Andreas Müller

Beiträge zum Thema Andreas Müller

LokalesSZ
Es ist angerichtet: Klinikchefs, Team und geladene Gäste feierten am Montag den sichtbaren Baufortschritt der Kardiologie-Erweiterung.
3 Bilder

Rund 5,5 Millionen Euro investiert
Richtfest für Herzkatheterlabor: Kreisklinikum baut Spektrum aus

js Weidenau. „Als ich vor 20 Jahren hier angefangen habe, war dies noch ein echtes Kreisklinikum, mit all seinen Vorzügen; inzwischen geht es in Richtung Großklinikum.“ Prof. Dr. Martin Grond, Ärztlicher Direktor des Kreisklinikums Siegen, zeigte sich am Montagnachmittag stolz auf die Entwicklung des Weidenauer Krankenhauses. Das Richtfest für den Erweiterungsbau der Kardiologie, in dem im kommenden Jahr ein zweiter Linksherzkathetermessplatz eingerichtet werden soll, ist für Grond und seine...

  • Siegen
  • 05.10.21
LokalesSZ
Der letzte Piks in Eiserfeld: Sabrina Zwirnlein, Andreas Müller und Christine Domnick (v. l.).
2 Bilder

150 000 verimpfte Dosen
Impfzentrum schließt seine Pforten

juka Eiserfeld. Ein bisschen Wehmut bei den Verantwortlichen ist schon dabei, als am Donnerstagabend die letzten Stunden und Minuten des Impfzentrums in Eiserfeld herunterlaufen. Nach acht Monaten fast im Dauerbetrieb werden alle 53 Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen dichtgemacht, im Gebäude des ehemaligen Baumarktes an der Eiserfelder Straße wurde exakt um 18.44 Uhr die letzte Spritze gesetzt. Wir können stolz sein. Es haben viele Rädchen ineinandergegriffen. Christine Domnick...

  • Siegen
  • 30.09.21
Lokales
Thomas Krämer, umrahmt von Landes-Vizepräsidentin Nilgül Özel und Kreisverbandspräsident Andreas Müller, freut sich über die Verdienstmedaille des Landesverbands Westfalen-Lippe.

DRK-Kreisversammlung in Weidenau
Verdienstmedaille für Thomas Krämer

goeb Weidenau. „Ein weiteres Mal DRK-Kreisversammlung unter Corona-Bedingungen – wer hätte das gedacht.“ Mit diesen einleitenden Worten begrüßte der Präsident des DRK-Kreisverbandes am Donnerstag in der Bismarckhalle insgesamt 123 Stimmberechtigte zum Austausch. Und doch ließ die Versammlung einen gewissen Optimismus spüren, dass das „Gröbste“ womöglich schon hinter uns liegt. Das lag vielleicht auch an der verbindlichen Art, mit der sowohl Präsident Andreas Müller als auch Vorstand Dr. Martin...

  • Siegen
  • 26.08.21
KulturSZ
„GO!!“ Deutlicher lässt sich der Startschuss in die neue Saison kaum darstellen. Auf das Jubiläumsprogramm des Lÿz freuen sich (v. l.): Stefanie Schierling, Jens von Heyden, Dr. Christine Tretow, Andreas Schmidt und Landrat Andreas Müller.

25 Jahre Lÿz: Kulturhaus startet mit dynamischem Programm
„Silbersaison“ wird in Präsenz gefeiert

pebe Siegen. Wiedereinstieg in ein volles Programm, neue Formate, ein „reifer“ Geburtstag – die To-do-Liste beim Pressegespräch im Kulturhaus Lÿz des Kreises Siegen-Wittgenstein am Mittwoch war lang, die Gesichter der Beteiligten allerdings alles andere als dies! Er freue sich sehr, meinte Landrat Andreas Müller zur Begrüßung, wieder zu einem „leibhaftigen“ Programm einladen zu können. Das Lÿz, fuhr er fort, sei in den 25 Jahren seines Bestehens ein „impulstragendes und impulsives Zentrum im...

