Apollo-Theater

Beiträge zum Thema Apollo-Theater

KulturSZ
„Das Tolle an lebenden Komponisten“: Michael Barenboim hatte die Gelegenheit, Jörg Widmann dessen 1. Violinkonzert einmal vorzuspielen, „damit er mir Hinweise gibt“. Wie es klingt, ist am Freitag im Apollo zu erfahren (es gibt noch Restkarten). Es dirigiert Nabil Shehata.

Violinist Michael Barenboim spielt im Apollo Siegen
Was Snooker mit Geigenspiel zu tun hat

jon - Der Musiker spielt am Freitag, 29. Oktober, mit der Philharmonie Südwestfalen im Apollo-Theater.  jon Siegen.  Michael Barenboim, 36, Sohn des berühmten Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim und der Pianistin Elena Bashkirova, wird am Freitag, 29. Oktober, um 20 Uhr Stargast beim Konzert der Philharmonie Südwestfalen im Siegener Apollo-Theater sein. Er plauderte vor ein paar Tagen mit unserer Mitarbeiterin Johanna Schirmacher. Guten Tag, Herr Barenboim! Vielen Dank, dass Sie für ein...

  • Siegen
  • 26.10.21
KulturSZ
Richard hat eine ungeheure Summe gewonnen, will den Gewinn aber nicht annehmen. Boris Aljinovic in einer ganz anderen Rolle als früher beim Berliner „Tatort“.

Berliner Renaissance-Theater mit rabenschwarzer Komödie „Nein zum Geld“ im Apollo
Was Geld mit einem macht – oder nicht

jon Siegen. Wie weit würden Sie gehen? Wozu wären Sie in Ihren kühnsten Phantasien fähig, um an etwas Unvorhersehbares, Tolles, Beneidenswertes zu gelangen? Die vier Schauspieler vom Berliner Renaissance-Theater zeigten in „Nein zum Geld“ am Mittwochabend im gut besuchten Apollo-Theater, was für seelische Abgründe sich bei seltenen Gelegenheiten auftun, zum Beispiel solche, die zumindest alle diejenigen, die Lotto spielen, sehnlichst herbeiwünschen. Einst im Berliner "Tatort": Boris...

  • Siegen
  • 14.10.21
Kultur
Wir immer bot die Ballettschule Reindt bei ihren Aufführungen im Siegener Apollo-Theater was fürs Auge!
2 Bilder

Aufführungen der Ballettschule Reindt im Apollo-Theater
Tanz überlebt den Lockdown

sz Siegen. Nach mehr als zwei Jahren Wartezeit öffneten sich kürzlich  in vier Vorstellungen wieder der Vorhang des Apollo Theaters in Siegen für zauberhafte, bewegende und emotionale Momente des Tanzes, präsentiert von verschiedenen Gruppen der Ballettschule Reindt. Als im März 2020 der erste Lockdown kam, waren die Vorbereitungen für die Aufführungen im Herbst 2020 schon im Gange. Das Training lief auch mit Online-Videos weiter, aber das ist natürlich nicht dasselbe. Ab Januar 2021 haben "die...

  • Siegen
  • 25.09.21
KulturSZ
Die Philharmonie Südwestfalen hat die Apollo-Konzert-Saison am Freitag und Samstag mit zwei „Schwergewichten“ von Tschaikowsky eröffnet. Grandios!
2 Bilder

Boris Brovtsyn und Philharmonie überzeugen mit zwei großen Tschaikowsky-Werken
Saisonauftakt der Apollo-Konzerte

gmz - Das S-Klassik-Konzert mit Nabil Shehata zum Apollo-Konzert-Auftakt war außergewöhnlich. gmz Siegen.  Lag es daran, dass das Publikum nach der langen Zeit, in der die „Kultur gefehlt“ hat, wie es Philharmonie-Intendant Michael Nassauer am Freitagabend in seiner Begrüßung zum S-Klassik-Konzert formulierte, besonders aufgeschlossen war für den Musikgenuss und die „Gemeinschaft, die entsteht im Zeichen der Kunst“, so Apollo-Intendant Magnus Reitschuster in seinem Grußwort? Oder lag es an dem...

  • Siegen
  • 18.09.21
KulturSZ
Scapin, hier mit frechem Elan verkörpert von Kilian Löttker (l.), verspricht dem verliebten Oktave (Ensemble-Neuzugang Laurenz Wiegand dreht prächtig auf) die Lösung aller Eheprobleme. Was denn auch sonst: Es ist schließlich eine Komödie von Molière, die das Neue Globe Theater im Apollo aufführte.

