Arbeitsagentur

Beiträge zum Thema Arbeitsagentur

Lokales
Auf dem Arbeitsmarkt ist ein gewisser Frühjahrsschwung erkennbar.
2 Bilder

Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen
Frühlingsschwung auf dem Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe. Der heimische Arbeitsmarkt kommt relativ stabil durch die Corona-Krise. Die Zahl der Arbeitslosen sank im April erneut leicht. Das Vor-Corona-Niveau ist aber noch lange nicht erreicht. Mit diesen drei Sätzen lässt sich Arbeitsmarkt-Entwicklung für die Region zusammenfassen. Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur, berichtet: „Es ist wieder mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt zu spüren und die Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen!“ Allein für die beiden Kreise...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 70× gelesen
Lokales
Die Zahl der Arbeitslosen ist im Monat März gesunken.
2 Bilder

Zahl der Erwerbslosen trotz anhaltender Pandemie gesunken
Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt

sz Siegen-Wittgenstein/Olpe. „Im März ist die Zahl der Arbeitslosen durch die Frühjahrsbelebung gesunken, auch wenn die Eindämmungsmaßnahmen weiterhin große Einschränkungen für viele Unternehmen bedeuten. Das ist eine erfreuliche Entwicklung“, berichtet Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit lässt sich durch zwei Tendenzen erklären: Zum einen haben sich in diesem Monat mehr Menschen in Arbeit abgemeldet. 871 Menschen fanden im März einen neuen...

  • Siegen
  • 31.03.21
  • 157× gelesen
Lokales

Folge der Pandemie
Leichter Anstieg bei Arbeitslosenquote

sz/ch Siegen/Olpe. Im Februar zeigten sich die Folgen des Lockdowns auf dem heimischen Arbeitsmarkt weiterhin in abgeschwächter Form. Konkret: Die Zahl der Arbeitslosen ist bloß geringfügig gestiegen, die Unternehmen haben wieder mehr Stellenangebote gemeldet. Das ist das Fazit von Daniela Tomczak, Vorsitzende der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur. Sie legte am Dienstag den Arbeitsmarktbericht für die beiden Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe vor. Erfreulich: Es gibt mehr Jobs, die...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 28× gelesen
Lokales
Kunden können bei ihrer Arbeitsagentur ab sofort auch direkt online ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren.

Arbeitsagentur: Gepräch trotz Pandemie möglich
Beratungstermin online vereinbaren

sz Siegen. Kunden können sich online bei ihrer Arbeitsagentur arbeitsuchend melden. Neu ist, dass sie ab sofort auch direkt online ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren können. Immer mehr Bürger wünschen sich neben einer persönlichen und telefonischen Kontaktmöglichkeit auch einen Onlinekontakt zu Behörden, z. B. um einen Termin zu vereinbaren. Die Agentur für Arbeit Siegen erweitert daher laut Pressemitteilung ab dem 1 . Februar die Möglichkeit der Terminbuchung um eine Online-Vergabe. Wer...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 50× gelesen
Lokales
Im aktuellen Jahreswechsel von Dezember auf Januar stieg die Arbeitslosigkeit in der Region um 5,3 Prozent. In den sieben Jahren zuvor lagen die Veränderungen von Dezember auf Januar durchschnittlich bei 6,5 Prozent.

Harter Lockdown hat geringe Auswirkungen
Arbeitsmarkt bleibt stabil

sz Siegen/Olpe. Die Zahl der Arbeitslosen ist in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe wie erwartet zum Beginn des neuen Jahres gestiegen. „Das ist eine saisonale Entwicklung, der Anstieg ist größtenteils auf endende Arbeitsverträge, den Kündigungstermin zum Jahresende sowie auf das Ausbildungsende der zweieinhalb- und dreieinhalbjährigen Berufsausbildungen zurückzuführen“, erklärt Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen, diese Entwicklung. Der Lichtblick dabei: Im...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 41× gelesen
LokalesSZ
Die Region trotzt Corona. Die Chefin der hiesigen Arbeitsagentur sieht den Arbeitsmarkt in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe trotz Wirtschaftkrise als robusten Ort an.
2 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel (4) – Daniela Tomczak, Chefin der Arbeitsagentur
„Der Arbeitsmarkt ist bislang robust“