  • Siegen
  • 25.08.21
Lokales
Die Landräte Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Theo Melcher (Olpe) haben zusammen mit ihrer Kollegin und ihren vier Kollegen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg einen offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn und Landesgesundheitsminister Laumann geschickt.
3 Bilder

Corona: Offener Brief wegen Inzidenzen im Herbst
Landräte appellieren an Bund und Land

sz Siegen/Olpe. Die Landräte Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Theo Melcher (Olpe) haben zusammen mit ihrer Kollegin und ihren vier Kollegen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg einen offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Spahn und Landesgesundheitsminister Laumann geschickt. Die Landräte machen in dem Schreiben deutlich, wie dringend notwendig es gerade bei den steigenden Inzidenzzahlen im Herbst ist, erneute Maßnahmen die insbesondere den Einzelhandel, die Gastronomie und die...

  • Siegen
  • 29.07.21
Lokales
Die symbolische Schlüsselüberübergabe des neuen ELW-1.

Kreisverband investiert 70.000 Euro
DRK bekommt neuen Einsatzleitwagen

sz Siegen/Bad Berleburg. Der DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein hat einen neuen Einsatzleitwagen (ELW-1) in Dienst gestellt. Der symbolische Schlüssel wurde von dem Präsidenten des Kreisverbandes, Andreas Müller, sowie Vorstand Dr. Martin Horchler an Kreisrotkreuzleiter Stefan Bassil und die beiden Zugführer Alexander Bassil und Fabian Hartman übergeben. „Die Anschaffung eines eigenen Einsatzleitwagens war schon lange im Gespräch. Insgesamt hat der Kreisverband rund 70.000 Euro in das...

  • Siegen
  • 31.05.21
Kultur
Kulturbüro- und Festivalleiter Jens von Heyden (l.) und Landrat Andreas Müller auf dem Festivalgelände. Wo sonst zu Pfingsten das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur stattfindet, ist jetzt eine Outdoor-Ausstellung zu sehen, die stimmungsvolle Außenaufnahmen aus den vergangenen Jahren zeigt.

Statt KulturPur: Festival-Bilderschau auf der Ginsberger Heide
Vorfreude auf das Jahr 2022 ist berechtigt

sz Grund. Auf der Ginsberger Heide bei Grund – dort, wo sich normalerweise über Pfingsten rund 60 000 Menschen gut gelaunt begegnen und 300 Künstler sich in 80 großen und kleinen Veranstaltungen über Applaus und Ovationen freuen – ist in diesem Jahr wieder alles anders: Aufgrund der Corona-Pandemie musste das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur auch 2021 seinen traditionellen Termin um ein weiteres Jahr verschieben (neu: 31. Mai bis 6. Juni 2022). Wo dann zum 30. Geburtstag die...

  • Hilchenbach
  • 18.05.21
LokalesSZ
Polizeichef Thomas Gutsfeld (r.), hier vor zwei Jahren bei der Begrüßung durch Landrat Andreas Müller, verabschiedet sich in den Ruhestand.

Polizeichef Gutsfeld zieht zum Abschied Bilanz
Viele Höhen und bittere Tiefen

ch Siegen. An diesem Freitag sagen die rund 500 Beschäftigten bei der Polizei in Siegen-Wittgenstein ihrem Chef Tschüss: Der leitende Polizeidirektor Thomas Gutsfeld legt die Amtsgeschäfte nieder, der 62-Jährige wechselt in den Ruhestand. Mit ihm gehen 45 Jahre Polizeierfahrung, die letzten zwei Jahre davon hat Gutsfeld die Geschicke bei der Kreispolizeibehörde gelenkt – „und dabei jede Menge über die Menschen und die Region gelernt”, zieht der Wittener im Gespräch mit der SZ Bilanz. Herr...

  • Siegen
  • 29.04.21
Lokales
Kontaktverfolgungs-Apps böten laut Kreis gegenüber der Corona-App einen entscheidenden Vorteil: den Daten-transfer zu den Gesundheitsämtern.

NRW-Landräte drängen
Kontaktverfolgungs-App muss kommen

sz/tile Siegen/Düsseldorf. „Um das Infektionsgeschehen stärker und effektiver eindämmen zu können, muss die Kontaktnachverfolgung weiter digitalisiert werden“, fordert Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller als Vizepräsident des NRW-Landkreistags nach der jüngsten Vorstandssitzung des Verbands. Dafür sei eine Lizenzentscheidung des Landes für mobile Lösungen notwendig. Mittels einer App solle eine sichere Übertragung von Kontaktpersonendaten an die Gesundheitsämter ermöglicht werden. Im...

