Andreas Waffenschmidt

Beiträge zum Thema Andreas Waffenschmidt

Sport SZ-Plus
In 23 Jahren Trainertätigkeit hat Andreas Waffenschmidt schon so manche emotionale Ansprache auf dem Sportplatz in Hünsborn gehalten. Seine Mannschaft in der Veltins-Arena auf Schalke "heiß" zu machen, wird auch für den Trainer etwas ganz Besonderes sein.

Highlight für Fußball-Landesligisten
Rot-Weiß Hünsborn spielt auf Schalke

pm Hünsborn. Bundesliga-Feeling statt Dorfplatz-Atmosphäre, „Rasenteppich“ statt Gummi-Untergrund: Auf die Spieler von Rot-Weiß Hünsborn kommt ein ganz besonderes Highlight zu. Denn die Partie des Fußball-Landesligisten beim TuS Langenholthausen, Aufsteiger und Meister der Bezirksliga 4, findet am Samstag, 21. September, in der Veltins-Arena auf Schalke statt! „Das wird ein Feiertag für die Jungs“, weiß Andreas Waffenschmidt, der eine Partie wie diese in 23 Jahren Trainertätigkeit noch nicht...

  • Siegen
  • 03.09.19
  • 585× gelesen
Sport
Volles Engagement von Beginn an: Trainer Andreas Waffenschmidt zeigte schon bei seiner ersten Ansprache, dass die Lust auf Fußball am Hünsborner Löffelberg nach der fünfeinhalbwöchigen Sommerpause zurück ist.

Fußball-Landesliga
Rot-Weiß Hünsborn startet mit neuem Ziel

pm Hünsborn. Andreas Waffenschmidt war sofort voll bei der Sache. Nach einer gestenreich untermalten Ansprache gab der Trainer des Fußball-Landesligisten Rot-Weiß Hünsborn beim Trainingsauftakt am Donnerstagabend schon bei der ersten Aufwärmübung lautstark die Kommandos. Immer mit dabei: ein Grinsen und ein lockerer Spruch auf den Lippen. Die Lust auf Fußball war sofort spürbar. „Ich bin in letzter Zeit zu viel spazieren gegangen“, sagt Waffenschmidt dazu und fügt an: „So froh ich immer bin,...

  • Kreis Olpe
  • 04.07.19
  • 504× gelesen
Sport
Der kritische Blick täuscht: Hünsborns Trainer Andreas Waffenschmidt kann sich frühzeitig über abgeschlossene Kaderplanungen freuen.

Fußball-Landesliga
Hünsborner Planungen abgeschlossen

sz Hünsborn. Fußball-Landesligist Rot-Weiß Hünsborn hat zwei externe Neuzugänge für die kommende Spielzeit verpflichtet und die Kaderplanung damit frühzeitig abgeschlossen. Simon Weber kommt vom FV Wiehl auf den Löffelberg, Marlon Amechi Ezekwe stößt vom A-Kreisligisten SV Netphen zum Team. Der 20 Jahre alte Außenverteidiger Weber stammt aus der Hünsborner Umgebung und spielte schon im Jugendbereich in Wiehl, wo er in der vergangenen Saison 16 Einsätze in der Landesliga-Staffel 1...

  • Kreis Olpe
  • 24.06.19
  • 162× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.