Anklage

Beiträge zum Thema Anklage

Lokales
Der 50-jährige Angeklagte ist sich keiner Schuld bewusst.

Mutmaßlicher sexueller Übergriff
Finnentroper soll Frau missbraucht haben

juka Siegen/Finnentrop. Ein 50-jähriger Finnentroper muss sich seit Dienstag vor dem Siegener Landgericht verantworten, die Anschuldigungen gegen ihn wiegen schwer: S. soll am 26. Mai 2019 gegenüber einer über 20 Jahre jüngeren Frau sexuell übergriffig geworden sein, sie dabei auch verletzt haben. Die Anklage geht davon aus, dass die Frau bei dem Mann zu Besuch gewesen sei und es zu einvernehmlichem Geschlechtsverkehr kommen sollte. Als dem Angeklagten dies allerdings nicht reichte, habe die...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Dieses Mal kam der Angeklagte nicht mit einer Bewährungsstrafe davon.

Anklage vor Jugendschöffengericht
Acht Anklagen - Strafe ohne Bewährung

mick Siegen. Acht Anklagen waren es, die sich der Angeklagte im Jugendschöffengericht am Dienstag vorhalten lassen musste. Es ging um mehrere Fahrten ohne Fahrerlaubnis, einen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, um unerlaubten Drogen- und Waffenbesitz sowie Körperverletzung, versuchte Nötigung, Beleidigung und Sachbeschädigung – all das war in gut zwölf Monaten geschehen. Zwar kam im Falle einiger Anklagepunkte ein Freispruch heraus, für die anderen sprach Amtsrichterin Antonia Kuhli...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Es ging zunächst um die Frage, ob Karl K. widerrechtlich zwei Nunchakus besessen hat. Daraus resultierte aber eine Bedrohung, urteilte Richter Tim Hartmann.

Freispruch in puncto Waffenvergehen
Nachbarn nahmen Todesdrohung ernst

dach Betzdorf/Friesenhagen. Auch im doch so beschaulichen Friesenhagen können so richtig die Wände wackeln. Davon konnte man sich jetzt im Betzdorfer Amtsgericht überzeugen, wo es um zwei Vorfälle ging, die sich 2019 im „Zentrum des Wildenburger Lands“ zugetragen hatten. Ausgangspunkt war eine Geburtstagsfeier unter Nachbarn. Dort waren sowohl Karl K. als auch Sabine G. (alle Namen geändert) mit ihrem Lebensgefährten zugegen. Die Schilderungen vor Gericht über die Geschehnisse blieben...

  • Betzdorf
  • 01.06.21
LokalesSZ
Die Wirkungsstätte des angeklagten Dramaturgen: das Siegener Apollo-Theater.

Anklage erschüttert Siegener Kulturszene
Hat Ex-Apollo-Dramaturg Kinder missbraucht?

kalle Siegen.  Er gehörte über viele Jahre zu den Lieblingen der heimischen Kulturszene. Wenn Jan V. mit seinem Dackel durch die Theaterkatakomben lief, um Besuchergruppen das Apollo-Theater schmackhaft zu machen, war ihm meist tosender Beifall sicher, jubelten die Freunde der Szene. Man mochte ihn. Doch jetzt sind dunkle Wolken über dem Theater aufgezogen, sehr dunkle Wolken. Die Siegener Staatsanwaltschaft wirft dem ehemaligen Journalisten und Gospel-Sänger vor, sich in elf Fällen sexuell an...

  • Siegen
  • 11.11.20
Lokales
In einem Haus an der Adolfstraße im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte kam es im August zu einem Tötungsdelikt - jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Mann, der seine eigene Mutter brutal getötet haben soll.

Mutter in Niederschelderhütte getötet?
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn

sz Niederschelderhütte. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen einen 37 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen aus Niederschelderhütte Anklage zur Schwurgerichtskammer des Landgerichts Koblenz wegen des Verdachts des Totschlags erhoben. In der kürzlich zugestellten Anklageschrift wird dem seit dem 4. August in Untersuchungshaft befindlichen Angeschuldigten laut Pressemitteilung zur Last gelegt, am Mittag des 4. August dieses Jahres seine 61 Jahre alte Mutter in dem gemeinsam bewohnten Haus...

  • Betzdorf
  • 30.10.20
LokalesSZ
Der 55-jährige Angeklagte betreibt in Bad Berleburg erfolgreich ein Unternehmen aus der Gesundheitsbranche. Die Firma ist aber nicht Gegenstand des Prozesses vor dem Arnsberger Landgericht.

Landgericht Arnsberg
Erklärung im Vorwurf des Betrugs erwartet

vö Arnsberg/Bad Berleburg. Für den 55-jährigen Unternehmer steht einiges auf dem Spiel: Am kommenden Montag, 3. August, 12 Uhr, muss sich der Mann aus der Gesundheitsbranche in zweiter Instanz vor dem Landgericht Arnsberg wegen des Vorwurfes des Betruges in besonders schwerem Fall verantworten. Diesen Termin bestätigte Leonie Maaß, Pressesprecherin des Gerichtes, auf SZ-Anfrage. Der Sauerländer, der geschäftlich seit Jahren in Bad Berleburg unterwegs ist und zuletzt auch expandiert hatte, wurde...

  • Bad Berleburg
  • 28.07.20
LokalesSZ
Ein Jugendlicher musste sich wegen des Besitzes von pornografischen Jugendbildern verantworten. Symbolfoto: Archiv

Amtsgericht Bad Berleburg
Pornografische Bilder auf dem Smartphone

howe Bad Berleburg. Bei der Verbreitung jugendpornografischer Schriften und Bilder ist der Staat ganz empfindlich. Auf den §184 steht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. Man muss sich das mal vor Augen führen: Gäbe es keinen Markt für solche Bilder, würden diese auch nicht in dem Maße verbreitet. In dem Moment, wo sich Leute für solche Fotos interessieren und womöglich Geld dafür ausgeben, floriert das Geschäft. Leidtragende dieses Marktes sind diejenigen, die abgebildet sind. Das sind...

  • Bad Berleburg
  • 17.05.20
Lokales
Dort wo sonst eigentlich nur ein Osterfeuer brennt, gingen Anfang Dezember vier kontrollierte Sprengungen über die Bühne – auf der Lenne in Bad Berleburg. Archivfoto: Timo Karl

Internationaler Pyrotechnik-Ring
Explosive Fälle landen vor dem Amtsgericht

tika Bad Berleburg. Plötzlich ging alles ganz schnell: Die Einsatzkräfte des Zollfahndungsamtes Essen hatten die Wohnung im Wiesenweg in Bad Berleburg geräumt, warteten auf Sondereinsatzkräfte der Bundespolizei – um große Mengen Sprengstoff aus dem Wohnhaus zu räumen. Quasi zeitgleich lief ein weiterer Einsatz, nur wenige Häuserblocks entfernt. Tags darauf gingen vier kontrollierte Sprengungen über die Bühne – auf der Lenne vernichteten die Verantwortlichen das explosive Material. All dies...

  • Bad Berleburg
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.