  • Siegen
  • 19.03.21
Kultur
Das Team der ZDF-„heute-show“ drehte am Dienstag im Impfzentrum in Eiserfeld. Im Bild: Komiker Abdelkarim (l.) im Gespräch mit Landrat Andreas Müller.
Video

Abdelkarim interviewt Landrat Müller im Impfzentrum Eiserfeld
Für ZDF-"heute-show" gedreht

zel Eiserfeld/Mainz. Update: Der Beitrag aus Siegen ist gelaufen. Abdelkarim will in Eiserfeld Impfstoff abgreifen. Hier ist der Link zum Nachgucken: Dreharbeiten im Impfzentrum in Eiserfeld: Ein Team der ZDF-Satiresendung „heute-show“ war am Dienstag vor Ort. Komiker Abdelkarim interviewte den Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller, wie dieser am Dienstag auf seinem Instagram-Profil mitteilte. Ob der Beitrag zum Impfstart im Eiserfelder Impfzentrum am Freitag ab 22.30 Uhr in...

  • Siegen
  • 14.02.21
Lokales
Aus dem „Impfchaos“ wird jetzt auch auf lokaler Ebene ein „Impfzoff“. So setzt sich der Streit von der großen politischen Bühne in Berlin in Siegen-Wittgenstein fort.

"Impfchaos"? Bürgermeister kritisieren Landrat (mit Kommentar)
Empörungskultur nicht befeuern

ch Siegen/Burbach. Neue, scharfe Töne aus den Rathäusern mitten in der allerorten geführten Impfdebatte: Siegens Bürgermeister Steffen Mues und sein Burbacher Kollege, Christoph Ewers, distanzieren sich ausdrücklich von der jüngsten Schelte von Land und Bund durch Landrat Andreas Müller in Sachen Impfstrategie. Müller, Kreishaus-Chef mit SPD-Parteibuch, hatte das „Ende des Impfchaos“ gefordert und die „desaströse Corona-Politik“ von Düsseldorf und Berlin sowie deren „absolut unnötiges...

  • Siegen
  • 03.02.21
Lokales
Dieter Born, Markus Böhmer und Ingo Janson verlassen die CDU-Kreistagsfraktion und gründen eine neue Fraktion.

Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein
CDU-Trio tritt aus und gründet neue Fraktion

sz Siegen/Bad Berleburg. Paukenschlag im Kreistag Siegen-Wittgenstein: Drei Mitglieder der CDU-Fraktion verkünden ihren Austritt und gründen die neue Fraktion Siegen-Wittgensteiner Mitte. „Wir haben gegenüber der CDU-Fraktion im Kreistag unseren Austritt erklärt und dem Landrat die Gründung einer neuen Fraktion mitgeteilt“, wird Dieter Born, Vorsitzender der neu gegründeten Fraktion, in einer Pressemeldung zitiert. Born und seine Mitstreiter Markus Böhmer sowie Ingo Janson, allesamt direkt...

  • Siegen
  • 03.01.21
Kultur
Der Lehrer und Künstler Sebastian Weber (r.) übergab Landrat Andreas Müller drei seiner Werke. Die hatte der Landrat für die Kunstsammlung des Kreises angekauft. Eines der Bilder wird künftig in seinem Büro hängen.

Kreis kauft drei Werke von Sebastian Weber
Kunst für das Büro des Landrats

sz Siegen/Kredenbach. „Liquid Fascination“ lautete der Titel der ersten Ausstellung des Kredenbacher Lehrers und Künstlers Sebastian Weber, die vor Kurzem in Hamburg zu sehen war. „Liquid Fascination“ ist zugleich die Quintessenz seiner Arbeiten. Der Deutsch-, Geschichts- und Kunstlehrer verwendet Strukturpaste und mischt diese mit Sand, Farbe und Acrylbinder. Daraus entstehen seine Kunstwerke mit den charakteristischen fließenden Texturen.Jetzt hat Landrat Andreas Müller drei Werke von...

  • Siegen
  • 30.12.20
KulturSZ
Die Philharmonie Südwestfalen spielte im Gläsersaal der Siegerlandhalle ihr Weihnachtskonzert ohne Publikum. Dieses konnte das Konzert am Abend des 1. Feiertags in die Wohnzimmer streamen.