Das Neue Globe Theater feiert im Apollo die "Streiche des Scapin"
Was für eine Farce!

ne - Die Pfiffigkeit des Dieners löst alle Verwicklungen in Molières Komödie "Die Streiche des Scapin". ne Siegen.  Unbeschwerten Spaß hatte vergangenen Mittwochabend ein wieder großes Theaterpublikum in der Stadt an der Sieg: Mit „Die Streiche des Scapin“ von 1671 führte das 2015 gegründete Neue Globe Theater Potsdam eine burleske Komödie alten Stiles nach Molière (1622–1673) auf, die sich an Traditionen des altitalienischen Stehgreiftheaters orientiert. Um die aktuellen Hygiene- und...

  • Siegen
  • 09.09.21
KulturSZ
Ein namenloser Beamter gibt im Großstadt-Dickicht Arbeit, Freunde und gesellschaftliche Verpflichtungen auf, um fortan mit Hilfe einer kleinen Erbschaft sein Dasein in einem Keller zu fristen - und sehnt sich doch nach Glück.
4 Bilder

Bühne Cipolla mit Figurentheater "Keller" im Apollo zu Gast
Ein unmöglicher Charakter

ph Siegen. Dass sich die Apollo-Bühne am Dienstagabend in Grün und Violett erhellt, ist kein Zufall. Grün steht für Fruchtbarkeit und Leben. Manche verbinden damit aber auch Unreife und Gift. Lila gilt unter anderem als Farbe der Macht und Leidenschaft – und des Todes. All dies taucht in „Keller“ auf, der jüngsten Produktion der Bühne Cipolla aus Bremen. Sie basiert auf der Novelle „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski und führt mit bitterbösem...

  • Siegen
  • 08.09.21
KulturSZ
„Rajaton“ heißt „grenzenlos“, was sich auch im Repertoire des finnischen Vokal-Ensembles Rajaton widerspiegelt. Die sechs Mitglieder wurden am Sonntag im Apollo umjubelt.

Das sechsstimmige A-cappella-Ensemble Rajaton begeistert in „Apollo vokal“
Finnisch, furios, fantastisch und grenzenlos gut

lip Siegen. Wunderbar, sich wieder im fast ausverkauften Apollo-Theater zu treffen. Nur einer fehlte: Schmerzlich vermisst wurde der am Donnerstag so plötzlich verstorbene Leiter des Jungen Apollo und omnipräsente Mitarbeiter des Apollo-Theaters Werner Hahn (die SZ berichtete). An der Rückseite des Spiegelzeltes konnte man seine unzähligen Tätigkeiten und Engagements in einem Artikel nachlesen, und im Theater lag ein Kondolenzbuch aus. Eine große Hommage-Veranstaltung ist geplant, so war zu...

  • Siegen
  • 06.09.21
Kultur
So kannte man Werner Hahn (r.); Engagiert und mitreißend verstand er es, junge Menschen für das Theater zu begeistern.
5 Bilder

Leiter des JAp im Apollo-Theater Siegen aus dem Leben gerissen
Werner Hahn plötzlich verstorben

sz Siegen. Wie die SZ erfuhr und  das Apollo-Theater bestätigte, ist Werner Hahn, langjähriger und sehr engagierter Leiter unter anderem  des Jungen Apollo (JAp),  am Donnerstag plötzlich und völlig unerwartet gestorben. Der 1956 in Salzburg geborene Theatermacher  wurde  mitten aus dem Leben gerissen: Er brach bei der Arbeit mit Jugendlichen  an einer Hagener Schule zusammen. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen, teilt das Apollo-Theater mit. Große Bestürzung Und weiter heißt es:...

  • Siegen
  • 03.09.21
KulturSZ
Dirigent Markus Huber vor der Philharmonie Südwestfalen, dazu bunte Lichter: Das heißt doch wohl, im Apollo-Theater an der Sieg, dem ehemaligen Kino der Stadt, wird wieder brillant und unterhaltsam Hollywoodmusik gemacht.

Markus Huber und die Philharmonie mit Filmmusik-Konzert im Apollo
Ganz großes Kino!

ne Siegen. Kino hat in den letzten hundert Jahren nicht bloß unsere Sehweise verändert, sondern mit seinen typischen Klanglandschaften auch unsere Vorstellungen von Geschichten und Ereignissen instrumentiert. Manche reden vom „Kino im Kopf“, wenn sie Denken meinen, andere kommen nicht mehr ohne einen Soundtrack im Ohr für ihren Alltag aus: unser Leben als Film in Cinemascope und Technicolor. Und in Stereo. "Ganz große Stereoanlage" vor Ort„Ich habe die beste Stereoanlage der Welt dabei, kann an...