ch Siegen/Olpe. Die Region trotzt Corona: Daniela Tomczak sieht den Arbeitsmarkt in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe trotz Wirtschaftkrise als robusten Ort an. Die Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit berichtet von rund 1600 Betrieben zwischen Burbach, Bad Laasphe und Attendorn, die in schlimmsten Spitzenzeiten ihre Beschäftigten in Kurzarbeit schickten, anstatt ihre Mitarbeiter zu entlassen. Frau Tomczak, wie tief sind die Sorgenfalten auf Ihrer Stirn, wenn Sie zum...

  • Siegen
  • 01.01.21
  • 208× gelesen
LokalesSZ
Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Unter anderem dazu hat die SZ Experten in Sachen Arbeitsvermittlung und einen Unternehmer befragt (Symbolfoto).

Arbeitskräftevermittlung in Corona-Zeiten
Firmen und Bewerber warten ab

ihm Siegen. Das Wort „händeringend“ war vor einem Jahr noch eines der meistgehörten, wenn man mit Unternehmern und Personalchefs sprach. „Händeringend“ suchten sie Fachkräfte, standen Schlange bei Ausbildungmessen, lockten mit Dienstwagen und Zulagen. Dann kam Corona. Und mit ihr Kurzarbeit auf breiter Front, Auftragseinbrüche, Unsicherheit. Wie sieht der Stellenmarkt mitten in der Pandemie aus? Ist es eine gute Zeit, um zu neuen beruflichen Ufern aufzubrechen? Oder halten die Arbeitnehmer die...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 414× gelesen
Lokales
Weniger Arbeitslose als im Vormonat – mehr als 2019. So lässt sich die aktuelle Lage auf dem heimischen Arbeitsmarkt zusammenfassen.

Sorge vor Lockdown-Folgen
Corona stellt Arbeitsmarkt vor Herausforderungen

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. „Die Zahl der Arbeitslosen ist auch im Oktober wieder gesunken, die Erholung auf dem Arbeitsmarkt zeigt sich jetzt bereits im zweiten Monat auch statistisch. Da die Lage sich aufgrund der steigenden Infektionszahlen wieder zugespitzt hat, können die anstehenden Eindämmungsmaßnahmen die Unternehmen in unserer Region jedoch erneut vor Herausforderungen stellen“, sagt Daniela Tomczak, Leiterin der Siegener Arbeitsagentur. Viel Kurzarbeit im verarbeitenden Gewerbe...

  • Siegen
  • 29.10.20
  • 596× gelesen
Lokales
Ein paar Funken der Hoffnung werden aktuell hinsichtlich der Situation auf dem Arbeitsmarkt verzeichnet - die Corona-Krise aber hat deutliche Spuren hinterlassen.

Arbeitslosigkeit steigt nur leicht
Corona sorgt für Rekordwerte bei Kurzarbeit

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Nun ist es amtlich: In Sachen Kurzarbeit hat der Lockdown infolge der Pandemie Rekordwerte verursacht. Das erklärte Daniela Tomczak, Chefin der Arbeitsagentur Siegen, am Dienstag mit Blick auf den Monat April – nur für diesen Monat gibt es gesicherte Erkenntnisse. Und die stimmen nachdenklich: In den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe haben im April insgesamt 2763 Betriebe Kurzarbeit umgesetzt. Die Anzahl der Unternehmen liegt merkbar über dem...

  • Siegen
  • 01.09.20
  • 509× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

  • Siegerland
  • 11.08.20
  • 8.412× gelesen
Lokales
Während der Pandemie wird das Instrument Kurzarbeit häufig in Anspruch genommen.