Philharmonie Südwestfalen beglückt mit gestreamtem Weihnachtskonzert
Ein musikalisches Geschenk

lip Siegen. „Warum machen Sie das?“: Diese Frage von Landrat Andreas Müller während der Publikumsbegrüßung zum Streaming-Weihnachtskonzert an Michael Nassauer, Intendant der Philharmonie Südwestfalen, war leicht zu beantworten. Das Orchester hatte seit dem 30. Oktober mit dem Schumann-Konzert im Apollo-Theater keinen Auftritt mehr und fieberte mit seinem Dirigenten Nabil Shehata danach, wieder mit Leidenschaft Musik für sein Publikum zu machen. Da der momentane Lockdown auch alle anderen...

  • Siegen
  • 26.12.20
Lokales
Landrat Andreas Müller mit einem Teil der E-Auto-Flotte der Kreisverwaltung. Unter anderem zu sehen: Renault ZOE, ein Nissan Leaf und ein Toyota Mirai mit Brennstoffzelle.

Umbau der Fahrzeugflotte
Kreisverwaltung setzt auf weitere E-Autos

sz Siegen. Über die Hälfte der Fahrzeuge der Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein fahren heute schon mit alternativen Antrieben. Landrat Andreas Müller hat jetzt laut Pressemitteilung fünf weitere E-Autos in Betrieb genommen, ein Brennstoffzellenfahrzeug war bereits im Oktober geliefert worden. „Elektromobilität hat sich für uns längst als alltagstauglich erwiesen“, unterstreicht der Landrat: „Und da wir unsere Autos mit 100-Prozent-Ökostrom der SVB laden, leisten wir damit einen echten Beitrag...

  • Siegen
  • 25.11.20
LokalesSZ
In diesem Jahr wird es dieses Bild nicht geben: Anstelle der traditionellen zentralen Gedenkstunde am Kreisehrenmal Gosenbach wird nur ein Kranz niedergelegt – ganz ohne Publikum. Auch die meisten anderen Veranstaltungen werden abgesagt.

Corona-Pandemie
Volkstrauertag-Gedenkfeiern fallen zum großen Teil aus

js Siegen/Bad Berleburg. Ausgesprochen einsam dürfte es werden auf den Ehrenmälern und Friedhöfen, an denen am nächsten Wochenende Kommunen, Kirchengemeinden und Vereine mit ihren traditionellen Gedenkfeiern den Volkstrauertag begehen wollten. Das Coronavirus und seine Folgen machen nun auch dieser Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung. Die zentrale Gedenkstunde des Kreises Siegen-Wittgenstein, die stets am Kreisehrenmal in Gosenbach stattfindet, wird diesmal nicht stattfinden. Landrat...

  • Siegen
  • 05.11.20
KulturSZ
„Qomplize“ Andreas Müller und Qulturwerkstatt-Vertreterin Gabi Schlemper am Montag am Ende der Kulturausschusssitzung im Lÿz (vor zwei Masken des Künstlers Egbert Hohmann).
3 Bilder

Qulturwerkstatt stellt sich Kulturpolitik vor
Stern für Regionale 2025

ciu Siegen/Deuz. Vom Wohnzimmer in die Welt – und das nicht virtuell, sondern ganz konkret. So ist die Qulturwerkstatt in Deuz auf dem Weg, zu einem Ort der Begegnung, des Austauschs, der Inspiration und (nicht nur, aber auch) künstlerischen Reflexion zu werden. Darüber hat die SZ mehrfach schon und immer wieder auch exklusiv berichtet, hat öffentlich gemacht, was die Initiatoren Giulia Gendolla und Stefan Bünnig im Jahr 2019 angestoßen haben. Gabriele Schlemper wurde "Qomplizin"Deren Idee, zu...

  • Siegen
  • 29.09.20
LokalesSZ
Der Mobilitätsvordenker Otto Wunderlich radelte am Mittwochmorgen vorneweg, als die SPD einen alternativen Radweg durch die Bad Laaspher Innenstadt aufzeigen wollte. Der führt durch die Altstadt und Wohngebiete und verläuft abseits der B62.

Fahrradfahrer sollen B62 meiden
Alternativer Radweg durch Bad Laasphe

bw Bad Laasphe. Um das Thema Radwege und alternative Mobilität kommt in diesem Jahr im Wahlkampf für den Kreistag sowie für Stadt- und Gemeinderäte niemand herum. Landrat Andreas Müller erinnerte sich am Mittwochvormittag in Bad Laasphe daran, dass 2014 vor der bislang letzten Wahl zum Kreistag keine Partei das Thema Radwege groß auf dem Schirm gehabt habe. Damals sei Siegen-Wittgenstein allerdings auch in Nordrhein-Westfalen das Schlusslicht gewesen, was die Quote der Fahrradnutzung betrifft....