  • Siegen
  • 26.08.21
KulturSZ
Präsentierten das Apollo, das erste Drittel der neuen Spielzeit und neue Zuversicht (v. l.): Adele von Bünau (Pressesprecherin), Giuseppe Todaro (Grafiker des Apollo), Bürgermeister Steffen Mues, JAp-Leiter Werner Hahn, Silke Rochnia (Betriebsbüro und Infektionsschutz) sowie Intendant Magnus Reitschuster.

Apollo geht in neue Spielzeit
„Das Theater ist wieder offen!“

pebe  - Schwerpunkt im ersten Drittel der dreigeteilten Spielzeit ist „anspruchsvolle Unterhaltung“. pebe  Siegen.  „Mit Offensivgeist, Realitätssinn und Kreativität wollen wir der Ungewissheit begegnen, die immer noch auf dem öffentlichen und kulturellen Leben lastet.“ Es war ein wuchtiger Aufschlag, mit dem Intendant Magnus Reitschuster das Apollo-Theater ins Spiel – und in die neue Spielzeit brachte, in der es um „Aufbauarbeit“ geht. Gestern stellte er gemeinsam mit Werner Hahn (Junges...

  • Siegen
  • 16.08.21
KulturSZ
Sie hatten ihren Applaus vorm Apollo-Theater mehr als verdient, die Absolventinnen und Absolventen der Staatlichen Artistenschule in Berlin.
2 Bilder

Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin vorm Apollo
Eleganz und Poesie

jon Siegen. Bald fängt in NRW die Schule wieder an. Für die acht jungen Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin ist sie gerade vorbei, die Schulzeit. Der Ernst des Lebens beginnt mal wieder, und zwar am Scheinerplatz vorm Apollo-Theater. Das Leben liegt nach einer jahrelangen Ausbildung zum staatlich geprüften Artisten mit Abitur vor ihnen, wie ein Maiskorn im Topf ploppt der Karriereweg auf. Aber ernst war es nicht – voller Tatendrang und Spaß ging es auf der Bühne zur Sache. Runter...

  • Siegen
  • 14.08.21
LokalesSZ
Der TuS Ferndorf zeigt klare Kante: Die Partien des Handball-Zweitligisten in der Kreuztaler Stählerwiese sollen auch in Zukunft getestete Fans anschauen können.
4 Bilder

Veranstalter denken über 2G und 3G nach
Klare Kante vom TuS Ferndorf: Getestete Fans weiterhin dabei

juka Siegen/Betzdorf/Attendorn. Begonnen hatte die Debatte schon zuvor, durch die Ministerpräsidentenkonferenz am Dienstag hat sie aber nochmal mächtig Fahrt aufgenommen: Bekommen bald nur noch geimpfte und genesene Menschen Zutritt zu Veranstaltungen? Fußball-Bundesligist 1. FC Köln ist bereits vorgeprescht, stellt von „3G“ auf „2G“ um. Personen mit einem negativen Schnell- oder PCR-Test schauen beim FC also in die Röhre. Die heimischen Veranstalter gehen in der Mehrzahl verhaltener an die...

  • Siegen
  • 11.08.21
KulturSZ
Der Kampf ums eigene Trikot ist herausfordernder als manches Spiel. Aber die Fußballerinnen des TSV Siegen geben in gewohnter Manier einfach alles.
3 Bilder

Premiere von "Siegen heißt gewinnen"
Schwungvolle Fußballrevue

ba Siegen. „Es ist eine Freude, dass wir uns sehen nach so vielen Monaten an Entbehrungen“, begrüßte ein offensichtlich bestgelaunter Magnus Reitschuster rund 400 Zuschauer am Freitagabend beim Apollo-Freiluftfestival. Grund, sich zu freuen, hatte der Intendant und Festivalleiter allemal, denn zur Premiere der von Werner Hahn kreierten Fußballrevue „Siegen heißt gewinnen“ des Jungen Apollo (JAp) zeigte sich nicht nur die Kulisse im Leimbachstadion, sondern auch das Wetter von der allerbesten...

  • Siegen
  • 11.07.21
KulturSZ
Einer, der dabei ist, anzukommen: Markus Steinwender wird ab Sommer kommenden Jahres der neue Intendant des Siegener Apollo-Theaters. Am Freitag stellte sich der 49-Jährige im Theater vor.