Zahl der Arbeitslosen wächst
Corona infiziert den heimischen Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe/Bad Berleburg. 12.732 Menschen in 1422 Betrieben aus dem Agenturbezirk Siegen haben im März Kurzarbeitergeld bezogen. Im Krisenjahr 2009 waren im gleichen Monat 369 Betriebe mit 13.616 Beschäftigten in Kurzarbeit. „Die extrem hohe Zahl betroffener Unternehmen zeigt, dass die Pandemie auf fast alle Branchen in unserer Region Auswirkungen hatte. [...] Vereinzelt sind auch weiterhin noch neue Anzeigen eingegangen. Nun bleibt aber die Entwicklung der realisierten Kurzarbeit...

  • Siegen
  • 30.07.20
  • 605× gelesen
LokalesSZ
Funken sprühen auf dem Lehrstellenmakrt dieser Tage nicht. Im Gegenteil: Die Industrieunternehmen schalteten zuletzt bei ihren Ausbildungsplätzen auf Sparflamme.

Schwache Konjunkturphase Ende 2019
Industrie schließt weniger Lehrverträge

tile/sz Siegen/Olpe.  Die Zahlen klingen erst einmal gut: Laut der Siegener Arbeitsagentur blieben bislang 1429 Ausbildungsstellen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe unbesetzt, Lehrstellensuchende gebe es hingegen nur 794. Theoretisch also könnte jeder junge Bewerber einen Ausbildungsplatz finden (siehe Artikelende). Nur: Die Unternehmen sind bei der Vergabe zurückhaltender als die Jahre zuvor – und das schon vor Corona, wie die IHK Siegen feststellt. Das habe eine Blitzumfrage unter...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 121× gelesen
Lokales

5,3 Prozent in Siegen-Wittgenstein und Olpe
Arbeitslosigkeit steigt weiter

sz Siegen/Olpe. Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Siegen ist im Mai erneut gestiegen. Insgesamt waren 12.629 Personen arbeitslos gemeldet. Verglichen mit den Zahlendes Vormonates sind dies 1014 Personen oder 8,7 Prozent mehr. Im Vergleich zum Mai des Vorjahres steigt die Zahl der Arbeitslosen damit um 2.933 Personen bzw. 30,2 Prozent. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen beträgt 5,3 Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 4,1 Prozent. Daniela Tomczak,...

  • Siegerland
  • 03.06.20
  • 265× gelesen
LokalesSZ
Der Gabenzaun an der Betzdorfer Kreuzkirche ist in Zeiten, in denen die Tafel coronabedingt geschlossen hat, eine Alternative für <jleftright>Bedürftige. Für Alex war dieser Tipp der Arbeitsagentur aber reichlich daneben.

Antrag bei Arbeitsagentur "verschütt" gegangen
Vom „Amt“ zum Gabenzaun geschickt?

dach Betzdorf. Alex ist einigermaßen baff. Er hat gerade am Telefon einen „heißen Tipp“ bekommen und kann nicht recht glauben, was er da gehört hat. Der Kirchener, der seinen richtigen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will, hat mit der Betzdorfer Zweigstelle der Agentur für Arbeit telefoniert. Denn eigentlich hatte er für den 1. Mai bzw. 30. April mit einer Überweisung gerechnet. Schließlich hat er, so erzählt es der 43-Jährige, am 4. April einen Antrag auf Arbeitslosengeld I gestellt...

  • Betzdorf
  • 06.05.20
  • 391× gelesen
LokalesSZ
Zurzeit ist die Agentur für Arbeit mit den Anzeigen für Kurzarbeit gut beschäftigt – für Sachbearbeiter wie Steffen Molsberger haben diese Fälle Vorrang.  Foto: Arbeitsagentur Siegen

Arbeitsagentur: Kurzarbeitergeld hat Priorität
Anzeigen am Fließband

sp Siegen. Während viele Unternehmen weniger Aufträge haben oder den Betrieb aufgrund der Corona-Krise herunterfahren müssen, hat eine Behörde gerade besonders gut zu tun: die Agentur für Arbeit. Zahlreiche Anzeigen für Kurzarbeit gehen dort zurzeit ein. Nina Appel, Pressesprecherin der Arbeitsagentur in Siegen, spricht von einem „immensen Anstieg“. Die letzte aktuelle Zahl, die vorliegt, stammt vom 27. März: Allein im Agenturbezirk Siegen-Wittgenstein/Olpe gingen für diesen Monat rund 4600...