  • Bad Laasphe
  • 02.09.20
KulturSZ
Helene Bockhorst, Shootingstar der Comedy-Szene, gehört zur illustren Schar von Künstlerinnen und Künstlern, die sich im Lÿz mit Maske und Abstandsregeln die Klinke in die Hand geben werden.

Lÿz legt ersten Teil des neuen Programms vor
Wieder auf Kleinkunstkurs!

pebe Siegen. Wieder auf Kleinkunstkurs! Das ist die Botschaft, die am Freitag aus dem Siegener Lÿz in die Welt, mindestens aber in die hiesige Region ging. Verantwortliche Macher und Sponsoren stellten die neue Spielzeit vor – kein leichtes, dafür aber ein mutiges und anspruchsvolles Unterfangen in Corona-Zeiten. "Freuen uns auf Kultur live"Wie wichtig Kunst und Kultur gerade auch in diesen Zeiten sind, unterstrich Landrat Andreas Müller in seiner Begrüßung. Dem Bundeswirtschaftministerium...

  • Siegen
  • 21.08.20
KulturSZ
Auftakt geglückt und bei Verantwortlichen, Künstlern und Offiziellen freudige Gesichter bei der Eröffnung des Kultur-Flecken-Wegs in Freudenberg (v. l.): Roger Löcherbach, Herb Schwarz, Wolfgang Suttner, Roland Jung, Jevgenij Kulikov, Nicole Reschke, Andreas Müller, Jens von Heyden sowie vorn Brigitte Limper und Conny Corthym-Klein.
2 Bilder

Freudenberg: Kultur-Flecken-Weg ist eröffnet
"Kunst zieht ins Gehölz"

gum Freudenberg. Das war ein großer Moment für die Mitglieder des Kultur-Fleckens Silberstern am Sonntagnachmittag. Im Beisein jeder Menge Kunstinteressierter eröffneten die Mitglieder des Vereins den neuen Kultur-Flecken-Weg. Entstanden in Kooperation mit der Stadt Freudenberg durch das Wirken zahlreicher namhafter Künstlerinnen und Künstler aus der Region und durchgängig mit einem silbernen Stern gekennzeichnet. Das Kunstprojekt ist unterstützt worden vom NRW-Ministerium für Kultur und...

  • Freudenberg
  • 16.08.20
LokalesSZ
Landrat Andreas Müller (l.) kommt im Social-Media-Check gut weg.

Social-Media-Check zur Kommunalwahl
Andreas Müller (SPD): Aufmachung mit rotem Faden

Wie schlagen sich die heimischen Politiker auf Facebook, Instagram & Co.? Die SZ macht mit Medienexperte Constantin Härthe den Check - heute im Fokus: Landrat Andreas Müller (SPD). sz Siegen. Die Funktion des amtierenden Landrates, findet der Experte, unterstreiche Andreas Müller (SPD) mit seinen Social-Media-Auftritten gut. „Es sieht professionell aus.“ Lob gibt es neben der „Aufmachung mit rotem Faden“ auch für ein paar private Einblicke und eine Ausschöpfung der möglichen...

  • Siegen
  • 07.07.20
Lokales
In seiner Rolle als Vorsitzender des Heimatbundes kündigt Andreas Müller Seminare sowie die Schaffung einer neuen Ehrenamtsstelle an.

Andreas Müller reagiert auf Alchen-Entwicklungen
Seminare und neue Ehrenamtsstelle

sz Siegen/Alchen. Per Brief wendet sich Andreas Müller in seiner Rolle als Vorsitzender des Heimatbundes Siegerland-Wittgenstein an alle Unterstützer der Heimatarbeit im Kreisgebiet. Das Unglück von Alchen und die Verkündung der Staatsanwaltschaft, gegen ein Vorstandsmitglied des Heimat- und Verschönerungsvereins wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung zu ermitteln, habe zu einer großen Verunsicherung in den Vereinen geführt. Seminare in VorbereitungSobald die Corona-Pandemie es zulasse,...

  • Siegen
  • 01.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.