AOK

Beiträge zum Thema AOK

Lokales
Fahrradfahren liegt nicht erst seit Beginn der Pandemie im Trend. Aktiv unterwegs zu sein, fördert die Gesundheit.

Bad Berleburg feiert 200 Jahre Kneipp
Mehr Bewegung für Klima und Gesundheit

sz Bad Berleburg. Das doppelte Jubiläum ist in vollem Gange: 200 Jahre Kneipp – 50 Jahre Kneipp-Kurort Bad Berleburg. Nachdem das Element „Heilpflanzen“ zum Auftakt im Fokus stand, geht es nun von Montag, 31. Mai, bis zum 20. Juni um das Element Bewegung – diesmal mit einem Gewinnspiel (siehe Infokasten). Das teilt die Stadt Bad Berleburg mit. Hektik und Stress gehen auf die GesundheitDie aktive und „passive“ Bewegungstherapie umfasst alles, was guttut, bis hin zu Bewegungsbädern und Massagen....

  • Bad Berleburg
  • 31.05.21
  • 34× gelesen
Lokales
Die Corona-Maßnahmen haben zu einem starken Rückgang der Windpocken-Fälle geführt, denn Auslöser für Windpocken ist das sogenannte Varizellen-Zoster-Virus, das durch Tröpfcheninfektion über die Luft übertragen wird.
2 Bilder

Nebeneffekt der Corona-Maßnahmen
Deutlich weniger Windpocken-Fälle

sz/ap Siegen. Die Kontaktbeschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die gemeldeten Windpockenfälle. „Ich kann mich nur an drei Fälle im vergangenen Jahr erinnern“, teilt der Siegener Kinder- und Jugendarzt Philipp Wolf auf SZ-Anfrage mit. Insgesamt wurden im Kreisgebiet 14 Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr...

  • Siegen
  • 21.05.21
  • 55× gelesen
LokalesSZ
Homeoffice mit Tee und Wolldecke: Wer den Laptop zu Hause hat, lässt sich seltener krankschreiben.

Krankenkassen verzeichnen niedrige Krankenstände
Der gelbe Schein bleibt im Homeoffice

sz/sp Siegen. Mitten in der Pandemie fehlen weniger Beschäftigte krank bei der Arbeit als in den Vorjahren. Dafür gibt es verschiedene Gründe – und einige bieten Anlass zur Sorge. Die Techniker Krankenkasse (TK) meldete für das erste Quartal mit 3,8 Prozent ausgefallener Arbeitszeit den niedrigsten Stand seit 13 Jahren. Die AOK teilte für die Region Westfalen-Lippe mit, dass der Krankenstand bei den versicherten Arbeitnehmern in den ersten drei Monaten 2021 bei 5,7 Prozent lag und damit...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 222× gelesen
Lokales
In den vergangenen Wochen haben 222 Schülerinnen und Schüler des städtischen Gymnasiums Bad Laasphe am Laufwettbewerb der AOK teilgenommen.

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
222 Schüler erhalten Laufabzeichen

sz Bad Laasphe. Das Jahr 2020 bringt für den Sportunterricht frischen Wind, im wahrsten Sinne des Wortes. Seit den Sommerferien erleben die Schüler des Gymnasiums Bad Laasphe Sportunterricht im Freien, sofern die Witterungsbedingungen das zulassen. Aus diesem Grund haben 222 Schüler aus unterschiedlichen Klassen und Kursen des städtischen Gymnasiums das Laufabzeichen im Rahmen des Ausdauertrainings absolviert. Dabei gilt es, eine bestimmte Zeit 15, 30, oder 60 Minuten in individuellem Lauftempo...

  • Bad Laasphe
  • 21.11.20
  • 147× gelesen
Lokales
Erstmalig ist wieder ein Rückgang der Krankschreibungen wegen psychischer Erkrankungen zu verzeichnen. Allerdings stieg die Krankheitsdauer wegen psychischer Erkrankungen bei den AOK-Mitgliedern im Kreis Olpe sprunghaft an.