  • Siegen
  • 19.04.20
  • 829× gelesen
Lokales

Arbeitsagentur warnt vor unseriösen Mails

sz Siegen/Olpe. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen. Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Adresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. Darin wird u. a. dazu aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Im Absender ist keine Telefonnummer für Rückfragen...

  • Siegen
  • 06.04.20
  • 139× gelesen
LokalesSZ
Schieflage bei der Arbeitsagentur: Die Pläne aus Neuwied, das Dienstleistungsangebot in Betzdorf zu beschneiden, stoßen im Oberkreis auf heftige Kritik.  Foto: damo

Zur Arbeitslosmeldung künftig nach Altenkirchen?
„Es wird Widerstand geben“

damo Betzdorf. Die Arbeitslosigkeit hat sich auch im AK-Land auf einem niedrigen Niveau eingependelt – ohne Frage erfreulich, bloß bei einer Berufsgruppe löst der stabile Arbeitsmarkt naturgemäß Ängste um den eigenen Job aus: bei den Berufsberatern. Und so muss auch die Neuwieder Agentur für Arbeit auf Sicht mit spürbar weniger Personal auskommen. Das bestätigte gestern Agenturchef Karl-Ernst Starfeld auf Nachfrage der SZ – und vor allem begründete er damit eine angedachte Umstrukturierung in...

  • Betzdorf
  • 30.01.20
  • 754× gelesen
Lokales

Haupt- und Außenstellen
Arbeitsagentur macht hitzefrei

sz Siegen/Burbach/Bad Berleburg/Olpe. Die Agentur für Arbeit Siegen schließt „wegen der hohen Temperaturen und der fehlenden Klimatisierung in den Räumlichkeiten“ am Donnerstag, 25. Juli, bereits um 15.30 Uhr ihre Pforten. Betroffen sind die Hauptstelle in Siegen und die Standorte Olpe, Bad Berleburg und Burbach. Die kostenlose Hotline für Arbeitnehmer unter 08 00 / 4 55 55 00 kann an diesem Tag bis 18 Uhr genutzt werden.

  • Siegen
  • 24.07.19
  • 75× gelesen
Lokales

Berufsberatung
Weiter auch ohne ein Studium?

sz Siegen. Am Dienstag, 18. Juni, berät das Navi-Netzwerk Interessierte in den Räumlichkeiten der Universität Siegen zu möglichen Alternativen im Studium und zum Studium. An verschiedenen Thementischen können Studienzweifler und Studienabbrecher mit Beratern ins Gespräch kommen und erhalten Informationen zu einem möglichen Studienwechsel, dualen Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten. Die Informationsveranstaltung findet zwischen 10 und 12 Uhr im Foyer des SK-Gebäudes (AR-SK) an der...

  • Siegen
  • 10.06.19
  • 88× gelesen
Lokales
Daniela Tomczak ist die neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Siegen.  Foto: Arbeitsagentur

Vom Rhein an die Sieg

sz Weidenau. Daniela Tomczak, zuletzt Geschäftsführerin operativ im Jobcenter Düsseldorf, ist neue Chefin der Agentur für Arbeit Siegen. Zum Wochenbeginn hat sie den Vorsitz der Geschäftsführung angetreten. Sie folgt auf Frank Schmidt, der im April zur Arbeitsagentur Koblenz-Mayen gewechselt ist. Die gebürtige Bochumerin ist 50 Jahre alt und wohnt in Iserlohn. Sie schloss 1991 das Studium der Arbeitsverwaltung an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ab. Nach ersten Stationen...

  • Siegen
  • 05.06.19
  • 265× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.