Ansteckung

Beiträge zum Thema Ansteckung

LokalesSZ
Wer in der mobilen Pflege tätig ist, muss derzeit ganz besondere Hygieneschutzmaßnahen ergreifen.
2 Bilder

Mobile Pflege in Coronazeiten
Ohne Nähe klappt es nicht

nja Siegen.  Einander nahe kommen in Zeiten, da die Begriffe Kontaktsperre und Abstandsregel in aller Munde und per Verordnung geregelt sind: Das gelingt im übertragenen Sinne in diesen pandemischen Monaten vielerorts, wie z. B. ehrenamtliches Engagement, Nachbarschaftshilfe oder auch wiederbelebte Kollegennetzwerke beweisen. Für das medizinische Personal ist es aber auch ganz praktisch unerlässlich, Nähe zuzulassen: in Arztpraxen und Krankenhäusern z. B. – und auch in der mobilen Pflege. Die...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 381× gelesen
LokalesSZ
Zahnmediziner haben zu ihren Patienten naturgemäß einen engen Kontakt; die Ansteckungsgefahr hinsichtlich des Coronavirus ist besonders hoch. Yana Marmann (l.) aus Wenden verweist aber darauf, dass vor allem das Personal sich schützen müsse – gesunde Patienten dagegen könnten auch zu Routine-Untersuchungen bedenkenlos die Praxis aufsuchen. Andere Einrichtungen bitten dagegen um die Verschiebung von nicht unbedingt notwendigen Terminen.

Unterschiedliches Vorgehen wegen Corona
Wen Zahnärzte jetzt noch behandeln

cs Wenden/Erndtebrück/Burbach. Sie stehen in Zeiten der Corona-Krise mit an vorderster Front. Kaum jemand kommt dem gefährlichen Virus potenziell so nah wie Zahnärzte, die zu ihren Patienten im Alltag naturgemäß ganz besonders engen Kontakt pflegen und etwa beim Bohren feines Aerosol erzeugen – Sprühnebel, der in den Mund gespritzt wird und sich von dort ausbreitet, im Zweifel vollgepackt mit Viren und Bakterien. Das Ansteckungsrisiko für Zahnmediziner und ihre Mitarbeiter ist dementsprechend...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 5.395× gelesen
LokalesSZ
Der Barverkauf von Tickets in VWS-Bussen bleibt: Janosek Asanovic sitzt neuerdings in weißen Handschuhen am Steuer seines VWS-Busses, seine ganz persönliche Maßnahme zum Schutz vor dem Coronavirus.

VWS braucht das Geld
Barzahler müssen am Busfahrer vorbei

mir Siegen. Janosek Asanovic ist ein positiv denkender Mensch. Als Busfahrer in Diensten der Wern-Group wird er in diesen Corona-Seuchentagen hart auf die Probe gestellt. Weil: An jeder Haltestelle steigen neue Fahrgäste ein und lösen mit Bargeld ein Ticket. Steht da ein Infizierter? Oder hat er nur einen glasigen Blick, weil der Obstler beim Frühschoppen so gut geschmeckt hat? Asanovic hat sich ein simples Hilfsmittel für die stressige Arbeit am Steuer besorgt: weiße Handschuhe aus...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 13.535× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.