabend wurde Andreas Hundhausen (r.) vom 1. Beigeordneten Ulrich Merzhäuser vereidigt, anschließend gab es die Ernennungsurkunde.
3 Bilder

Hundhausen als Bürgermeister der VG Kirchen vereidigt
Auf geht's in große Fußstapfen

thor Mudersbach. Wer in Mudersbach, in der Giebelwaldhalle, nur eine kurze Wanderung von einem gewissen Stollen entfernt und auch noch im Beisein von Ulrich Merzhäuser zum neuen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen ernannt wird, muss in den nächsten Tagen und Wochen keinen Getränkemarkt aufsuchen. Andreas Hundhausen, seit Donnerstag, 18.13 Uhr, in Amt und Würden, kehrte später am Abend mit vollem Kofferraum nach Kirchen zurück – was nicht nur an Merzhäuser lag. Es war dies im doppelten...

  • Kirchen
  • 25.06.21
Lokales
Genossin Angelika Buske gratulierte Andreas Hundhausen mit einem Blumenstrauß – auch wenn die Friesenhagenerin aus ihrer Ortsgemeinde selbst keinen Rückenwind für den SPD-Kandidaten mitbringen konnte. Doch im Siegtal hatte Hundhausen deutlich die Nase vorn, was letztlich zum Wahlsieg reichte.

In Kirchen besonders stark
Andreas Hundhausen punktet im Siegtal

dach Kirchen. Die Würfel sind gefallen, Andreas Hundhausen wird – wie aktuell berichtet – Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen. Der SPD-Kandidat vereinigte 61,3 Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich. Michael Conrad (CDU) kam auf 38,7 Prozent. Dabei fällt vor allem die vergleichsweise hohe Wahlbeteiligung ins Auge. 44,2 Prozent sind doch relativ viel – bedenkt man, dass es eine Solo-Wahl gewesen ist. Also weder die Neubesetzung von Land- oder Bundestag angestanden hatte, noch dass es...

  • Kirchen
  • 07.06.21
LokalesSZ
Ulrich Merzhäuser (r.) als 1. Beigeordneter der Verbandsgemeinde gratulierte Andreas Hundhausen zum Wahlsieg – als Mudersbacher standesgemäß mit einem flüssigen Gruß aus Niederschelderhütte.

Verbandsgemeinde Kirchen
Andreas Hundhausen neuer Bürgermeister

dach Kirchen. Am Ende war es ein deutliches Ergebnis: Mit 61,3 Prozent der Stimmen zieht Andreas Hundhausen ins Kirchener Rathaus ein. Dabei ist der Weg für den Sozialdemokraten erdenklich kurz: von der Villa Kraemer, seinem jetzigen Dienstsitz als Kirchener Stadtbürgermeister, in das Hauptgebäude der Verbandsgemeindeverwaltung gleich nebenan. Andreas Hundhausen wird zum hauptberuflichen PolitikerDamit wird der SPD-Kreisvorsitzende zum hauptberuflichen Politiker. Diesen Weg hätte auch Michael...

  • Kirchen
  • 06.06.21
LokalesSZ
Andreas Hundhausen ist seit sieben Jahren Stadtbürgermeister in Kirchen. Nun möchte er in Personalunion auch das Amt des VG-Bürgermeisters ausüben.

Bürgermeister-Kandidat Andreas Hundhausen im Interview
„Meiner Heimat etwas zurückgeben“

thor Kirchen. Er tritt an, um neben der Stadt auch die Verbandsgemeinde Kirchen zu führen: Andreas Hundhausen ist fast so etwas wie der „natürliche“ Kandidat der SPD für das Bürgermeisteramt. Hier stellt er sich den Fragen der SZ. Wann war für Sie der Zeitpunkt gekommen, um Ihren Hut in den Ring zu werfen? Oh, eine gute Frage. Also wir haben in den Parteigremien nach der Beisetzung von Maik Köhler natürlich über das Thema sprechen müssen, weil das Kommunalwahlgesetz so ist, wie es ist, dass man...

  • Kirchen
  • 27.05.21
LokalesSZ
Ohne den Abriss der alten Heizzentrale an der Bahnhofstraße ist der Bau einer neuen Krankenpflegeschule kaum zu realisieren. Noch gibt es keine Einigung über den Preis, den die Investoren für das Grundstück zahlen sollen.

AK-Kreis fordert 80 000 Euro von Investoren
Probleme beim "Projekt Bahnhofstraße"

thor Kirchen. Nach den leichten Turbulenzen im Rahmen des sogenannten Interessenbekundungsverfahren zu den Bauprojekten an der Bahnhofstraße wartet halb Kirchen eigentlich täglich auf das Anrücken der Bagger. Denn wer nicht hinter die politischen Kulissen schaut bzw. schauen kann, muss davon ausgehen, dass einer Realisierung der millionenschweren Maßnahmen rein gar nichts mehr im Wege steht. Wie mehrfach berichtet, wollen zwei Investorengruppe zum einen Wohnraum für Senioren und Demenzkranke...

  • Kirchen
  • 30.03.21
Lokales
Andreas Hundhausen hat sich als erster „aus der Deckung“ gewagt: Der 35-jährige Stadtbürgermeister von Kirchen würde gerne auch Verwaltungschef der Verbandsgemeinde werden (Archivbild).

VG Kirchen: SPD nominiert Bürgermeister-Kandidaten
Andreas Hundhausen will's wissen

sz/thor Kirchen. Als am 28. August 1986 der Film „Highlander“ in den Kinos anlief, musste Andreas Hundhausen noch draußen bleiben – er war schließlich gerade ein Jahr und drei Tage alt. 34 Jahre später hat ihn das legendäre Zitat des Fantasy-Spektakels allerdings endgültig eingeholt: „Es kann nur einen geben.“ Genau das werden die führenden Sozialdemokraten der Verbandsgemeinde Kirchen Anfang der Woche gedacht haben, als sie sich auf einen Bürgermeister-Kandidaten verständigt haben. Andreas...

  • Kirchen
  • 10.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.