Apollo-Theater stellt zukünftigen Intendanten Markus Steinwender vor
Stabwechsel im Sommer 2022

pebe Siegen. Bühne frei für Markus Steinwender! Das war am Freitagmittag die symbolische Botschaft der Pressekonferenz, zu der der Trägerverein des Siegener Apollo-Theaters auf die gut ausgeleuchtete Bühne des Hauses einlud. Einziger, aber ausführlicher Grund: die Wahl des zukünftigen Apollo-Intendanten. Und der heißt, wie bereits berichtet, Markus Steinwender. Der 49-Jährige, mit dem Rampenlicht lange vertraut, stellte sich den Fragen zu seiner Person und den ersten Ideen, die er für seine...

  • Siegen
  • 09.07.21
Kultur
Das Apollo-Theater Siegen braucht eine neue Leitung, wenn Intendant Magnus Reitschuster 2022 in den Ruhestand geht. Die soll nun gefunden sein. Wer Reitschusters Nachfolge antritt, soll Mitte Juli kommuniziert werden. Es soll sich um einen männlichen Bewerber handeln.

Nachfolge von Magnus Reitschuster
Apollo-Intendant: Entscheidung gefallen

ph Siegen. Die Entscheidung darüber, wer neuer Intendant des Apollo-Theaters wird, soll gefallen sein. Der Trägerverein will indes „Gerüchte zur Intendanten-Findung“ weder bestätigen noch dementieren. Wenn es so weit sei, werde sich die betreffende Person offiziell vorstellen – vermutlich Mitte Juli. Männlicher Bewerber setzt sich durch33 Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten sich um die Nachfolge von Magnus Reitschuster beworben, der Ende Juli 2022 in den Ruhestand geht....

  • Siegen
  • 30.06.21
Kultur
Martin Hofer und Stefanie Winner in "Und es war Flutlicht". Die vierte und letzte Aufführung der Heimatkomödie am Mittwoch, 30. Juni, wurde wegen Gewitterwarnung abgesagt. Sie soll am 1. Oktober im Apollo-Theater stattfinden.

Keine „Flutlicht“-Aufführung am Mittwoch im Leimbachstadion
Heimatkomödie wird im Oktober im Apollo gespielt

sz Siegen. Mit der Uraufführung der Heimatkomödie „Und es war Flutlicht“ wurde das Apollo-Freilicht-Festival am 18. Juni eröffnet. Nach drei Aufführungen der Stadion-Fassung bei strahlendem Sonnenschein und südländischer Wärme wurde der vierte und letzte Termin aufgrund der schlechten Wetterprognose bereits einmal auf Mittwoch, 30. Juni, verschoben. Jetzt wird er wegen angekündigter Gewitter ganz aus dem Festival genommen, wie das Theater mitteilt. Neuer Aufführungstermin ist der 1. Oktober um...

  • Siegen
  • 29.06.21
KulturSZ
Dieter Falk, Paul Wunder, Max Falk, Rik Mol und Jel Jongen (v. l.) freuen sich über den gelungenen Auftritt im Siegener Leimbachstadion.
3 Bilder

Von Bach bis Pop
Dieter Falk im Leimbachstadion

ph Siegen. „Bei Fußballspielen“, kommt Dieter Falk kurz ins Grübeln, „darf man singen.“ Im kulturellen Bereich ist diese lautstarke Form der „Audience Participation“, also Publikumsbeteiligung, noch unerwünscht. Verkehrte Welt? Sei’s drum. Zu sehr überwiegt die Freude, endlich wieder live vor echten Menschen spielen zu können. Außerdem gibt es alternative Mitmach-Möglichkeiten – Fingerschnippen etwa. Oder summen. Und natürlich Applaus. Im Rahmen des Apollo Freiluft-Festivals gastiert Dieter...

  • Siegen
  • 27.06.21
Kultur
Die Hörner der Philharmonie ertönen am Freitag im Leimbachstadion, um 18 und um 20.45 Uhr. Dann soll das Wetter besser sein.

Apollo-Freilicht-Festival verschiebt Termin wegen des Wetters
Philharmonie-Konzert(e) jetzt am Freitag

sz Siegen. „Beschwingt in den Sommer“ heißt das Programm, mit dem sich die Philharmonie Südwestfalen dem Konzertpublikum im Apollo-Freilicht-Festival präsentiert. Da die Wetterprognosen für Freitag deutlich besser sind als für Donnerstag, 24. Juni, wird das Konzert verschoben, wie das Apollo-Theater mitteilt. Die Philharmoniker spielen ihr Programm am Freitag zweimal. Besucherinnen und Besucher mit Karten für den 24. Juni können um 18 Uhr „Beschwingt in den Sommer“ hören, diejenigen mit Karten...

