Apfelbaum

Beiträge zum Thema Apfelbaum

Lokales
Marlies Verbuecheln (l.) und Sibille Niklas (r.) freuen sich mit dem frisch gebackenen Ehepaar Gina und Simon Henkel (M.) über den ersten Hochzeitsbaum an der SGV-Hütte in der Stemmicke.

Erinnerung an einen besonderen Tag
Erster Apfelbaum für Ehepaare gepflanzt

win Wenden. Gina und Simon Henkel sind das erste frischgebackene Ehepaar, das einen Hochzeitsbaum an der SGV-Hütte in der Stemmicke bei Wenden gepflanzt hat. Seit Mittwoch ziert nun auch ein wetterfestes Schild den Apfelbaum, nachdem der Bräutigam den Akkuschrauber eingesetzt und es an einer Stütze befestigt hat. Marlies Verbuecheln und Sibille Niklas, die beiden Vorsitzenden der SGV-Abteilung Wenden, freuten sich über die Premiere. Seit Kurzem kann sich jedes Paar, das vor dem Standesamt in...

  • Wenden
  • 01.07.21
LokalesSZ
Wie „steinreich“ Erndtebrück ist, erfuhren die Damen der SGV-Abteilung und der Initiative „Plant for the Planet“, als sie am Samstag zwei Apfelbäume auf dem Spielplatz an der Kampenstraße pflanzten – es war der Startschuss für die Apfelroute.

Neuer Wanderweg in Erndtebrück
Die ersten Bäume für Apfelroute gepflanzt

bw Erndtebrück. Auf dem Spielplatz an der Kampenstraße in Erndtebrück stehen ab sofort Kaiser Wilhelm und Luxemburger Renette gemeinsam, aber auch mit dem gebührenden Abstand. Denn beide wachsen ja noch und sollen sich dabei nicht gegenseitig behindern. Beides sind Apfelbäume und Teil der künftigen Apfelroute, die bald Wanderer wie Familien nach Erndtebrück locken und durch den Ortskern führen soll. Am Samstag übernahmen die SGV-Abteilung und die Initiative „Plant for the Planet“ den...

  • Erndtebrück
  • 01.11.20
LokalesSZ
In manchen Gärten tragen die Apfelbäume gut, in anderen gibt’s nichts zu ernten: Die Apfelernte 2020 ist hierzulande ziemlich durchwachsen. Trotzdem bieten „Ebertseifen – Lebensräume“ und der Tierpark-Verein wieder ihr Apfelsaftpressen an.

Niederfischbach
Im Tierpark wird wieder Apfelsaft hergestellt

damo Niederfischbach. Diesmal reicht es auf dem Hof Ebertseifen nur für die Sieben- und Gartenschläfer: Die rund 80 Apfelbäume auf dem Hof bei Katzwinkel haben nur wenig Früchte getragen – das Pflücken lohnt sich kaum. Also kommen eben die Bilche auf ihre Kosten: Sie klettern nachts in die Bäume, um sich die frischen Äpfel direkt vom Ast zu holen. Und noch lieber sammeln sie das Fallobst – schließlich ist das meist schon ein bisschen angegoren: „Das macht den Bilch glücklich“, sagt Peter...

  • Kirchen
  • 07.10.20
LokalesSZ
Die Witterung treibt mitunter seltsame Blüten
auf den Apfelbäumen der Region.
3 Bilder

Eisheilige und Trockenheit setzen Apfelbäumen zu
Ernte wird deutlich geringer ausfallen

nja Littfeld. Die Witterung schlägt immer wieder Kapriolen, deren Auswirkungen im Garten von Bruno Steuber derzeit eindrücklich zu bestaunen sind: Während sein Ontario-Apfelbaum mitten in Littfeld den Umständen entsprechend reife Früchte trägt, blüht ein paar Meter nebenan der fruchtlose Boskop gerade auf. Im September! „Der reagiert jetzt auf mein Schimpfen“, sagt der Littfelder Mundartexperte augenzwinkernd. „Das kann schon mal passieren“, weiß Matthias Jung vom Heimatverein...

  • Kreuztal
  • 07.09.20
Kultur
AAaP während der Aufnahme ihres Apfelbaum-Konzerts.
Video

"Under the apple tree"
AAaP-Konzert im Kinoformat

sz Müsen. Die bisherige Corona-Zeit hat das Akustik-Trio AAaP (Alles Andi außer Peter) nicht ungenutzt verstreichen lassen. Neben einigen Studioaufnahmen hat die 2014 aus den Redhair Mountain Devils hervorgegangene Band unter einem Apfelbaum ein Konzert aufgenommen – inklusive Vogelgezwitscher und Kirchenglocken. Das Ergebnis samt launigen Kommentaren liegt nunmehr unter dem Titel „Under the apple tree“ als DVD vor, deren Vorstellung am kommenden Samstag, 5. September, als „musikalisches...

  • Hilchenbach
  • 31.08.20
LokalesSZ
Birgit Dreyer in ihrem Garten, der vor allem aufgrund der alten Bäume einen parkähnlichen Charakter hat. Einige Pflanzen stehen schon seit rund 100 Jahren auf dem Grundstück.
8 Bilder

Die schönsten Gärten
Über 100 Jahre alte Geschichte

sp Siegen. Nicht immer ist es der Reichtum an bunten Blüten, der einen Garten zu einem schönen macht. Das zeigt der vorletzte Garten aus der Reihe der schönsten Gärten, auf deren Suche sich die Siegener Zeitung begeben hat. Birgit Dreyer besitzt eine grüne Oase mitten in Siegen. Die rund 2400 Quadratmeter große Fläche entlang der Weiß hat Züge eines Parks. Hecken, Sträucher und Spalierobst bilden verschiedene Räume. Alte Bäume ragen in die Höhe und einzelne Rabatten mit Gemüse und Zierpflanzen...

  • Siegen
  • 22.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.