Längere Krankheitsdauer wegen psychischer Erkrankungen
Schwankungen bei Ausfalltagen im Kreis Olpe

sz Kreisgebiet. Der Krankenstand bei den rund 31 000 versicherten Arbeitnehmern der AOK Nordwest im Kreis Olpe lag in den ersten acht Monaten dieses Jahres bei 6 Prozent, knapp über dem Vorjahreszeitraum mit 5,9 Prozent. Doch aufgrund der Corona-Pandemie gab es in den einzelnen Monaten erhebliche Schwankungen. Das zeigt laut Pressemitteilung eine aktuelle Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für die Monate Januar bis August 2020. Sprunghafte Zunahme der Länge der...

  • Kreis Olpe
  • 12.11.20
  • 101× gelesen
LokalesSZ
Nach dem illegalen Griff ins Portemonnaie der Krankenversicherten: Allein in den vergangenen zwei Jahren holten die AOK-Spezialisten Gelder in Höhe von über 3,8 Millionen Euro zurück.

AOK sucht schwarze Schafe im Gesundheitswesen
Fast 1000 Fälle aufgedeckt

sz/ch Siegen/Olpe. Die AOK Nordwest ist dem Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen auf der Spur. Aktuell verfolgt das Ermittlungsteam der Krankenkasse immerhin 959 Fälle. Allein in den vergangenen zwei Jahren holten die Spezialisten Gelder in Höhe von über 3,8 Millionen Euro zurück. „Die meisten Leistungserbringer rechnen korrekt ab. Aber schon einige wenige schwarze Schafe können ein schlechtes Licht auf den gesamten Leistungsbereich werfen“, sagte Rechtsanwalt Dr. Jürgen Mosler, Leiter des...

  • Siegen
  • 19.08.20
  • 839× gelesen
Lokales
Die Kita Rabennest hatte am Freitag AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider zu Gast.
3 Bilder

Bundesweiter Vorlesetag
Bücher kommen nicht aus der Mode

sos Deuz. „Kinder lieben Bücher“, weiß Heike Rickert, die im Deuzer ev. Familienzentrum „Rabennest“ die Schulkinder-Gruppe leitet. Wenn sie sich mit Bildern und Geschichten beschäftigen, entdeckten sie gerne Kleinigkeiten und ließen sich in andere Welten mitnehmen. „Das ist mit die beste Sprachförderung!“ Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Kita am Freitag AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider zu Gast, der mit den Schulkindern in „Die Schnecke und der Buckelwal“ und „Schnabelgrün“...

  • Netphen
  • 15.11.19
  • 154× gelesen
Sport
35 Bilder

AOK-Family-Fun-Tour in Siegen eröffnet
Spaß und Freude an der sportlichen Bewegung

sz/krup Siegen. Hoch her ging es am Freitag auf der Siegbrücke/Ecke Scheinerplatz in Siegen: Etliche Familien bewiesen ihre gute Fitness, Ausdauer und Geschicklichkeit bei der AOK-Family-Fun-Tour in Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Diese Tour wurde am Freitag Vormittag eröffnet, insgesamt stehen 15 Stationen in ganz Westfalen -Lippe auf der Programm – unter anderem noch in Lennestadt und Lüdenscheid. Da wurde nicht nur eifrig um Punkte gewetteifert. Vor allem jede Menge...

  • Siegen
  • 19.07.19
  • 603× gelesen
Lokales

Rotavirus-Infektionen sind rückläufig
Impfen bleibt dennoch wichtig

sz Siegen/Bad Berleburg. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Rotavirus-Fälle im vergangenen Jahr wieder gesunken. Insgesamt wurden 28 Infektionsfälle gemeldet, im Jahr waren es 72 Fälle. Das teilte die AOK Nord-West auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. „Rotaviren sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern“, sagte AOK-Serviceregionsleiter Dirk Schneider. Er rate...

  • Siegen
  • 07.06.19
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.