  • Siegen
  • 23.06.21
KulturSZ
m Stadion der Sportfreunde las NRW-Staatspreisträger Navid Kermani aus seiner 2002 erstmalig erschienen Apotheose Neil Youngs – und das Leimbachtal erzitterte ob der elektrischen Gitarrenriffs aus den Boxen.

Freilicht-Festival: Navid Kermani las im Leimbachstadion vor großem Publikum
Liebeserklärung an Neil Young

ne Siegen. An fußballaffinen Tagen wie diesen möchte man bezüglich der Kermani-Lesung Sonntagabend fast von einem „Heimspiel“ sprechen: Im Stadion der Sportfreunde las der vielfach preisgekrönte Erfolgsautor nämlich an einem seiner Kindheitsorte, spielte der gebürtige Siegener doch einst begeistert auf diesem Platz, mit flinkem Fuß und Teamgeist – und sicher zum Stolz seiner Eltern. Applaus gab es auch diesmal wieder reichlich, nur stammte der diesmal von einem trotz der gewohnten Hygiene- und...

  • Siegen
  • 21.06.21
KulturSZ
Fußball erhitzt die Gemüter, nicht nur zur EM, sondern auch und gerade, wenn es um den Lokalsport geht: Der „Käner“ (Andreas Kunz, l.) und der „Sportfreund“ (Martin Hofer) haben immer was zu streiten!
10 Bilder

„Und es war Flutlicht“: Apollo-Eigenproduktion im Leimbachstadion:
Vom Virus nicht vom Platz stellen lassen!

jon - Nach sieben Monaten Pause: Frisches Stück von Magnus Reitschuster zum Auftakt des Freilicht-Festivals im Leimbachstadion: "Und es war Flutlicht"! jon Siegen.   Aus sich rausgehen, das ist die Aufgabe eines Schauspielers. Auch das Apollo-Theater tat genau dies am Freitagabend, und zwar im und ins Siegener Leimbachstadion. Die abklingenden Inzidenzzahlen und das schöne Sommerwetter machten es möglich, dass Theater im Freien wieder  vor Publikum gespielt werden kann. Die Premiere von  Magnus...

  • Siegen
  • 20.06.21
KulturSZ
Fröhliche Weihnachten wünscht Ihre Philharmonie Südwestfalen! Das Orchester und sein Chefdirigent Nabil Shehata wollen wieder einen klingenden Adventskalender anbieten und haben schon mal was vorbereitet – bei sommerlichen Temperaturen im Apollo.
3 Bilder

Philharmonie Südwestfalen zwischen Weihnachten und Sommerfrische
„Nussknacker“ statt Nogger - bei 30 Grad

zel Siegen. Mariah Carey hat es vermutlich getan. Robbie Williams. Bing Crosby. Elvis. Silje Neergard, Chilly Gonzales, Andreas Gabalier und alle anderen, die im spätestens Anfang November ein Weihnachtsalbum am Start haben möchten. Und wahrscheinlich steht Nils Landgren exakt heute mit seiner roten Posaune und musikalischen Freunden im Studio, um – alle Jahre wieder – die soundsovielte Ausgabe des Albums „Christmas with my Friends“ einzuspielen. Weihnachtslaune bei 30 Grad – da kommt Freude...

  • Siegen
  • 17.06.21
Kultur
Im Leimbachstadion wird der Kultur eine Bühne bereitet. Für das Apollo-Freilicht-Festival gibt es noch Karten.
2 Bilder

Leimbachstadion macht sich fürs Apollo-Freilicht-Festival schön
Drei Abende mit Dieter Falk und, und, und ...

sz Siegen. Entscheidend is’ auf’m Platz – das gilt nicht nur für Fußballer. Der Produzent, Keyboarder, Komponist und Arrangeur Dieter Falk schaut 26., 27. und 29. Juni in seiner alten Heimat vorbei und gastiert mit dem Programm „Von Bach bis Pop“ im Siegener Leimbachstadion. Dort findet das Freilicht-Festival des Apollo-Theaters statt, die Bühne wird gerade aufgebaut. Sängerin Judith Adarkwah tritt mit aufDieter Falk kommt nicht allein ins Stadion, sondern mit größerer Band. Die aus Kreuztal...

  • Siegen
  • 16.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.